Bericht: Nokia plant 10-Zoll-Tablet mit Windows 8

Der finnische Handyhersteller Nokia will wohl mit Windows 8 erstmals in den Tablet-Markt einsteigen. Das Unternehmen plant laut einem Bericht aus Taiwan gegen Ende des Jahres die Einführung eines ersten Tablets mit Microsofts neuem Betriebssystem. mehr... Tablet, Windows 8, Slate, Samsung Series 7, Samsung Windows Developer Preview PC Bildquelle: Ebay Tablet, Windows 8, Slate, Samsung Series 7, Samsung Windows Developer Preview PC Tablet, Windows 8, Slate, Samsung Series 7, Samsung Windows Developer Preview PC Ebay

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Windows 8 auf einem tablet ist genial. die smartphone skönnen mir gestohlen bleiben. mein traum: dualboot mit android. wird aber wohl nicht möglich sein.
 
@Oruam: auf einem ARM Tablet wohl kaum. Bei den x86 Tablets mit etwas Bastelei kein Problem. Android 4.0 für x86 ist verfügbar und wird über einen normalen Bootloader gestartet.
 
@der_ingo: Wieso denn nicht auch DualBoot auf ARM Tablets? wüsste da keine Einschränkung Im Gegenteil, auf x86 wäre DualBoot mit Android ein Problem, sofern es nicht von Haus aus so ausgeliefert wird und das UEFI dank Windows 8 nur signierte Betriebssysteme erlaubt..
EDIT: Oh, lese gerade, dass der UEFI-Signaturzwang x86 nicht betrifft, allerdings bei ARM vom Hersteller entschieden wird, also hast Du wohl doch recht.
 
@matt_p: danke warst schneller ;)
 
@matt_p: Arm Geräte mit Win8 werden von MS zwangsweise mit Secure-Boot verdongelt.
 
@OttONormalUser: Ja, etwas unglücklich von mir formuliert. Bei x86 müssen die Hersteller den Endverbrauchern eine Möglichkeit lassen um den Secure-Boot zu deaktivieren, bei ARM dürfen sie es wenn sie wollen.
 
@matt_p: Wo steht das? Mein Stand ist, dass MS bei ARM vorschreibt, dass es nicht deaktivierbar ist. Wohlgemerkt bei Systemen mit vorinstalliertem Windows.
 
@OttONormalUser: Ok, Du hast Recht. Wollte die richtige Stelle zitieren wobei mir dann aufgefallen ist, dass ich sowas nicht überfliegen sollte. "Must not" verleitet ja zu einer anderen Übersetzung als "Nicht dürfen"...
Also ja, bei ARM ist es nicht deaktivierbar. Sorry, mein Fehler
 
@matt_p: Schade, hatte schon Hoffnung dass du Recht hast ;-)
 
Super, ist so gut wie gekauft!!! Microsoft wird es in der Tabletmarkt viel leichter haben als in der Smartphonemarkt. Microsoft wird denke ich, 2014 den Tabletmarkt entgültig erobert haben. Sprich mind. 40% Marktanteil. Da werden Hersteller Monat für Monat neue Windows 8 Tablets rausbringen. In Your Face Google!
 
@Saif: Da gebe ich dir recht, Windows 8 wird der Durchbruch für Tablets. Ob allerdings bis 2014 der Markt von MS beherrscht wird, bleibt abzuwarten ;)
 
@Saif: Wo genau liegen denn die Vorteile von Windows auf einem Tablet gegenüber Android oder iOS? Letztere sind speziell auf Tablets ausgelegt und haben eine deutlich längere Entwicklung hinter sich. Ich denke nicht, dass Windows da mithalten kann...
 
@borbor: Das ich auf dem Tablet in Zukunft all meine bekannte Windows Software einsetzen kann.
 
@eilteult: Geht nur mit x86 Tabletts ;)
 
@Knerd: Nicht unbeidngt. .NET Anwendungen werden auf ARM funkionieren.
 
@eilteult: Ja aber dennoch müssen die neu kompiliert werden ;)
 
@Knerd: was ja nun das geringste problem ist.
 
@eilteult: Ja klar, ich kann meine Programme ja auch ohne Probleme für ARM kompilieren aber das müssen dann ALLE Entwickler machen ;)
 
@Knerd: Wenn ARM sich durchsetzt, sehe ich darin kein Problem. Man muss halt schauen ob ARM angenommen wird oder nicht.
 
@eilteult: Software auf .NET Basis kann nicht einfach so neu kompiliert werden damit sie auf ARM Systemen läuft. DOTNET ist ein Aufsatz auf die Win32 API und läuft nur unter X86/64 Systeme. Wenn Software hier für beide Architekturen nutzbar gemacht werden sollen, müssen sie auf WinRT aufbauen.
 
@eilteult: Erstens glaube ich kaum, dass deine Software für ARM Prozessoren kompiliert wurde, zweitens (solltest du ein x86 Tablet finden), wirst du viel Spaß bei der Bedienung haben. Ein Programm dass für einen durchschnittlichen 24" Monitor konzipiert wurde mit den Fingern auf einem 10" tablet bedienen, Hurra! ^^
 
@borbor: mir ist kein programm bekannt was auf 24" optimiert worden ist.
 
@eilteult: Es werden von MS aber nur Metro-Apps erlaubt auf solchen Geräten, somit müssten deine Anwendungen erst mal alle portiert werden, lest ihr eigentlich die News zu W8 und Metro?
 
@OttONormalUser: Dieses Gerückt wurde dementiert. Es wird sehr wohl einen Desktop auf ARM Windows geben und damit auch normale Software möglich sein.
 
@borbor: Tablets lassen sich ziemlich genau Steuern. Außerdem kommt ein Teil der neuen Tablets mit FullHD, mehr wird dein 24" auch nicht haben. Das Leute die Auflösung immernoch an den Zoll größen festmachen..
 
@eilteult: Glaub ich erst wenn ich es sehe.
 
@eilteult: Es gibt doch diese Tablets schon lange: mit Windows 7 drauf. Darauf laufen alle Deine Programme. Warum hast Du Dir das noch nicht gekauft?
 
@OttONormalUser:
Richtig. Sie müssen 1. portiert werden, 2. auf Metro umdesigned werden und das ist ein riesiger Arbeitsaufwand. Zumal die Präferenzen für Entwickler zunächst bei iOS und Android liegen werden, da man dort eine ähnliche Bedienlogik wiederfindet und dort das Geld für mobile Anwendungen liegt. D.h. eine Anwendung, die für iOS entwickelt wurde, lässt sich leichter an Android anpassen als an die Metro Oberfläche. D.h. in der Kosten-Nutzen Rechnung rentiert sich das im Herbst frische W8 garantiert in den 1-2 Jahren garantiert nicht. Rationalistisch betrachtet, ist der Siegeszug von W8 auf Tablets alles andere als gewiss. Zumal die Enthusiasten ja eben häufig den Fehler machen und den Erfolg für W8 aus der bisherigen Windows Anwendungsvielfalt herleiten ala "dann kann ich meine W7 Anwendungen eben auf einem iPad-artigen Gerät benutzen". Eben nicht!
 
@eilteult: Auf dem klassischen Desktop werden bei der ARM-Version nur spezielle Microsoft-Anwendungen wie z.B. das neue Office laufen. Es wird dort nicht möglich sein bestehende Software zu installieren.
 
@OttONormalUser: was du gkaubst oder nicht ist mir eigentlich ziemlich schnuppe.
 
@Givarus: Probiere mal Windows 8 auf einem Tablet aus, du wirst den unterschied bemerken!
 
@eilteult: ... und was du denkst zu wissen, ohne es zu belegen, ist mir schnuppe.
 
@SpiDe1500: Natürlich, das ist mir auch vollkommen klar! Meine Antwort bezieht sich nur auf das immer wieder aufgeführte Argument: "wo ich all meine bekannte Windows Software einsetzen kann". Auf ARM Windows 8 Tablets geht es schon technisch gar nicht und auf x86 Tablets bricht man sich eben die Finger, wenn man "Full-Blown" Desktop-Anwendungen per Touch bedienen möchte! Windows Metro fängt bei Touch-Anwendungen eben ziemlich von vorne an. Es könnte nur sein, daß viele Anwendungen durch vorhandenes C#, Silverlight Coding etwas schneller umgesetzt werden können. Ansonten ist Metro eine ziemlich neue Plattform.
 
@Givarus: schonmal dran gedacht das man so ein tablet an einen Maus, Tasta und Bildschrim anschließen kann? Zumal denk ich das alle entsprechendne Programme mit der Zeit Ihre updates bekommen werden. Fakt ist aber, das so weit aus mehr Programme zur verfügung stehen wie bei IOS und Android zusammen.
 
@Clawhammer: Genau das wäre meine Idee für Windows 8: Als Tablet NUR Metro OHNE Desktop und dann wenn man es irgenwo andockt NUR Windows Desktop ohne Metro! Das hab ich hier schon mehrfach geschrieben, aber Microsoft hört ja nicht auf mich :-)
 
Irgendwie komisch, dass viele Leute ihr Kaufverhalten vom Anbieter abhängig machen. Ich kaufe nach dem Einsatzzweck. Ein iPone für unterwegs schnell und komfortabel erreichbar sein mit Datenzugriff. Ein Android-Tablet, um in der Schule einfach Dokumente etc. per Beamer an die Wand zu werfen (was ios bis heute nicht schafft, nur Fotos und Videos....). Ein Samsung Outdoor wenns mit dem Moped, dem Hund oder Tauchen geht. Und ich bin mit den Teilen je nach Einsatz zufrieden.
Wenn ein Win8 Tablet das besser kann - dann ja.
 
@mäkgeifer: Naja, viele Leute möchten halt für ihre Lieblingsapps nicht in mehreren App Stores Geld ausgeben. Und genau das wird denke ich ein großer Vorteil für Windows Phone, sobald Windows 8 erhältlich ist: ein (größtenteils) gemeinsamer Markt. Das kann bisher nur Apple bieten, Google sollte sich in dieser Hinsicht schnell was einfallen lassen (was ist eigentlich mit Chrome OS?).
 
"will Nokia frühestens im vierten Quartal 2012 ein Tablet mit dem neuen Windows 8 auf den Markt bringen" Mensch, so schnell schon? Nokia ist in letzter Zeit echt früh dran, wenn es darum geht Trends zu verschlafen.
 
@Turk_Turkleton: es gibt doch noch gar kein release date für windows 8 oder habe ich wie nokia da mal wieder was verschlafen? o.O
 
@Matico: schon klar, mir ging es jetzt auch nicht speziell um windows 8... sondern generell um nokia. und mit dem thema tablets sind sie ja echt "früh" dran...
 
@Turk_Turkleton: ich verstehe auch nicht, warum nokia so felsenfest auf windows setzt... erst bei den smartphones, jetzt bei den tablets... was spricht dagegen die ersten tablets jetzt bzw. demnächst schon zu bringen, mit android... und wenn windows 8 verfügbar ist, dann gibts eben nochmal eine neue produktreihe. oder warum setzen sie nicht meego ein? das system war doch ursprünglich prädestiniert für tablets...
 
@Turk_Turkleton: Das ist wirklich reichlich spät. Hätte nicht gedacht, dass Nokia so lange braucht um neue Technologien einzubauen / zu verwenden. Wobei die ersten Bilder von den Tablets wieder sehr gut aussehen!
 
Durchbruch? Eine echte Konkurrenz für Apple sah ich noch nicht, Zumal das ipad2 jetzt 100€ günstiger ist. Auch ein "Nokia" Tablet, nach dem WinPhone die zweite Totgeburt. Ein gutes x86 Tablet hätte ja was...aber so? Apple lacht sich einen, wann kommt Android 4 ??? Lächerlich dieses Gerede. Auch noch nicht mal das Kindle Fire nach Deutschland geschafft...
 
Ich denke, dass Windows 8 auf Tablet PCs noch etwas retten könnte. Wenn die das aber auch versauen, dann können sich Microsoft und Nokia auch aus diesem Markt verabschieden und sich auf Billiggeräte für "Schwellenländer" konzentrieren.
 
Könnte dann so aussehen, wäre toll: http://dj-corny.de/FTEVH (deviantART; link gekürzt)
 
Sehr gut! Dann kann ich endlich mein iPad los werden!
 
"erstmals in den Tablet-Markt einsteigen" so so... ich kann mich noch dunkel dran erinnern, dass Nokia schon vor etlichen Jahren solche Surf-Tabs im Angebot hatte, zählt das nicht? "Das Nokia 770 war das erste Internet Tablet von Nokia und wurde am 25. Mai 2005 ... vorgestellt" Hat sich allerdings nicht wirklich durchgesetzt gehabt.
 
Ich sag es nocheinmal:
WINDOWS auf ARM ist nicht gleich WINDOWS auf X86. Die meisten denken sie könnten ihre Software darauf laufen lassen, Augenwischerei. Außderdem ist NOKIA eine tote Marke.
 
Alles schön und gut, laßt euch doch noch etwas mehr Zeit. Im 4 Quartal, hallo Nokia geht`s noch? Sind wir immer noch nicht aufgewacht? Eure Kunden warten.
 
da kommt nokia jetzt erst drauf ????
das ist ja zum lachen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles