Minecraft-Erfinder machen 80 Mio. US-Dollar Umsatz

Aus einem kürzlich von der Financial Times veröffentlichten Bericht geht hervor, dass die Entwickler von Mojang mit ihrem Videospiel Minecraft seit der Veröffentlichung über 80 Millionen US-Dollar Umsatz generiert haben. mehr... Videospiel, Minecraft, Klötze Bildquelle: Minecraft Videospiel, Minecraft, Klötze Videospiel, Minecraft, Klötze Minecraft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
raff ich nicht, wie die auf 80 millionen von der überschrift kommen.ich komm nur auf 14,5 mio :D
 
@xerex.exe: Umsatz und Gewinn sind zwei verschiedene paar Schuhe ;)
 
@21Fps: ach verdammt ich hab das überlesen :D dank dir :)
 
@21Fps: Naja die haben aber keine ausgaben.
 
WF verdreht wieder die News. "Insgesamt wurde der Titel von fast 25 Millionen Spielern heruntergeladen." Stimmt nicht, auf minecraft.net haben sich ~25 Millionen Spieler regestriert, gekauft haben es sich aber nur gut 5,3Millionen Spieler. Die Regestrierten User können Minecraft nur im Browser spielen. Sie können sich den Minecraft Clienten downloaden, aber nicht nutzen. Weil dafür brauchen sie den Premium Account.
 
@Blubbsert: Danke für den Hinweis, wurde entsprechend angepasst!
 
Glückwunsch ! Ich bin auch ein Minecraft Käufer, ich hatte mit diesem Spiel mehr schöne Stunden als mit jedem anderen und es war ca 80% günstiger als jedes andere Spiel im Laden.
DANKE !
 
@sandrodadon: ich habe das einmal gespielt und empand es als absoluten Mist. Wie kann man dafür noch Geld ausgeben? Die Polizei sollte wohl weitaus mehr Drogenrazzien durchführen.
 
@Yepyep: Kreativität geht immer mehr verloren...
Was hat das mit Drogen zu tun?
Klar, die Grafik ist gewöhnungsbedürftig,
aber darum gehts in diesem Spiel auch nicht, sondern eben darum, dass man die ganze Welt so anpassen kann, wie man möchte.
Ich persönlich (!) finde Minecraft weit sinnvoller als irgendwelche Ego-Shooter... weil es eben die Kreativität fördert.
 
@Yepyep: dann hast du offensichtlich das spielprinzip nicht wirklich verstanden, sonst würdest du nicht so einen quark erzählen.
 
@sandrodadon: Finde ich auch dieses Spiel war meine beste Investition seit langem.
 
Minecraft läuft nicht gut auf meinem laptop, freue mich deswegen sehr auf die xbl version.
 
@schmidtiboy92: die JVM ist da nicht so flott. Da müsste Mojang es in C++/C# schreiben. Aber dann müsste er es auch für verschiedene Plattformen anpassen. Bei Java muss er das eben nicht. Alles hat seine Vor- und Nachteile.
 
@schmidtiboy92: Hast du es schon mit optifine versucht? Ist ein performance mod für minecraft. sehr empfehlenswert.
 
das haben sich die entwickler meiner meinung nach auch verdient!
 
Bei Minecraft scheiden sich die Geister. Ich bin ein Käufer und finde es super. Andere Leute bemängeln verständlicherweise die Grafik. Bei mir kommt es allerdings nicht nur auf die Grafik an, und wenn ich möchte, dann kann ich diese auch per Mod aufbessern. Ich denke, dass der größte Kritikpunkt einfach ist, dass man nicht weiß, was man machen soll. Mittlerweile wird man durch jedes Spiel durchgelotst von Punkt A zu Punkt B, immer mit der passenden Anleitung dabei. Man weiß immer was man machen muss. Teilweise auch mit mehreren Optionen. Aber wenn ich weder vorwärts, noch zurück weiß, wird das schnell langweilig. Man muss einfach wieder lernen kreativ zu sein, und sich darauf einzulassen.
 
@Hopfen: Ich spiele immer im Survival Modus und hatte anfangs auch Probleme dieser Art. Und dann wurde aus einer kleinen Dreckhütte (irgendwie hässlich, es gibt Werkzeug?), eine Holzhütte (irgendwann zu klein), dann immer größer und schöner. Und und und.. . Mit eigenem Server sich mit Freunden Projekte zu erbauen ist schon cool und einzigartig.
 
schade das solche spiele nie aus deutschland kommen. was machen wir bloß falsch??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!