Details zum 'The Walking Dead'-Spiel enthüllt

"The Walking Dead" wird so mancher Fan von Comics und TV-Serien kennen und lieben, nun hat Entwickler Telltale die Details zum dazugehörigen Spiel bekannt gegeben: Die erste Episode von "The Walking Dead: The Game" soll Ende April erscheinen und ... mehr... The Walking Dead, Telltale The Walking Dead, Telltale

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
The Walking Dead, eine gute Serie. Ich hoffe nur, dass Sie durch das Spiel nicht "kaputt" gemacht wird. Ansonsten eine nette Aktion mit dem Gewinnspiel, finde ich klasse. Bin dann mal auf die ersten Testes gespannt. Hoffentlich machts Spaß.
 
@NI-CE: Wenn dieses Kind nicht wäre! Jedesmal wenn der kleine Junge erscheint, werde ich Aggressiv. Das gleiche mit der Frau, die konnte ich schon in Prison Break nicht ausstehen! Zum Spiel: da muss man wohl auf Ingamematerial warten!
 
@hhgs: Ich finde es eigentlich ganz interessant Carls Entwicklung zu beaobachten. Bisher finde ich sein Verhalten auch recht natürlich und nachvollziehbar. Zumindest soweit ich dazu qualifiziert bin zu beurteilen, wie sich im echten Leben ein 10 Jähriger der jeden Tag dabei zuguckt wie Zombies niedergeschnetzelt werden oder versuchen ihn niederzuschnetzeln verhalten würde.
 
@Achereto62: Ein Zehnjähriger der eine Pistole klaut und damit ganz allein im Wald umher läuft? Ich weiß nicht, aber mich stören die Szenen mit dem Jungen. Und von der Frau brauch ich nicht anfangen, diese *** :-D Ich will hier nicht Spoilern, aber hast du die 13. Folge von Staffel 2 gesehen? Was soll bitte diese Reaktion von ihr am Ende? Da werde ich bitterböse!
 
@hhgs: Nein bin erst bei 12, da ich auf Deutsch schaue :S Stimmt, lieber nicht so viel Spoilern hier :D
 
@hhgs: Ingame: http://goo.gl/Wa6ci HF!
 
@maschogge: Sieht ja nicht einmal schlecht aus! Ich hoffe, die haben das richtig umgesetzt und man muss sich richtig verschanzen und tagsüber Sachen Sammeln gehen usw usf.
 
@NI-CE: Nach all den furchtbaren Lizenzverwurster-Titeln der vergangenen Jahre ist aus meiner Sicht eines sicher: Kein noch so furchtbar schlechtes Spiel kann mit seiner mangelhaften Qualität auch jene der Vorlage reduzieren.
 
@NI-CE: Die erste Staffel war gut, die zweite wird immer schlechter. Die dritte wird nach Mutmaßungen nicht wesentlich besser werden. Zynische Zungen behaupten, man sollte die Serie zu The Talking Dead umbenennen. Echt traurig, was aus diesem gelungenen und guten Anfang einer Serie schon in der Folgestaffel geworden ist. Mies ist auch, daß sie den "Showrunner" gefeuert haben, der auch mit Breaking Bad einen echten Erfolg gelandet hat. Die Leute bei AMC haben sie echt nicht mehr alle. Geldgeile Säcke sind das, die gute Serien wieder nur als Goldesel sehen und auch so behandeln.
 
@bgmnt: Ich muss sogar gestehen, dass ich die ersten Folgen recht schlecht fand und eigentlich nicht weiter schauen wollte. Meine Freundin ist dann nach der ersten Staffel komplett ausgestiegen und ich schaue alleine die zweite Staffel weiter. Ich finde, dass die Serie eher besser geworden ist. Die zweite Staffel hat aber viele sehr grobe Schnitzer und teils wirklich langweilige Episoden. Aber ich weiß nicht, ich bin dennoch süchtig :-D
 
@hhgs: Bei mir ist es genau umgekehrt. Die ersten Episoden der ersten Staffel waren interessant gemacht, hatte was von Resident Evil 1 und es war abwechslungsreich. Mal davon ab, dass sich bei der ganzen Serie dämlich Horror-Klischees hartnäckig halten ist doch in der ganzen zweiten Staffel kaum etwas passiert. Viel Gelaber, wenig Handlung, eintönige immergleiche Umgebung.
 
@Frankenheimer: das hat si ja jetzt mit der letzten Folge geändert :-D
 
Naja, obwohl (oder gerade weil) ich Fan der Serie bin, setze ich die Erwartung an dieses Spiel so niedrig an, dass ich auch 5€ nicht ausgeben werde sofern es nicht wieder erwarten sehr gute Kritiken bekommt ^^
 
@Achereto62: Ich finde das Konzept, das Spiel in Teilen rauszubringen, gut. Man kann es ausgiebig testen und wenn das Spiel schlecht ist hat man nur 5 statt 40€ in den Sand gesetzt. Sozusagen ein erweiterter Demomodus.
 
@jigsaw: andersrum betrachtet könnte man auch meinen, dass demos in zukunft geld kosten. auch nicht gerade ideal das konzept.
 
habe mir eben auch denTrailer angesehen und denke,dass es ein abklatsch von Left4Dead werden könnte/wird!Mal sehen,was ein Ingame Vid bringt..
 
@wfsl1386: L4D Abklatsch? Ist ja noch nicht mal das selbe Genre ...
 
Episodenspiel ? Sowas wird schonmal aus Prinzip nicht gekauft, habe ich auch bei Monkey Island nicht getan !
Und bei dem Trailer ist mir glatt schlecht geworden, ich hoffe mal, das der Trailer nur ein schlechter Scherz sein sollte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen