Human Birdwings: Video erweist sich als gefälscht

Mehr als vier Millionen Menschen haben sich das virale YouTube-Video, in dem der Menschheitstraum vom Fliegen wie ein Vogel wahr zu werden scheint, bisher angesehen. Nun entpuppt sich dieses Video jedoch als gefälscht. mehr... Human Birdwings Human Birdwings

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nicht das Video ist gefährlich sondern die Dummheit. Blinder Glauben hat schon immer in einer Katastrophe geendet.
 
@Remotiv: Wenn man es auf die Kirche oder Politiker, ect anwendet hast du Recht ! Aber erzähl deinen Spruch mal einem Wissenschaftler aus dem Physik- oder Chemiebereich ! Und achte darauf, das dieser Wissenschaftler nicht zufällig ätzende Flüssigkeiten rumstehen hat, die könnten sich "selbstständig" in deine Richtung bewegen !!!
Es galt auch als bewiesen, das ein "Perpetuum mobile" nicht möglich sei, aber schaut euch mal dieses Video an, ich sage nur NITINOL: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&list=PL210363D8A2772090&v=oKmYqUSDch8#!
 
@Cooker: Also dazu reicht selbst Physik 9. Klasse O.o Das hat mit einem Perpetuum Mobile nichts zu tun, das stößt du einmal an und es ist selbserhaltend, was quasi unmöglich ist, da ein bisschen Enerie immer in Reibungshitze umgewandelt wird. Das Nitinol zieht seine Energie hingegen aus Temperaturunterschieden, wenn das Wasser in der Wanne abkühlt geht der Motor aus. Also externe Eneriequelle -> kein Perpetuum Mobile. Maximal ist das sowas wie ein Ekektomotor, nur dass Wärme in mechanisce Enerie verwandelt wrd, statt Elektrizität in magnetische in mechanische.
 
@mambokurt: Es gibt viele Möglichkeiten Differenzen in Zuständen in Energie umzuwandeln. Wenn man es genau nimmt ist Elektrizität auch nur die Differenz zwiscen zwei Ladungszuständen. Ich persönlich find ja den JTEC ganz nett: http://en.wikipedia.org/wiki/Johnson_thermoelectric_energy_converter
 
@Stamfy: Vtec ist besser, entschuldige!
 
@Cooker: Was ein schmarn
 
@Kenterfie: hier staunt ... http://tinyurl.com/7qhntnd Minute 11 etwa !
 
Die Frage ist nicht, ob die Hintergrundgeschichte stimmt ! Viel mehr würde es mich interessieren, ob der Flug ansich ein Fake oder echt war !
Denn wenn es funktioniert, ist alles andere eh irrelevant. Von daher ist WIEDER einmal die Überschrift des Artikels mehr als irreführend !
 
@Cooker: Wenn der Flug funktioniert hätte, hätte er das Video und die Hintergrundgeschichte wohl kaum fälschen müssen ...
 
@Cooker: Dem stimme ich zu. Das sieht nämlich sehr authentisch aus.
 
hier staunt ... http://tinyurl.com/7qhntnd Minute 11 etwa !
 
@eilteult: Find ich nicht. Er rennt viel (!) zu langsam, außerdem wäre das Flügelschlagen auf die Weise wie man es im Film sieht viel zu kraftraubend, da hätt man schon vorm abheben Muskelkrämpfe - und das obwohl die Flügel viel zu wenig schlagen und das auch noch zu langsam.
 
@Cooker: Schau Dir mal an, wie riesig die Brustmuskulatur von Vögeln ist. Kein Mensch schafft es aus eigener Kraft, mit der vogelgleichen Bewegungen zu fliegen, ganz gleich, wie groß die Flügel sind.
 
@twinky: Das ist klein Beweis, nur ein Indiz !
 
@Cooker: Leg Dich mal auf rücklings auf eine Bank, schnapp Dir zwei Kurzhanteln, die zusammen etwas mehr wiegen als Du selbst und ahme einen Flügelschlag in angemessener Geschwindigkeit und Dauer nach. Du wirst es nicht schaffen.
 
@twinky: Ich glaub mit zwei 45 kg Hanteln kann ich nicht mal EINEN Flügelschlag machen^^
 
@twinky: bzw. umso größer die Flügel sind, man noch mehr Kraft benötigt. Frage mich allerdings, angenommen der mensch hätte soviel Kraft eine solche Konstruktion bewegen zu können um abzuheben...würde es dennoch ohne Vogelschwanz gehen? Der Typ im Video hat keinen und seine Beine hängen wie bei einem abgestochenem Schwein nach unten. Hab auch noch nie einen Vogel gesehen, dessen Beine grade nach unten hängen..die ziehen die krallen doch meist an.
 
@Cooker: du gehörst aber nicht gerade zu den erleuchteten - oder?
 
@Cooker: Da das mechanische, mit Muskelkraft betriebene Flügel sind, _kann_ das schonmal nicht funktionieren. Ohne Mechanik hast du genug Hub aber nicht genug Kraft, die Flügel zu bewegen, mit Mechanik(Flaschenzug oder sowas) hast du genug Kraft aber zu weig Hub. (jeweils um abzuheben, Segelflug ist ja kein Problem)
 
da war doch schon mal was mit "fliegender holländer" ?
 
Wenn man den Brustkorb von Vögeln mit denen von Menschen vergleicht, sieht man auf den ersten Blick, dass das nicht funktionieren kann. Mich wundert allerdings, dass dieses Video überhaupt für echt gehalten wurde. Ich habe schon in der Schule in Biologie gelernt, dass ein Mensch schon wegen des Brustkorbes nicht fliegen kann.
 
@Remotiv: Mit mechanischer Unterstützung zumindest im Bereich des Vorstellbaren. Man kann ja auch auf dem Fahrrad zig km/h schnell werden, obwohl man nicht wie ein Gepard gebaut ist. Allerdings ist das Video natürlich schon Blödsinn und man muss schon recht naiv/unwissend sein um das für echt zu halten... wie bei MythB dieses eine Video wo die Leute mit wasserabweisenden Schuhen über Wasser rennen, wie doof muss man sein o.O
 
@lutschboy: Ja, das stimmt. Wenn man da jetzt noch Gestänge, Seile und Zahnräder oder sonst was sehen würde, würde ich ja auch nichts sagen. (Ich glaube aber auch ein wenig, dass winfuture die User mit dem Artikel ein wenig beschäftigen wollte, ^^) Meines Erachtens gehört das auch nicht in die Rubrik "webdienste" sondern "kurioses" :o)
 
You don't say?
 
wer das hier glaubt, der glaubt auch an himmel/hölle, geister, loch ness, big foot und das die maya's die erde zerstören wollen
 
@Intenso: Also wenn du einen zierlichen Skispringer nimmst, dann scheint mir das ganze nicht völlig unmöglich. Es ist technisch machbar, sonst könnte ja auch kein Vogel fliegen (aber wohl eher nicht durch die alleinige Muskelkraft eines menschlichen Armschlags).
 
@monte: Der Vogel ist aber auch von vorne bis hinten dafür ausgelegt. Dafür hat er halt andere körperliche "Defizite" und kann z. B. nicht gleichzeitig gehen und sich dabei eine Zigarette drehen, weil die Arme samt Fingern nunmal als Flügel ausgebildet sind, mit denen sich nicht greifen lässt.
 
ist ja voll die IT Meldung auf alle gewartet haben oder hatte der Typ ein Smartphone in der Hosentasche?
 
@brunner.a: Warscheinlich wurde das Video geleakt und sollte bestimmt erst zum 1. April veröffentlicht werden.
 
@brunner.a: Ich schätze, das Videobearbeitungsprogramm, das zur Bearbeitung des Films benutzt wurde, lief auf einem Computer.
 
Es stand von Anfang an außer Frage, dass das Video nicht echt ist. Ich verstehe nicht, warum so getan wird als wäre das jetzt eine "Enthüllung".
 
@Valfar: hier staunt ... http://tinyurl.com/7qhntnd Minute 11 etwa !
 
@david_71: Sieht man da einen Menschen wie ein Vogel fliegen?
 
@twinky: brauchst zu eine Brille ?

zur Info ich seh keinen ...... doch das ist auch nicht das Thema oder ? sondern das es möglich ist was zu bauen ....

ich finde das projekt fenuminal wenn auch nur es ein Modell ist 2m Spannweite und knapp 0,5 KG das würde bedeuten wie schon ein User es schrieb hir um einen 70kg Mann koch zu bekommen müsste man ein ding von mindestens 70 m bauen !!!!!!!!
 
@david_71: Genau diese Erkenntnis von dir zeigt doch das es technisch NICHT möglich ist das ganze in einem vernünftigen Rahmen zu konstruieren. Wie willst du denn bitteschön etwas an deine Arme schnallen was gerade mal 5 Meter weniger Spannweite hat als ein Airbus A380?
 
@Tomarr: und warum erzählst mir das jetzt ? das Video zeigt schön das man den Vogelflug nachahmen kann das zeigte ich auf ...und nicht mehr ! und das ist beeindruckend .....
 
@david_71: Es handelt sich hier um ein Modell, das beweist genau gar nichts. Mal abgesehen dass du mit soo einem Modell filmtechnisch alles hinbiegen kannst, Hollywood beweist das ja immer wieder, und nein, den Termnator gibt es nicht wirklich, muss das Modell ja nicht einmal die Gewichtsverhältnisse einhalten. Aber mal abgesehen davon dasss du eine Flügelspannweite von 70 Metern wohl kaum mit deiner Muskelkraft bewegen kannst, egal aus welchem Material die Teile nun sind, beweist es nur das Modellbau eine feine Sache zum träumen ist. Es geht nunmal nicht. Das ist fakt, und gehört auch zu den Dingen die nie funktionieren werden. Zumindest nicht hier auf der Erde.
 
Viel witziger daran ist wohl, dass Wired die Story erst als "echt" verkauft hat, nur um dann wenig später wieder zurückzurudern.
 
lol also jeder der zumindest ein Grundwissen von Physik hat, sollte eigentlich ganz schnell herausbekommen das das physikalisch gar nicht geht. Man kann nicht einfach mal so schnell einen bspw. 75 kg schweren Körper mit 2 Flügelchen anheben. Seht euch doch mal an wie leicht manche Vögel sind, und schließlich gibt es ja auch flugunfähige weil sie halt schwerer sind. Sind wir da in dieser Hinsicht echt so beschränkt? Ich meiner jeder hatte doch Physik in der Schule! Naja die Jugend halt…....
 
@legalxpuser: Fast hättest du von mir ein "+" bekommen, aber als ich dann den letzten Satz gelesen habe, klickte ich doch auf ein "-".
Immer wird die Jugend in einen Topf geworfen -.-
 
@legalxpuser: Nimm's nicht ganz so persönlich, aber bei diesen "mann oh mann, das weiß doch jeder, dass das nicht geht - alle doof außer ich"-Kommentaren könnte ich Brechreiz kriegen! Es sind nicht alle doof, die sich mal ein bißchen damit befassen und dann vielleicht auch zu der Erkenntnis kommen, dass das sicher nicht geht. Aber dass pauschal unterstellt wird, dass alle in der Physikstunde gepennt haben, doof sind wie Brot und "dass das ja alles logisch ist", ist nicht OK.
 
@AbendSchreck: naja ok nicht alle, aber viele. In Zeiten wo iPhone daddeln und Facebook während des Unterrichts wichtiger sind kann ich mir das jedenfalls gut vorstellen!
 
Wenn sich Wired damit so intensiv beschäftigt hat, hat das nur einen Grund ... das US-Miltär hat bereits Prototypen solcher Geräte.
 
@wuddih: Auch das Militär ist, egal wie gut ausgerüstet, an physikalische Beschränkungen gebunden.
 
@wuddih: Sollte das US-Militär in der Realität nicht so gut ausgestattet sein, wie sie es uns in den Hollwood-Schinken immer vorgaukeln, sondern vergleichbar mit dem Weißen Haus, wo sie grad erst die 90er-Jahre-IT am Ausmisten sind, dann haben die gar nichts in der Richtung. ^^
 
oh gott... das siht man doch beim ersten hinschauen das es physikalisch unmöglich ist aus eigener kraft in die Lüfte zu steigen -.-... oh gott wie kann man das nur glauben!
 
@Christoph1989: oh gott... das siht man doch beim ersten hinschauen das es physikalisch unmöglich ist mit einem dünnen Ding mit Glasoberfläche ohne Telefonschnur mit beliebigen Menschen auf der Welt zu telefonieren -.-...oh gott wie kann man das nur glauben! _______ Merkst Du eigentlich noch irgendwas, Du Physikgenie?
 
@AbendSchreck:
Nicht wirklich :) make ala häschla min jung!
 
Ist es eigentlich legal das Winfuture diese Video als ein eigenes einbettet ohne Link zu youtube?
 
Das das ein Fake ist war klar, denn alleine die Auf- und Abbewegungen der Arme würden viel Kraft kosten. Wenn man sich die Größe der Flügel anguckt und errechnet gegen wie viel Luftwiderstand (plus Erdanziehungskraft) er ankämpfen müsste wäre klar, dass das absolut unmöglich ist.
 
wat n bullshit... hätten die in der schule damals besser aufgepasst müssten sie jetz nich son unfug machen
 
Das Video ist so glaubhaft wie ein fliegender Teppich! *lol*
 
Voll gut gemacht :) Einfach nur eine tolle Idee und super umgesetzt.
 
Selbst wenn man keine Ahnung von Physik hat sieht man doch auf dem ersten Blick, dass die Bewegungen im Video so dermaßen unnatürlich aussehen, dass es nur ein Fake sein kann --> selbst Galileo hat es keinem Fakecheck unterzogen -- ;))
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles