Terroristen sollen in Shootern überwacht werden

Laut britischen Boulevard-Medien sollen Terroristen seit einer Weile die Multiplayer-Lobbys von Online-Shootern nutzen, um dort Anschläge zu planen. Deshalb sollen britische Behörden nun fordern, dass Spielserver im Rahmen des britischen Äquivalents ... mehr... Shooter, Übertragung, Counter Strike, Turnier Bildquelle: clarke thomas / Flickr Shooter, Übertragung, Counter Strike, Turnier Shooter, Übertragung, Counter Strike, Turnier clarke thomas / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Och leute.... verbietet das Autofahren... schult Geisterfahrer! Achso: und Fotografieren klaut die Seele (für die ganz eingerosteten)
 
@Stefan_der_held: mal schauen, wie lange sich die Briten das noch bieten lassen.
 
@elbosso: Das hat man sich bestimmt schon bei der ersten Überwachungsmastnahme gefragt! und nun etliche Maßnahmen später ist immer noch nichts passiert!
 
Hallo Jupp und Trudi! Tante Hedwig kommt morgen um 1600 Uhr in Braunschweig an. Wir holen sie ab und bringen auch das Geschenk für Onkel Ernst mit. Am Sonntag machen wir dann die große Geburtstagsparty mit den Nachbarn aus Lindau. Treffen uns dann wie immer! Herzliche Grüße!
 
@BadMax: Was ist denn bitte eine Überwachungsmastnahme? :)
 
@Stefan_der_held: Stell mir das etwa so vor:
"HAHA GEIL, HAB DEIN PANZER IN DIE LUFT GEJAGT!!! LOL" ....Verbindung zu EA Online getrennt.... :X
 
@Cop75: "Hast du noch etwas C4? muss dahinten das Gebäude hochjagen" - Ihre Verbindung zu EA Online wurde getrennt - könnt man ewig so weiterspielen ;-)
 
@Stefan_der_held: hihi, genau.
 
@Stefan_der_held: Aber die Terroristen, die ganzen Terroristen die an jeder Ecke auf uns lauern... die müssen doch gestoppt werden!!! Ich weiß gar nicht wie wir das früher gemacht haben, als wir die noch "Hirnverbrannte" oder "Gestörte" genannt haben...!?
 
@Yamben: Auf Facebook gepostet... ach ne ging da ja auch nochnicht XD Dies thema ist traurig und lachhaft...
 
@Stefan_der_held: Du sollst es nicht glauben aber vor mehr als 20 jahren konnte man bestimmte menschen dort nicht photografieren aus genau dem besagten grund. Zumindest musste ich das dort feststellen und habe es auch akzeptiert.
 
The Sun wörtlich: "ultra-realistische Gewalt-Simulationen"...ach so!
Ich sehe es schon in der BILD: "Ballerspiele-Spieler sind Terroristen! Exklusivbericht aus der virtuellen Welt des Terrors!"
 
@Crider1990: "Amokläufer" VS "Ballerspiele" ist ja auch etwas was keiner mehr abkauft... da muss das ganze mal dramatisierter werden.
 
@Stefan_der_held: Jo:D Mittlerweile ziehen auch echt nur noch die Extreme^^
 
@Crider1990: Die Sun ist ja auch das äquivalent hier zur Bild
 
@-adrian-: Definitiv!
 
@Crider1990: Mal schauen, wann "frontal" da mal wieder aktiv wird :-D
 
"Hintergrund für die Wahl von Kommunikationskanälen dieser Art sei die Tatsache, heißt es, dass die Ermittlungsbehörden zunehmend Handys, E-Mails und andere Online-Nachrichten von Terrorverdächtigen überwachen, weshalb diese nun auf derartige alternative Kommunikation ausweichen." Also sind xfire und Teamspeak nun die Kommunikationswege Nummer 1 für Terroristen? (The Sun wörtlich: "ultra-realistische Gewalt-Simulationen") Oh ja, die Sun, das erklärt einiges :D
Naja, ich nehm sowas mitleriweile nurnoch mit Humor :-/
 
@Shaun: jo, wer das was in der Sun steht unreflektiert glaubt der glaubt auch noch an den Osterhasen. Das ist doch ein noch schlimmeres Krawallblatt als die Bild und die mussten auch schon öfter Schlagzeilen revidieren.
 
Ihr habt alle einen an der Pfanne! Ich kann demnächst nichtmal mehr aufs Scheisshaus gehen ohne das mir wer zuguckt. Könnte ja dort wahrscheinlich irgendwas "Kinder"pornographisches anstelllen. Die haben die Pfanne heiss, echt.

Ich weiss net was die unter einer Demokratie verstehen, aber ich nehme "GERNE" in Kauf, das es bei einer Demokratie auch Verbrechen gibt, die sich aufgrund der Gesetzeslage NICHT aufklären lassen, weil man eben die Rechte des Einzelnen überhaupt noch wahrnimmt. Mitlerweile wird jede Art der Überwachung einfach mit dem Argument "Kipo" oder "Terrorismus" einfach so durchgeboxt. Weil sich kein Schwein traut irgendwas dagegen zu sagen! In NRW sind übrigens Wahlen, denkt mal dran!
 
@LivingLegend: haha, nein. "Scheissen" in Zukunft nur noch mit Überwachugskamera. Das zeigt auch die neuste Southpark Folge..... :) http://www.southparkstudios.com/full-episodes/s16e01-reverse-cowgirl?xrs=playershare_fb
 
@LivingLegend: Du solltest dir die jüngste South Park Folge geben: "Reverse Cowgirl". Da gehts um sowas ^^
 
@nutzer54321: Hast Du den Post über Dir auch gelesen? ;-)
 
"...nur deshalb auswählen, weil ihre Gespräche in einem solchen Umfeld weniger auffallen und sich nicht entscheidend von den Gesprächen normaler Spieler unterscheiden würden..."
So ein Schwachsinn habe ich selten gelesen. "Boa, hab grad n'Multifrag gelandet, als ich mit dem Flugzeug ins WTC gedonnert bin!!" Ich spiele schon seit 20 Jahren Shootergames und hatte noch nie ein Gespräch, dass sich nach Terrorismus angehört hat! So ein Quatsch.
 
@Cop75: Genau, "Morgen fahren wir nach Frankreich und ballern ein paar jüdische Schüler ab" wäre ja auch ein ganz gewöhnliches CoD-Szenario dass man bespricht ... aber für Bürgerkontrolle bzw Absatz von Zeitungsausgaben ist manchen eben jeder Hirnschiss recht.
 
@lutschboy: Genau! ...wo führt das noch hin?
 
@lutschboy: Das ist übel, was da passiert ist, in Frankreich. Auf fefe seinem Blog wird darauf hingewiesen, das es sich wohl um für Spezialeinheiten typische Waffen gehandelt haben soll: http://blog.fefe.de/?ts=b199593d Da darf man weder das Celler Loch noch den Terroranschlag auf den Bahnhof von Bologna vergessen. http://is.gd/9F996n Auch das Münchner Oktoberfestattentat ist ja nie vollständig aufgeklärt worden, stattdessen wurden sogar Beweise von den Behörden vernichtet.
 
Ich plane meine Terroranschläge grundsätzlich niemals in Shootern (da wird mittlerweile einfach alles überwacht, viel zu gefährlich), sondern seit geraumer Zeit ausschließlich in Minecraft.
 
@monte: In Sims soll wohl gebombt werden dass es kracht!
 
@monte: Ist ja auch verstaendlich. dort kann man viel realistischer planen. zb angriff auf mordor oder nen Raid in kalimdor
 
@-adrian-: Zu Classic-Zeiten oder im ersten Addon noch, als in WoW Flächenschaden noch wirklich Schaden gemacht hat... hat man im TS auch gerne mal gesagt "Ja ich renn da jetzt renn und bomb die scheissviecher weg" Wenn man dann noch im scharlachrotem Kloster war oder so, hat man im Hintergrund noch einen NPC gehört der dann zufällig passend sagte "Ungläubige! Sie müssen geläutert werden!" ... => Fazit: WoWler sind Terroristen und jeder der einen Charakter mit Flächenschaden-Fähigkeiten besitzt - benutzt ultra-realistische Bomben-Technologien!!
 
@Ðeru: So genau hab ich mir das Kloster nie angeschaut.
 
@-adrian-: Kathedrale, Endboss ... der Paladin der mit Lady Whitemare kämpft.
 
@Ðeru: been there - done that
 
Offensichtlich ist die Welt fest in der Hand von fanatisierten Irren! Solche fanatsierten Behörden geben jedenfalls den größten Grund zu tiefster Sorge. Obwohl ich persönlich sonst England - und besonders die Engländerinnen, als sehr nett erlebt habe, bin ich doch froh, dass diese Insel der notorischen Falschfahrer und fürchterlichem Essen durch den Ärmelkanal auf Sicherheitsabstand gehalten wird, angesichts solcher Besorgnis erregenden Meldungen über fanatisierte britische Behörden. Hoffentlich springt das nicht wie BSE aufs Festland über!
 
Liebe terroristen,
bitte sucht euch doch ganz schnell andere kommunikationskanäle. Wenn das so weitergeht, werden alle ehrlichen spieler wieder in einen topf geworfen. Es reicht schon, dass wir bei jedem amoklauf als schuldige dastehen und sowieso alle zocker potenzielle amokläufer sind. Wir haben echt keinen Bock auch noch als teroristen generalisiert zu werden.

hochachtungsvoll
Alle Zocker^^
 
@Sebaer: amen
 
@Sebaer: "dann mit hochprozentigem Alkohol übergissen und flambieren" - zwei Terroristen auf dem Chat von kochen.de
 
@Sebaer: Anders Breivik - The Movie Trailer auf Youtube
 
Dann wechseln die Terroristen eh wieder in andere Sachen die NOCH nicht uberwacht werden. Ein katz und Maus Spiel...
 
@StefanB20: Wenn es so weiter geht dann gibt es nichts mehr was nicht überwacht wird, denn daruf läuft es hinaus, und zu 100% von der Herren auch so gewollt! Der Internet User, "Terrorist NR1" Das viele Bürger sich gegen die Aktivitäten der Politiker stelle ist nicht erwünscht!
 
@StefanB20: Also wenn ich Ermittler wäre, würde ich ja behaupten die Terroristen besprechen ihre Aktionen in ganz besonders edlen Puffs oder meinetwegen in Luxushotels in der Karibik. Zocken können die doch sicher ohne Vorwand auch ganz gut bei der "Arbeit"; dazu brauch es einen solchen einen Vorwand sicher nicht.
 
@monte: die wahren Terroristen besprechen ihre Absichten bei einem von Lockheed/General Dynamics/Halliburton... gesponsorten Abendessen in Washington und danach im Oval Office. Im Anschluss wird über die Medien die Motivationslage der Bevölkerung entsprechend beeinflusst.
Angeblich wollte Rheinmetall/KraussMaffei übrigens mal der Bundeswehr 250 zusätzliche Panzer verkaufen, aber das war im Budget der Steuerzahler nicht mehr drin. Da ist man mit ein wenig Fakelaki in ein südeuropäisches Land ausgewichen und hat das Geschäft dort auf Pump gemacht. Das war kein Risiko, weil die Steuerzahler ja für die Regierungsgeschäfte geradestehen. Und jetzt ratet mal, welche Steuerzahler das sind. Nebenbei kann man jetzt auch noch über die Fakelaki-Zustände und die unverantwortliche Haushaltspolitik dort im Süden schimpfen. Wer heute auf dem freien Markt nicht mehr genug Umsatz macht, der bedient sich aus dem Steuertopf. Abwrackprämie, energetische Sanierungszuschüsse, Medikamentenvorräte für die Grippe, Agrarsubventionen - das fällt langsam auf. Es geht aber auch geschickter...
 
@User27: Offenbar ist es aber gar nicht notwendig, sonderlich gerissen und/oder geschickt vorzugehen.
 
Demnächst geht es auch den "Campern" an den Kragen^^ Campen ist hinterlistig und falsch... [ironieoff]
 
infos zu : Stellar Wind - USA geheimes Spionage-Zentrum für private Daten
-----------------------------------------------------------------------------------
Deutsche Mittelstands Nachrichten Veröffentlicht: 18.03.12, 23:41
Die USA bauen geheimes Spionage-Zentrum für private Daten

-
-----------------------------------------------------------------------------------
In Utah entsteht das größte Überwachungszentrum aller Zeiten: Die Nationale Sicherheits Agentur (NSA) wird im kommenden Jahr eine Zentrale in Betrieb nehmen, in der alle privaten Emails, Google-Suchanfragen oder Telefonate der Amerikaner zentral erfasst werden. Dazu hat die NSA den schnellsten Computer der Welt gebaut.
-
----------------------------------------------------------------------------------- weiter >
http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2012/03/40120/
 
Danke ich habe hier selten so gelacht, erst über den Artikel und dann über die lustigen Kommentare. Ich werde heute abend mal ganz genau zu hören und wohl auch ein paar entarnen!
 
wegen 200 Terroristen werden alle anderen in ihren Rechten beschnitten....
 
@Spector Gunship: Naja die eigentliche Quelle sind ja die Dummen die das mit sich machen lassen. Diejenigen die sich von solchen Flachpfeiffen regieren lassen.
 
@Zero-11: Das Problem sind nicht die Dummen die das mit sich machen lassen, sonder die, die das ganze sogar fordern
 
@sTeve2010: Und wer hat dafür gesorgt das diese in solch einer Position sind?
 
Und wie wollen Sie bitte rausfinden, ob dahinter wirklich ein Plan steckt, oder ob 15 Jährige Kids einfach nur taktisch Spielen ?

Am Ende stürmt wieder eine Truppe ein Haus mit lauter Kindern, dass gerade am PC spielt.
 
Und ich dachte bisher immer, Terroristen betreiben Ihre Planung bei Winfuture und tarnen Sie als Apple News...
 
haha... das wars mit dem spielen :)
 
Wenn das der Erich noch erleben dürfte, er würde erblassen vor neid!
 
lol lol hahahhaha! ich lach mich tot. Terroristen müssen saudämlich und dazu noch saublöd sein. Wie kann mit so einer Meldung Spass haben, ohne sein Gehirn vorher abgegeben zu haben.
 
Ich hätte schon gewußt, welche Terror-Konsolen-Box bei denen genutzt wird. Ich vermute mal die PS 3. Kostenlos Multiplayer. PC geht nicht, wird überwacht. Besser wäre für die Terroristen so´n Kinderspiel. Viva Pinata oder sowas.
 
LOOOOOOL! Man sollte jetzt anfangen zu behaupten, dass sie sich, da Shooter-Lobbies zu unsicher geworden sind, jetzt in Hello Kitty Online herumtreiben. Das gäbe Schlagzeilen XD
 
Bei solch irrealen Neuigkeiten verlieren wieder 10 Leute ihren Verstand und mutieren zu Terroristen oder Ermittlern. Daily Fail beruft sich auf The Spam. haha tirili plammplamm - SETI schon was gefunden?
 
Der Kerl hat völlig Recht, schon seit längerem ist es bekannt dass sich Terorristen vor allem in Onlinegames versammeln. Schaut euch nurmal Counterstrike an, das ist unglaublich. Da kämpfen tagtäglich Terroristen gegen Antiterroreinheiten und das schon seit Jahren. Dagegen muss man etwas unternehmen; am besten alle terroristetischen Spieler an die USA ausliefern die sie dann nach Guantanamo verfrachten.
 
Ja, richtig ...
 
Aha. Wenn ich also im MP Insurgents wählen würde, wäre ich ein potentieller Terrorist.
 
Ich weiss an was die Welt untergehen wird: An der Atombombe? NEIN an schitzophrenen Paranoia!
 
Sie haben seid 3 Minuten keinen Mitspieler getötet. Ihr Account wurde geparkt und eine Meldung samt ihrer Identitätsinformationen an die zuständige Behörde versand - vielen Dank. btw: aktuellsten Ausgaben?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles