Digitalkamera-Absatz kaum von Handys betroffen

Während die Hersteller von digitalen Videokameras im Einsteigerbereich und von Navigationsgeräten zunehmend durch die Entwicklung des Smartphone-Marktes unter Druck geraten, ist deren Einfluss auf den Markt für Digitalkameras noch relativ gering. mehr... Kamera, Systemkamera, EVIL Bildquelle: thegeeksclub.com Kamera, Systemkamera, EVIL Kamera, Systemkamera, EVIL thegeeksclub.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
>>jedoch kann die Optik mit Digitalkameras in der Regel nicht mithalten<< sie kann NIE mit der optik von digitakameras mithalten - auch wenn viele hersteller uns das einreden wollen, speziell jener der behauptet neben seinem eierfon keine kamera mehr zu benötigen. (okay für rtl2-zuschauer mag der qualitätsanspruch genügen...)
 
@asd332222: Mein Lumia 800 macht ganz gute Bilder aber gegen die Digitale Spiegelreflex von einer Freundin von mir sieht die Kamera echt alt aus.
 
@Knerd: du vergleichst nicht im ernst ne Handycam mit ner SLR?
 
@JasonLA: Das war als Ergänzug gemeint, weil in der Werbung vom iPhone gesagt wird hast du das iPhone brauchst du keine Kamera ;) Das war kein ernsthafter Vergleich.
 
@Knerd: muss nicht mal ne slr sein... selbst meine 50 doppelmark samsung pl20 mit 5x opt. zoom macht deutlich bessere bilder als ein iphone oder das galaxy s2, habs direkt verglichen. allein bei so simplen sachen wie fokussierung, von belichtung, zoom usw brauch man garnicht reden...
 
@asd332222: Gar nicht zu reden von der Qualität bei schlechten Beleichtung, Bildgestaltungsmöglichkeiten usw.
 
@asd332222: das stört doch die "ich kauf mir für 50€ ne 20mpx Kamera bei Mediamarkt" Leute nicht. Die stellen da nach fest das die Bilder vom Handy ja so toll aussehen ;D
 
@asd332222: da stimme ich zu... mein betagtes Nokia 5800 macht bessere Bilder als mein Eierphone4... und das will schon was heißen... ersteres gab es ziemlich zeitig für den halben Kurs vom Eierphone und hat ein Carl-Zeiss Objektiv... beim EiPhone steht halt nix drauf... aber die Bilder sind irgendwie schon mehr am Rauschen...
 
@asd332222: lol eierphone ROFL
 
Aber hey... wir haben bald ne 41MP Kamera für ein Handy.... So ein Bullshit...
 
@citrix no. 2: aber hey... 41MP sind nicht immer gleich 41MP... neben größerem sensor ist auch die verarbeitung der aufnahmen bei dem nokia-handy anders.. aber hauptsache einfach mal meckern... so ein bullshit
 
@vires: Du hasts einfach nicht verstanden.. Anstelle dessen, dass hier immer größere MP Zahlen aufgetischt werden, sollte einfach mal die Bildqualität zunehmen.. Mein 8MP Handy kann immer noch nicht mit einer 10 Jahre alten 1MP Kamera konkurrieren was die Bildqualität angeht... daher können sich die Hersteller die 41MP in den Hintern schieben...
 
@citrix no. 2: du hast es einfach nicht verstanden.. nokia hat da mal ein bisschen was anders gemacht und nicht nur die mp-zahl nach oben gedreht.
 
@citrix no. 2: Die aktuell besten Handy-Kameras müssen sich sicher nicht vor 10 Jahre alten 1MP Digitalkameras verstecken.
 
@Chris81: Die besten Handy kameras produzieren nur eines - pixel müll. Also müssen die sich sogar vor einer 10 jahre alten 1 MP digi-cam verstecken. Ich fang jedes mal an zu lachen, wenn erzählt wird, was für tolle aufnahmen handy-kameras doch machen.
 
@vires: dito... hoffentlich liefert nokia gleich nen karton mit speicherkarten mit.
 
@asd332222: Wieso Speicherkarten? Die Fotos werden doch gar nicht in der hohen Auflösung gespeichert.
 
@asd332222: und nochmal: nokia hat nicht einfach stumpf die pixel-anzahl erhöht.
 
Verbaut eine ordentliche lichtstarke Linse und keine schlechte Plastikscherbe, dann klappt das auch mit den Fotos. Ach nee, die Leute wollen ja keine mindestens 2 cm dicken Handys haben. Also wird das nie etwas mit guten Fotos auf dem Handy. Aber das ist genauso ein Geheimnis wie dass man mit einem Fahrrad keine Chance hat bei der Formel 1 zu gewinnen.
 
@scheichxodox: Wie willst Du "...eine ordentliche lichtstarke Linse..." in ein Handy einbauen. Das geht schon wegen des Größenverhältnisses nicht. Das Handy-Objektiv wird immer bauartbedingt kleiner sein und damit leistungsschwächer. Sinngemäß das gleiche trifft auch auf den Sensor zu. Und im Handy ein Teleobjektiv (wirkliches, optisches) wird auch kaum möglich sein, da wird es immer bei digitalem Zoom bleiben. Und das digitale Zoom bietet immer schlechtere Bilder als ein echtes optisches! Und die Anhebung der Pixel-Werte ist auch nicht immer der Weisheit letzter Schluß. Die Gefahr je mehr Pixel desto mehr Bildrauschen ist durchaus immer noch gegeben und je kleiner der Sensor dabei je größer dieser Fehler..
 
@scheichxodox: Oder der Unterschied zwischen einem Glory 2000 und einem Rücktritt Drathesel ohne Federung. Besonders unangenehm sind die ganzen Massefahrräder für den Sensiblen Arsch.
 
Wie jetzt? Muss ich meine eos doch behalten? *shocked*
 
@Slurp:*ironie on* Ich bin genauso geschockt. Ich muß meine objektive und eos 1000D body auch behalten. *ironie off*
 
Als notlösung sind die Kameras in Handys schon okay. Also zum Dokumentieren eines Unfalls oder wenn man einfach mal keine Kamera dabei hat. Aber einen Ersatz sind sie auf keinen Fall.
 
Nokia n97 mini (5MP Kamera) 4 Jahre alt 10 Fotos (grässliche Qualität)... Canon EOS 1000D (10.1MP) 1 1/2 Jahre alt ca. 10000 Fotos in super Quali ;)
Hab auch noch ne billig Cam von Saturn für 50€ mit 6MP... auch damit schon weit mehr als 3000 Bilder - selbstverständlich - in besserer Quali :)

Ich käme NIEMALS auf die Idee mein Handy als Kamera zu nutzen...
 
@J000S: Ich benutze mein Handy oft zum Fotografieren. Schon allein deshalb weil ich es im Gegensatz zu meiner Digitalkamera praktisch immer dabei habe.
 
@Chris81: Ja mein Handy ha ich auch immer dabei... aber im nomral Fall weiß ich wann ich wo Bilder machen will. Und Schnappschüsse mit dem Handy kann man eh vergessen ;)
 
Solange für den Ottonormal-User MP=Bildqualität ist, wird sich daran nichts ändern. Aber wenn man diese Leute dann fragt, wozu sie Bilder brauchen, mit deren Größe sie ihre Zimmerwand tapezieren können, gucken sie ähnlich dumm aus der Wäsche, wie der Loriothund. Vom fehlenden optischen Zoom mal ganz zu schweigen. Und wenn sie dann ihre Fotos mit XX MP per email verschicken kommt: "määähh, warum dauert das denn so lange mähhh" Und dann sag ich "Weil du dumm bist wie ein Pantoffeltierchen und mit deinen XX MP lediglich die Größe des Bildes erhöhst, nicht aber im gleichen Verhältnis die eigentliche Qualität des Bildes."
 
viele digitalkameras können videos aufnehmen evtl. geht deswegen der umsatz zurück und nicht wegen den smartphones. was mich angeht. auch wenn ich ein smartphone besitze hab ich lieber alles getrennt. sprich mp3-player, kamera etc.
 
Also zwischen Handycam (SE K850i) und einer Kompaktkamera (unter 100 EUR) sehe ich keinen Unterschied. Sind beide mehr oder weniger schlecht. Mit ein wenig Glück bekomme ich einigermaßen gute Bilder hin. Bin aber auch kein Profi in dem Bereich. Wobei die Cam vom alten SE K850i deutlich mehr drauf hat als die heutigen Smartphone-Cams - von der Bildqualität her. Da frage ich mich immer wieso die Smartphone- Hersteller es nicht hinkriegen eine vergleichbare Cam einzubauen wie Sony Ericsson es beim K850i geschafft hat.
 
Für Schnappschüsse im Alltag reicht mir mein Galaxy S2, aber im Urlaub oder bei "geplanten" Fotos nutze ich stets meine Digitalkamera.
Daher stehen die Produkte bei mir nicht in Konkurrenz, sondern ergänzen sich allenfalls.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles