Patch-Day: Microsoft gibt sechs neue Updates frei

In bekannter Manier hat Microsoft am heutigen zweiten Dienstag im Monat wieder eine Reihe an Updates für die hauseigenen Produkte veröffentlicht. Diesmal wird unter anderem eine kritische Lücke geschlossen. mehr... Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Bildquelle: PC Games Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster PC Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@MrSchmenkman: Der wurde neulich verhaftet ^^

http://www.stern.de/lifestyle/leute/gerichtstermin-nicht-wahrgenommen-rapper-coolio-wurde-festgenommen-1798105.html
 
Für die Windows 8 Consumer Preview gibt es seit heute auch neue Updates.
 
und für einige ist schon ende mit win7, weil mit dem patchday ne neue blacklist drausen ist :-) die forums jammern schon.
 
@Sir @ndy: Die können meinetwegen heulen und jammern wie sie wollen, ich hab keinerlei Mitleid mir denen.
 
@Sir @ndy: Tja - richtig klauen will halt auch gelernt sein. Andererseits - wo ist das Problem?
 
@LastFrontier: Du sagst es :) Mein Win7 läuft noch einwandfrei dank Vista7 Slic Ldr! Nachdem ich mit meinem neuem Laptop zum 2. mal eine Win7 Home Premium Lizenz erworben hab, ist es mehr als gerechtfertigt ein gecracktes Win7 Ulitmate zu verwenden :)
 
@SimpleAndEasy: Ich hab einen Fernseher im Wohnzimmer und einen im Schlafzimmer und deshalb kann ich mir jetzt den für die Küche klauen gehen, oder wie soll ich deinen Post jetzt verstehen?
 
@jigsaw: Nein aber da ich schon eine Win7 Lizenz habe hätte ich diese bei meinem Laptop kauf nicht nochmal bezahlen müssen aber mach das mal dem Verkäufer klar! wenn MS mir mein Geld für die beiden Home Premium Versionen auszahlt kaufe ich gerne die Ultimate, da ich niemals eine Home Premium überhaupt besitzen wollte aber beim kauf eines PC oder Laptop dazu gezwungen werde!! Desweiteren ist zwischen Software und Real Existierenden Produktion zu Unterscheiden! Klauen bedeutet das du jemanden ein Gut wengnimmst und dieser es nun nicht mehr besitzt, jedoch kopiert man software das heist alle die vorher die software besessen haben, besitzen diese weiterhin mit dem Unterschied das es einen Besitzer mehr gibt wohin gegen beim Diebstahl die Anzahl der Besitzer gleich bleibt!
 
@SimpleAndEasy: Software ist Service, du bezahlst Leute mit Fachwissen dafür, dass sie ihre Zeit aufgewendet haben dir Software zu schreiben und dich weiterhin bis 2018 mit Updates versorgen. Dein Argumentationsversuch, dass du die Software niemandem wegnimmst, ist daher sehr naiv. Gehst du denn mit dem Argumentationsversuch auch zu deinem Hausarzt und sagst nach der Untersuchung er solle jetzt nichts bei deiner Krankenkasse abrechnen, er hätte ja mit der Untersuchung nichts verloren und hat noch immer die selbe Menge Fachwissen wie vorher. Gehst du zu deinem Friseure und sagst ihm nach dem er dir die Haare geschnitten hat, er könne für seinen Service nichts verlangen, du hast ihm ja weder Schere noch Kamm wegenommen?
 
@Yogort: Wie gesagt ich beziehe mich auf das Diebstahlargument von jigsaw, da werden wieder Äpfel mit Birnen vergleichen! Falls mein Win7 Ultimate irgendwann nicht mehr funktionieren sollte, werde ich bereitwillig eine meiner Beiden Home Premium Versionen installieren, welche derzeit unbenutzt in der Ecke liegen! Darüber hinaus ist es nicht gerechtfertigt für einenen Service wie du es nennst 2 mal Entgeld zu verlangen obwohl der Service bereits vor liegt in form einer Home Premium Version! Das die Gerätehersteller durch MS geknebelt werden zu jeder neuen Hardware eine Lizenz mitzuverkaufen ist ein anderer Schuh!
 
@Sir @ndy: meinst du das KB971033 Paket?
 
@Sir @ndy: Redmond hat so seine Tricks, um die Leute doch noch zum benutzen von Windows8 zu bekommen. ;-) Auf Windows8 gibt Redmond freie Fahrt bis 2013.
 
Wer es nicht schafft einen Loader zu starten, damit eben dies nicht passiert, hat es eh nicht verdient. Und einen KMS Server zu emulieren ist auch Kindergarten EINMALEINS. Casuals und Noobs sollte der Internetzugang verweigert werden... :)
 
@Cooker: Mit dem guten Illumos wäre das nicht passiert! :-)
 
@Feuerpferd: Mit Originalsoftware wäre das alles nicht nötig!
 
@skyjagger: Da gebe ich dir Recht, nutze ja auch ein Original Windows 7.

Aber bei meinem Kommentar ging es auch um NICHT originale Versionen, sondern um Aussagen wie von "Sir @ndy"..

Hätte wohl eher den "Antworten-Button" nutzen sollen, als die Textbox am Ende des Postings... :) Es könnte ja missverstanden werden...

Also nochmal im Klartext:
Raubkopierer, die nicht einmal Windows aktiviert bekommen, sind Noobs und wer ein Noob (allgemein) UND Raubkopierer ist, hat im Netzt eh nicht zu suchen. Dies ist meine Meinung und dem kann man zustimmen oder nicht. Aber korrigiert werden kann sie nur von mir ! Und jetzt mal ehrlich, wer will denn raubkopierende Noobs im Netzt haben ?
Soviel dazu....
 
@Feuerpferd: Das will ich sehen, das ein Casual mit Illumos klarkommt.... LOOOOOOOL
 
@Cooker: Oh ja, das gute Easy Illumos! :-) Guckst Du: http://is.gd/e7vC4D
 
@Feuerpferd: Ein Desktopscreenshot soll jetzt beweisen, das ein Casual damit klarkommt ? Ich könnte jetzt auch ein Screenshot von Linux hochladen, das beweisst NICHT, das ein Casual damit zurechtkommt.
 
@Cooker: Das gute Ubuntu ist Kinderleicht zu bedienen und das gute Illumos eigentlich auch. Es gibt natürlich ein paar kleine Unterschiede im Detail beim Illumos im Vergleich etwa zu Ubuntu. Aber im Prinzip gibt es auch große Ähnlichkeiten und als besonderes Bonbon: ZFS!
 
@Feuerpferd: Wenn du schon mit Fachbegriffen um dich wirfst, solltest du diese wenigstens für die anderen erläutern, ich weiss was Sache ist.... Damit nicht alle hier dumm sterben:
ZFS ist ein von Sun Microsystems entwickeltes transaktionales Dateisystem, welches zahlreiche Erweiterungen für die Verwendung im Server- und Rechenzentrumsbereich enthält. Hierzu zählen die enorme maximale Dateisystemgröße, eine einfache Verwaltung selbst komplexer Konfigurationen, die integrierten RAID-Funktionalitäten, das Volume-Management sowie der prüfsummenbasierte Schutz vor Datenübertragungsfehlern. Der Name ZFS stand ursprünglich für Zettabyte File System, ist aber inzwischen ein Pseudo-Akronym, wodurch die Langform nicht mehr gebräuchlich ist.

Und erhlich gesagt ich sehe in diesem Dateisystem für den Endkunden keinerlei Vorteile gegenüber dem von Windows 7, im Gegenteil, NTFS mit EFS ist da doch praktischer als ZFS.
 
@Cooker: Praktischer weil man seine Zeit mit Defragmentieren und chkdsk verschwenden muss? Man will mit symbolische Links wegen NTFS Probleme haben? Nein, NTFS ist in allen Bereichen unterlegen. Guckst Du Festplatten Komprimierung: http://youtu.be/QGIwg6ye1gE Hammer! :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.