Android 4.0 für Galaxy S2: Jetzt aber wirklich

Nach langem hin und her hat Samsung nun tatsächlich begonnen, das Update auf Android 4.0 ("Ice Cream Sandwich") für das Galaxy S2 auszurollen. Zumindest am Heimmarkt Südkorea sowie Polen, Ungarn und Schweden. mehr... Samsung, Samsung Galaxy S2, Galaxy S2 Bildquelle: Samsung Samsung, Samsung Galaxy S2, Galaxy S2 Samsung, Samsung Galaxy S2, Galaxy S2 Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wow hat ja auch nur 5 Monate gedauert seit dem ICS Release und das bei ihrem Flagschiff - super Samsung!
 
@paris: Der Quellcode von ICS wurde erst Mitte Dezember von Google veröffentlicht. Und schau dir mal an, welcher Hersteller es bisher geschafft hat, ICS auf seine Smartphones zu bringen...muss ja sicher nen Grund haben, dass das bei allen so lange dauert. Also Samsung ist derzeit noch einer der Ersten...
 
@Apolllon: Egal welchen Grund es hat für mich als Kunde ist es absolut unbefriedigend wenn eine neue Version released wird und ich muss dann nochmal 5-8 Monate drauf warten! Samsung hatte ICS schon sehr viel früher da sie auch das Galaxy Nexus hergestellt haben das im November bereits mit 4.0 auf den Markt kam also zählt dieser Punkt nicht!
 
@paris: samsung hat verträge mit google. glaubst du die durften vorher an einer version für ihre anderen geräte arbeiten? apple hat ios 5 4 monate nach der präsentation verteilt.
 
@Oruam: nach der ankündigung von ios ja. nach der verfügbarkeit von ios 5 / 5.1 konnte jeder ios user ugpraden!
 
@Balu2004: weil ios 5 ein major update war, genauso wie ICS.
 
@Oruam: Es gibt einen wichtigen Unterschied zwischen Präsentation und Fertigestellung der finalen Version.
 
@Achereto62: Wieso? Das Galaxy Nexus wurde im Oktober vorgestellt, zusammen mit ICS. Beide Produkte waren zu dem Zeitpunkt noch nicht 100% Marktreif. Google hat den Sourcecode erst freigegeben als er bereit war. das war mitte dezember. von da an hatten alle Hersteller zugriff auf ICS. Nur weil etwas vorgestellt wird heisst es nicht das es bereits marktreif ist.
 
@Oruam: Exakt.
 
@Oruam: wie funktioniert das dann das ms partner bei release von windows 7/8 bereits darauf optimierte treiber und hardware vorstellen können??? solange google hier nichts an seiner strategie ändert laufen die zumindest im tablet bereich android weiterhin hinterher (was zumindest das os angeht)
 
@Balu2004: wie gesagt, die phasen der produkteinführung unterschieden sich bei windows und android. wie du bereits erklärt hast haben die oem bereits früh in der entwicklung zugriff auf die builds, darum haben sie auch funktionierende treiber bei release. android wird entwickelt, präsentiert und dann wird der sourcecode veröffentlicht. ab da an haben hersteller zeit ihre versionen zusammenzupanschen. die zeit zwischen ankündigung, präsentation und produkteinführung ist immer sehr ähnlich bei ios, android und wp7.
zu deinem edit: was hat das mit tablets zu tun? mein asus hat schon längst ICS und das xoom war auch sehr schnell.
 
@Oruam: Wie kommst du darauf, dass das Galaxy Nexus bereits im Oktober vorgestellt wurde? Die offizielle Vorstellung des Nexus mit ICS war Anfang Dezember...
 
@Puncher4444: http://goo.gl/Xxygr deshalb.
 
@Oruam: OK, da lag ich falsch... Ich hätte gedacht, dass es im Dezember offiziell vorgestellt wurde...
 
@paris: Wieso glaubt jeder, das Firmen ihre Geräte egal welcher Marke mit der neuesten Firmware versorgen müssen. Solange ein Betriebssystem einwandfrei läuft und das tut Gingerbread nun mal, gibt es keinen Grund zum meckern. Jedes Update ist freiwillig und wer damit nicht klar kommt, muss sich eine andere Marke suchen.
 
@nowin: Das glaubt nicht nur jeder, dass ist zu einem Hauptmerkmal für technik affine Leute geworden. Wenn dass die Unternehmen nicht einsehen wollen, werden sie es halt spüren. "..., muss sich ein andere Marke suchen." Ung genau das machen sie dann auch.
 
@Ex!Li: exakt. Das sind Smartphones nicht Handys! Das Updates bei Smartphones (schon allein aus Sicherheitsgründen) dazu gehören müssen die Hersteller lernen nicht umgekehrt die User das es keine Updates gibt!
 
@Ex!Li: und [re:23] paris: Updates die der Sicherheit und dem Fehlverhalten einer Software dienen werden ja ausgeliefert. Wenn die Technik begeisterten immer das Neueste haben wollen dann ist es ihr Problem und sie müssen es sich kaufen. Das ist bei Windows und bei allem anderen auch so, warum soll es bei einem Smartphone nicht so sein. Als nächstes verlangen Technikfreaks die Hardware der neueren Generation auch noch dazu oder was.
 
@paris: Tja, wenn es darum geht Bestandskunden mit Updates zu versorgen kann man sich ja Zeit lassen... ginge es darum ICS für ein neues Gerät anzupassen, hätte man bestimmt maximal 4 Wochen gebraucht. Aber so ist das eben, die miserable Updatepolitik empfinde ich mittlerweile als Hauptargument, kein Android-Gerät zu kaufen. Ich habe neulich gelesen dass ein paar HTC-Geräte erst im 3. bzw. 4 Quartal das Update auf ICS erhalten... 1 Jahr danach! Das ist einfach nur lächerlich, da sieht man wieviel Interesse die jeweiligen Hersteller daran haben, ihre Bestandskunden zu supporten...
 
@Apolllon: Der Quellcode wurde Mitte November released. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-stellt-Quellcode-fuer-Android-4-0-bereit-1378987.html
 
@ryazor: er wurde am 16.12 released, also die Version die für die Hersteller gedacht war !!!! Die Version vom November ist ___nur___ für das Nexus Galaxy ! 3 Monate bis zur Fertigstellung so eines Major Updates ist doch vollkommen ok.
 
@paris: wenn du von Dezember bis heute die Beta Leaks gesehen hättest würdest du dich jetzt freuen wie ein Schnitzel das der Hersteller eine Stabile und Alltagstaugliche ICS ROM Veröffentlicht nach langer Testzeit.
 
@paris: Ich versteh nicht ganz warum dafür jeder minust. Ich habe kein iPhone und mag Apple nicht wünsche mir für Android aber eine schnellere durchsichtigere Updatepolitik aller Hersteller. Da mus sowohl Google als auch die Hersteller dran arbeiten. Mich als Kunde interessieren die konstellationen nicht wie es zu der Verzögerung kommt - das ist meine Meinung!
 
@paris:
Genauso ist es. Wie die da hinkommen um mir schnellstmöglich das neueste zu geben ist egal. Aber es sollte eindeutig schneller gehen als z.Z. der Fall ist. Aber ich hoff immer noch das im April das Sensation ein Update bekommt =). Und wenn nicht ist es mir auch egal. Geht auch mit Gingerbread ;)
 
@paris: Die lange Zeit bis zum Update liegt sicherlich daran, dass Google neue Vorgaben für die Launcher der Hersteller gemacht hat. Teilweise musste hier also sehr viel neu geschrieben werden. Aber das ist ein Schritt in die richtige Richtung, da hiermit spätere Updates einfacher werden. Da die eigenen Oberflächen nun etwas weiter vom eigentlichen System getrennt sind.
 
@2-HOT-4-TV: Sehe ich genau so trotzdem muss daran weiter gearbeitet werden, auch wenn das heißt das Google die Anbieter früher ins Boot holen muss damit diese sich vorbereiten können!
 
Endlich anständige ICS Custom Roms fürs S2 :)
 
@Jamie: Die gibts doch schon eine Weile.
 
@kubatsch007: Bei CM funktioniert noch genug nicht ;) Und wenn ich mir wieder ein MIUI, die ab jetzt auf Samsung Framework und nicht mehr auf CM aufbauen, ohne HDMI Schnittstelle vorstellen müsste. Naja. Natürlich laufen aktuelle ICS CR, gibt aber noch genug, was nicht läuft und nicht wirklich smooth ist.
 
@Jamie: Das wichtige ist jetzt erstmal, dass Samsung de Sourcecode veröffentlicht, erst dann können die Kernel Devs und die CM9 Entwickler wirklich Hand anlegen.
 
Wozu sind eigentlich diese Bilder oben vom S2 gut? Wäre da niht ein Video, welches ICS auf dem S2 beschreibt, besser? Oder zumindest ne Bilderstrecke?
 
@F98: ich denke das passt so schon ganz gut. da es noch keine videos der offiziellen ICS Version gibt kennt man die neuen Funktionen noch nicht ganz genau. ICS hat ja bereits ein special bekommen, die funktionen sind bekannt. WF wird bestimmt inhalte nachreichen wenn es denn was neues gibt.
 
der letzte absatz ist doch eine verarsche pur .. dases noch länger für deutsche user dauert/dauerte soll man auch noch positiv sehen?? hallo ics gibts seit oktober 2011... veröffentlichung bis ende 2011 hätte ich ja noch verstanden aber es positiv hinzustellen wenn ein update ein halbes jahr hinterherkommt ich weiss nicht..
 
@Balu2004: die hersteller hatten erst mitte dezember zugriff auf den source code. 4 Monate warten ist nicht allzu schwer wenn man dafür ein solides OS bekommt.
 
@Oruam: dann läuft in dem vertriebsmodell definitiv was falsch.. auch microsoft gibt seinen partnern schon während der betaphase zugriff auf den quellcode .
 
@Balu2004: wieso läuft das falsch? du erwähnst microsoft. Die hersteller haben da auch nicht die freiheit eigene oberflächen zu erstellen. wenn ein betaprodukt verteilt wird kommt dabei fast nie was gutes dabei raus. vor allem wenn hersteller daran rumbasteln.
 
@Oruam: Es wird den Herstellern ja durchaus zugestanden, dass sie etwas länger brauchen, um aus dem Code ein angepasstes Betriebssystem zu machen, anders als z.B. "nur" software für ein neues Windows.
Google hätte dennoch den Quellcode schon vor der finalen Version freigeben können/sollen, damit die Hersteller schonmal etwas vorarbeiten können. Das hätte die Sache sicher beschleunigt, und nicht zu einer Qualitätsminderung geführt.
 
@Achereto62: prozesse können immer optimiert werden. google wird schon seine gründe haben. vielleicht wollen sie den herstellern auch nicht die möglichkeit geben in die aktive entwicklung einzugreifen. mal sehen wie sich das entwickelt, die idee fände ich auch ganz gut.
 
@Achereto62: Wenn Google dann aber Teile der Beta (wer weiß wie viel eher die Beta da war?) verändert (oder gar APIs) und die Anpassungen der Hersteller dann nur noch Fehler schmeißen ist wem dann geholfen?
Bei solchen Anpassungen brauchst du eben ein fertiges Produkt, sonst kannst du einen riesigen Haufen Kohle in den Sand setzen.
 
@Balu2004: der Sourcecode RLS für die Hersteller war am 16.12 ! Da frage ich mich wie du auf Oktober kommst O_o
 
Das man "rollout" in letzter Zeit in Bezug auf Software immer häufiger mit "ausrollen" übersetzt, hört sich im Deutschen einfach nur schrecklich an. Sinngemäß wäre wohl "verteilen" oder "veröffentlichen" oder was auch immer deutlich besser...
 
@DuK3AndY: Nee, ausrollen ist schon die korrekte Übersetzung. Dieses Wort wird im IT Bereich auch realtiv oft verwendet.
Verteilen = distribute, Veröffentlichen = Publish. Hier gibts sogar in der IT ausnahmsweise man 1 zu 1 übersetzungen.
 
@Achereto62: Duden sagt: 1) langsam aufhören, sich rollend fortzubewegen 2a) (Zusammengerolltes) auf einer Fläche auseinanderrollen 2b) (Teig) auf einer Fläche in die Länge ziehend ausbreiten. Software "ausrollen" ist einfach schlechtes Deutsch und Folge einer zu wörtlichen Übersetzung. Aber wollte es nur nebenbei bemerken, möchte jetzt keinen auf Klugscheißer machen....
 
@DuK3AndY: Ich finde, das Wort ist durchaus gebräuchlich, auch in der Logistikbranche. Vielleicht klingt es für dich komisch, weil du es nicht kennst ;)
Man kann es ja wirklich mit einem Teig vergleichen, der ausgerollt wird. So erreicht immer mehr Teig immer mehr Tischfläche. Teig = Update, Tischfläche = Kunden. Dieses Update erhält nicht jeder gleichzeitig, demnach ist ausrollen sehr gelungen in diesem Kontext
 
@Kuli: Ist wohl Ansichtssache. Und wie bei so vielen Anglizsimen auch Geschmackssache ;-) Sehr lesenswert dazu übrigends: http://schplock.wordpress.com/2011/01/18/anglizismus-des-jahres-ausrollen/
 
@DuK3AndY: Grade bei Paketdiensten trifft es das ziemlich gut, da ist die "Ausrollung" die Lieferung vom Paketzentrum zu dir nach Hause
 
Die polnische Version dürfte auch deutsch haben, oder ?
 
@citrix no. 2: Wieso, haben sie uns die deutsche Sprache geklaut?
 
@ouzo: Nö, weil andere Versionen, z.B. die schwedische auch deutsch dabei hat... Flashe grade die polnische Version, gebe danach Feedback... (( edit: ist deutsch
 
Stimmt es dass auf dem ICS für das Galaxy S2 KEIN Flash mehr vorhanden/installierbar ist ? Da habe ich einige böse Gerüchte gehört. Und bitte jetzt keine Flash Grundsatzdiskussion anfangen, danke. :)
 
@movieking: Flash ist tot :P
 
@movieking: Meines Wissens ist ICS generell ohne Flash.
 
@movieking: mein galaxy nexus kann flash. adobe hat schon vor monaten ein update gebracht. das sgs II wird auch flash können, da bin ich mir sicher.
 
@movieking: Laut dem Feedback der ersten Nutzer ist Flash noch vorhanden.
 
@=Wurzelsepp=: Danke. Hab mir schon Sorgen gemacht.
Erstmal find ichs gut das es noch dabei ist. Dauert bestimmt noch 1-2 Jährchen bis HMTL5 Flash ersetzt. Bis dahin Flash 4 the win ;)
 
@movieking: Flash gibts im Market (auch für ICS), runterladen und fertig
 
@2-HOT-4-TV: Jap Flash geht wunderbar, ausm Market installieren fertig.
 
typisch deutschland. meckern meckern meckern .... die samsung leute sollln sich eher freuen, das es jetzt schon vorran geht, wir LG leute (optimus speed und optimus 3D) müssen noch ein ganzes stück länger warten, wenn da überhaupt etwas kommt.
 
Habe grade die polnische Version geflasht. Läuft einwandfrei und ist auf DEUTSCH !!! I9100XXLPQ_I9100OXALPQ_I9100XXLPQ. P.S. Apps alle noch da, ist also kein "format".
 
@citrix no. 2: musstest du noch spezielle Einstellung in den Optionen beim Netzbetreiber machen?
 
@elbosso: Nein, gar nichts... Einfach die einteilige Firmware mit Odin 3.85 geflasht. Das wars. Nach dem Start folgte dann eine "Optimierung der Apps".. danach ein Neustart und alles direkt da, ohne Synchronisierung. Sowohl SMS als auch Kontakte usw. Endlos scrollen im Menü geht auch wieder, war bei den "Beta"-Versionen der 4.0.3 nicht möglich.
 
@citrix no. 2: weißt du auch, ob ich dieses ROM künftig über Kies oder OTA updaten kann, oder muss mein Provider noch separate Einstellungen machen und wieder ein Extra-Rom backen?
 
@elbosso: Das kann ich dir leider nicht sagen, das Update scheint es aber wohl über Kies zu geben, auch wenn ich nie über Kies update.... Bin bei T-Mobile.
 
Da lobe ich mir das geschlossene System von iOS. Hard- und Software aus einer Hand. Diese ganzen Beiträge und das dazugehörige Gekammere könnte man sich sparen. Aber Google wollte das ja so. Aller Hersteller puzzlen sich was zurecht. Der eine wird früher, der andere später und manche werden gar nicht fertig. Ätzend sowas. Wenn Google mit Android nicht klarere Richtlinien fordert, dann sehe ich schwarz.
 
@wingrill2: das ding ist. das ur desire kann manimmer noch mit ics bestücken durch custom roms. läuft das 3g denn noch einwandfrei mit dem neusten ios mit vollem funktionsumfang? ich denke nicht. beim 2g erst gar nciht zu sprechen.
ja, die android upgrades kommen bei jedem unterschiedlich an. aber die kommen dannn im vollen funktionsumfang. und jeder, der eine neue version haben will, der kann sich die auch aufspielen.
ein 3g user und bald auch 3gs, wird das problem nicht lösen können, sondern muss sich ein neues iphones holen, damit die neuste software läuft.
bei android mag das zwar eine anfangshürde sein, aber du kannst davon ausgehen, dass diel leute hier, keine 0815 user sind und auch wohl soweit ahnung haben, dass es custom roms gibt und dieser auch aufspielbar sind.
mit bisscehn einlesen und rechersche lässt siche ine custom rom aufspielen mit neuster software und vollem funktionsumfang.
und nun bitte das gleiche bei ios geräten..gibts nicht
 
@bmngoc: Also lässt sich auf jedem Android Handy ICS installieren? Egal wie alt das Gerät ist?
 
@Chris81: Theoretisch ja, wenn sich einer findet, das ROM anzupassen.
 
@bmngoc: Dafür läuft Android ja sogar auf den aktuellsten Flaggschiffen oft noch rucklig... außerdem ist das iPhone 3G mittlerweile fast 4 Jahre alt und wie lange es für dieses und das 3GS Updates gab war durchaus mehr als akzeptabel. Zudem finde ich es ziemlich verblendet von dir, ausgerechnet einige wenige Android-Phones herauszupicken, die man noch mit aktuellen CROMs flashen kann - denn die breite Masse macht das nicht mit. _____ Mich würde es ja schon sehr ankotzen, wenn mein Samsung-Tablet auf 4.0.3 läuft, mein Smartphone aber bei 2.3.7 herumdümpelt. Da bin ich froh, dass sowohl mein iPhone als auch mein iPad auf die Minute genau die gleichen Updates erhalten.
 
@wingrill2: Das geschlossene System von iOS loben sich aber nicht alle und das nicht ohne Grund. Ich sehe nicht schwarz.
 
@wingrill2: Es gibt schlimmeres... Für mich überwiegen die Vorteile eines offenen Systemes. Wieso sollte ich mit meinem Galaxy S1 unglücklich sein, nur weil ich Version 2.3.6 drauf habe? Nur weil es ICS gibt, läuft mein Handy dadurch ja nicht schlechter. Ein Bekannter hat auf seinem SGS1 sogar noch Froyo (2.2) drauf und ist damit glücklich. Er sieht keinen Grund eine neuere Version zu flashen. Entscheidend ist doch, dass man mit dem Handy glücklich ist.
 
@wingrill2: Wo ist den Siri für das iPhone 4 und das iPad2, beide Geräte ca. EIN JAHR ALT !
 
@Kopfeck: naja ein Killerfeature ist bei Apple immer der aktuellsten iPhone oder iPad Generation vorbehalten, finde ich zwar auch nicht gut, aber wenigstens bekommt man bei Apple lange Updates und dass sofort bei erscheinen der jew. ios Version für alle Geräte. Gerade die strengen Richtlinien und das geschlossene System sind ein Grund warum Apple so erfolgreich ist. Der normale User will einfach ein funktionierendes System der kompiliert sich den Kernel nicht selber oder schreibt sich eigene Anwendungen.
 
@stargate2k: Kernel kompilieren , Apps schreiben ??? macht das bei Android jemand selber ? Das ist genauso eine 0-Aussage wie das man sagt das iOS sofort geht und das man bei Android erst herumbasteln muss, das stimmt schlicht nicht.
 
@CvH: naja es wird ja als Killerargument gegen iOS immer die Offenheit von Android angeführt. Aber gerade bei iOS ist das geschlossene System in vielen fällen für otto normal nützlicher.
 
@stargate2k: wo ist für den Anwender der Unterschied ? Den gibt es nicht wenn man nicht explizit will. Natürlich kann ich custom roms installieren, natürlich kann ich am Kernel rumfummeln. Aber das muss ich nicht und brauch ich auch nicht.
 
@CvH: Der Unterschied? Alle vertriebenen Inhalte stammen aus einer Hand und sind somit virengeprüft. Zudem bezahlt man mit mehreren möglichen, verschiedensten Zahlungsmethoden immer das Geld an den gleichen Händler und kann somit auch problemlos Support von ihm in Anspruch nehmen oder auch gekaufte Inhalte wieder zurückgeben, falls sie ein Fehlkauf waren o.ä. iTunes-Karten gibt es, dazu Dienste wie iTunes Match, die iCloud usw. usf., alles von einem Anbieter und somit all meine Daten glücklicherweise zentral bei einem Anbieter mit überall gleichen Datenschutzbestimmungen. Ach, und Updates erhalte ich für all meine Geräte am gleichen Tag. Abgesehen davon stammt die Hardware ebenfalls aus dieser einen Hand - und ein Desktop-OS gibt es ebenfalls... wo der Unterschied ist? Wow...
 
@eN-t: 1. was hat das mit der Diskussion zu tun, 2. aus einer Hand ? alle Apps sind direkt von Apple, wäre mir neu und ich behaupte mal das Google mit dem alles aus einer Hand auch nicht weit weg ist wenn man darauf unbedingt darauf steht. Und die Updates ? Schön für dich das du Updates bekommst das bedeutet ja das du auch deine Updates verspätet bekommst denn wie wäre es sonst möglich alle Geräte gleichzeitig herauszubringen (nur weil keiner sagt das es schon für Gerät 1-2 fertig ist heißt das nicht das du nicht wartest). Du tust gerade so als wenn Apple das Allheilmittel ist und alle anderen nur dumm da stehen. Soviel Fanboytum macht es nicht wahrer !
 
@CvH: Versuch dich doch nicht, aus deinen dummen Aussagen herauszureden. Du hast in [re:10] gefragt, wo FÜR DEN ANWENDER der Unterschied liegt zwischen iOS und Android - und ich habe einige Aspekte aufgezählt (und ein wenig näher erläutert). Aber nochmal im Kern: ausgereifteres Bezahlsystem mit mehr Optionen sowie Datensicherheit, ausgereifteres und umfangreicheres Supportsystem über die gesamte Produktpalette hinweg, geringere Gefahr bzgl. Malware, Zugriff auf den größten Online-Musik-Händler der Welt (der auch Filme, Serien, Podcasts, Cloud-Dienste, ... usw. anbietet), Updates für alle Geräte (die nicht viel älter als 2 Jahre sind, teilweise mehr) zur gleichen Zeit, Hardware und Software aufeinander abgestimmt (wodurch "schwächere" Hardware dank der Software trotzdem schneller, ausdauernder oder sonstwas sein kann), ... Also hat das sehr wohl was mit der Diskussion bzw. deiner Fragestellung zu tun. Und mit "alles aus einer Hand" meinte ich nicht, dass die Apps alle von Apple programmiert werden, aber Apple prüft alle Apps und bietet sie dann zentral im AppStore an (was Vorteile für Entwickler und Kunden hat). _____ Apple ist nicht das Allheilmittel, aber dass man bei Apple anscheinend wirklich der Usability oberste Priorität einräumt, scheint nicht der falsche Weg zu sein. Der Erfolg gibt ihnen Recht.
 
Warum sich alle so aufregen, dass ein Update erst jetzt kommt, versteh ich ehrlich gesagt nicht so ganz! Ihr habt doch eure Phones, habt sie damals (bewusst) mit dem vorinstallieren 2.x System gekauft, "arbeitet" nun schon Monate damit, und tut es noch immer - Die Phones funktionieren doch noch, und das nicht schlecht! Oder ist es irgendwie so dass eure Phones seit der Ankündigung und dem Release von ICS streiken und nicht mehr wollen?! Jeder brüllt UPDATE, UPDATE, UPDATE - JETZT! Ich frage mich, WARUM?! Seid doch froh dass Updates kommen, ich denke nicht dass sich ein Hersteller euch gegenüber verpflichtet hat Updates in gewissen Abständen liefern zu MÜSSEN.. Natürlich ist es toll wenn man ein Update bekommt, aber wenn es nicht er Fall ist, muss man sich dann gleich immer so aufregen?! so long
 
@mfroot: Du hast schon Recht - andererseits kann ich die "Kläger" aber auch verstehen - da ich gewissermaßen auch einer von Ihnen bin.
Seit Update auf 2.3.6 kackt das GalaxyS2 von meiner Freundin und mir nämlich nur noch rum - und da wir nicht die Zeit haben uns mit irgendwelchen inoffiziellen ROMs rumzuschlagen, hoffen wir natürlich auch auf ein schnelles Update ;)
Somit kann ich beide Seiten verstehen.
....ps: Mir wird hier viel zu wenig über Apple geschrieben -> Challenge accepted! -> APPLE RULEZ!
 
@MCee_Donald: Sei du nur froh das du kein HTC-Wildfire hast... Android 2.2.1 Ist das maximale... Mein handy muss ich jede halbe stunde neu starten, da mir sonst der ram zu läuft und das handy nicht mehr bedienbar ist... Und das beste an der Geschichte: Der RAM bug besteht sogar auf anderen handys mit 4.0 auch noch... er wird nur gekonnt vertuscht indem die "Task-Manager" falsche werte ausgeben... Das nenn ich doch mal verarsche... Rausgefunden hab ichs nur durch nen root und nen richtigen taskmanager der root rechte erfordert...
 
@Schwaus: Hm, mein Sohn hat auch ein Wildfire, der muss das nicht alle halbe Stunde neu starten. Also ehrlich, findest Du solche herbeigelogenen Aussagen nicht albern?
 
@Schwaus: Wahrscheinlich kommt der Fehler daher, dass du irgendwelche Taskmanager oder Taskkiller verwendest.
Normalerweise funktioniert Android von Haus aus so, dass Anwendungen mit niedriger Priorität beendet werden um den RAM für momentan laufende Anwendungen freizuhalten.
Die o.g. Apps bringen das System aber manchmal durcheinander, daher sollte man darauf verzichten.

Auf welchen 4.0 Geräten soll denn der Fehler bitte noch vorhanden sein? Auf meinem Galaxy Nexus kann ich mich nicht darüber beklagen!
 
@bananajoe111: Das ist ja das große Problem... Ich verwende keinen Task-Manager.... und erst ab Android 2.3 gabs die kick Funktion für den RAM... Weil HTC allerdings kein Update mehr liefert müsste ich das eigentlich von Hand machen... Da kommt mir ein Neustart besser...

@iPeople: Schön für deinen Sohn, allerdings war meine "halbe" Stunde nicht genau gemeint, es kann auch sein, das es mehrere Tage ohne die Probleme daherkommt, es kann aber auch mehrmals am Tag sein... Solange man das Handy nicht durchlaufen lässt, gehts ja noch... Dann passierts sehr selten...
Und das mit dem 4.0 Task-Manager müll: Entweder sind die Taskmanager von HTC und Samsung einfach nur verdammt ungenau, oder sie verarschen die Leute, anders kann ich mir das nicht erklären... Passiert übrigens auch bei bekannten von mir, die andere Programme verwenden...
 
@mfroot: ja man muss sich aufregen wenn Updates erst Monate oder garnicht kommen. Software ist immer im Fluss und wenn ich 100te Euros für ein Smartphone oder Tablet ausgebe habe ich verdammt nochmal das Recht auch dafür Updates zu bekommen und dass nicht nur die ersten 2 Monate nach erscheinen der jew. HW. Dieses Blöde Argument immer, beim Kauf war man ja zufrieden mit den Funktionen geht mir echt auf den Zeiger. Wenn die Hw dazu in der Lage ist will ich auch die jew. Updates haben. Ich finde es ne absolute Frecheit von Firmen, zu glauben, man müsse keine Updates liefern und soll am besten jedes Jahr das neue Produkt kaufen.. Apple hat es verstanden wie man Kunden langfristig an sich bindet und ich kaufe Produkte nur noch von Herstellern die mir einen langfristigen Support liefern, so stellt man nämlich die Kunden zufrieden und die Chance dass man das nächste Produkt wieder von dieser Firma kauft ist so auch viel höher.
 
@mfroot: Die Update-Politik spielt zumindest bei technik affinen Leuten eine wichtige Rolle und beeinflusst auch die Kaufentscheidung. Das Leute sich darüber Gedanken machen, wie es mit der Aktualität ihrer Geräte ausschaut kannst du ihnen ja kaum vorwerfen. Das Samsung Note von meinem Vater mit der momentan aktuellen Firmware ist total verbuggt. Und zwar so, dass er keine Anrufe entgegennehmen kann. Alle versuche das durch neuflashen usw. wieder hinzubekommen klappt nicht. Das Problem ist sporadisch und daher schlecht "vorführbar". Dass die Hersteller so langsam mal ihre MajorUpdates auch auf ältere Modelle ausliefern haben wir glaub ich Apple zu verdanken, bei denen man mit einem Support von ca 2 Jahre rechnen kann.
 
@Ex!Li: Ich mache den Leuten auch keine Vorwürfe, dass sie sich eine gewissen Aktualität für ihre Geräte wünschen, das wollte ich mich meinem Kommentar in keinster Weise ausdrücken! Ich selbst zähle mich auch zu den technische affinen Personen, ich beschäftige mich schon lange mit Android Smartphones - auch mit dem flashen und anpassen von CustomROMs - besitze selbst ein HTC Desire, und habe selbst erfahren was es heißt auf ein versprochenes Update zu warten, hätte mich aber nie so über den Hersteller ausgelassen, und ihm Faulheit, Inkompetenz oder ähnliches unterstellt. Ich war froh dass ich, auch nach langer Wartezeit, mit Updates versorgt wurde, auch wenn ich dann relativ rasch auf CM7 umgestiegen bin.. Auch wenn sich HTC und Samsung Zeit lassen, so siehts bei anderen Herstellern noch viel schlimmer aus (LG, Motorola anno dazumal) ... Naja, egal wie, die Updatepolitik muss man ja gar nicht gut heißen, und kann man auf keinen Fall mit der von Apple verlgeichen (was widerrum andere Gründe hat), aber dieses ständige herumnörgeln und geflame nervt doch einfach nur und ist (oftmals) so nicht gerechtfertigt! Meine Meinung.
 
@mfroot: Das Geflame usw. find ich auch unnötig, angemessene Kritik ist jedoch durch aus wünschenswert, da dies den Druck auf die Hersteller erhöht. Bin übrigens auch nicht für zu schnelle Veröffentlichung und finde das momentante Update hat auch nicht allzulange gebraucht. Kenn das vom Samsung eigenen BadaOS noch weitaus schlimmer. Und mir ist durchaus bewusst, dass man das nicht direkt mit anderen Betriebssystem vergleichen kann. Interessiert aber die wenigsten. Und daher müssen die Unternehmen ein Interesse daran haben, die Updates vergleichsweise zügig rauszubringen.
 
Hahaha ich finde es super amüsant, wie man Apple-Usern immer vorwirft, dass sie sich alles schönreden... und dann muss ich oben Sätze wie "ist doch gut das es so lange dauert, so bekommen wir wenigstens ein solides OS" lesen... klaar. Am besten wäre es demnach, wenn es 1 jahr von der ankündigung bis zum release dauern würde, oder? Dann müsste das OS demnach ja noch viel besser & solider sein! Lustige logik habt ihr da.
 
@Turk_Turkleton:
Was Samsung und Co da machen ist nichts anderes als Kundengängelung, also das, was man Apple immer vorwirft: der Hersteller bestimmt, was aufs Gerät kommt, aus welchen Gründen auch immer. Ironie des Schicksals oder aber das bittere Erwachen nach dem "Android ist ja so frei"-Traum. Und wenn jetzt gleich kommt "aber man kann sich ja custom roms installieren!" mag das stimmen, geht beim iPhone genau so, nennt sich jailbreak und der Arbeitsaufwand ist letztlich der gleiche.
 
@GlennTemp:

Ach und Apple bestimmt nicht was auf welches Gerät kommt?
Wo ist den Siri für das iPhone 4 und das iPad2, beide Geräte ca. EIN JAHR ALT !
 
@Kopfeck:
Du hast meinen Beitrag nicht verstanden.
 
@Kopfeck: Du kannst doch kein Feautureupdate (Siri) mit einem OS Update vergleichen ?...Aber der einzige Vorteil von Android ist, dass man auf zig Geräte ausweichen kann und seine Apps mitnehmen kann. Wer das bevorzugt ist bei Apple definitiv falsch. Bei Apple findest du eher Leute, denen das Content und das Zusammenspiel ("It just work") wichtig ist. Hardware ist da 2.rangig^^
 
@Kopfeck: Apple unterstützt die iPhones ausnahmslos 2 Jahre. So konsequent gibt es das bei keinem anderen Hersteller! Und Siri ist sowieso ein ganz anderes Thema da das eine komplett neue Funktion ist, die zusätzliche Hardware erfordert und die (Audioanalysemodul) ist nur im iPhone 4S verbaut. Das nächste mal bitte informieren, bevor man dumm daherbasht.
 
@Turk_Turkleton: Audioanalysemodul, Das ich nicht lache.
Es gibt einige Gratis Apps die besser funktionieren als Siri(zumindest in Deutschland) und das ohne ein Audioanalysemodul, mit dem Apple die seine Jünger verarscht.
 
@Kopfeck: Das will ich sehen, wie Gratis-Apps besser funktionieren als Siri... du spielst bestimmt auf Dragon Dictation an. Nur blöd, dass es bei Siri viel mehr um das inhaltliche Verstehen, als um das bloße Verstehen im Sinne von Text "aufnehmen" geht. Erkundige dich mal, das iPhone 4S hat einen besseren Geräuschfilter eingebaut, wenn dus mir nicht glaubst. Mag sein, dass Siri auch auf dem 4er funktionieren würde. Aber eben wäre die Texterkennung nicht so gut, und wie wir alle wissen legt Apple wert darauf, dass ihre Produkte funktionieren. Und ich lasse mich um einiges lieber von Apple "verarschen", als dass ich mir ein angeblich ach-so "freies" Betriebssystem unterjubeln lasse, das im Endeffekt und in Hinsicht auf die Updates restriktiver ist als iOS.
 
@Turk_Turkleton: Und weil die Erkennung so gut funktioniert wird Apple jetzt sogar wegen seiner Werbeaussagen verklagt, was? Das einzige, was Siri den Voice Actions voraus hat, ist die Kontexterkennung und die läuft serverseitig. Die Spracherkennung an sich ist Standard und funktioniert auf Android in vielen Fällen sogar besser als mit Siri, was sogar Steve Wozniak bestätigt hat und wofür es zahlreiche Vergleichsvideos gibt. Und das ganz ohne "besseren Geräuschfilter"...
 
@nicknicknick: Ich habe aktuell ein iPhone 4S und ein Google Nexus zuhause und kann daher testen. Und NEIN, die Spracherkennung ist NIEMALS bei Android so gut wie bei Siri!! Oftmals kommt da nur Müll raus und selbst wenn das Gerät das Gesprochene versteht, SCHREIBT ES ALLES KLEIN!!!! Und das ist unannehmbar. Satzzeichen (wenn sie mitdiktiert werden) werden kaum oder nicht umgesetzt und auch sonst kommt oft blanker Unsinn raus.
 
@Turk_Turkleton: Warum schreibst du ständig, dass sich die anderen erkundigen sollen ? Merkst du denn nicht, dass sie fest an ihre Ideologien glauben, was sie sich von irgendwelchen 0815 androidforum geschnappt haben. Also ob man da noch die Fakten vertragen könnte ?! ;-)....
 
@GlennTemp:

Wenn mir das Design oder die Displaygrösse des Nachfolgemodells nicht gefällt, kauf ich mir ein anderes oder wechsle den Hersteller und kann 90% meiner Apps weiter nutzen. Das ist FREIHEIT! da hilft dir auch kein Jailbreak
 
@GlennTemp: gee bitte, informier dich doch bitte erst was eine Custom-ROM und ein Jailbreak ist, die zwei Begriffe haben nämlich gar nichts mit einander zu tun.
 
@GlennTemp: Wer damit ein Problem hat soll sich ein Nexus kaufen und hat dann keines der Nachteile mehr.
 
@GlennTemp: Das was Samsung und Co da machen ist MURKS und nichts anderes... Jeder kocht da sein eigenes Süppchen und produziert im endeffekt den selben müll... Klar mag es schön sein, das jeder seine eigene GUI hat, allerdings läuft keine der Android oberflächen wirklich stabil... Die htc fraktion meckert über sense, die samsung über touchwiz, sogar die cyanogen mod community meckert das die oberfläche nicht stabil ist... Ich weiß leider nicht warum, aber jedes Android-Smartphone das ich bisher länger benutzt habe, hatte entweder die altbekannten Ram-volllauf-probleme und/oder eine instabile oberfläche... und ich habe alle hersteller ausprobiert...
 
@Turk_Turkleton: Na, irgendwie muss man ja den Kauf rechtfertigen. Wer gibt es schon freiwillig zu ?! :-)
 
Welcher Media-Player ist das auf Bild 19? Nur ein Mockup, oder gibt es den wirklich?
 
@elysium: Das ist der standard Samsung Video Player.
 
@=Wurzelsepp=:

Danke, hab ihn jetzt auch gefunden. Es ist der Stock Video Player.
 
wow Bravo! Und? Wie lange dauert es dann bis zum Jelly Bean Release? Ganz böse vermutung, wird wohl nicht mehr kommen was?
 
Kann mir irgendeiner schlüssig erklären, warum das SGS definitiv nicht versorgt wird? Die Hardware unterscheidet sich doch nicht so sehr vom SGS2 oder?
 
@tommy1977: weil das Gerät zu schwach ist für ICS + Samsung Oberfläche. Blankes ICS funktioniert prima, es liegt allein an der Oberfläche. Nun stellen man sich aber mal vor man würde ein Update heraus bringen ohne die Oberfläche. Da würde 99,9% der USER Amok laufen (also sprich der Durchschnittsuser) !
 
@tommy1977: Die Hardware ist nicht zu unterschiedlich zum S2?
SGS: Cortex A8 mit 1GHz und 512MB RAM, PowerVR SGX540 GPU wurde für Eclair (2.1) entwickelt. SGS2: Cortex A9 mit 2*1,2GHz, 1GB RAM, 4 Kern Mali GPU wurde für Gingerbread (2.3) entwickelt. Wenn du sagen würdest das SGS und das Nexus S wären ähnlich, dann stimmt es, aber auf dem Nexus S fehlt das Samsung Framework.
 
So, ich habe Android 4.0.3 auf meinem SGS2 jetzt auch drauf (über Odin). Hat gut geklappt und scheint alles zu laufen. Face Unlock auch mal getestet aber ... naja, Spielerei :p
 
und ihr könnt nicht bos übermorgen abwarten :-D. dann sollte das auch für uns kommen. Die Europäische rom kann man auch schon laden
 
seid froh das es überhaupt rauskommt -.-
 
Ich will kein Samsung Android 4.0 auf meinem sgs2 :D die sollen eher mal zu sehen den kernel sourcecode zu veröffentlichen damit customroms wie cm9 endlich komplett fertig gestellt werden können ..
 
wie dumm ist das denn? wie kann ich apple mit android-geräten vergleichen ! apple bringt software für 2-3 geräte raus und kann das somit selbstverständlich auch gleichzeitig . wie soll denn bitte alle 3monate ein android update kommen das auf hunderten verschiedener geräte laufen soll ???? erst denken und dann reden!!!!!!!!!!
 
@Fallobst4s: wenn man hans und franz mit steinzeithardware(billighardware bei den 100€ handys) mit software beliefern will, ist man selber schuld. Genau aus diesem Grund gibt es Ios nicht für andere Handys.
Das ist kein Grund die Updatepolitik nicht zu vergleichen!
 
Weiß jemand wies mit dem Galaxy S2 mit dem (VIA) Produktcode aussieht?, Ich denke nämlich, dass ich das Manuell mit Odin flashen muss, weil ich ein o2 branding drauf hab.
 
@Flooceemely: baller doch ne open europe firmware drüber . also eine offizielle zb bei samfirmware. dann sucht dir kies später auch das offizielle nächste /letzte brandingfreie update
 
Mein Bruder hat son Gerät mit T-Mobile Branding. Ist dafür das Update denn schon verfügbar? Das Telefon findet nämlich OTA kein Update? Schränkt das Branding irgendwie großartig ein?
 
@RollinCHK: PS: Ganz gleich welches Gerät dein Bruder hat, der Rollout beginnt in Korea, Polen ect. noch nicht in Deutschland verfügbar kurz gesagt. Wird wohl noch ca. 3 Monate brauchen bis es hier erhältlich ist...zum. in der offizielen Kies Version. War zum. bei den anderen Updates auch so. Erst Mexiko und 3-4 Monate danach Deutschland.
 
bin mal gespannt wann es in deutschland jetzt zum download raus kommt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles