Google: Freizeichenton durch Werbung ersetzen

Der Internetkonzern Google hat jüngst bekannt gewordenen Informationen zufolge im Jahr 2008 einen Patentantrag im Zusammenhang mit dem bekannten Freizeichenton bei Telefongesprächen eingereicht. mehr... Telefon, Telefonieren, Festnetz Bildquelle: radi­opila­tus Telefon, Telefonieren, Festnetz Telefon, Telefonieren, Festnetz radi­opila­tus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
muss man den heute überall werbung hinein quetschen? es langt. ich will auch mal was ohne werbung machen.
 
@Mezo: Der Duden hat keine Werbung.
 
@Jamie: Natürlich, guck doch mal unter W ;)
 
@Mezo: da ich kaum tel. würde mich das nicht stören. Und gegen TV-Werbung habe ich einen PVR :-) Seitdem macht TV wieder Spaß !
 
@pubsfried: Das dachte ich auch, bis HD+ kam...
 
@Brotboy: HD+ geht mit meiner Dreambox wunderbar, keinerlei Restriktionen. Man muß halt nur die richtige Hardware kaufen
 
@Maik1000: Das stimmt schon, hab selber eine ET9000 und weiß diese zu schätzen. Aber: Nicht jeder ist so ein Technik Freak. Auf "legalen" Wege lässt sich eine HD+ Karte nicht mit Fremdmodulen / Receivern betreiben und man muss sich den Quatsch geben und auch noch dafür zahlen.
 
@Brotboy: wenn du dafür geld ausgibst: SELBST SCHULD ! Es bietet keinerlei Mehrwert - und ich werde es auch nie abonnieren. Vorher schaffe ich die Glotze ganz ab !
 
@pubsfried: du arme wurst, weil es dich kaum betrifft, würdest du es also dulden...
 
@Siamkat: es wird immer Alternativen geben. Dulden muss ich es nur wenn ich es nutzen muss, aber nicht umgehen kann ! beides ist nicht der Fall, du Teewurst...
 
@Mezo: Warum nicht? Unser Volk besteht zu 99% aus Hur en, ist der kleine Vorteil da, macht man die Beine breit:Terrorwerbung im privat-TV? Na und, Millionenpublikum; Lokales Bier beim Fußball? Der Sponsor bestimmt was man zu trinken hat; Surfprofile erstellen? kein Problem, wer mir 7Gb Mailspeicher bietet darf das Postgeheimniss umgehen; 1% weniger Lohnsteuer wenn man sich seinen Pimm.. mit einem CDU Logo Tätowieren lässt? Tausende würden es tun.@Mezo:
 
@Maik1000: Letzeres geht bei mir nicht mehr - ich mache bereits Werbung für einen großen Condomhersteller.
 
@Maik1000: Wo wird das Postgeheimnis umgangen???
 
@bgmnt: Würde die Deutsche Post sagen: " wir lesen ihre Postkarten und Briefe, damit wir ihnen passende Werbung zusenden können" würden die Fetzen fliegen und das Postgeheimniss würde das verbieten. Nichts anderes macht Googles Texterkennung.
 
@Maik1000: zwischen "jemand liest meine Email" und "es wird Werbung passend zu den Worten in einer Email" geschaltet sehe ich noch einen unterschied.
 
@Maik1000: Seit wann fällt email unter das Postgeheimnis? email an sich ist ein sehr unsicheres Medium. Es kann von jedem gelesen und abgefangen werden. Aber darüber hinaus, nutze ich auch kein GoogleMail mehr sonder FastMail (gehört zu Opera) und zahle dort jährlich meine 20 Euro. Dafür vertraue ich denen aber auch weitaus mehr, als Google. Aber leider habe ich bisher weder zum GoogleKalender noch zu GoogleNews eine brauchbare Alternative gefunden. Von der Suchmaschine von Google will ich jetzt gar nicht anfangen.
 
@Maik1000: Dann viel Spaß mit den Fetzen, die Post ist einer der größten Datenhändler in Deutschland. Die Briefe werden zwar nicht geöffnet, aber alleine über die Absender kann schon ein entsprechendes Profil erstellt werden.
http://winfuture.de/news,67828.html
 
@Maik1000: weißt du überhaupt was das Postgeheimnis ist? Dazu zählen auf keinen Fall E-Mails! Aber passt schon, ich lass dich in der Annahme! :-)
 
@Mezo: Das trifft nur Leute die ohnehin anfällig für Werbung sind und dann kaufen bis Herr Zwegat klingelt.
 
@Mezo: Mach Sex, da haste keine Werbung.
 
@Mezo: So lange alles immer nur gratis und kostenlos sein muss, wird sich dies nicht aendern.
 
Ach du Scheiße..
 
Hoffentlich gibts das nicht im richtigen Festnetz/Mobilfunk, weil diejenigen die es nicht wissen bzw die ganz Ältere Generation würde dann immer auflegen, weil sie in der Meinung sind, dass sie sich verwählt haben....
 
@andi1983: Ich würde die Werbung begrüßen. Ich rufe sowieso niemand anderen an, geht alles über's Internet o.ä. (SMS, What'sApp, iMessage, FaceTime, Skype, Google+ [Hangouts], ICQ, ...). Und der gute Effekt der Werbung: wenn mal wieder einer meine Nummer wählt und hartnäckig 4 Minuten klingeln lässt... naja, das wird der bei Werbung sicherlich nicht freiwillig 4 Minuten mitmachen ;)
 
@eN-t: Ich bin mir eigentlich sicher das nach 2 Minuten Ende ist mit klingeln lassen.
 
@andi1983: Wird es sicherlich nicht geben, denn von nun an muss jeder, der es einrichtet, Lizenzgebuehren an Google dafuer zahlen! Wuerde mich wundern, wenn es danach noch kostendeckend laufen sollte.
 
Es konsumieren doch schon alle ohne Verstand bis das Konto weit weit überzogen ist also wieso noch Werbung!
 
@BadMax: Öhm, ich weiß ja nicht wie deine soziale Umgebung aussieht, aber ich kenne bei mir akut keinen der Schulden hätte...
 
@Stratus-fan: Selbst jeder der einen Mobilfunkvertrag abschliesst und dabei ein Top Modell von Handy auf Raten nimmt hat Schulden weil Kredit ;-) . Ich kenne eigentlich kaum noch jemanden, der nicht igrendwo Cosumer Kredit oder eben Smartphone zu bezahlen hat. Zum Thema: Ich sehe es wie Posting 03. Und vor allem, die Leute müssten vorher um Erlaubnis gefragt werden.
 
@Stratus-fan: Das Jeder in deiner Umgebung seinen PKW komplett bezahlt hat, kannst Du deiner Oma erzählen. Es ist zwar nicht jeder überschuldet, aber 90% der Volljährigen haben irgendwo Schulden. Teilweise wird das ja sogar gefördert, wenn ich fürs tagesgeld 2,8% bekomme, gleichzeitig aber den 2000Euro Flatscreen beim Schweinemarkt für Null Zinsen bekomme, wäre ich ja blöd wenn ich Bar bezahle.
 
@Maik1000: So ist es. Selbst Leute, die Geld haben, kaufen auf Raten, weil die Zinsen oftmals niedriger (oder null) sind, als die Zinsen aufs angelegte Geld.
 
@iPeople: ???? Na zeig mir mal eine Bank, deren Guthabenzinsen höher sind als Saldozinsen? Eiine solche Bank kann gleich mal dicht machen! Anderweseits vesteh ich schon deinen Com. Meist wird es über eine Hausbank finanziert die 0% Zinsen verspricht, allerdings ganz andere Kosten dann verrechnet werden, wie Bearbeitungsgebühren ect. Das einzigste was lohnenwert ist, sich auf Pumpe zu kaufen ist ein Eigenheim oder eine gewerbliche Immobilie, von dem ganzen restlichen Konsumdreck ist abzuraten.
 
@KlausM: Wer redet von einfachen Guthabenzinsen? Okay, ich habs evtl zu einfach ausgedrückt, es geht um mehr als Zinsen auf angelegtem Vermögen. Und das ist falsch, schon alleine, wenn ich einen Fernseher im mediamarkt kaufe, der im Preis nicht überteuert ist (Vergleich mit anderen Anbietern) und den mit 0% finanziere (habe ich schon öfter gemacht), habe ich schon gewonnen.
 
@iPeople: Ok, wenn man so denkt sicherlich. Wenn man dann die Guthabenzinsen sieht die man ect. bei einem TV Gerät in Höhe von 2000 Euro (ganz weit gegriffen) bekommt. Kann man sich am Ende des Jahres ein Eis davon kaufen. Gewinn, also ich definiert das etwas anders. Trotzdem versteh ich dich schon. Kleinvieh macht auch Mist. Trotzdem haben auch "reiche" Leute keine höhreren Zinsen, außer sie spekulieren...und dass kann auch nach hinten los gehen. Kann mich noch gut an die 80ziger erinnern, als das Wort Finanzierung, nicht so angesehen war. Heut wird praktisch alles finanziert...und nur um auch dem letzten Cent, den Leuten aus der Tasche zu klauen. Ich für meinen Teil, hät keine Lust 15/30 Arbeitstagen für meine Kredite zu malochen, bin allerdings auch nicht reich, zumindest was Geld angeht. Wenn mal eine defekte Waschmaschine oder Herd ist ok, aber wenns mit "Luxusgütern" anfängt, ist der Abstieg nicht mehr weit. Trotzdem weiß ich was du meinst. und keine Frage, wenn man weiß damit umzugehen, es auch sinnvoll ist. Nur bei den meisten nimmt es überhand, und verschulden sich bis in die Insolvenz.
 
@KlausM: Eben, Kleinvieh macht auch Mist. Doch, vermögende leute spielen investmentmäßig in einer ganz anderen Liga. Natürlich sollte man seine Kredite im Blick haben, wenn man verantwortungsbewusst damit umgeht, muss man nicht absteigen, ist kein naturgesetz.
 
@iPeople: Richtig da hast du vollkommen Recht. Das ist eine andere Liga. Allerdings weiß kaum einer von denen wieviel sie wirklich an Vermögen haben und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich diese Millionäre einen TV auf Pumpe kaufen. Kann sein...dann lieg ich falsch. Ich würd wahrscheinlich nicht anders Haushalten als jetzt...nur WÄR ich wahrscheinlich in kürzester Zeit Pleite ;) Sicher mat 1,5% von 1000 Euro weniger aus als von mehreren Mio., aber auch da gibts Leute denen das Geld zu Kopf steigt oder falsch beraten sind und eben alles verlieren. Bin einfach der Meinung wenn man über seine Verhältnisse lebt, auch mit dem größten Vermögen nicht auskommt. Eine falsche Frau und alles ist futsch! ;)
PS: zurück zum Thema: Ich will keine Werbung im Hörer...ich will noch nicht mal das Freizeichen! Nur das besetzt Zeichen reicht mir!
 
@KlausM: Bei 2000 Euro und einem Tagesgeldkonto mit 2,7% sind das in 12 Monaten 54 Euro Zinsen, zieht man die Monatlichen Raten ab, ergibt das 27 Euro Zinsen. Das ist kein Eis, aber für einen Familienvater viel Geld. Logisch muß man auf die Nebenkosten achten, aber die betragen oft ebenfalls 0 Euro. Vorher Preisvergleich ist natürlich auch selbstverständlich.
 
@Stratus-fan: Wenn du keinen kennst...ich kenn eigentlich nur Leute die Schulden an der Backe haben. Trotzdem ist nicht NUR die Werbung Schuld, eher der Verstand solcher Käufer!
 
dann sollte das telefonieren auch kostenlos oder weitaus günstiger sein
 
@FAGabriel: Günstiger als FLAT?
 
@iPeople: FLAT heißt nicht kostenlos oder günstig. Du zahlst immerhin noch eine Grundbegühr.
 
@Beatsteak: Ja, ist mir nachm Abschicken auch aufgefallen. Wollts aber nicht editieren ;) Und FLATs könnten billiger werden. Obwohl ich sagen muss, ich würde mich nicht derart prostituieren, dann hör ich lieber das Freizeichen, als Werbung.
 
@FAGabriel: entweder telefonieren günstiger oder die setzen deswegen mal die Preise von den Smartphones etwas runter... man muss nicht 600 EUR wenn es neu ist, verlangen und 12 Monate später nur noch die Hälfte
 
@frust-bithuner: Was haben die Marktpreise für Smartphones mit den Telefonkosten zu tun?
 
@iPeople: wer profitiert denn von dieser Werbung?
 
@frust-bithuner: Die Betonung lag auf "Marktpreise", schließlich hast Du bemängelt, dass neue Smartphones erst 600 und dann die hälfte kosten. Das wird sich auch mit Werbung im Hörer nicht wirklich ändern, denn es sind Marktpreise.
 
@FAGabriel: Du weisst schon, was tel. noch in den 90ern gekostet hat ?? Viel billiger wie derzeit geht kaum noch !
 
Alter Schwede, diese Massenmanipulation geht mir mittlerweile voll auf die Nerven. Alle müssen sich diesen Kapitalismus unterwerfen. Gehirnwäsche pur.
 
@Sesamstrassentier: Also, Kapitalismus finde ich die beste Lösung, solang er massvoll geregelt wird (also, soziale Marktwirtschaft). Das grösste Problem m.E. ist dass so viele so naiv damit umgehen. Es gibt so viele, die wollen sich praktisch hinters Licht führen lassen.
 
@3-R4Z0R: Das Problem sind die freien Marktwirtschaften wie in den USA...
 
@Sesamstrassentier: Und viele begrüßen dass auch noch. Weil sie sich davon Ersparnisse versprechen die zum einen eh nicht weitergeleitet werden und zum anderen in unbewußtem Konsum durch Gehirnwäsche der sich jeder meint ja völlig entziehen zu können (nur warum gibt es sie dann wohl wenn ja keiner drauf reinfällt? hmm) eh wieder rausschleudern.
 
@lutschboy: Naja das mit der zugeschnittenen Werbung funktioniert sowieso nicht... Sieht man ja zB bei Amazon ... Wenn ich PES mit "Kein Interesse" markier, warum sollte mich dann Fifa12 interessieren weil ich Sims3 (!) hab? (Mich interessiert Fussball nicht... wann kapiert deren System das endlich?^^) Ist doch alles Bullshit... Gehirnwäsche-Risiko ist also quasi 0.
 
@Ðeru: Grade PES/FIFA-Spieler sind doch eben zwei Lager :) Also eigentlich garnicht so doof. ^^ Ansonsten ist klar, nicht jeder einzelne Manipulationsversuch glückt.
 
@lutschboy: Ja aber Fussball interessiert mich generell nicht... finds schon schlimm genug wenn die Idioten sich in einem öffentlichen Verkehrsmittel prügeln (wegen eines Spiels [!!])... Und naja, es ging mir eher um den Zusammenhang: Warum sollte mich Fifa interessieren, nur weil ich Sims hab? :D
 
@Ðeru: Ich finds bei Amazon äußerst putzig, dass wenn ich mir dort z.B. einen Ohrhörer gekauft habe, trotzdem noch 2-3 Mails mit Ohrhörerangeboten bekomme. Sowas könnte sich Amazon echt sparen.
 
Supi, bei mir brennt die Hütte, ich wähle 112 und bekomme erstmal einen ein minütigen Feuerlöscherwerbespot eingespielt.
 
@Akkon31/41: Es ersetzt das Freizeichen. Das heisst, das werden sehr kurze Spots sein und sie werden sofort abgebrochen, wenn das Gespräch zustande kommt (= der andere nimmt ab).
 
@MrFloppy: Glaub ich so noch nicht recht dran. Das lohnt sich ja dann nicht für die Webetreibenden wenn schon in der Einleitung die Werbung unterbrochen wird weil die Gegenstelle abnimmt. Ich schätze, das es eher umgesetzt wird wie bereits bei vielen Webvideos mit nach einem Spot gehts weiter oder so.
 
@Akkon31/41: Hehe, ja und das Gespräch wird alle 2 min auch noch mal für Werbung unterbrochen :-D
 
tut die Wahrheit so weh, die Akkon nannte, dass er geminust wird? *lol*
 
@DRMfan^^: Welche Wahrheit? Du meinst doch nicht m Ernst, dass ein Notruf durch Werbung blockiert werden würde? Belib mal aufm Teppich.
 
@iPeople: "Das lohnt sich ja dann nicht für die Webetreibenden wenn schon in der Einleitung die Werbung unterbrochen wird weil die Gegenstelle abnimmt." ......
 
@DRMfan^^: Ja und? Was hat das mit dem Schwachsinn betreffs des Notrufes zu tun?
 
@MrFloppy: Och, man kann das sicherlich so abändern, dass der Spot noch zu Ende abgespielt wird. Selbst wenn der Gesprächspartner schon abgehoben hat.
 
Ich hab erst gedacht Google hat das in Android 5 implementiert -.- Aber woher wollen die den Infos über mich als Anrufer nehmen? EDIT: Das fällt mir immer dazu ein: http://youtu.be/hrontojPWEE
 
@Knerd: Die meisten Dienste die man anruft und die eine Warteschleife haben sind ja solche, bei denen man eh registriert ist. Provider, Ämter, andere Dienstleister wie Strom, Gas ... diese haben meist durch Verträge Daten von dir oder eben der Staat durch die übliche Datengier von Ämtern (wobei das natürlich schon ein Ding wär wenn Ämter Werbung schalten ^^). Und ich bin mir sicher Google hilft gern weiter wenn nicht ;)
 
@Knerd: HaHaHa, der war gut!!! Google kennt dank Android deine Telefonnummer und dank der Surfprofile am Handy und PC deine Gewohnheiten, Dank Mailscann deine Komunikation und Bestellgewohnheiten bei Shops, Dank Streeview wissen die auch, das Du mal ne neue Haustür brauchst. Aber keine Sorge, Google ist ja nicht Evil.
 
@Maik1000: Bis auf die Suche, Youtube und Chrome als Browser für die Graph API von Facebook nutze ich kein einziges Googleprodukt aktiv.
 
@Maik1000: Und das wäre ganz einfach zu umgehen, wenn man nicht standardmäßig das Internet aufm Handy an hat.
 
@Knerd: Üblicherweise wird die Absenderkennung übertragen, wenn der Empfänger Dich in den Kontakten abgespeichert hat weiß er wer Du bist; wenn gleichzeitig Dein Gmail-Account (Emailadresse) mit abgespeichert ist, bist Du für jeden identifizierbar, der Zugriff auf diese Kontakte hat (zufällig in die Cloud synchronisiert? ;-). Und wenn das ganze über Deinen Provider läuft, der weiß sowieso mehr über Dich als Du selber. edit: Maik war schneller als ich - full ack. Gilt aber nicht nur für Google.
 
@Knerd: Die Infos über dich sind einfach. Wenn du einen Mobilfunkvertrag abschließt gibst du sie doch an. Personalausweis gibt doch alles her (Gegend, Alter, Geschlecht). Deine Interessen werden anhand der Referenzgruppe gefunden. Ist ja nicht so, dass die Leute die dich anrufen Werbung hören, sondern du. Jeder scheint irgendwie an diese Sache zu denken wo man Musik anstelle des Wartezeichens spielen konnte, aber hier läuft es andersrum. Der Angerufene hat nichts mit der Sache zu tun.
 
@flailers: Naja, bei Prepaid entfällt das alles.
 
@Knerd: Falsch, eigentlich müsste auch eine Prepaidkarte ordnungsgemäß mit persönlichen Daten registriert sein.
 
@iPeople: Also meine Handykarte ist auf den Hund meiner Eltern registriert. Ausserdem bietet der CCC oft "Tauschaktionen" an, fast leere Karte hinschicken, alle in einen großen Eimer, durchmischen und dann kriegt jeder eine zurück. Wir sollten uns halt auch gegen die Staatliche Überwachungswut wehren.
 
Man fragt sich unwillkürlich - Sommerloch?? Anscheinend haben sie nix zu tun und suchen krampfhaft irgendwelche Idee, wie ausgefallen und schwachsinnig sie auch sein mögen...!
 
@StarAce: Ja, ähm, so hat sich die menscheit seit ewigen Zeiten weiter entwickelt.
 
@StarAce: Ist es unbedingt Schwachsinn wenn man in den 10-20 sec. die man ein tuuten Hört stattdessen 2 Sonderangebote von Aldi hört? Vor 12 Jahren hätte man sich kaputtgelacht wenn jemand 3 Mio pro Jahr zahlt damit ein Fußballstadion AOL Arena heisst.
 
@Maik1000: Marktwirtschaft, jede Lücke wird genutzt.
 
Dank Android weiß google auch genau wen du so anrufst und was dich interessiert und kann dann immer die passende Werbung schalten... Danke, ich verzichte.
 
@Windows8: Stimmt, weil deine Telefongesellschaft weder deinen Namen, noch dein Alter oder Wohnort kennt, brauchen die unbedingt Android.
Btw.: Erstellt natürlich auch nur Google Profile, poste das am besten direkt mal über dein Microsoftgerät bei Facebook..
 
@2-HOT-4-TV: Zuckerhügels Gesichtsbuch nutze ich nicht im geringsten.
 
@Windows8: Dann hoffe ich mal, dass du auch kein Windows Live nutzt.
 
@2-HOT-4-TV: Nutze ich auch nicht.
 
Datt gedudel bei manchen geht mir ja schon gehörig auf die Eier... dann noch werbung? hallo? bekomme ich dann wenigstens nen kostenfreien Telefonanschluss? Die spinnen doch die Römer - ähm googlejaner
 
@Stefan_der_held: http://kURL.de/okako - Der beste von allen :D
 
<Zitat>Ganz Allgemein handelt es sich hierbei um einen Patentantrag, was nicht zwangsläufig bedeutet, dass Google diese Technologie jemals umsetzen wird...</Zitat>...ja nee iss klar, Google möchte etwas patentieren und damit kein Geld verdienen ???
 
@BillyRayV: Reicht doch, wenn jemand anderes es umsetzt und man die Lizenzgebühren kassiert, resp das geld aus einer Patentklage.
 
Wenn die Freundin von meinem Bruder anruft, hätte ich gerne Werbung statt ihr Gelaber :D
 
Ob ihr es glaubt, oder nicht, aber die Idee hatte ich schon vor Jahren. Aber Idee haben und Idee umsetzen können, sind zwei verschiedene Paar Schuhe......
 
Finde eigentlich nur ich es krank, dass man ein Patent anmelden kann auf etwas, das man noch überhaupt nicht entwickelt hat?

Nach der Logik kann ich mir auch den Überlicht-Antrieb patentieren lassen und falls wir jemals die Physik besiegen und unser Sonnensystem verlassen bekommen meine Nachfahren dafür dann Lizenzgebühren? Das is doch bescheuert.
 
@LastNightfall: Nicht wirklich, ein Patent läuft nach einiger Zeit ab.
 
Dennoch ist es ziemlich bescheuert die Rechte an etwas besitzen zu können, das ich noch nicht einmal entwickelt habe.
 
Hoffentlich bekommt Google das Patent. Dann braucht mein Anbieter nedmal annähernd auf die Idee zu kommen sowas einzuführen ^^
 
was man heutzutage alles patentieren kann -.-
 
wird sich (hoffentlich) niemals durchsetzen
 
Werbung? Das ist doch das,was in der Innenstadt auf Plakatwänden zu sehen ist.... Sonst sehe ich nie welche ;D - Die Frage ist: Wer bekommt die "Belohnung" für die Werbung? Solche Töne werden bisher ja eigentlich vom angerufenen geschaltet, für den dieses Telefonat aber eh kostenfrei ist. Zudem glaube ich nicht an den Erfolg. Wer will schon Werbung schalten, die in den meisten Fällen vorzeitig abgebrochen wird? - Es ist ja ein Freizeichenton, kein erzwungener Vorspann des Gesprächs
 
Werbung... früher führten alle Wege nach Rom, jetzt führen alle Wege zur Werbung. Die Personalesierte Freizeichen Werbung gibt es vermutlich Gratis zu Android 5.0 *hö-hö*
 
@Suchiman: Soweit ich es verstanden habe muss so etwas beim Netzbetreiber implementiert werden. Ein Freizeichen wird ja nicht vom Handy generiert, sondern vom Netzbetreiber.
 
@floerido: Mh gut hast recht, aber das macht es bei weitem nicht unmöglich dass Android Handys die Freizeichen "erkennen" und dafür Werbung einblenden, immerhin war Google so dreist bei Google TV die Werbung der Sender rauszuschneiden und eigene Werbung einzublenden
 
Adblock nun auch noch für das Telefon
 
Und gegen eine monatliche Gebühr von nur 9,99 € bekommt man dann das Wartezeichen Werbefrei.
 
@unLieb: Hab ich mir auch gerade gedacht, aber damit das umgesetzt wird und wir es akzeptieren müsste jeder nen neuen Vertrag bekommen. Aber ich denke nicht dass es kommt. Ich würd keinen mehr anrufen :-).
 
"Für alle die Werbung akzeptieren und dafür weniger bezahlen. Die Werbemaßnahmen sind streng limitiert (max.2-3/Tag) und erhalten keine anstößigen Inhalte..." Ein österreichischer Anbieter zieht das in einer anderen Form schon längst durch, ob er damit der einzige ist, keine Ahnung.
 
Jetzt frage ich mich doch allen Ernstes was an dieser Idee nun Patenwürdig sein soll. Eine bahnbrechende Erfindung ist es ja nun nicht gerade.
 
GELD oder WERBUNG so einfach ist das. In diesem Fall zahle ich lieber GELD! :)
 
@nexo: Auf dich haben die es abgesehen. Die finden immer jemanden wo se noch mehr Geld abluxen können.
 
@Flooceemely: Warum noch mehr? Die werden wohl einfach die Option lassen, ob Werbung oder kostenpflichtig.
 
Die sind wohl nicht mehr ganz dicht. Also das wäre ja der Hammer. Die Kosten fürs Telefonieren bleiben dann aber gleich...lol.
 
Du rufst beim Arzt an und es läuft ein Jingle über ein Bestattungsunternehmen in der Warteschleife...
Oder du rufst bei einem Kinderwäscheladen an und es läft ne Werbung für Condome ^^. Oder du rufst bei den anonymen Alkoholikern an und es läuft: Becks Werbung :D. Oder bei ner Pornoline und dann läft CDU Wahlkampfwerbung mit der Merkel. Das ist der härtetest für Viagra :D.
 
Alle Werbemacher und Auftraggeber dieser sollten steuerfinanziert über einen Zufallsalgorythmus mehrmals täglich mit Werbeschleifen konfrontiert werden. Wenn sie es doch so schön, intelligent, ansprechend und lebensbejahend finden! Eine Eintastenmaus gibt es selbstverständlich als Willkommensprämie völlig gratis dazu. Nach 2 Jahren können sie diese Aktion mit den selbst eingespielten Werbemaßnahmen finanzieren und in ihrer Freizeit die Innenausstattung ihres Sarges personalisieren. Danke, dass Sie mit dem Lesen dieses Textes meine verschwendete Zeit verwendet haben. :) Jetzt Editierbonuspunkte sammeln!
 
Zum einen hat die österreichische Post dies bereits eingeführt. Bei deren Kundendienst will man daher nicht einmal mehr anrufen, da man sonst in eine 10 Minuten Werbe-Schleife gehängt wird, bevor keiner abhebt, das System auflegt und man nochmal anrufen muss. Zum anderen sind persönlich zugeschnittene Werbe-Jingles ein Eingriff in die Privatsphäre. Google wird mir immer unsympathischer, seit der neue es übernommen hat.
 
@Lofi007: Der "Neue" ist zufällig einer der Firmengründer. ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles