Der Iran nimmt die britische BBC unter Beschuss

Die britische Sendeanstalt BBC steht derzeit massiv unter Beschuss. Die Angriffe sollen aus dem Iran kommen und beschränken sich nicht nur auf Attacken über das Internet. In die Angelegenheit hat sich nun auch das britische Außenministerium ... mehr... Internet, IT, Erde Bildquelle: Flickr Internet, IT, Erde Internet, IT, Erde Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ihr habt den Newstitel mit dem von nächstem Monat verwechselt. Momentan wird BBC nur per DDoS attackiert. Das deren Büro unter Beschuss steht kommt noch.
 
@Mudder: Mal abgesehen davon, dass BBC "British Broadcasting Corporation" bedeutet und es somit auch noch doppelt gemoppelt unter Beschuss steht :D
 
Die Kriegspropaganda-Kapmagne der Amis ist nun offiziell eröffnet, der pöse pöse Iran greift BBC an.
 
@Blaulicht110: Erinnert mich an den Überfall auf den Sender Gleiwitz. Die Zeiten haben sich geändert, nicht die (Propaganda)Methoden.
 
@Blaulicht110: Schwachsinn, kennst du BBC Persia? Nein? Gut, dann bist du kein Iraner wie ich. Das hat nichts mit Propaganda zu tun. BBC Persia ist einer der wenigen Nachrichtensender die eben keine Propaganda in mein Land senden und das sogar auf Farsi. Du hast ja keine Ahnung wie repressiv gegen Kritiker dort vorgegangen wird, nicht nur ind en Medien. Ich bewundere die Leute der BBC die trotz Repressalien immer wieder in den Iran gehen, auch Al Jazeera, EuroNews, ZDF, France-Group. Das sind tolle Journalisten, die sich nichts evrbieten lassen. Wenn du Propaganda sehen willst, dann guck mal das staatliche Press TV, gibts auch auf Englisch.
 
@CopyandPaste: Niemand hat hier der BBC etwas unterstellt, denn die Drahtzieher sitzen woanders.
 
@CopyandPaste: Ich bewerte das Angebot der BBC auch gar nicht, weil ich es nicht kenne, wie du geschrieben hast. Darum gehts auch gar nicht. Dass der Iran eine Diktatur hat, steht ausser Frage. Dass jetzt die andere Diktatur (USA/Israel) versucht mit allen Mitteln einen Krieg anzuzetteln ist Scheiss, denn kein anderes Land der Welt hat das Recht dagegen vorzugehen, das müssen die Leute Vor Ort regeln. Der BBC-Hack ist nur Mittel zum Zweck und wird nur zum weiteren Anlass genommen um ein Land zu zerbomben und an Öl und andere Bodenschätze zu kommen, siehe Irak.
 
@Blaulicht110: Ich glaube nicht dass es Israel und USA nötig haben einen Krieg anzuzetteln. Das schafft das Regime im Iran schon alleine, fürchte ich.
 
@Blaulicht110: ...die andere Diktatur (USA/Israel)...? Und sonst gehts dir gut?
 
@cgd: wer foltert, ist ein Diktaturstaat. (siehe UN-Sonderbericht zum Fall Manning, sowie die Tatsache, dass Guantanamo möglich ist). Dass es keinen Personenkult, wie bei Saddam etc. gibt, steht hierzu nicht im Widerspruch.
 
@Blaulicht110: pöse??
 
@DDDAF: Wirf den Purschen zu Poden! (Das Leben des Brian)
 
@Whistler2010: ;)
 
@Whistler2010: den Purchen, mein Lieber, nicht den Purschen :-)
 
@Blaulicht110: Immer dieser Verschwörungskäse. Irgendwann sieht man die Realität nicht mehr, wenn man hinter allem noch etwas anderes vermutet.
 
Es wird Zeit, dass den Typen im Iran mal die Flügel gestutzt werden.
Was soll man sich von denen noch alles gefallen lassen.
Mir ist klar, dass diese Worte unseren Gutmenschen nicht gefällt, aber das ist mir egal, denn Gutmenschentum ist für mich gelebte Dummheit!
 
@hennmey: Eigentlich Hackt die Westliche Propaganda auf dem Iran herum! Diese "Was soll man sich von denen noch alles gefallen lasse" Frage stellt sich der Iran bestimmt auch. Kriegst du eigentlich was dafür wenn du alles glaubst was du im Propaganda TV siehst?
 
@BadMax: Kriegst du denn was dafür (evtl. sogar vom Iran?), dass du allem misstraust und überall nur Propaganda siehst?
 
@mh0001: Also bei solch einer Offensichtlichen Hetzkampagne kommt bei mir schon das Misstrauen hoch!
 
@mh0001: Die Menschen, die die westliche Welt hassen. Können ja meinetwegen in den nahen Osten ziehen. Mal sehen, ob es denen da besser geht. Da werden sie wahrscheinlich auch wieder rummotzen ;-). An diejenigen, die mir und mh0001 und einigen anderen immer Minuse geben, sollten echt mal lernen, die Meinungen anderer zu respektieren. Außerdem benehmt ihr euch wie kleine Kinder, selbst 10 Jährige haben mehr Vernunft und Verstand alls Ihr. Und von den Rassismus halte ich auch gar nichts.
Und merkt euch eins, es gibt kein richtig oder falsch.
 
@hennmey: das westliche System basiert auf solchen Leuten wie dir! Amerika und Israel wollen den Krieg nur der Grund fehlt noch, weil seit dem Irakkrieg weiss doch jeder das Irak keine Atomwaffen hatte zumindest keine die wirklich für USA gefährlich waren! Schalte doch lieber auf DSDS um damit du mit den RTL Nachrichten nicht mehr da ankommst!
ALLES NUR PROPAGANDA! WAS IST WENN ES DOCH DIE CHINESEN SIND?
 
Der Iran ist ein bemitleidenswerter Staat, in dessen Regierung nur alte Mohammed-geile Affen sitzen.
 
"Geile Affen" sitzen in jeder Regierung :)
 
@Blaulicht110: Aber wenigstens haben wir nicht nur Extremisten in der Regierung. :/
 
@Talk_to_Me: Schau Dir allein die deutschen Innenminister an und dann überlege, ob Du das guten Gewissens wiederholen kannst, dass wir keine Extremisten in der Regierung hätten. Wenn das nicht reicht, nimm Extremlügner wie den zu Guttenberg dazu.
 
@Drachen: Oh ja Deutschland ist so schlecht... Zu viel Pisper kacke gehört oder was? Wenigstens sind wir nicht so Pleite wie die ganzen anderen Staaten.
 
@JacksBauer: warum sollte Deutschland auch Pleite gehen. Die ganzen Griechenland-Milliarden gehen als Zins- / Tilungszahlungen direkt an deutsche Banken. Wir beuten die anderen einfach nur aus und sagen denen auch noch, dass die uns Geld schulden.
 
Der Krieg gegen den Iran dient nur der weiteren Unterwerfung eines weiteren Landes (welches völlig unerwartet wieder über großes Ölvorkommen verfügt) unter der Weisung der Elite. Hauptmerk ist hier nicht das Öl, eher das Finanz-Bankensytem des Iran welches nicht den Rothschilds unterliegt wie es damals bei Lybien, Irak, Afgh., Nordkorea etc. bereits der Fall war. ;) Gewollt ist ja eine globales Bankensystem und eine globale Weltregierung. Wobei der Begriff "Krieg" für mich nicht zutrifft, sondern eher von einem Genozid die Rede ist. Die Medien bereiten sich auch schon auf den forcierten "Krieg" vor als ob ein neuer Blockbuster gedreht wird, wie u.a. diese israelische Seite zeigt:
http://www.globes.co.il/news/article.aspx?did=1000722598 (Wer der Sprache nicht mächtig ist; Google Translate) [Ich erhoffe mir dieses Mal, dass meine Worte aufgrund "political incorrect" dieses mal bitte nicht lieblos gelöscht werden, in einem Land der in der es ja offiziell die Rede ist, sie sei demokratisch geprägt sowie eine freie Meinungsäußerung herrschen tut. Falls es euch doch stört, so spendiert WF doch demnächst eine Spoilerfunktion.]
 
@Updat3r: Na hier trifft wohl beides zusammen zu, einerseits echte Unterdrückung im Land selbst und dazu ganz richtig das Öl, ohne dass die Verhältnisse im Iran nicht mal halb so interessant wären für hiesige Medien und ohne welches nur ein paar Menschenrechtsorganisationen auf den iran verweisen würden und keine Regierungen.
 
@Drachen: Genau, keiner schert sich z.B. um die Unterdrückung und die Atomwaffen der Nordkoreaner... Da ist ja nichts zu holen, die sind ja schon froh, wenn die überleben.
 
Sollen die Terroristen sich doch im Wüstensand einbuddeln und nicht nerven...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles