Anonymous entwickelt eigenes Betriebssystem

Eine angebliche "Splittergruppe" des Kollektivs Anonymous hat eine Linux-Distribution auf Basis von Ubuntu 11.10 vorgestellt. Bei dem "Anonymous-OS 0.1" genannten Betriebssystem sind diverse Hacking-Tools inkludiert. mehr... Betriebssystem, Anonymisierung, Anonymous OS Bildquelle: Anonymous Betriebssystem, Anonymisierung, Anonymous OS Betriebssystem, Anonymisierung, Anonymous OS Anonymous

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das wurde schon dementiert http://t.co/AvQanmqp
 
@maxerl123: Man kann vieles behaupten, aber das heißt noch lange nicht, das es dann auch wahr ist. ;)
 
@testacc: kannste ja mal runterladen und ausprobieren ;-)
 
@maxerl123: ich würds dennoch einsperren und mal begutachten was es so für verbindungen aufbaut... könnte unter umständen nach hinten los gehen und teuer werden..!
 
wo kriegt man das OS? Bitte aber mit key ^^
 
@RoyalFella: ubuntu und key? oo
 
@Mezo: Firefox Lizenzkey brauchste dann aber auch! LibreOffice kriegste inzwischen in einer Testversion...
 
@scheka91: Hat mal jemand ein Open Office Key für den Fella? ^^
 
@RoyalFella: Den Key musste anfordern - gibt so spezielle Formulare dafür.
 
@sleife: Richtig. Einfach von der Oracle Webseite runterladen und zu Microsoft schicken. Kopie des Perso aber nicht vergessen!
 
@RoyalFella: H13-R1S-TD31-NK3-YV13L-5P45-5D4A-M1T
 
@Der kleine Llort: Ach verdammt, der klappt nicht .. :-(
 
@Der kleine Llort: die dritte 5 ist doch ein S, so klappt es :D
 
Wurde bereits als Fake eingestuft.

http://news.softpedia.com/news/Anonymous-OS-Live-CD-Based-on-Ubuntu-is-Fake-258700.shtml
 
@testacc: kanns garnich sein. denk mal drüber nach.... wenn überhaupt is der anon twitter channel fake. edit: erst garnich gesehen, steht aber sogar in deinem link, unten bei den kommentaren.
 
@testacc: Wie kann das denn bitte ein Fake sein? Oder besser gesagt, wie kann Anonymous das dementieren? Wer ist denn Anonymous? Wird nicht immer behauptet das es ein loser Zusammenschluss von Internetaktivisten ist? Also kann doch jeder im Namen von Anonymous eine Distri auf die Beine stellen und in eben diesem Namen vertreiben. "Jeder, der will, kann Anonymous sein und auf die Ziele hinarbeiten [ ... ]" Dieses Dementi beweist eigentlich nur wieder das dieser Haufen Möchtegerns nicht das ist was er behauptet, sondern ein willkürlich handelnder inkonsequenter Moloch mit teilweise fragwürdigen Methoden.
 
@_rabba_u_k_e_: Die Leute checken einfach nicht wofuer der Name Anonymous steht. Heutzutage wird er auch einfach als marketingmittel benutzt. Statt einfach zu sagen" wir haben keine ahnung wers war"
 
Ein Script-Kiddie-Ubuntu, wie lächerlich. Diese Tools sind weitesgehend frei zugänglich bzw. in vertrauenswürdigeren Distris enthalten. Soweit ich das verstanden habe unterscheidet sich diese hier in keinster Weise von bspw. BackTrack o.ä.
 
@_rabba_u_k_e_: Auch mein 1. Gedanke. Hacking Tools -> script kiddies. Richtige Hacker haben eigene Tools usw.
 
@Arhey: Und ich dachte richtige Hacker haben die powershell
 
@Arhey: Richtige Hacker machen nicht auf sich aufmerksan.
 
@_rabba_u_k_e_: Natürlich unterscheidet es sich von BackTrack; immerhin ist BackTrack eine bewährte Distribution mit einer viel größeren Auswahl an Tools und, so denke ich, besserem Support.
 
Wie süß. Wer schon das Hackers Black Book hat, wird Anonymous OS lieben :P Sieht zwar ein bisschen schwul aus, aber das ist ja auch extra dem Klientel angepasst.
 
@PranKe01: Ich hab das Black Book und es war die beste Investition meines Lebens!!!! Mein Stuhl kippelt nicht mehr ;)
 
@KlausM: Dito :) Auch wenn das "Heft" nicht annähernd so groß und umfassend war, wie damals abgebildet :D
 
@PranKe01: Hey, aber du hattest Zugriff auf den Online Content :)
 
na dann bin ich mal gespannt wie die welt darauf reagiert
und vorallem die politiker! :D
 
@neor: Einige Politiker werden wohl erstmal überhaupt nicht reagieren weil man ihnen erst erklären muss was ein Betriebssystem ist.
 
@jigsaw: der war gut! :D ernsthaft ^^
 
Das Teil kommt wahrscheinlich mit einer schön eingebauten Hintertür daher.
 
@doubledown: einer?
 
Mensch, Ihr seid heute aber richtig gut mit den Fake-News dabei, hm?
 
Ein vorhandenes OS nehmen, ein bisschen Grafisch anpassen, ein paar Tools vorinstallieren nennt sich also heutzutage "ein Betriebssystem entwickeln". Es wird doch jeden Tag lächerlicher hier...
 
@Manny75: Jeden Tag steht ein neuer möchtegern Hacker, Programmierer oder Admin da und meint er sei jetzt "Experte" nur weil er weiß wie man einen PC ein und ausschaltet... Allerdings wird das für die richtigen Admins auch immer amüsanter...
 
@Manny75: ich glaube der titel wurde extra so gewählt um klicks zu bekommen.
 
@Mezo: und es scheint bestens zu funktionieren
 
@Manny75: im wesentlichen funktionieren so alle linux distris.
 
@0711: ein bisschen mehr Aufwand wird in den verschiedenen Linux Varianten schon drin stecken, als nur ein neues Wallpaper anzuzeigen.
 
@Manny75: im wesentliches ist es trotzdem nur eine zusammenstellung von unterschiedlichen programmen, auch in der anon distri wäre ja jetzt z.B. die low orbit ion canon drin gewesen...
 
--------------------------
--------------------------
 
@H1o84: neu hier? siehst du den blauen pfeil neben dem Thread von Manny75? da kann man drauf klicken. mit der maus. die in deiner hand. nutz die finger. sag dem finger mit deinem hirn das er sich bewegen soll. loslassen... ach man das echt kompliziert...
 
@addumied: Neu hier? Scheinbar nicht, mit ca. 93 Kommentaren seit Oktober letzten Jahres... Da wird man doch wohl auch eine etwas gepflegtere Wortwahl finden, wenn ein User, der seit Anfang letzten Jahres 10 Kommentare abgegeben hat, sich mal vertut.. Und woher ich die Informationen habe? Die Nicknames sind nicht umsonst ein Link auf das Userprofil ;)
@H1o84: Kann mich da @tann nur anschließen, einfach nicht so schwer nehmen ;)
 
@H1o84: Falls du neu sein solltest: Nicht abschrecken lassen! Es gibt nur ein paar wenige User hier, die so gehässig sind wie addumied.
 
in der welt von opensource und ubuntu gibs also keine viren... viren waren doch opensource oder^^
 
@alltimezocker: Das war eine schöne Ironie. Heutzutage sollte jeder halbwegs gebildete Mensch wissen, dass es natürlich auch für Linux Schadsoftware gibt. (Außer Frank Patalong von Spiegel Online)
 
Ist da ein App für Megaupload mit dabei?
 
@jediknight: wenn dann "eine App" kommt von "die Applikation. oder auch "Die Abkürzung .app die Apple benutzt" Daher kommt das nämlich ursprünglich. Eigentlich sind nämlich nur Apples Programme Apps.
 
@addumied: Eigentlich heisst Application einfach nur Programm auf Englisch und wird mit App abgekuerzt. Wir sagen doch auch Prog. Aber hey. Apple wars, oder
 
@-adrian-: Stimmt, "Prog" ist auch super verbreitet.... ;)
 
@Big_Berny: Big Berny - Anglizismen sind halt erst seit wenigen Jahren so stark verbreitet - merkste selbst wa
 
@-adrian-: Der Begriff "Prog" war nie so verbreitet, auch vor dem Begriff "App" nicht. Siehe: http://bit.ly/ylfb4y Wer in Apple den Teufel sieht, ist genau so fanatisch, wie der, der Apple vergöttert. Ich gehöre zum Glück zu keiner der beiden Gruppen.
 
@Big_Berny: .. bei Noobs schon *g*
 
"Anonymous-OS 0.1 basiert auf der beliebten Linux-Distribution 11.10 " ja 11.10? ist eine Distribution? fehlt da nicht Ubuntu?
 
@addumied: Ja, danke, ist mir durchgerutscht.
 
Das böse Hackertool Wireshark :D
 
@my_R: Damit dring ich auch immer in mein WLAN ein, wenn ich den Schlüssel mal wieder vergessen habe ;) Hab ich schon erwähnt das man damit sogar kochen und waschen kann?
 
Anonymous-OS Live CD Based on Ubuntu is Fake - http://tinyurl.com/7aoptkv
 
Hier das Anonymous Statement zu dem OS:

"The Anon OS is fake it is wrapped in trojans." confirmed Anonymous on their Twitter channel. "Seeing lots of news about just-released purported "Anonymous OS." BE CAREFUL! Remember the Zeus Trojan incident w/Slowloris recently!"

We are writing this piece of news just to inform the adventurous ones NOT to download this Live CD ISO image and test it, or event worse, install it on their machines.

Some of the tools provided in this Linux distribution are dangerous and you might end up in jail if you use them to attack web pages!
 
Selbst WENN es kein Fake wäre, ist diese Distri von einem "eigen entwickelten Betriebssystem" so weit entfernt wie (Zitat Adams) ein Streichholz von einer Supernova.
 
Das letzte große wirklich EIGENE Betriebssystem war http://skyos.org/ -- weitestgehend ein 1-Mann-Projekt. Sehr beeindruckend und umfangreich, leider aber an dem trotzdem nicht aufholbaren Rückstand vor allem im 3D&Treiber-Bereich zu gängigen OS gescheitert.
 
"entwickelt eigenes Betriebssystem" - da dreht sich der Pinguin im Grab um ... das muss mal ganz schnell geändert werden !!!
 
@PCTechniker: Wusste garnicht dass der Pinguin tot ist ;-)
 
@jigsaw: bei sealbounce versenkt ;)
 
Ich bleib bei UniOS! Das ist BESSERER!!!
 
@Der kleine Llort: Vieles, was nicht Mainstream ist, ist in der Regel besser :-)
 
Linux ist open source... Jeder kann es beliebig verändern und sein eigenes OS herzaubern... Ist ja nicht besonderes dabei...
 
@Si13nt: Selbst wenn du es "from scratch" erstellst hast du immer noch kein neues OS, nur ne weitere Distro unter vielen...
 
@Phr³³k: Hier heißt es ja Anonymous-OS, dabei ist es ja nur eine weitere Distribution. Sicherlich liegst du damit richtig, aber angedreht wird es einem als eigenes OS und darauf wollte ich eig hinaus.
 
Wireshark zum Eindringen in verschlüsselte WLAN-Netzwerke. interessant
 
@MarZ: Mancher macht damit sogar seine Windows-Updates ;)
 
@Phr³³k: Ich koche damit Kaffee, ist aber eine undokumentierte Funktion..
 
Verpasse jetzt keinen DDos mehr mit Anonbunutu! - Du nimmst automatisch an jeder Protestaktion teil - DAS ist Usability!
 
is ja toll. wer hat denn lust, sich jeden tag diese fratze anzusehen?
 
naja die ganzen tools sind ja im gastzugang nicht enthalten und fürs Anonymous konto muss man zuerst den 4 stelligen code selbst vom md5 hash auslesen. gespannt wer das jeder kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles