Fernsteuerung eines Polizei-Autos mit Windows 8

Die Entwickler von Modularis haben eine spezielle App für das kommende Betriebssystem Windows 8 vorgestellt. Mit dieser Anwendung lässt sich, wie in einem zugehörigen Video zu sehen, ein Polizei-Auto fernsteuern. mehr... Windows 8, Windows 8 Developer Preview, Windows 8 Build 8220 Bildquelle: WinUnleaked.tk Windows 8, Windows 8 Developer Preview, Windows 8 Build 8220 Windows 8, Windows 8 Developer Preview, Windows 8 Build 8220 WinUnleaked.tk

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was hat das mit Windows 8 zu tun ? Das ist doch nur Werbung für Windows 8.
 
@lox33: Womit Deine Frage doch beantwortet wäre ;)
 
@lox33: das wäre mit jedem anderem aktuellen OS auch getan... aber schön, das sie Windows8 verwendet hatten
 
@lox33: Wohl war. Was Passiert bei BSOD?, Auto legt sich aufen rücken?? Mit Debian wäre das sicher auch gegangen, muss schwer sein richtige Programmierer zu finden?
 
@Jareth79: Wohl war. Was Passiert bei Kernel Panic?, Auto legt sich aufen rücken?? Mit Windows wäre das sicher auch gegangen, muss schwer sein richtige Programmierer zu finden? (Kurz: Wann hört der Käse mal auf dass nur Windows schwere Fehler haben kann?)
 
@bluefisch200: ....meiner Erfahrung nach ist aber gerade das der Fall - besonders bei Nutzern, die sich nicht mit dem Betriebssystem selbst auseinandersetzen, sondern es nur nutzen wollen.
 
@lox33: Irreführende Überschrift! Ich dachte zuerst, die sind mit dem Auto remotemäßig rumgefahren.
 
@lox33: Wenn die ein iPad benutzt hätten wär es wieder die große Sensation gewesen ;-)
 
@RedDragon: Wäre mal wieder Typisch gewesen.
 
Genial!
Wenn das nächste mal so ein Polizeiwagen hinter mir herfährt, kann ich mich einfach bei Ihrem PC einhacken, die Türen verschliessen, die Fenster hochfahren, und den Motor abstellen. Dann noch fix das Verfolgungsvideo löschen und in Ruhe weiterfahren!

Gefällt mir!
 
@escalator: So in etwa dachte ich mir das auch gerade *lol*
 
@escalator: Und dann den lenkservo übernehmen und die Leutchen im Kreis fahren lassen bis Hilfe kommt. :<
 
Was ist mit der Donut-App?...
 
Mein ferngesteuertes Auto braucht gar keine Software. ;-)
 
@negteit: Das halte ich für ein Gerücht. In der Regel befinden sich in jeder Fernsteuerung ICs für die Signalumwandlung und -auswertung, die ebenfalls mit Befehlen bzw. Programmcode arbeiten.
 
@Ferrum: In den "ganz alten" also so vor 3-4 Jahren ging das noch mit stink normaler analog technik und ein paar digitalen IC's. Gibts heute noch, das System war halt so entworfen das es mit einfachsten mitteln möglich ist es zu konstruieren. Also ein einziger IC, der stumpf die Seriellen Signale wieder parallelisiert an die Aktöre weiter gibt. Und selbst bei den digitalen Anlagen heute wird das Signal zu dem alt hergebrachten Format umgewandelt, damit es immer auch noch mit den Teilen von 1970 kompatibel ist.
Irgendetwas für ein Gerücht zu halten ohne sich wirklich damit auszukennen halte ich für absurd.
 
Ich sehe schon in Zukunft, viele Polizeiautos, die von allein sowohl die Türen öffnen und die Sirenen ein- und ausschalten, weil irgendein ScriptKiddie (oder richtiger Hacker) die Dinger aus der Ferne übernommen hat. Ob man das so machen sollte...
 
@jamfx: da reicht es doch schon, wenn die elektronik verrückt spielt. das gibt es ja schon bei genügenden modellen. da gehen grundlos bspw. alarmanlagen an, fenster öffnen sich etc.
 
später blauer Bildschirm und absturz. So ist Win 8!
 
@jediknight: Gäääähn.
 
@jediknight: Hahaha, bei mir hat jede Ubuntu Installation (egal wie leistungsfähig er auch) Ubuntu oft einen Hänger. Windows funktioniert auf allen komischerweise ohne Fehler und Abstürze. Will Linux aber auch nicht schlechtreden. Linux Systeme können halt auch abstürzen.
 
@eragon1992: Das sind aber eher Ausnahmen, Windows dagegen läuft allgemein schon seit den Anfängen schlecht.
 
@Der kleine Llort: Ich hatte komischerweise mit keiner Windows Installation abstürtze (auch nicht mit ME, 2000 und XP). Falls Windows abstürtzt sind meistens schlecht programmierte Treiber und/oder Software von Dritthersteller dran schuld.
 
@eragon1992: Ja, ich hatte weder mit Windows, noch mit (K)ubuntu jemals Probleme, die auf das BS an sich zurückzuführen waren. Entweder war ich selber schuld, weil ich meinem Bastlerdrang nicht unterdrücken konnte ;-) oder es lag an irgendeiner Drittsoftware/Treiber.
 
@Der kleine Llort: Wenn ich Windows - egal welche Version - mit ordentlicher Hardware verwenden, läuft es stabil und angemessen schnell. Seit 1990 arbeite ich damit, zig Rechner ausgestattet. Aktuel laufen bei uns 12, vom Notebook bis highend, win98 bis win7. Keine Probleme. Wer natürlich Hardwaremist verbaut muss sich nicht wundern. Man verwendet ja auch keine Billigteile im Auto z.B. an der Einspritzung...
 
Uhhhh, tatütata per Tablet angemacht, so der Burner...
 
Ist in den USA nicht irgendwie jeder und alles ferngesteuert?
 
ja wie, und wenn die cloud mal down ist?
 
@hjo: Herrscht Nebel und die Nebelscheinwerfer gehen an ;) Aber wenn die Cloud down ist hat man wohl Pech gehabt in der Zeit. Wobei sie eigentlich nicht down sein sollte, da es genügend BackUp Systeme geben sollte.
 
@Blubbsert: Ich würde die Cloud komplett vom restlichen Internet abtrennen. Wenn das komplette Internet ausfallen würde, würde die Cloud noch funktionieren. Ich würde die Server (auch die Server von Firmen) in Satteliten und Raumstationen in die Erdumlaufbahn bringen. Dann könnte Anon, Lulzec und andere auch keinen Mist mehr bauen. Man braucht dann Speziele Programme, damit man dann drauf überhaupt zugreifen kann. Normale Hardware sollte dafür dann auch nicht ausreichend sein.
 
@Blubbsert: So würde es theoretisch funktionieren, aber erst vor knapp 3 Wochen, am 28. Februar, haben wir das Gegenteil bewiesen bekommen. Da waren die Systeme, zumindest übers Webinterface, nicht mehr ansprechbar weil irgendeine Komponente ausgefallen ist.
 
Na da bekommt Anonymous ja wieder schönes Spielzeug geschenkt. Ich sehe schon Meldungen von Donut Kreise fahrenden ferngesteuerten Polizeiautos mit lautem Lalü in den Medien, wenn ferngesteuerte Polizeiautos tatsächlich in die Realität umgesetzt werden sollten. Die Bildzeitung kann dann Interviews mit Dauer-Karussell fahrenden Polizistinnen und Polizisten bringen, so etwa: "mir ist nach einer halben Stunde im Polizeiauto-Karussell mit lautem Lalü ganz schwindelig geworden"
.
 
@Feuerpferd: Ferngesteuerte Autos kann ich auch im Hobbyladen kaufen. Mich interessiert eher die Möglichkeit die Datenbanken abrufen zu können.
 
@Traumklang: Das würde dann wohl auch noch ganz nebenbei passieren, während den Polizistinnen und Polizisten beim Kotzmühlchen im Kreis fahren nach einer halben Stunde mit lautem Lalü ganz schummerig sein dürfte. Also zumindest denjenigen, die nicht auch Dauerachterbahnfahren total genießen würden.
 
Geht natürlich nur mit Windows 8, wegen Metro!
 
@DRAM: Metro.politan Police?
 
@DRAM: Na und. Hast du was dagegen? Wenn es bei Unix basierenden Systemen (Linux, OS X,etc) Kernel Panics gibt wäre es wirklich sehr schlecht. ;-)
 
Wulff ist sicher auch mit Windows 8 ferngesteuert.
 
Und was soll der SCHWACHSINN ? Außerdem sehe ich keine FERNsteuerung, er sitzt doch IM Auto, dass er steuert ! USB ?
 
@pubsfried: Das Auto wird vom außen gesteuert (sieht man auch im Video). Am besten besser hinsehen (ist der Typ mit dem Tablet PC in den Händen).
 
@eragon1992: trotzdem schwachsinnig, das ganze
 
@pubsfried: Eurer Meinung vielleicht. Wenn man grade woanders ist als das Auto und man es braucht, kann sowas schon gut sein. Das ganze erinnert auch etwas an die Raumjäger, Yachten aus Star Wars, da kann der (Kampf)pilot seinen Jäger auch durch seinen Astromech und Datapad/Kommlink fernsteuern (das ganze funktioniert auch im Hyperraum). Für Zivilisten wäre es wahrscheinlich schon sinnlos. ;-) Sowas wäre mir auch manchmal lieber.
 
@pubsfried: Mit solchen Pseudo-Funktionen soll das ach so tolle W8 in den Himmel gelobt werden. Da bin ich mal auf den nächsten schwachsinnigen Werbe-Spot von MS gespannt.
 
Fernsteuerung eines Windows 8-PCs durch die Polizei
 
Moment mal, läuft da eine Metro-App als normales Fenster auf dem Desktop???
 
@Heimwerkerkönig: Offenbar hat MS in Metro genauso wenig Vertrauen wie zu seinen Office x64 Versionen. Da nämlich empfiehlt man die x32....
 
@DRAM: Kompatibilität...du hast keine Ahnung von Office in Unternehmen....das ist nicht nur Office welches auf deinem kleinen Rechner gehen muss. Plugins, Interaktionen mit Fremdprogrammen und so weiter...alles stark verzahnt.
 
@bluefisch200: Ja eben, deswegen empfiehlt MS die x32, weil nix zusammen passt....
 
@DRAM: Nein, weil 3-Hersteller noch nicht auf x64 sind...deshalb...x32 gibt es übrigens nicht...nur x86 (386 CPU). Von ihrer 64bit Version sind sie aber sicherlich überzeugt, auch wenn ich das nicht belegen kann, aber im Unternehmen kann man nicht einfach auf Alles verzichten nur weil Entwickler, nicht MS, noch in der 32bit Welt sind...
 
@bluefisch200: sehe das mehr als Problem, dass die GESAMTE Corporate-Software UND (Peripherie)-Hardware sowie Treiber und alle Sprachversionen auf 64bit sein müssen vor dem Rollout ! Würde mal sagen, das ist fast unmöglich. Deshalb 64Bit nur da, wo die Performance das wirklich verlangt, zB. >4GB für CAD, FEM, Simulation etc. Die (großen) SW-Hersteller sind da meist eher vorraus statt hinterher...
 
Google entwickelt autonom fahrende Autos, Microsoft eine Fernbedienung , mit der man ein Blaulicht einschalten kann.
 
@Duffbier: du sagst es! da wird werbung für das neue windows 8 gemacht, die einem ja die (zumindest für mich und auch wegen der "tollen" überschrift von winfuture, mal wieder...) unglaubliche technische basis vorgaukeln soll, während andere nicht ein auto fern steuern (was verdammt nochmal die aussage der überschrift ist und wirklich schwach ist, da lediglich nur blaulichter etc. ferngesteuert werden... wow...), sondern autos wirklich autonom fahren lassen. da fällt es wohl nicht schwer dem einen mehr achtung entgegenzubringen, als dem anderen. sofern man technikbegeistert ist, was ja (anhand der meinung der meisten winfuture leser) hier wohl nur auf die wenigsten zutrifft!
 
@Duffbier: Und Apple entwickelt gar nichts, sondern kauft alles zusammen und verklagt dann die Hersteller dieser Komponenten wegen runder Ecken.
 
Extrem schwache Leistung.....
 
@MasterFaßel: Dir sollte klar sein, das es noch in ersten Entwicklungsphasen ist.
 
Finde es immer wieder lustig, wie die ganzen Trolls und Microsoft Basher aus ihren kleinen Löcher kommen. Wenn euch die ganzen Microsoft News nicht intersiert, lest es halt nicht. Und lasst einfach die anderen in Ruhe. Ob Google wirklich besser wäre, bezweifle ich wirklich, weil sie auch die ganzen Autos ununterbrochen Tracken würden. Denen würde ich überhaupt nicht trauen.
Man sollte echt eine andere Anmeldetechnik (Hard- und Software gebunten) bei Winfuture einsetzen, dann wäre man die ganzen Trolls auch wieder los.
 
@eragon1992: Bei sowas ist es sogar sehr wichtig dass das Car gut überwacht und verfolgt wird, nicht das es einmal zuviel abbiegt oder woanders hinfährt.
 
@CJdoom: Wäre aber besser, wenn die Polizei eine eigene Software dafür hätte. Dritthersteller würde ich da nicht so sehr trauen. Ansonsten hast du vollkommen Recht. ;-)
 
@eragon1992: Für euch ist jeder ein Troll, der Microsoft nicht in den A... kriecht. Ohne diese User und ihr Kritik würde MS noch mehr schlafen und noch aufgeblähter sein. Nimm Windows 8 z.B. am Desktop und die Aussage von MS dazu. Auf gut Deutsch, dann sollen sich die Leute eben einen Touchscreen kaufen wenn es mit der Maus nicht klappt. Den Lemmingen die keine Ahnung haben kann man so etwas sagen, die machen das wahrscheinlich auch. Um nicht vom Thema abzuschweifen. Mercedes testet Jahrelang schon Autos die rein nur durch den Computer gesteuert werden ohne menschliche Besatzung. Windows das ein Auto steuert und noch dazu eine Internetverbindung aufweist, muss vom Gefühl her wirklich toll sein. Einsteigen und erst mal Virenscanner und das üblich Zeugs updaten bevor man wegfährt ist da Pflicht.
 
Na das spielt doch Skynet sehr gut in die "Hände". Bald hat Skynet auch die Polizeiautos unter Kontrolle und wer weiß was noch so kommt. Dauert nicht mehr lange, bis Skynet die Weltherrschaft übernimmt!
 
Kann man nur hoffen das kein Bluescreen kommt :) ^^
 
@Minus-klicker sei nicht so ernst lass mal bissel Farbe und Spaß in dein Leben, bin selber Windows Nutzer^^
 
@MR.SAMY: Ich war zwar keiner der Minusklicker, aber sei doch mal ehrlich: Der "Witz" mit dem Bluescreen ist aber auch SOWAS von abgestanden, wer da noch drüber schmunzeln kann, wurde wohl zu Windows-95-Zeiten in den Cryo-Schlaf versetzt und gerade eben erst wieder aufgetaut.
 
Ich hab nur normale OBD Steuerteile in meinem Auto und kann auch ohne Windows 8 schaltdiagnosen durchführen zbw. Scheibenwischer und Lampen testen, Motor starten Fahrwerks niveauregulierung usw. Was ist jetzt so neu daran ? Gibt es das nicht schon lange ? Und wenn kann man auch ein ATMEGA nehmen und Bluetooth dazu bzw. WLan. Da kann ich die Karre auch mit jedem Browser steuern. Oder wie seht ihr das ?
 
@sorduk: das gibts schon sehr lange und ich finds für den endverbraucher sinnlos. zumal es nicht ungefährlich ist wenn man keine ahnung hat was man da in den steuergeräten macht. man braucht halt nur den diagnoseadapter, und die sw (zb vcds, vastester usw usw). neu ist hier lediglich das es im metrodesign ist
 
sowas gehört gehackt! ;-)
 
Also wer Türen, Lichter oder die Sirene eines Autos fernsteuern will sollte seine geistigen Fähgkeiten mal ernsthaft überdenken und eine Therapie in Betracht ziehen.
 
was passiert wohl bei Alt+F4?
 
Im Video ist zu erkennen, dass es mit einem Kabel verbunden bist.
Es gibt schon weitere Technik, die das Auto per Funk fernsteuern können. Damit meine ich Motor starten, fahren, bremsen usw.
Im Video wird das auch angesprochen, aber nicht gezeigt.
Die Technik ist alt...

ps.: Wer findet noch das App Design von Windows 8 total häßlich? (o.O)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles