Pinkel-Foto: Klage gegen Google wurde abgelehnt

Ein französisches Gericht hat die eingereichte Anklage eines Mannes abgelehnt, der auf einem Bild des Kartendienstes Street-View von Google beim Urinieren in seiner Einfahrt mehr oder weniger zu erkennen ist. mehr... Auto, Street View, Streetside Bildquelle: Douglas Maas / Geograph Auto, Street View, Streetside Auto, Street View, Streetside Douglas Maas / Geograph

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine schlichte E-Mail zur Entfernung des Fotos hätten es auch getan. Dann würde nicht die halbe Internetgemeinde davon wissen. Und das nächste Mal nicht einfach in die Gegend pissen. Ist ja wiederlich.
 
@MrChaos: Was ist daran widerlich? Scheint ja sein eigener Grund und Boden zu sein. Ich bohre auch in der Nase, wenn ich alleine im Raum bin ^^
 
@Heimwerkerkönig: aber wenn das google auto ihn geknipst hat dann hatte ihn auch jeder andere gesehen der da vorbei kommt da kann man schon hinters haus gehen
 
@wolver1n: Du siehst aber schon einen Unterschied zwischen dem Umstand, dass man von einzelnen Personen zufällig gesehen werden könnte und der (kommerziellen) zur Verfügungstellung in der Öffentlichkeit? Wenn nicht, solltest du dir überlegen, ob der Sachverhalt dem Grunde nach auch auf andere Bereiche übertragbar wäre und ob du es dann immer noch so sehen würdest...
 
@wolver1n: Schau Dir das Bild im Artikel nochmal an, das ist ziemlich eindeutig von oben aufgenommen. Bei uns sind die google Autos mit hohen Stativen auf dem Dach durchgefahren, die konnten locker ins 1OG reinschauen, und da rechnet auch nicht jeder damit. Die Aufnahmen können also ohne weiteres über einen Zaun oder eine Mauer hinweg passiert sein, wo er normal Sichtschutz gehabt hätte. Trotzdem, Email mit Bitte um Entfernung hätte gereicht, so hats jetzt jeder gesehen, und da ist er nun wirklich selbst schuld, das alte Ferkel.
 
@wolver1n: Vielleicht pinkeln die da alle vor ihr Auto.. irgendein südfranzösisches bäuerliches Glücksritual oder so.
 
@wolver1n: ...auch Kinder. Ich weiß nicht, wie das mit der Erregung öffentlichen Ärgernisses in Frankreich gehandhabt wird, schliesslich können das weniger entspannte Richter auch als sexuell motivierte Aktion auslegen.
 
@wolver1n: oder in den Keller xD
 
@Heimwerkerkönig: So wie das Foto aussieht, pinkelt er doch vor seinen Wagen, oder nicht? Würdest du das tun? Außerdem riecht es, wenn man das öfters macht. Und wenn das sein Haus ist, dann ist drinnen ein WC.
 
@MrChaos: Ich sag es liber gleich, es ist Ironie: Vielleicht pinkelt er ja nicht an sein Auto, sondern an das von seiner "noch" Frau, die gerade im Begriff ist, auszuziehen. ROFL
 
@Heimwerkerkönig: Sorry, aber das ist wiederlich! Als erwachsener Mensch sollte man so viel Sinn für Hygiene haben, dass man es noch ins Haus schafft und dort ein WC benutzt. "Die Aufnahme, die den Mann seinen eigenen Angaben zufolge zur Witzfigur in der Gemeinde machte..." Zur Witzfigur hat er sich selbst gemach, vor allem weil er es auch noch von der Straße aus einsehbar macht.
 
@fieserfisch: Ich finde, es ist viel hygienischer, in die Natur zu pinkeln. Das fördert das Wachstum der Flora und spart Wasser. Und jetzt bitte keine Diskussion wegen Hände waschen.
 
@Milber: Und was ist mit Hände waschen?! :))))
 
@Heimwerkerkönig: Wann hast du das letzte mal gegen dein Auto gepinkelt? ^^
 
@MrChaos: Richtig. Das nennt sich Streisand-Effekt. Jetzt ist er nicht nur in seiner Gemeinde eine Witzfigur.
 
Der arme Kerl... welcher "hochqualifizierter" Anwalt hat ihn überzeugt, gegen ein riesen Konzern den Kampf aufzunehmen, wegen eines Pinkelfotos *facepalm* tja selber schuld
 
@algo: Ganz einfach, ein Anwalt der ihm nun trotz des verlorenen Prozesses eine Rechnung schicken darf ;)
 
@algo: ... und dann scheinbar auch noch im falschen Land. Wenigstens rechtlich hätte sich der Anwalt da auskennen müssen. Aber ehrlich gesagt, wer sich in seine Einfahrt vor sein Auto stellt und da hin pinkelt, scheint in meinen Augen schmerzfrei genug zu sein, um auch das Bild bei Google zu ertragen. Ich meine, der pinkelt ja nicht gegen etwas sondern zur Mitte des Hofes. Da könnte man fast schon von Exhibitionismus sprechen, finde ich.
 
Selber Schuld, wenn er sein Baguette an einem so ungünstigen Ort rausholt, um Champagner abzulassen. Wenn man ungestört sein will, sollte man sich schon das richtige Örtchen für aussuchen...
 
Was ein Troll!
 
Entschuldigung, man sieht es nicht mal dass er pinkelt, er könnte auch einfach nur dagestanden haben... meine Fresse...
 
@citrix no. 2: Entschuldigung, aber der Strahl kommt bestimmt nicht aus dem Weltall... [http://tinyurl.com/895qlnm]
 
@klein-m: könnte auch ne limoflasche sein, die er leeren will *g*
 
@algo: Durch die Blase, ja... ;-)
 
Es gab schon mal auf irgendeiner EXPO einen Pinkler, der war wesentlich besser zu erkennen...
 
@BillyRayV: Achtung Wortspiel: Ist nicht dein Ernst. ;D
 
@ElDaRoN: Na, dann werde ich das Wortspiel mal weiterführen: die besagte EXPO endete - glaube ich - im August ...
 
@BillyRayV: Nee, bis Halloween bzw. Reformationstag. Aber du könntest schreiben, dass sie in Hannover war.
 
@ElDaRoN: Und gleich gibt's Prügel...
 
Ein klassisches Beispiel, wie man sich nicht nur lokal zum Affen macht, sondern gleich weltweit.
 
@Memfis: ...wie heißt der gute Mann denn, wenn er nun angeblich weltweit bekannt sein soll?
 
@alleszuseinerzeit: Wer es wirklich wissen will wird es rausfinden.
 
also ich sehe den Mann weder urinieren noch erkenne ich ihn. Desweiteren werden ja Personen ohnehin von Google-Streetview entfernt, oder nicht?! Zum nächsten könnte man ihm auch unterstellen, absichtlich dahin zu pissen. Das Google-Car sieht man dort sicher rechtzeitig. Denn mal ehrlich, wer pickelt auf seinem Hof, einfach frontal mitten in die Mitte? Da geht man doch auch ums Eck.
 
@notme: ....war vielleicht eine Wette (auch die Anzeige).
 
@notme: Und glotzt dann noch voll in die Kamera :D
 
wer pisst an sein auto?
das ist doch blödsinn...
 
@Kevin17x5: Wollte bestimmt in den Tank treffen, war aber durch das Street-View-Auto abgelenkt.
 
@ElDaRoN: Ja,so wird es sein... Ich hasse Leute, die mit allem Geld machen wollen... Der müsste eigentlich für diesen Betrug Strafe bezahlen.
 
Er pinkelt doch gar nicht. Er behauptet das nur.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte