Windows 8: So läuft die Beta auf einem Tablet

Die Windows 8 Consumer Preview ist von Microsoft vor allem dazu gedacht einen Ausblick auf die Zukunft mit dem neuen Metro-Interface zu geben. Dabei geht es wohl primär darum, die Nutzer von Desktop-Rechnern an die neue Oberfläche zu gewöhnen. mehr... Tablet, Windows 8, Touchscreen, Touch Tablet, Windows 8, Touchscreen, Touch Tablet, Windows 8, Touchscreen, Touch

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wie schön der roland versucht seine berliner schnauze zu unterdrücken :>
 
@Slurp: Ey, er gibt sich voll die Mühe!
 
@Stan: =)
 
@Stan: Ich hätte da anstatt nur Startmenü und Taskwechselanimationen lieber gesehen, wie Roland Quandt versucht mit dem Windows8 Tablett den Artikel zu schreiben und dieses Video für den Artikel zu bearbeiten. Als Kür wäre auch noch eine umfangreiche Tabelle und Programm oder Webseiten Code erstellen denkbar. Schätze aber, dass für produktives Arbeiten weiterhin eher der altgediente Klappcomputer oder eine ausgewachsene Workstation taugt, an denen schnelles schreiben mit 10 Fingern ausgeübt wird, während Tabletts weiterhin unproduktiv bleiben.
 
@Feuerpferd: man kann auch eine Tastatur anschließen, und schon hat man dieses Problem behoben. Als Mausersatz kann man den touchscreen verwenden ;)
 
@Ninos: Wenn die Tastatur schon integriert wäre, dann wäre es noch besser... , oh, halt wartet! Dann wäre es ja ein Klappcomputer, also so was, was viele schon längst haben, sei es Notebook oder Netbook und Windows8 mit dem Metro Kram darauf völlig unnötig und unpraktisch.
 
@Feuerpferd: ist integriert. Sofern die touchscreens hochwertig sind, kommst damit sogar sehr gut klar^^ Wer etwas Festes zum runterdrücken braucht, bzw. mehr Platz auf dem Desktop, kann natürlich ne physikalische Tastatur verwenden.. Aber ansonsten kann ichs mir als Programmierer sogar schon vorstellen da zu coden, sofern die touchscreens optimal laufen und der sich nicht ständig verklickt^^
 
@Stan: Zum Thema Interesse zu Windows 8 auf Tablets: BITTE NUR FÜR TABLETS MIT x86-ARCHITEKTUR !!! Auf WOA (Windows 8 On ARM) kann ich echt verzichten, wenn da nur Metro-Apps laufen und man sicher sein kann, dass nicht ALLE x86-Programme portiert werden. Aber ist nur meine Meinung! Hier schon mal eine Beta-Ergänzung zu der x86-"Tablet"-Serie (ist eigentlich ein Smartphone, aber kann man eigentlich zu den Mini-Tablets dazurechnen): http://www.youtube.com/watch?v=lXJinWfQ_9k
 
Wie lange hält der Akku, bei oben genanntem Gerät, im Vergleich zu Android?
 
@ctl: Samsung gibt die maximale Laufzeit mit 6 Stunden an. Mit den sparsamen ARM-Geräten kann man das nicht vergleichen.
 
@Chris81: Also im Grunde veröffentlicht Microsoft ein auf Tablets zugeschnittenes Windows, das sich auf Tablets nur schwer durchsetzen wird, weil es den Akku regelrecht leersaugt?
 
@ctl: Das hat mit dem Betriebssystem eigentlich nichts zu tun. Bei den x86 Tablets ist sowohl die Leistung als auch der Stromverbrauch sehr viel höher als bei den ARM-Geräten. Deshalb gibt es ja auch eine ARM-Version von Windows 8.
 
Sieht auch auf nem Tablet nicht schöner aus.
 
@iPeople: Oehm, doch. Zumindest deutlich schöner als das seeehr angestaube iOS. Und das sage ich als jmd., der gerade ein iPad 3 gekauft hat... ;)
 
@SpiDe1500: Sorry, aber ich finde dieses Kacheldesign in 8-Bit-Farben ziemlich langweilig. Geschmäcker sind nunmal verschieden. iPad3? Keine Heizung zu hause? :p
 
@iPeople:
Nehmen wir an, sie hätten rechts ...Was ist denn schöner?---
 
@pantou: Was hat das mit recht zu tun? Ist Geschmackssache. Mir gefällts nicht.
 
hmm na toll und wie bekommt man das darauf installiert? Läuft das auch über n iso oder sowas ab, oder ist das dann schon ne komplette Rom?
 
@legalxpuser: Das Slate hat doch einen USB-Anschluss?
 
@slimshady322: aja grad das video gesehn ^^, is ja ganz Normal x86!
 
Die hätten echt einfach nur einen Nachfolger für Windows 7 rausbringen sollen und dieses Teil als Windows Touch vermarkten sollen... auf einem normalen Display hat dieses Betriebssystem nun wirklich keine Darseinsberechtigung...
 
@itzzent: Ich versteh die "-" nicht aber ich bin voll deiner Meinung! Hatte mich auch auf einen Würdigen Win7 Nachfolger gefreut, auch wenn Win7 schon fast Perfekt ist.
 
Waaah, bevor hier wieder 1000 unsinnige Kommentare landen, durch die man sich durchquält, schließ ich schnell wieder die Seite. Aber eins sei gesagt, das Video zeigt wunderbar, was sich auf Tablets mit Windows 8 machen lässt. +1 von mir dafür.
 
@TheBNY: Danke. Schlauer wäre es wahrscheinlich wirklich, die noch kommenden Standardkommentare von immer denselben Motzern einfach zu ignorieren. EDIT: Und natürlich danke an WinFuture für das Video! EDIT 2: Und ein Danke an die Minusklicker. Ihr werdet schon wissen, warum...
 
@TheBNY: Dass es auf dem Tablett Sinn macht, wird auch kaum jemand bestreiten. Die meisten Kommentare zu dem Thema waren diesbezüglich auch durchaus differenziert. Kein Mensch kann mir aber logisch erklären, warum man den Desktop wegen Metro verkrüppeln musste und z.B. den Startbutton abgeschafft hat. Das bringt mir am Desktop-PC nicht den geringsten Vorteil, sondern bloß eine Menge umständliche Herumklickerei mit der Maus.
 
@Heimwerkerkönig: Also ich finde, es hat sich nicht wirklich viel geändert. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass der Startbildschirm kaum bis gar nicht stört, da ich dort nur mal eben ein paar Sekunden verbringe, um Programme zu starten. Alles in allem ist es sogar ein wenig bequemer als das alte Startmenü, da ich alles ausblenden kann, was ich nicht auf dem Startbildschirm haben will. Im Startmenü durfte man bei vielen installierten Programmen schonmal ein wenig suchen, wenn man das jeweilige Programm nicht angeheftet hatte. Das Metro-Zeugs an sich wie die ganzen Apps nutze ich sehr selten. Die Mail- und die Nachrichten-App sind aber durchaus sehr nützlich und häufig genutzt. Alles andere, was ich nutze, sind normale Desktop-Programme. Also wie bereits gesagt, ich find Windows 8 schon jetzt gelungen. Es wird immer Skeptiker und Nörgler geben, das ist klar, das ist ja auch sowieso Geschmackssache, ob einem das neue Bedienkonzept gefällt oder nicht.
 
@TheBNY: das video zeigt mir, dass win8 auf einem tablett rechner weniger fremd wirkt, als auf einem 24"monitor
 
@DerTürke: Hmm, ich nutze meinen Laptop an einem 32" LCD TV und ich find es eigentlich ganz cool, aber du hast Recht, auf ein Tablet passt es doch besser. Das heißt aber nicht, dass es nicht genauso gut auf einen Desktop-PC passt.
 
@TheBNY: Fernseher und Tablettrechner sind für mich zwei System die mit einer Oberfläche klar kommen. Tablett mit dem Finger und/oder Fernbedienung. ich glaub das ist so eine Sache, die abhängig von dem Nutzungsgefühl ist. Am Fernseher will ich schnell navigieren, deshalb wird Metro wohl auch okay sein, kann aber jeder sehen wie er will.
 
@DerTürke: Ich würde, wo du das jetzt grad mal erwähnst, total gerne meine Xbox-Fernbedienung unter Windows 8 nutzen können. Das wäre für die Metro-Oberfläche bestimmt genial.. Ich probiere auf jeden Fall mal Kinect daran aus.
 
Wie sagte Ernst Ferstl bereits: "Erfolg ist ein Geschenk, eingepackt in harte Arbeit."...Damit wünsche ich euch allen frohes und Blue Screen freies Schaffen mit Windows 8. Lasst uns mit Metro anfreunden und das wahre Potential dieses Meisterwerkes auskosten. MS 4EVER :-)
 
@algo: Bluescreens gab es schon seit Windows 7 nicht mehr. Falls dann doch, dann haben Dritthersteller Mist gebaut.
 
@eragon1992: Ich habe unter Windows 8 schon 2 Bluescreens gehabt, aber das war auch schon die Ausnahme. Die sehen jetzt aber besser und übersichtlicher aus. =) Außerdem lag das an falschen Treibern, die ich installiert hatte. Ich finde auch den Auswahlmanager fürs Betriebssystem genial, ich kann mit meiner Maus auswählen, was ich booten will. Ist sehr gut, da ich Windows 8 nur nebenbei nutze, da ich ja immer viel Arbeit unter Win7 zu erledigen habe.
 
@eragon1992: Meist ist es einfach spinnerte Hardware, wenn man unter 7 einen BSOD zu sehen bekommt. Windows kann da gar nix für, sondern "sagt" dem Benutzer lediglich, dass da was mit der Kiste nicht stimmt.
 
Zeigt uns mal bitte was die XBox App alles mit Touch kann. Und vielleicht mal die IE Testdrive Tests mit HTML5. Auch die die Multitouch brauchen. :) Edit: Und bitte ein Video wo Ihr zeigt wie Ihr etwas aus diesem iCookbook kocht :D
 
1 x Werbung für ein Tablet / 1 x Werbung für einen Onlinehändler / 1 x Werbung für das kommenden MS-OS ... und fertisch ist die Story :)
 
@GordonFlash: Als Ausgleich für die ganze Obstwerbung, die hier sonst stattfindet, ist das mehr als angemessen.
 
Fragt doch mal euren Sponsor ob sie mir auch so ein Ding leihen, am besten gleich mit Windows ^^
 
Naja Win8 sieht ja jetzt auf dem Tablet ganz ordentlich aus aber ich weiß nicht, auf dem Desktop kann ich es mir irgendwie immer noch nicht vorstellen.
 
Wow, zeigt das Android auch hier um Längen besser ist. So was armes! Auch schön die Ausage, hier sind wir auf dem Desktop...äh auf dem Metro...oder so ähnlich. Wird sehr lustig auf einem vernünftigen PC. Auch das schließen von Apps ist sehr sinnfrei gelöst.
 
@DRAM: Hättest du das Konzept verstanden, wüßtest du, dass das Schließen von Apps an sich sinnfrei ist.
 
@DON666: Ich such noch das Konzept!
 
Interesse an einem Praxistest Dateihandling. Praxisbeispiel MP3 Player befüllen, Explorer Touchfreudig genug? Ansonsten Itunes oder was die Leute so nehmen?
 
@winhistory: Hä?
 
Stolzer Preis für das Samsung Slate, da bekommt man ja schon fast 3 iPads oder gute Android Tablets...
 
ich wüsste lieber, wie es sich auf eher magerer ARM-Hardware macht. Winfuture-Leser b0a1337 hatte letztens garantiert, dass die WIN8-Slates günstiger werden als das neue iPad. Mit der im Video gezeigten Ausstattung wird das nichts. Auch würde ich gern sehen, wie Nicht-Metro-Apps sich per Touch bedienen lassen oder braucht man doch einen Stift?
Bitte zeigen!!
 
@Janino: Die Nicht-Metro-Apps kann man wahrscheinlich nur mit einen Stift bedienen, was ich aber nicht schlimm finde. Wenn man z.B.: Handschriftliche Notizen machen will, wäre es mit den Fingern absoluter Mist, da finde ich den Bedienung mit den Stift besser.
 
Win8 läuft aufm WeTab problemlos und macht auch Spass! Alle Treiber von Win7 funktionieren. Nur das Drehen klappt automatisch noch nicht so richtig.. Ansonsten kann man die Beta schon gut nutzen! Auf jeden Fall klappt das schon jetzt deutlich besser als mit Win7.
Freue mich schon auf die fertige Version!!
 
Das Video zeigt sehr schön wozu Windows 8 gemacht ist und hingehört, nicht auf einen Dektop-PC sondern aufs Tablet, wo es auch eine gute Figur macht, finde ich.
 
@ToGi: Naja, ich komme damit auch auf dem Desktop- PC (Testrechner) gut zurecht.
 
@eragon1992: Ich komme damit auch super zurecht und ich finde, dass man gar nicht zwangsläufig soviel von den Metro Apps nutzen muss, sondern auch wenn man es nicht will, ganz einfach die normalen Desktopanwendungen nutzen kann. Ich hab das mal in nem Test verpackt: http://youtu.be/sgb3HXNhMe4
 
@TheBNY: Das lustige ist, das bei mir das Mainboard schon 10 Jahre alt ist, die Grafikkarte ist eine Ati Radeon HD 3450 (blöd ist nur, das es dafür keine Treiber für Windows 8 gibt, die Vista und 7 Treiber nimmt er auch nicht).
 
@eragon1992: Das mit den Treibern ist so ne Sache, für meinen Intel-Grafikchip gibt es auch keinen vernünftigen Treiber, nur den Standardtreiber, der die OpenGL-Unterstützung, die ich z.B. für Minecraft bräuchte, nicht mitbringt. Hoffentlich tut sich da in nächster Zeit noch was, damit ich Windows 8 auch im täglich Betrieb nutzen kann, d.h. zum Zocken, Aufnehmen, Rendern, usw
 
Ich will mich nicht an eine unintuitive Oberfläche gewöhnen. Ich will eine an meine Bedürfnisse anpassbare Oberfläche, die mir bietet, was ICH haben will. Solange sich das nicht ändert, werde ich wohl bei Linux bleiben müssen. Nur für Spiele habe ich eine Windows 7-Partition auf meinem Rechner, die auch nur dafür gebootet wird. Andere werden mit Sicherheit bei Windows Vista oder Windows 7 bleiben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand freiwillig auf Windows 8 wechseln wird. Auf Tablet-PCs wird das sicher anders aussehen, weil Windows 8 dort wirklich nutzbar ist und sehr durchdacht wirkt. Auf dem Desktop wird Windows 8 eine Katastrophe für Redmond, die wohl erst mit Windows 9 gefixt werden kann. Dann wird entweder darauf spekuliert, dass die User sich zwischenzeitlich doch noch an das System angepasst haben oder es wird zurückgerudert und wieder mehr auf User-Wünsche eingegangen. Microsoft hat Linux als Konkurrenten abgeschrieben und nimmt OSX nun etwas ernster. Sie sollten aber aufhören, zu denken, sie wären das Maß aller Dinge und könnten sich alles erlauben. Früher oder später wird auch die Masse erkennen, dass es sehr wohl ohne Microsoft geht.
 
@noneofthem: ich lach mich schlapp und win8 wird ein erfolg und die ganzen nörgler verstummen. wir pro`s sind nicht unbedingt die breite masse und das mass aller dinge.
 
@merovinger: Aber wir Pros sind diejenigen die die DAUs beraten, und ich werde jedem raten bei Win7 zu bleiben, bzw. sich Win7 zu kaufen, hat bei Vista auch schon funktioniert ;-)
 
@OttONormalUser: du kannst dem fortschritt nicht ewig davon laufen. in mac foren gibt es übrigens in etwa die gleiche dsikussion in bezug auf mountain lion.
 
@merovinger: Wenn sich einer schlapp lacht, dann sind es all jene die mit IT-Leistungen ihr Geld verdienen. Das Downgrade Gemetzel von Vista zurück auf XP war gegen das kommende harmlos. Microsoft hat aus dem Desaster gelernt als der XP-Verkauf eingestellt wurde und es nur mehr Vista vorinstalliert auf den Rechnern gab. Ein Grund warum kürzlich auch der Support für Vista und Windows7 verlängert wurde. Windows8 ist in meinen Augen nur mehr ein Spielzeug für jugendliche. Mit Live, Facebook oder der XBox haben ein ein großer Teil der Windowsnutzer die damit nur Arbeiten nichts am Hut.
 
@noneofthem: Ich werde freiwillig wechseln, wenn es rauskommt, da mich Windows 8 und das ganze Metro-"Gedöns" interessiert. Manchmal muss man eben mit der Zeit gehen und ich finde, das ist definitiv ein Schritt in die Zukunft, wenn auch für viele gewöhnungsbedürftig. Und ja, ich weiß, der Mensch ist ein Gewohnheitstier und gewöhnt sich ungern an etwas neues. Ich scheine da doch eine der Ausnahmen zu sein, aber irgendwann werden es alle auf ihrem Rechner haben oder auf Windows 9 warten, was dann noch einen Schritt weiter gehen könnte. Ich denke mal nicht, dass so viele nur, weil ihnen Windows 8 nicht gefällt zu einem anderen System wechseln werden. Das machen die allerwenigsten. Ich könnte mich nicht mit Linux anfreunden, OSX ist auch keine Alternative, auch wenn ich es noch so interessant finde. Ich fühle mich da fremd. Was ich mir vorstellen kann ist, dass einige bis Windows 9 warten könnten, so wie es mit den XP-Nutzern war, die erst mit Windows 7 wieder ein neues System installiert haben. Naja, abwarten. Solange alles so läuft wie es soll, hol ich mir Windows 8.
 
@TheBNY: Klar ist der Mensch ein Gewohnheitstier. Aber ich kaufe mir ein Produkt, weil es die Eigenschaften hat, die ich mir davon wünsche und nicht ein Produkt, für welches ich MICH verebiegen muss. Microsoft sollte mir der Zeit gehen, sonst gehen sie mit der Zeit, wie auch schon bei den Browsern, mobilen Betriebssystemen und Office-Paketen. Das Maß aller Dinge ist Microsoft schon lange nicht mehr, deren Produkte sind nur weiterhin am weitesten verbreitet.
 
Wooowww sieht ja super geil aus!!!! Well done MS!
 
Windows 8 ist genauso wenig nötig, wie ein rechteckiges Rad !
 
Win 8 gut für Tablet,Win 8 für PC Katastrophe. Wie soll der Büroalltagausehen? Überall bunte kacheln...
 
@sanem: Du hast es nicht verstanden. Im Büro wirst du auch unter Windows 8 hauptsächlich ein geöffnetes Word, Excel o. ä. sehen. Ob der User das nun über eine Desktopverknüpfung, das Startmenü, oder einen Klick auf eins der Tiles auf dem Metro-Screen gestartet hat, ist vollkommen irrelevant. Oder bist du einer von denen, die sich den ganzen Tag das aufgeklappte Startmenü anschauen?
 
@DON666: multitasking? Neue Eingewöhnung? Wozu das Rad neu erfinden? WOZU?
 
@sanem: Multitasking? Wird es nach wie vor unverändert geben. Eingewöhnung? Ich mag es, öfter mal was Neues zu benutzen, so stur bin ich noch nicht, obwohl ich weiß, dass es vielen anders geht. Nennt man Unflexibilität.
 
win8 läuft auch auf meinem Wetab ( 2GB-Ram) ohne probleme.
 
Win8 sieht auf einem Tablet recht schnuckelig aus. Ist durchaus überlegenswert. Hoffe, es gibt nicht nur solche Mega großen Geräte. Mit 11,6 Zoll ist die eigentliche Idee eines Tablets, nämliche der mobile Charakter, ad absurdum geführt. Schaun wer mal. Sieht mal nach einer echten Konkurrenz zu Android und iOS aus. Wieso man das Metro Design aber auch auf Desktop-PC etablieren möchte bleibt mir unbegreiflich. Haaaallooo Microsoft!!!! Ich habe Daheim keinen Touch-TFT!!! Ich habe eine Maus!
 
@heidenf: Noch.
 
@DON666: Touchscreen Bedienung des heimischen oder Arbeits-PC's ist doch völlig ineffizient, wenn man schnell arbeiten möchte. Für den mobilen Sektor okay, aber zum Arbeiten kann ich mir nicht vorstellen, dass sich sowas mittelfristig etabliert.
 
@heidenf: Nicht als Hauptbedienung. Aber warte ab, in relativ kurzer Zeit werden Monitore, die sich auch per Touch bedienen lassen, Standard werden. Und diesen Weg wird Windows 8 ebnen. Ob man das nun nutzt oder nicht, ist eine andere Sache. Aber als ergänzende Möglichkeit zu Maus und Tastatur wünsche ich mir das manchmal schon, da man ja z. B. durch Smartphones mittlerweile daran gewöhnt ist, dass sich was tut, wenn man auf eine Stelle am Bildschirm mit dem Finger tippt.
 
@DON666: und nach 30 minuten hast du ein krampf in dem arm. Was auf dem Handy sinn macht muss auf dem TFT nicht sein..
 
@sanem: Was hab ich denn geschrieben? Lies dir das noch mal durch und versuche, es zu verstehen, danke.
 
@DON666: Selbst als Kombination beider Eingabemöglichkeiten würde ich das nicht wollen. Ich hasse nichts mehr als verschmierte Monitore. Kollegen, die mit ihren Wurstfingern auf meinem Monitor rumgrabschen würde ich am liebsten die Finger abhacken ;-)
 
Ein super starker Test, echt! Auf einem €1300 teurem Tablett mit Core-i5 a bissle mit dem Finger hin-und her wischen. Das hat natürlich eine sehr starke Aussage darüber, wie das BS sich anfühlt. Wer so viel Geld ausgibt um dann die Rezepte-app hin-und her zu wischen, naja. Für alle die mit einem Betriebssystem arbeiten müssen, eignet sich Win8 weder auf einem Tablett noch auf dem Desktop. Das wird genau so floppen wie WP7. Aber so sehen ale Videos im Netz die Win8 Zeigen, absolut nichts sagende Wischerei. Keine Anwendungstest, das Zusammenspiel zwischen verschieden Programmen mit denen man parallel arbeitet, dieses hin-und her geklicke, das Zusammenspiel mit der Suche. Wenn MS nicht zu Vernunft kommt, und eine Benutzbare Desktop Version rausbringt, oder dieses klicki-bunti-metro abschalten lässt, stirbt Win8 noch bevor es rauskommt. Da helfen auch iTunes und Photoshop nix.
 
@Laika: da kann man dir nur 100% recht geben ;-)
 
Nun hört bald mal auf mit dem Jammern. Windows 8 wird ein gutes BS für den Desktop-PC und für den Tablet-PC sein. Jeder User kann problemlos seine Variante wählen. Die Final-Ausgabe von Windows 8 wird sowohl für die erste als auch für die zweite Variante so gut wie perfekt sein. Darauf gebe ich euch mein Wort!
 
@manja: Und warum hat MS dann nicht - wie es eigentlich naheliegend wäre - 2 verschiedene Versionen entwickelt, sondern das Ganze in ein Produkt geklöppelt? In meinen Augen unverständlich.
 
@AbendSchreck: Erstens wird das "Umschalten" so einfach sein wie ein Kinderspiel. Und zweitens kommt man dem Anwender entgegen, indem er nicht zwei DVDs kaufen muss. Es wird in Zukunft nicht wenige User geben, die einen Desktop-PC und einen Tablet-PC nutzen werden. Außerdem spart man Geld, wenn nur eine DVD gekauft werden muss. - Übrigens spielt man mit dem Gedanken, dass bereits während der Installation entschieden werden kann, welche "PC-Art" man nutzen möchte. Wobei hinter dieser Möglichkeit noch ein großes Fragezeichen steht.
 
@manja: Das mag so einfgach sein wie ein Kinderspeil, das weiß ich ja, aber es sind 2 völlig fremde Systeme, die da zusammen arbeiten. Und man könnte problemlos eine DVD mit 2 Versionen für Tablet und PC verkaufen. Dann muss sich der Tablet-Nutzer nicht mit dem Desktop beschäftigen und der Workstation-Nutzer nicht mit Metro. Man bekäme dann 2 Installationen für unterschiedliche Hardware mit einer Lizenz - oder sowas in der Art :)
 
Danke für die Mühe, hab aber nach ner Minute bereits abgerbrochen. Was ne Schlaftablette...
 
Ich habe mal im ProMarkt solche Geräte angesehen, aber ich habe einfach nicht gesehen, wo man die Maus angestöpselt wird und die Tastatur.
Auch eine CD-Klappe habe ich zumindest bei diesen Geräten nicht gesehen. Ich müsste doch MS-Office und Photoshop installieren.
 
@MiBe: Noch so ein Raubkopierer.
 
@MiBe: ein ganz lauwarmer versuch witzig zu sein. hoffe ich zumindest :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum