Google Mail: Die Spam-Einstufungen werden erklärt

Werden beim E-Mail-Dienst von Google bestimmte Nachrichten als Spam eingestuft, so hat dies natürlich einen bestimmten Grund. Nähere Informationen zur Spam-Einstufung möchte Google künftig mit den Nutzern teilen. mehr... Gmail, Google Mail, mailing Bildquelle: Google Gmail, Google Mail, mailing Gmail, Google Mail, mailing Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habe gerade eine "Begründung" für eine Spammail in meinem Googlepostfach gelesen:"Diese Nachricht ähnelt anderen Spam-E-Mails, die von unserem Spamfilter erkannt wurden." Nichtssagender kann es doch nicht sein, oder? Diese Antwort könnte doch bei jeder Spammail stehen.
 
@tim-lgb: das einzige was mich bei dem filter interessiert, dass er zumindest bei mir wunderbar funktioniert.
 
@Mezo: Funktionieren tut er gut - wirklich. Ich bezog mich auch nur auf die Begründung, mehr nicht.
 
@tim-lgb: jo klar, kam schon an :)
 
@tim-lgb: hinter der Begründung gibt es einen Link, hinter dem dir die Einstufungen näher erklärt werden.
 
also ich habe bei gmail noch nie eine spam mail bekommen :o
 
@Spaceboost: Noch nie kann ich nicht ganz bestätigen, aber ich kann die Anzahl noch an beiden Händen abzählen. Googlemail ist was SPAM angeht mein absoluter Favorit.
 
@mtoss: volle Zustimmung. Außerdem find ichs nett, wie sich Gmail immer freut: "Hurra, kein Spam vorhanden!" :)
 
@mtoss: dem kann ich nur zustimmen, SPAM kommen einige bei gmail an, werden aber immer super gefiltert, selten das mal eine durchhuscht. andere mailproviedr haben das nicht so gut im Griff
 
die Aktualität von WF hat aber arg abgenommen. Die Info Stand schon Anfang der Woche auf einem privaten Blog
 
@beckxxx: warum hast du die News dann nicht eingesendet!? Winfuture lebt doch auch von seinen Nutzern, nur meckern ist doch zu einfach :-(
 
@sn1108: Das man Artikel einsenden kann wusste ich nicht. Danke aber für die Information. Hatte mich nur so arg gewundert weil die Seite sonst immer aktuell ist
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen