Google plant Einführung von 'semantischer Suche'

Einem Medienbericht zufolge soll Google "in den nächsten Monaten bis Jahren" die größte Umstellung seines Such-Dienstes seit langem planen: die Einführung der so genannten semantischen Suche. Dabei wird der Suchmaschine eine Frage gestellt, diese ... mehr... Google, Logo, Suchmaschine, Redesign Bildquelle: Google Google, Logo, Suchmaschine, Redesign Google, Logo, Suchmaschine, Redesign Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
unheimlich!
 
@scherno: Eher eine logische Weiterentwicklung des bestehenden Suchalgorithmus
 
@scherno: unheimlich cool? unheimlich abgefahren? unheimlich schrecklich? ^^
 
@CherryCoke: Unheimlich unheimlich würde ich behaupten.
 
@scherno: Formulier es in einer Frage! ;)
 
Könnt ihr infantilen Knallköpfe eigentlich keinen Kommentar einfach so stehen lassen, ohne gleich ein Minus drauf zu knallen? Juckt der Klickfinger so? Jung, zornig und zu viel Testosteron im Blut? Gott bin ich froh, dass zumindest in mein Stammlokal Abends niemand unter 21 reinkommt ^^
 
@Heimwerkerkönig: Weil sie nicht dürfen, oder weil sie nicht wollen?
 
@Donnerbalken: Bitte diese Frage an die hormongesteuerte "Innere Stimme" der betreffenden Knallköpfe zu richten. Ich hege allerdings wenig Hoffnung, dass du mit den Nuancen der deutschen Sprache gänzlich vertraut bist, um zu verstehen. Dein eher erbärmlicher Versuch hier den Hobby-Germanisten raushängen zu lassen, legt diesen Schluss jedenfalls nahe. Denn wie sagte schon Luther: "Hier stehe ich, ich kann nicht anders". Und auch du "kannst" eben nicht anders - obwohl du dürftest und vielleicht auch gar nicht willst. Aber wie gesagt, der innere Zwang ist oft ein Hund ^^
 
@Heimwerkerkönig: Danke für diesen Kommentar, denk ich mir auch oft genug
 
@Heimwerkerkönig: na zum glück kannst du dann in deinem stammlokal stammtischparolen ohne die anwesenheit jugendlicher raushauen. und das auch noch selbstbewusst und überaus überzeugt...
 
@scherno: Wenn nichts weiter bei dem Adjektiv "unheimlich" steht, gehe ich von der primären Bedeutung aus: "ein unbestimmtes Gefühl der Angst", und dieses Teile ich beim lesen der News! (+)
 
Finde ich klasse! Aber bzgl. des Beispieles mit den 10 Seen würde ich eine Liste/Tabelle bevorzugen, da ich beim "1. Platz" den "10. Platz" vergessen habe ;) Ich denke es wird für einfache direkte Fragen ein klasse Feature, aber für allgemeinere Fragen wie im Beispiel wird immernoch die standardmäßige Suche wie aktuell verwendet. Ich bin sehr gespannt!
 
Ein erster Schritt in Richtung Skynet... :)
 
@Cooker: Genau das wollte ich auch schreiben :)
 
Find ich gut... Es gibt soviele Dinge die ich "irgendwem" fragen möchte, auf die ich eine Antwort haben will. Leider bin ich noch niemanden begegnet der über dem Klischeedenken, klassische Rollenverteilung, Inakzeptanz diverser Dinge, etc etc, hinaus gewachsen ist... Es fängt schon mal damit an, das viele mich für einen Rechten halten obwohl ich (nach diversem ergoogeln von Begriffen) eher konservativ wäre, wenn auch gleich diese Einstellung sich nicht wirklich 100% mit mir deckt. Aber es ist schwer mit Menschen zu reden die denken es ist alles in ENTWEDER oder ODER unterteilbar. Ein Mensch denkt immer in eine Extreme ... Naja, das ist nur eines von vielen Themen über die ich mich mit "irgendwem" austauschen wollen würde... Vielleicht kann ich mich ja in Zukunft mit einem Computer unterhalten, der eventuell auch Kompromisse eingehen kann und Mittelwege versteht :) Ich hoffe doch sehr, das in der Entwicklung viele, kulturell verschiedene, Leute mitwirken. So das man quasi über alles reden kann. Aber ich hoffe auch, das die Leute, die klug genug sind um bei sowas mitzuwirken nicht so voreingenommen sind wie die Masse.
 
@Ðeru: Keine Panik, du musst nicht auf Google warten http://goo.gl/Fxcpf
 
@_rabba_u_k_e_: Nicht die Zukunft ist es die mich interessiert, sondern die Gegenwart...
 
@Ðeru: Mich würde es ja interessieren was dir so auf der Seele brennt wenn Menschen nicht die richtigen Adressaten sind.
 
@_rabba_u_k_e_: Hast du schonmal eine Frau was gefragt und allen ernstes eine vernünftige Antwort erwartet? :P
 
@Tomarr: Da hast du wohl recht :D
 
@Ðeru: www.cleverbot.com
 
@Ðeru: aber pauschal alle menschen in eine schublade zu schieben finde ich nicht korrekt! zwar mag dein kommentar auf die mehrheit zutreffen, aber sicher nicht prinzipiell auf alle menschen bzw. auf die grundsätzliche art des menschen. ich gebe dir recht, sofern die masse so ist. denn ich selbst kenne auch einige (aber doch wenige) die nicht wie die masse sind. aber ich weiß ja auch nicht welche konkreten fragen du nun hast. ;)
 
@larusso: "Leider bin ich noch niemanden begegnet [...]" heisst nicht "Menschen allgemein" ;)
 
@Ðeru: oh stimmt, völlig überlesen ;)
 
War abzusehen, dass sowas kommt, da sie solche Ergebnisse auch für den Siri-Konkurrenten brauchen werden.
 
@ouzo: Ich weiß zwar nich warum man dir dafür nen Minus geben muss, aber naja... geb ich dir jedenfalls Recht(und das sollte man auch nach dem Verweis auf Wolfram Alpha mitbekommen haben).
 
@ouzo: stimmt.. den siri konkurrenten. die waren naemlich die erstem mit semanthischer suche .. ich kann schon seit jahren semanthisch auf google suchen. du kannst sogar rechnen oder die waehrung umrechen lassen etc
 
@-adrian-: Um es nicht neu schreiben zu müssen "Zwar bietet Google schon heute semantische Funktionen in kleinem Umfang, diese seien aber mit dem geplanten kaum vergleichbar, berichtet die Zeitung." Mit "die Zeitung" ist das WallStreet Journal gemeint und den Text findest du bei Golem. Und nein, rechnen hat mit den im vorletzten Absatz beschriebenen Sachen wenig zu tun. Ich habe auch nirgends behauptet, dass Siri die ersten waren mit semantischer Suche, lies doch nicht irgendwas in meinen Text herein was nicht dort drinsteht.
 
@-adrian-: Mann bist du heute nervig... Dreht sich doch nicht alles um Apple-Bashing. Ouzo hat doch recht und nirgends behauptet, dass Apple zuerst war. Fakt ist: Wenn Google Majel integrieren will, dann brauchen Sie gezwungenermassen eine erweiterte semanthische Suche wie Wolfram Alpha. Oder sie arbeiten mit einem solchen Dienst zusammen, was sie als Suchmaschine-Entwickler natürlich nicht wollen.
 
Wenn sie das gut umsetzen, ist das nur zu begrüßen.
 
@bLu3t0oth: Absolut, leider ist nur das Einführungsdatum nicht so ganz genau.
 
@hämmi: Naja soo wichtig ist das ja nun au nich, dass man da jetzt aufs Datum achten müsste
 
erinnert mich iwie an iRobot! "Sie müssen die richtige Frage stellen!" ... "Das war die richtige Frage!" :D
 
Google, was ist der Sinn des Lebens, des Universums und des ganzen Rests? :-D
 
@odin33: Du wirst lachen, aber das kann Google schon jetzt :D http://goo.gl/7CMNg
 
Also sowas wie wolframalpha ... Wenn ich da nach den größten Seen suche bekomme ich auch eine Top 10 Auflistung. Und wenn ich nach "who is elvis" suche kommen alle wichtigen Daten von ihm.
 
@nick1: "who is elvis" - Wenn ich bei Google nur "Elvis" eingebe, bekomme ich den betreffenden Wikipedia-Eintrag. Dort stehen dann auch die wichtigsten Daten drinnen. Also so groß ist der Mehrwert hier sicher nicht. Der ist meiner Meinung nach erst bei einer funktionierenden, komplexeren Fragestellung gegeben, z.B. wieso war Elvis am Ende seiner Karriere so dick - und die Suchmaschine antwortet mir, am besten noch mittels Text-to-speech, "weil er zu viele Bananensandwiches mit Erdnussbutter gefuttert hat" :)
 
@Heimwerkerkönig: Aber die Antwort wäre ja falsch :D
 
@ouzo: Na ja, von irgendwas muss der King ja zugenommen haben - und das war meines Wissens seine Lieblingsspeise - oder zumindest eine davon.
 
@Heimwerkerkönig: Warscheinlicher sind aber eher Alkohol, Drogen und Medikamente als Ursache. Wenn er dann noch "gerne gegessen" hat, dann ist das nicht verwunderlich.
 
also wollen die so eine art wolfram-alpha machen ?
 
Diesen Algorithmus könnte ich mit gut für die Entwicklung von Robotern vorstellen. Somit wird der Roboter allwissend ;)
Vielleicht haben wir in 20 Jahren alle einen Google-Robot im Haus rumrennen. Angenommen man fragt ihn nach einem Rezept bräuchte er nichtmehr die Website vorlesen sondern die Informationen einfach der Google Suche entnehmen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte