Microsoft & Nokia: Talfahrt geht ungebremst weiter

Die Notgemeinschaft zwischen dem Handyhersteller Nokia und Software-Konzern Microsoft war bisher nicht in der Lage, die Talfahrt der Marktanteile beider Unternehmen im Smartphone-Bereich zu stoppen. Das geht aus einem Bericht des Nachrichtenmagazins ... mehr... Smartphone, Nokia Lumia 800, weiß Bildquelle: Nokia Smartphone, Nokia Lumia 800, weiß Smartphone, Nokia Lumia 800, weiß Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tut mir leid für Microsoft, da die sich Nokia ans Bein gebunden haben. Wie die Länder um Subventionen ausbeuten ist nichtmehr lustig, Nokia kann deswegen ruhig untergehen. Zu WP7 muss ich sagen sieht für mich sehr interessant aus, deswgeen hoffe ich dort, dass andere Hersteller was gutes bringen.
 
@Schneewolf: http://www.youtube.com/watch?v=DIFGTB8zA2k
 
@desire: Wie recht er hat.^^
 
@desire: Toll was soll denn das bringen? Ein Standbild über 3 min ohne Ton. Soll mir die Geste jetzt was sagen?
 
@Schneewolf: Der Sound fehlt scheinbar nur bei dir...
 
@Schneewolf: Die Minus kann ich nicht nachvollziehen! WP 7 sieht soweit ja interessant aus.. jedoch ist die Hardwareverpackung darumherum welche Nokia abliefert einfach der letzte mist...! Hässlich designte Platstikbomber sind das mehr nicht!
 
@SimpleAndEasy: Hässlich designte Plastikbomber?^^ Die Nokia-Smartphones, also zumindest das 800er und das 900er und das N9 (halt mit MeeGo) sind momentan einer der schönsten Modelle. Plastikbomber kannst du zu Samsungs Smartphones sagen. Außerdem sind die oben genannten nicht aus Plastik sondern aus einem speziellen Kunststoff ;]
 
@Arcade: ...es ist ein organisches Polymer. Aber mal ehrlich: spiel ruhig den Ignoramus (schient ja Tradition zu sein), denn der Begriff "Kunststoff" ist lediglich ein Synonym für das umgangssprachlich weit häufiger gebrauchte "Plastik". Du erklärst damit nicht mehr, als mit dem Begriff Plastik. Zudem: deiner Meinung sind sie "die schönsten". Deine geschmacksdiktatorischen Tendenzen kannst du jedoch für dich behalten - eben auch hinsichtlich dessen, welches Synonym nun "richtiger" ist.
 
@quarksoderco: Du hast mich glaub' ich falsch verstanden^^ Es gibt einfach Smartphones die kann man als Plastikbomber abstempeln und bei manchen kann mans schwer sagen...schon klar dass das Design nicht jedermann Geschmack ist, aber es ist gut verarbeitet und steht wohl in der allgemeinen Mehrheit jetzt nicht als "billig" da, oder?
 
@Arcade: Ein Produkt, daß so gut verarbeitet ist, daß es zu lange hält, ist schädigend, da der Hersteller irgendwann nichts mehr herzustellen hat. Dann fängt die Zeit der Designänderungen und sonstiger Pseudoinnovationen an, mittels derer sich der Hersteller über Wasser zu halten versucht. Es kommt natürlich darauf an, welcher Nutzer ein Gerät wie häufig und unter welchen Umständen nutzt - einem Rentner (daß ist ein Teil der Gruppe, die momentan noch abgezockt wird) erfreut sich z.B. jahrelang an einem Siemens MC60 mit einem O2o Vertrag, ein anderer braucht etwas wetterbeständigeres, wasserfestes, stark mechanisch beanspruchbares und einen anderen Vertrag. Dann gibt's natürlich noch die Gruppe, die ihren Eigenwert externalisiert, so daß dieser nur erhalten bleibt, wenn sie immer das Neuste, das "Stylishste", das soft- und hardwaremäßig angeblich "Leistungsstärkste" haben (und wenn sie es sich nur einreden, oder z.B. nur die Komponenten nennen (hier: der Hardware), aber nicht, wie diese miteinander verknüpft sind.
 
@Arcade: du bist bestimmt ein Nokia-Mitarbeiter.Es sind die schlimmsten Plastikbomber die es gibt.
 
@SimpleAndEasy: Zu Handyzeiten war Nokia wirklich gut, aber wo es dann mit den Smartphones und Touchscreens losging, ging die Qualität bergab und es wurden unfertige, billige und schlecht verarbeitete Geräte rausgehauen mit einem OS, welches ich, für Touchscreens, immer als nicht kompatibel empfand (Symbian).
 
@Schneewolf: Kann dir bei Nokia nur zustimmen. Mir kommt kein Nokia mehr ins Haus
 
@BigFunny: Hatte einmal ein Nokia... das ding war unter aller kanone.. vieleicht betrifft dies noch mehr und Nokia hat einfach Jahre lang sehr erfolgreich Rufschädigung an sich selbst betrieben und muss die Suppe nun auslöffeln
 
@SimpleAndEasy: Wieso hört man von allen Leuten "ich hatte vor zig Jahren ein Nokia - nie wieder". Geräte können sich ändern. WP7 ist ein komplett anderes System als bei früheren Nokias... bildet euch doch erstmal über DIE Geräte eine Meinung um die es hier geht bevor ihr urteilt!
 
@paris: Wenn der Ruf einmal hinüber ist, ist es schwer diesen wieder zu erlangen vor allem wenn andere Hersteller super arbeit leisten! Dann schick mir doch mal dein Nokia 14 Tage zum testen zu das ich mir eine Meinung Bilden kann!
 
@SimpleAndEasy: Das ist doch idiotisches denken mit dem "ist der Ruf erst ruiniert" und lässt doch kenerlei objektive Bewertung zu. Ich bin mit meinem Lumia800 voll und ganz zufrieden und hatte davor Androiden und iPhones. Alles nichts gegen das Lumia800 sowohl Hardware als auch Software andere Hersteller leisten da mit nichten Bessere Arbeit ab. Sag mir ein Beispiel. PS: Ich hatte davor auch schon Nokias und war sehr unzufrieden damit - aber ich lasse mich zum Glück überzeugen und nicht von alten irrantionalen Eindrücken leiten.
 
@Schneewolf: Eher leidet Nokia unter dem WP7-Zwang.
 
@Schneewolf: Tatsache ist, die Verbraucher achten vermehrt drauf, wie ein Unternehmen sich im Umgang mit Personal und Ressourcen verhält. Nokia hat sch... gebaut in Bochum und dann auch in Rumänien. Seitdem sind die Imagewerte im Keller, und die Verkaufszahlen sinken, zurecht. Schlecker hat seine Mitarbeiter über zig Jahre mies behandelt und hat die Quittung bekommen...
 
@karacho: Genau das meinte ich unter anderem mit meinem Kommentar o1.
 
@karacho: Ja...bloß dass die Firmen es immer noch nicht erkennen sondern die Schuld bestimmt woanders suchen (WP7 wars ;) ). Global betrachtet sind die Gründe aber woanders zu suchen (WP7 wars ? ;) ) da Nokia und Bochum außerhalb von Deutschland niemand etwas sagt.
 
@Schneewolf: Na klar, als Strafe dass Nokia aus Deutschland abgezogen ist, oblgeich sie fast dreimal soviel Steuern an Bochum zahlten als sie an Subventionen erhielten, kaufe ich mir nur noch Produkte anderer Hersteller die noch nie was in Deutschand produziert haben. - Eine ganz logische Konsequenz....Wo läßt du denken - etwa bei Bild?
 
@Schneewolf: Ich habe mir ein neues Handy gekauft - und dabei Nokia erst gar nicht angeschaut eben wegen dieser Subventionsgeschichte, die ich jedenfalls nicht vergessen habe.
 
genau, und NUR nokia verlangt subventionen ;) nokia is doch auch nur ein spielball des kapitalismus und versucht das beste herauszuschlagen, sowie fast jedes andere große unternehmen auch, was wachsen will
 
@scootiewolff22: Natürlich sind die anderen Kapitalsmus-Geier auch scharf drauf den maximalen Gewinn für Ihre Maden äh Aktionäre zu ergattern, aber die wenigsten Firmen machen es auf so eine unverschämte Weise (Motorola und einige andere hatten auch Fabriken in Deutschland...haben aber nie irgendwelche Subventionen beansprucht). Wenn schon Subvention dann sollen Sie auch bleiben, sonst kann man sich das Geld auch sparen und der Staat kann sinnvollere Sachen damit anstellen (Oder nach Griechenland überweisen *seufz).
 
@movieking: Informier dich besser... Nokia zahlt mehr an Mitarbeiterabfindungen als sie an Subventionen bekommen haben... außerdem haben sie versucht ihre Mitarbeiter noch in andere Unternehmungen umzusiedeln damit sie eben nicht auf der Straße stehen.
 
@bLu3t0oth: Ja...aber das gabs auch nur nachdem das Geschrei riesen groß geworden ist. Und das schlimme ist dass Sie nichts draus gelernt haben und in Rumänien das gleiche Ding abziehen...dort war das Geschrei nicht ganz so groß und dort kommen sie sogar mit einem fetten Plus (durch die Subventionen) raus. Da wäre es schön wenn die Rumänische Regierung (wie angekündigt) auf Rückzahlung aller Subventionen pocht.
 
@movieking: Ist alles vertraglich festgeschrieben, da lief nix illegales ab..
 
@bLu3t0oth: Na dann lies mal: http://www.labournet.de/internationales/rumae/index.html
 
@movieking: alle die gegen nokia haten sind zu sehr von den medien beeinflusst
 
@scootiewolff22: Das hat nichts mit "haten" zu tun. Hier gehts nur ums Prinzip. Das andere Hersteller von Anfang an nicht in Germany produzieren und/oder die (Arbeits-) Bedingungen in China natürlich auch scheiße sind (Foxcon ect.) ist mir bewust. Aber den Subventionen hinterherzuziehen ist nunmal scheiße. Der Sinn der Subventionen ist doch dass damit ein Anreiz geschaffen wird dass die Unternehmen/Arbeitsplätze hier bleiben. Wäre genauso "beleidigt" wenn z.B. AMD einfach so aus Dresden nach China abhaut.
 
@movieking: Nebenbei war das Werk in Bochum profitabel, hat also Gewinne abgeworfen, aber hey .. Nokia hat den Hals nicht voll bekommen.
 
Ein wenig hat Nokia es aber auch selber verbockt. Das Lumia 800 kommt mit großen Akkuproblemen auf den Markt, die es quasi unbrauchbar machen und die brauchen fast 2 Monate um das zu fixen. Das hat garantiert viele Käufer von dem Handy abgeschreckt. Ich finde das Gerät super, es sieht gut aus, das OS ist super von der Usability her, ABER ich würde mir nie ein Hany kaufen, von dem ich weis, dass ich unter Umständen ein Gerät erwische, das keine 8 Stunden durchhält.
 
@LoD14:
Und bei Samsung z.b. musst du damit rechnen, dass dieses erst nach dem 2. oder 3. Gerät/Umtausch zu 100% funktioniert.
 
@LoD14: Gibt doch schon ein Update.
 
@King Prasch: Ja, das endgültige Update für das Problem kam aber erst gut 2 Monate nach Markteinführung raus. Und das ist einfach für so ein gravierendes Problem eine zu große Zeitspanne. @Macoers: Ach, HTC ist schlimmer. Mein Monzart war 4x in Reparatur und ist 2x ausgetauscht worden und mein drittes Gerät hat jetzt auch wieder ein (ab Werk) schief eingebautes Display und das GPS hat nen Hau weg, aber mir reicht es einfach, ich nutz das jetzt ganz kaputt und hol mir dann ein nicht-HTC Gerät.
 
Ich habe HTC und Samsung und kann eure Erfahrung nicht teilen, beide Geräte einwandfrei. Die Sensationreihe soll aber wirklich ein Problem haben.
 
@Krucki: Welche Probleme? Hab ein Sensation und habe keine Probleme, bis auf den kleinen Akku, aber dagegen habe ich bereits was getan! Wer noch guten Akku für sein Sensa brauch, soll sich den Anker 1900 mHz bei Amazon bestellen. ;)
 
@testacc: Habe paar Freunde die hatten Staub unter dem Display oder das Gerät ging eigenständig aus. Da hat dann der Dienstleister für Reparaturen erst gemeint alles wäre ok. Nach einem Telefonat mit HTC und dortiger Beschwerde wurde dann die Hauptplatine komplett getauscht und alles war gut. Ich hatte nur das Desire HD und war super zufrieden.
 
@Krucki: Staub unterm Display nur bei den Sensas aus China! Dass das Handy einfach aus geht, hatte ich auch schon, aber nach ein zwei mal Akku raus und CR keine Probleme mehr.
 
@LoD14: Irgendetwas kannst du bei JEDEM Hersteller finden, was nicht auf Anhieb funktioniert. Ein paar Leute haben nunmal Pech, mehrfach ein defektes Gerät zu erwischen. Ich kann nur sagen, dass ich mehrere Leute kenne, die ein HTC-Smartphone haben, und die sind absolut zufrieden und die Geräte sind einfach top.
 
@mh0001: htc hat derzeit zweifelsohne ein qs/qm problem wenn man sich die staub problematik anschaut. Da gehts gar nicht mehr um pech....
 
@0711: Also auf mein HD und HD2 war ich furchtbar stolz, hat alles mitgemacht. Bis ichs in der Kaserne mal hinter der Windschutzscheibe vergessen hab lassen... im hochsommer... da dürften dann wohl die wärmeleitpads verrutscht sein durch die hitze... internet intensiv nutzen = handy neustart gewesen.
 
@Marxus: ich war mit meinem hd2 auch zufrieden (wärs mir nicht blöd runtergefallen wärs heute noch mein genutztes gerät, zwar mit wp aber egal), ändert aber nichts daran dass htc seit etwa einem dreiviertel jahr massiv probleme hat das problem mitm staub unterm display in griff zu bekommen
 
@LoD14: Schonmal an den Apfel gedacht? Oh gleich hagelt es Minus für mich.. aber egal! Hatte bisher keine Problem mit sämtlichen iPhones... anschalten, nichts konfigurieren, funktioniert von Anfang an problemlos und alle Updates erfolgen Zeitnah! Ich weis um die Einschränken von iOS dazu brauch mich jetzt bitte niemand mehr belehren, ich kann sehr gut damit leben!
 
@SimpleAndEasy: aufgrund restriktiver firmenpolitik, inkompatibler firmenphilosophie zu meiner weltanschauung und grausigen erfahrungen mit meinen ipods (ok, das war zu 90% die schuld von itunes) ist das keine option. @Marxus: das ist übrigens ein platinenfehler mit dem reboot, da leiden einige baureihen von HTC drunter. das hatte mein mozart unter anderem auch, zwar ohne sonne, aber selbes resultat. normalerweise tauscht HTC in der garantiezeit das PCB von dem Teil. Allerdings musst du dem service dabei schreiben, was kaputt ist, sonst löschen die nur die speicher und schreiben repariert drauf und schicken es zurück.
 
@SimpleAndEasy: jo, "deppeneinfach" halt. =D da hast schon recht
 
@Arcade: "jo, deppeneinfach" halt. =D da hast schon recht". nicht jeder wappler will sich zuerst ein customer-rom auf seinen plastikdeppen kloppen um es halbwegs benutzen zu können ;-). die leute, die ein smartphone kaufen ,einschalten und einfach benutzen wollen die gibt es. wirklich !
 
@King Prasch: gibt sogar schon das zweite update für dieses problem...das diesmal auch wirklich was bringen soll
 
@0711: Bei mir hat das erste Update schon sehr geholfen. Ich weiß allerdings nicht, ob ich von DEM Bug betroffen war, da meine Akku-Leistung erst seit ca. 1 Monat sehr schwach war. Davor war es so wie jetzt mit installiertem (ersten) Update.
 
@King Prasch: kann gut sein dass du das eigentliche problem garnicht hattest, hatten ja nicht alle aber mit dem demnächst/bald kommenden update kommt auch noch verbesserung für den klinkenausgang (bass) und noch irgendwas...
 
@0711: "Die Version 1600.2487.8107.12070, welche aktuell im Internet aufgetaucht ist, nimmt sich den Akku- und Kameraproblemen des Lumia 800 an. So wird der Kamera Hub wohl einige neue Features wie Panorama-Fotos, Selbst-Portraits sowie zwei weitere Modi “Aktion” und “Gruppenbilder” erhalten. Darüber hinaus soll der Stromverbrauch im Stand-By Modus deutlich optimiert werden." Quelle: http://tinyurl.com/84zlxp6
 
Immer diese Zahlen :) Ich bin sehr zufrieden mit meinem Titan!
 
@Edelasos: Ich mit meinem Lumia 800 auch :)
 
@Edelasos: Ich mit meinem Optimus 7 auch. Aber bei den ganzen Problemen die man so vom Lumia 800 /710 hört wundert mich das nicht.
 
@la_Tensor: Ach, kann mich grundsätzlich nicht über mein Lumia 800 beklagen. Allerdings ist die Standby-Zeit deutlich geringer als die angegebenen 300 Stunden - so knapp 50 - 60 h Standby liegen drin. Allerdings ist der Verbrauch im Betrieb sehr gering, so dass ich locker einen ganzen Tag mit einer Ladung auskomme. Insofern ist die Standby-Zeit eigentlich egal.
 
@Edelasos: Geht mir auch so, man kann auch vieles totreden. Ich habe damals beim ersten Preiseinbruch ein Omnia7 gekauft und bin als vormaliger Windows Mobile Nutzer sehr sekeptisch an Metro rangegangen. Nun kann ehrlich sagen, dass Windows Phone im Vergleich zu Android auf meinem Tablet, ja sogar zum ausprobierten iOS viel mehr auf mich wirkt "wie aus einen Guss". Und diese Nutzererfahrung ist denke ich wirklich wichtig. Wir werden sehen, was sich tut, sobald Microsoft Metro auf allen Geräten etabliert hat.
 
Da wird wieder Windows Mobile mit eingerechnet. Und mit Windows Mobile hat Nokia nichts am Hut! Wäre doch ein wenig viel und sogar erfolgreich, wenn Windows Phone 15% gehabt hätte?! Der Marktanteil von Windows Phone ist sogar leicht gestiegen, in Deutschland allerdings nur marginal.
 
@hhgs: In einem Technikforum sollte man eigtl. mathematisch begabtere Menschen erwarten. Wenn man sagen wir 16 % Anteil hat und auf 8 % fällt, hat man nicht 8 % Marktanteil verloren, sondern 8 ProzentPUNKTE. Bei einem Fall von 16 % auf 8 % hätte man nämlich 50 % seines Marktanteils verloren. Damit bedeutet einer verringerung von 8 % natürlich nicht, das es vorher 15 waren... Man man man. Hier ist nicht von Prozentpunkten die Rede. Wenn du 20 % Marktanteil hast, und sich dein Anteil um 10 % verringert, hast du theoretisch noch 18 %...
 
@MrFloppy: Und was hat das damit zutun, was ich geschrieben habe? Oder hast du dich verklickt?
 
Ja ja, die übliche Stimmungsmache. WM6 und WP7 in einen Topf schmeissen und dann von Talfahrt schwadronieren, weil die meisten, die bis zuletzt WM6 benutzt haben, eben nicht auf WP7 umsteigen, sondern auf Android, das WM6 viel ähnlicher ist. BS.
 
@cgd: Die Logik musst du jetzt mal erklären: Wenn man WMx.x nicht mit einrechnet ist der Marktanteil doch noch kleiner als bei dieser Gesamtrechnung. Und wenn - wie von dir unterstellt - die Mehrheit auf Android umsteigt statt auf WP7 spricht das auch nicht gerade für in Zukunft steigende Marktanteile.
 
@nicknicknick: die Marktanteile von Microsoft im Smartphone Markt fallen, da die Leute kein Windows Mobile 6.x mehr kaufen. Der Markt für WM 6.x Geräte (genau wie für Symbian) dürfte ziemlich kollabiert sein. Die Verkäufe von WP7 sind im Vergleich dazu noch nicht so stark gestiegen, dass diese das auffangen. Ergo: Marktanteil sinkt.
 
@der_ingo: Richtig, und was sagt uns das? Dass es MS offensichtlich nicht geschafft hat, WP7 als attraktive Plattform für die eigenen(!) Kunden zu positionieren. Ich frage mich, wer da die Marktanalyse gemacht hat. Ich habe 2 Kollegen, die seit Jahren WM eingesetzt haben und spezielle Software dafür genutzt haben, die es für die neue Plattform nicht gibt und wohl auch nie mehr geben wird. Davon abgesehen sind sie von Metro alles andere als begeistert, weshalb sie jetzt wohl auf Android und iOS wechseln.
 
@nicknicknick: Du hast recht damit, dass Microsoft bei WP7 keine Rücksicht auf seine WM6-Kunden genommen hat. Ich halte es für eine gute Entscheidung, rate aber Leuten, die WM6 bis zum Schluss gemocht haben, auch eher zum Umstieg auf Android, weil es WM6 ähnlicher ist als WP7. Aber gerade die Tatsache, dass WP7 ein komplett neuer und anderer Ansatz ist, macht das Zusammenrechnen der Zahlen unredlich.
 
@cgd: Und noch einmal: Die einzelnen Zahlen von WP7 sehen doch noch schlimmer aus und das Wachstum ist nicht der Rede wert.
 
@nicknicknick: Und noch einmal: Die WP7-Zahlen rechtfertigen den Begriff "Talfahrt" nicht.
 
@cgd: Doch, der Gesamtmarktanteil von Microsoft bei mobilen OS ist auf einer rasanten Talfahrt. Etwas anderes wurde ja auch nicht behauptet.
 
@nicknicknick: Nein, wurde nicht. Aber das macht die Sache nicht redlicher.
 
@nicknicknick: Lässt man Windows Mobile außen vor gibt es aber Wachstum! In anderen Märkten ein wensentlich größerer als in DE und dann könnte man solche Dinge wie "talfahrt" und "ungebremst" die sich aus sicht des Redakteurs in jeder Headline gut machen nicht verwenden....
 
@paris: Lässt man Android 2.x außen vor, hat Android nur einen mickrigen Marktanteil im einstelligen Bereich. Wäre auch keine angemessene Betrachtungsweise, oder? Selbst Microsoft spricht von "WP Classic" und "WP7" und auch die Versionierung lässt Kontinuität vermuten. Nur weil es viele Änderungen im Vergleich zur Vorgängerversion gab ist es noch lange nicht unredlich, diese zusammengefasst zu betrachten.
 
Für mich läuft alles darauf hinaus, daß sich daß im Herbst mit Windows 8 entscheidet. Sollten Unternehmen voll auf Windows 8 einsteigen und den Mitarbeitern eine homogene Plattform (PC/Tablet/Smartphone) bieten wollen, könnte es noch etwas werden mit WP/Nokia. Die Frage ist, was Windows 8 den Unternehmen bringt und ob die Benutzer das wirklich so möchten? Die Tage in denen ein Unternehmen seinen Benutzern seine IT-Ausstattung vorgeschrieben hat neigen sich glaube ich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Im Moment ist vielen Unternehmen die Kontrolle über Smartphones völlig entglitten (oder vielmehr sie hatten sie nie). Ob man dieses Rad einfach so zurückdrehen kann und will und die Mitarbeiter zu einer (vom Unternehmen kontrollierten) Plattform zwingen kann, daß ist die entscheidende Frage.
 
Ich denke mit den angebotenen Handys (Lumia 710 - 800) wurde ein Rückgang an Marktanteilen durch diese beiden Firmen sogar erwartet, denn wer bezahlt soviel Geld für ein Nokia Lumia 800, wenn es die Stärken dieser Firma nicht ansatzweise zeigt? An einem Flaggschiff Nokia erwarte ich eine Super-Kamera (Carl Zeiss Super View Technology), einen sehr guten Lautsprecher, starken Akku, gutes Display (Hohere Auflösung) und gute Gesprächsqualität und 1-2 Innovationen inklusive. Vielleicht haben sie sich zurückgehalten, da sie mit Windows 8 die Katze aus dem Sack lassen möchten. Anders kann ich es mir nicht erklären, denn mit dem N8 hatten sie eine Super Kamera und 1 Jahr später ist die Kamera nur durchschnitt (Lumia)
 
@Banko93: Höhere Auflösung? WP unterstützt nur die vorgebene. Und mit der Kamera bin ich voll zufrieden.
 
@Knerd: Du kannst zufrieden sein, aber Fakt ist, dass die Kamera nach einem Jahr schlechter geworden ist. Warum? Villeicht macht es mehr Sinn für Nokia, wenn sie ein Super Windows Phone Gerät herausbringen, wenn MS Windows 8 für Desktop und Tablets veröffentlicht hat und deswegen die Leute eine höhere Bereitschaft zeigen, WP Geräte zu kaufen ! Meiner Meinung nach halten sie (MS und Nokia) sich zurück. Die Firma kann locker mehr anbieten !!!
 
@Knerd: nein wp unterstützt quasi alle auflösungen, ms lässta ber nur die eine zu.
 
@0711: Sry, falsches Wort gewählt...
 
Die Probleme von Windows Phone: Kein gutes Appstore/Market, Kein Root, Kein Clockworkmod, keine Custom Roms, kein Go launcher, kein...
 
@PC-Hooligan: Appstore: ist gut. Was fehlt Dir denn, was ihn sooo schlecht macht? Clockworkmod: wozu??? Custom ROMs: gibt es! Go launcher: wozu???

Blah, blah, blah. DU hast KEINE Ahnung.
 
@charly1310: Windows Phone ist schlichtweg für die Masse langweilig.
 
@PC-Hooligan: "[re:2] PC-Hooligan am 12.03.12 11:15 Uhr
(0)
@charly1310: Windows Phone ist schlichtweg für die Masse langweilig."

Ach so. Sagt wer? PC-Hooligan. lol. Warum gehst Du nicht mehr auf Deine falschen Behauptungen aus Deinem 1. Beitrag ein? Weil Du gemerkt hast, dass sie nicht stimmen? Schwätzer...
 
@charly1310: Warum ist Windows Phone nicht Marktführer, Schwätzer? :)
 
@PC-Hooligan: Darum ging es nicht. Erzähl nicht irgendeinen Scheiss und wenn Du dann nicht mehr weiterweisst, wird einfach das Thema geändert. Zur Erinnerung, Du schriebst folgendes: "Die Probleme von Windows Phone: Kein gutes Appstore/Market, Kein Root, Kein Clockworkmod, keine Custom Roms, kein Go launcher, kein..."

Nix Marktanteil und so. Ich bleibe also dabei: Du hast keine Ahnung und bist ein Schwätzer!
 
@charly1310: Kannst du meine Behauptungen widerlegen? Du musst dich rechtfertigen. nicht ich ;)
 
@PC-Hooligan: Wieso sollte ich mich rechtfertigen? Wozu? Verdreh hier nicht die Tatsachen. DU hast falsche Behauptungen aufgestellt, nicht ich. Deine 1. Diskussion? Man merkt es...
 
@charly1310: LOL. Also hast du keine Argumentation um meine Behauptungen zu widerlegen. Gut. dann hätten wir das abgehakt.
 
@PC-Hooligan: "[re:30] PC-Hooligan am 12.03.12 11:47 Uhr
(-1)
@charly1310: LOL. Also hast du keine Argumentation um meine Behauptungen zu widerlegen. Gut. dann hätten wir das abgehakt."

Lesen hast Du nicht gelernt oder? Du verstehst es schlichtweg nicht. Du verdrehst die Faktenlage und andere sollen sich dann dafür rechtfertigen, zu dem Du noch einfach das Thema gewechselt hast. Je nee, ist klar. Ahnungsloser Schwätzer, Du!
 
@charly1310: Er hat keine Ahnung, weil er andere Prioritäten setzt?
 
@iPeople: Er hat keine Ahnung, weil er falsche Behauptungen aufstellt. Und jetzt kommt er aus der Nummer nicht mehr raus.
 
@charly1310: Welche falsche Behauptung hat er denn aufgestellt?
 
@iPeople: z.B. dass es keine Custom ROMs gäbe/ dass der App Store schlecht sei, was kein Fakt, sondern maximal eine Meinung darstellt usw. Lies halt selbst. Kannst Du doch, oder?
 
@charly1310: Die Appstore von WP ist nicht schlecht. Nur die von der Konkurrenz ist besser.
 
@charly1310: "Kannst Du doch, oder?" - auf dem Niveau nicht mit mir.
 
@PC-Hooligan: Und warum ist der Appstore besser? Vielleicht kannst Du DEINE MEINUNG auch ein bisschen mit Gehaltvollem füttern, außer platt irgendwelches Zeug in den Orbit zu schiessen?
 
@charly1310: Ganz einfach: Mehr APPS mehr Vielfalt. Noch Fragen? Und auf die Frage warum WP nicht Marktführer ist, gehst du auch nicht ein, weder du, noch die anderen WP Verteidiger.
 
@PC-Hooligan: Der Marketplace ist vollkommen in Ordnung, wozu Root? Wieso ist das eine Schwäche? Keine Custom Roms? Was für ein Wunder... Google Produkte für WP7? Das ist das letzte was ich will...
 
@Knerd: Ich sage ja nicht, dass das Betriebssystem von Microsoft schlecht ist. Nur halt auch nicht wirklich besser als die Konkurrenz. Windows Phone bietet zurzeit keinen Mehrwert.
 
@PC-Hooligan: Wenn Windows Mobile einen Mehrwert bieten würde wäre ich schwer überrascht. In Windows Phone sehe ich alleine schon Metro als Mehrwert.
 
@Knerd: Das ist schön und gut. Es gibt sogar Leute die sich Metro Theme auf nem Android Handy flashen. Geht das umgekehrt auch? Die Sache ist. Die meisten Leute wollen ein flexibles nach Geschmack einstellbares OS.
 
@PC-Hooligan: Bist du dir da ganz sicher? Die Erfahrung die ich gemacht habe ist eher das die Leute ein OS wollen das leicht zu bedienen ist.
 
@Knerd: Nun, die Zahlen sprechen anscheinend eine andere Sprache. Und Android ist auch nicht schwer zu bedienen. Man kann dran "rumspielen" muss es aber nicht. Bei Windows Phone geht es einfach nicht. Da liegt der Unterschied.
 
@PC-Hooligan: Sage ich was anderes? Allerdings kenne ich nur sehr wenige die wirklich Wert darauf legen das sie das OS anpassen können wie sie wollen.
 
@PC-Hooligan: "Die meisten Leute wollen ein flexibles nach Geschmack einstellbares OS." Die _meisten_ Leute haben es in 10 Jahren nicht geschafft das Standard-Aussehen von WinXP zu verändern, viele nicht mal das Hintergrundbild, wieso sollte das bei einem Handy anders sein?
 
@Link: Aber anscheinend ist es so auf Smartphones. Leute die sich mit sowas nicht auskennen, nicht interessiert, kaufen sich halt Handys mit Bada oder Symbian. Die Mehrheit will aber anscheinend so ein konfigurierbares OS. Oder warum ist Windows Phone nicht an der Spitze? ;)
 
@PC-Hooligan: die Mehrheit kennt sich aber nicht aus, die sind froh wenn sie damit telefonieren und simsen können, notfalls auch auf facebook kommen. Die anderen Gründe, wieso WP nicht an der Spitze ist, wären, dass es WP noch nicht so lange wie Android gibt und dass es nicht so viele Geräte gibt. Durch letzteres ist die Wahrscheinlichkeit, dass die ganzen DAUs aus versehen ein WP-Gerät erwischen nun mal viel kleiner.
 
@PC-Hooligan: Wo bietet WP keinen Mehrwert? Ich glaube, dass du leider WP noch nie ausprobiert hast! Dass einem die Optik der UI nicht gefällt, lasse ich gelten. Aber dass es keinen Mehrwert hat, beweist nur, dass sich jemand nicht mit dem OS auseinander gesetzt hat. Die komplette Kontaktverwaltung/-integration, Messaging-Features, etc. sind absolut konkurrenzlos! Genau dafür liebe ich mein WP7. Ebenso liebe ich es, dass ich mein Display einschalte und sofort über alles informiert bin und es wieder ausschalten kann. Ohne für jeden Mist irgendwo eine App öffnen zu müssen ;-) Gerade für Anfänger wäre WP ideal. iOS ist für mich kein OS. Das ist nur ein App Launcher, mehr kann es nicht. (ich nutze iOS seit einem Jahr auf einem iPad2 und weiß wovon ich rede). Android habe ich ebenfalls fast ein Jahr lang genutzt. Für mich als Frickler ist es interessant. Aber für einen Anfänger gibt es da kein einheitliches Konzept. Klar kann man damit vieles umsetzen, was mit Windows Phone möglich ist (Facebook-, Twitter-Integration, MSN, Mail, SMS, Skydrive, etc.), aber eben nicht out-of-the-box.
 
@PC-Hooligan: Komisch, ich muss geträumt haben, dass ich mir vor ein paar Wochen ein Full Unlocked Custom-ROM auf mein Omnia 7 gezogen habe. Ich muss aber irgendwie immer noch träumen, denn auf meinem Telefon ist Chromium und Opera Mobile installiert.
 
@Knarzi: Du hast Opera Mobile auf deinem Omnia7? O.O kannste mir ma sagen, wie du das geschafft hast? Hab auch n unlocktes Omnia!
 
@bLu3t0oth: Ich hatte mir das ROM http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1486825 aufs Telefon geflasht. Das ist Fully Unlocked, sprich, da geht alles. Da ist dann ein alternativer AppStore drin, Bazaar. Da gibt's das drin. Man muss vorher aber den Magldr 2.0 für Samsung als Bootloader flashen.
 
@Knarzi: unlocked ist meins ja schon :) Den Markt könnte ich mir vermutlich dann einfach sideloaden, aber wozu den Bootloader?
 
@bLu3t0oth: Na ja, es gibt inzwischen verschiedene Stufen von Unlocks. Das erste ist der Chevron-Unlock, damit kann man halt eigene Anwendungen und Homebrew aufs Telefon laden, jedoch keine welche auf native Dateien zugreifen, Registry-Editor uws. Dann gibt's den Interop-Unlock, sodass man aus Anwendungen auf natíve Systembibliotheken zugreifen kann. Und es gibt Fully Unlock, sodass auch native Software frei drauf läuft. Der Bootloader war für das Custom ROM. Der Bazaar braucht halt ein Fully Unlock.
 
@Knarzi: Hm mist, ich hab nur den interop(webseite) unlock :( Braucht Opera den fully oder kriegt man die XAP auch so irgendwo her? Ich vermisse lediglich Opera
 
@bLu3t0oth: Der braucht nen Full, weil das Ding Nativ läuft. Ist halt der von Windows Mobile. Ist allerdings langsamer als der IE.
 
@Knarzi: Äh, pfui.. nee dann brauch ich den nicht - ist dann einfach zu wenig Mehrwert. Abgesehen davon habe ich mittlerweile gelesen, dass da wohl auch Multitouch und Autorotate nicht funzen soll. Da gehen einfach zu viele Vorteile übern Jordan :((
 
@Knarzi: Bei mir auf dem Optimus 7 läuft auch Opera :-)
 
@PC-Hooligan: Find den Market recht gut, es gibt root (unlock), Clockwork macht was? Custom Roms gibts aber interessiert wen? Go Launcher? Widerspricht dem Designprinzip.
 
@PC-Hooligan: Sehr lustig zu lesen und @all: da habe ich doch wieder was gelernt. Aber ich kaufe mir trotzdem kein WP-Phone, solange da keine vernünftige Oberfläche drauf ist bzw. drauf gemacht werden kann...
 
Wieder mal so eine schwachsinnige Marktbeurteilung von einem Apple-Kampfblättchen. Der Focus bewegt sich mit solchen Artikeln auf niederstem BILD Niveau und Winfuture übernimmt den Mist auch noch.
 
@charly1310: Erstens kommt die Beurteilung nicht vom Focus sondern von Comscore. Natürlich liegen die mit ihrer Methodik auch mal daneben, stört hier aber sonst auch niemanden ;) Wie auch immer, um zu sehen dass WP7 keine großen Sprünge macht braucht man keine Marktforschung, es reicht sich mal in der Öffentlichkeit umzuschauen. Kann natürlich auch sein, dass die Leute sich dafür schämen und ihre WP7-Geräte verstecken, aber ich persönlich habe zumindest (bis auf eine Bekannte) noch niemanden mit so einem Ding herumlaufen sehen.
 
@nicknicknick: Im Freundeskreis sind die Geräte hier schon zu sehen. Und gerade Leute, die eben nicht basteln wollen, sind mit einem WP7 Gerät an sich gut bedient.
 
@der_ingo: Leute, die nicht basteln wollen haben ein iPhone oder ein günstiges Android.
 
@alastor2001: ein iPhone vielleicht, aber Android verkauft sich wegen zwei Gründen: Preis und Bastelfähigkeiten. Wenn man ein wirklich billiges Smartphone will, kommt man an Android nicht vorbei. Die große Masse der Leute kauft nur nach dem Preis. Kann man Internet mit machen und Facebook läuft für 99 EUR? Gekauft. Und ein gewisser Teil will halt ein "offenes" System. Der wird weder mit iPhone noch mit Windows Phone glücklich.
 
@der_ingo: Das erklärt aber nicht den großen Erfolg des Galaxy S2. Die Wahrheit ist, dass Android ALLE Segmente und Bedürfnisse bedient und dabei fast immer günstiger ist als technisch vergleichbare Geräte mit anderen OS.
 
@der_ingo: Richtig, Android ist breiter aufgestellt! Vom Billiggerät bis Highend ist alles vertreten und wird auch verkauft. MS kann in meinen Augen nur Marktanteile erringen, wenn Die Geräte stark subventioniert werden. Siehe Dir das Amazon Kindle an: Amazon ist innerhalb von ein paar Monaten von Null der drittgrößte Tab-Hersteller nach Apple und Samsung...
 
@nicknicknick: den großen Erfolg der Galaxys verstehe ich auch nicht. Ich hab ein Galaxy S hier liegen, was vor einem knappen Jahr angeschafft wurde, jetzt schon keine Softwareupdates mehr bekommt und mich Zeit und Nerven gekostet hat. Von der Bedienung her ist es einfach nur deutlich umständlicher als WP7. Egal welche Funktion, man braucht fast immer länger, um sie beim Galaxy zu erreichen als z.B. beim Omnia 7. Das S2 hab ich mir da gar nicht mehr angetan. Natürlich haben die Dinger auch Vorteile, halt für die Leute, die unbedingt Funktionen benötigen, die WP7 nicht bietet. Ich habe nur noch keine gefunden, die ich benötige. Ich brauch ein Handy mit Browser, Mailfunktion, Kontakten, Terminen und vielleicht noch Messaging wie MSN/WhatsApp/Facebook. Dann will ich das Ding hin und wieder als Musikplayer benutzen. Es gibt meiner Meinung nach keine andere Plattform als WP7, die all diese Funktionen so schnell, einfach, schlicht und elegant bietet. YMMV.
 
@alastor2001: der/das Kindle wird nicht wegen des Gerätes selber verkauft und das Betriebssystem darauf interessiert keinen Menschen. Kindles werden wegen der Inhalte gekauft, wegen der Anbindung ans gigantische Amazon Angebot.
 
@der_ingo: Für den normalen Kindle mit elektronische Tinte mag das vielleicht stimmen. Für den Kindle Fire ist Deine Argumentation falsch. Hauptverkaufsgrund ist der Preis. Das ist auch Amazon klar und deshalb verkaufen sie das Gerät unter den Herstellungskosten.
Um die Inhalte (E-Books, Hörbücher, Musik usw.) zu kaufen, brauchst Du keinen Kindle. Ich lese meine E-Books auf dem Androiden per Kindle-App und höre Audiobooks per Audible-App...
 
@der_ingo: Ich kenne 2 Leute mit Galaxy S, die trotz fehlender Updates sehr zufrieden sind. Immerhin ist die Hardware nach wie vor vergleichsweise gut und dank Google+ kann man endlich (nach über einem Jahr) auch etwas sinnvolles mit der Frontkamera anfangen. ;)
Für mich persönlich wäre es auch nichts, weil ich die TouchWiz-UI und diesen Kies-Schrott nicht mag, aber was diese beiden Punkte angeht ist WP7 ja noch schlimmer (weil restriktiver was die Nutzung von Alternativen angeht).
 
@der_ingo: Freundeskreise sind eher weniger repräsentativ, weil man sich da ja auch meist gegenseitig beeinflusst. Deswegen sprach ich ja auch von der Öffentlichkeit.
 
@nicknicknick: lol, den Eindruck gewinne ich in S- und U-Bahn auch...
 
@charly1310: Ich hatte dir eben eine Frage gestellt. Aber die hast du oben bestimmt übersehen;) Warum ist Windows Phone nicht Marktführer?
 
@charly1310: Ähm, WP7 hat nun mal einen verschwindend geringen Marktanteil. Ist halt so... Gibt es Zahlen von MS? Nein? warum wohl?
 
"Gegenüber Dezember ist der Microsoft-Anteil damit um weitere acht Prozent geschrumpft." Wo kommen denn schon wieder diese Zahlen her. die 7,3% ist der bisherige Höchststand von Windows Phone und der lag vor Nokia deutlich niedriger. Wo kommen diese 15% überhaupt her. Ein so hoher Wert ist mir bei keiner Statistik über den Weg gelaufen. Und um welche Region soll es bei den Zahlen überhaupt gehen? Deutschland? Österreich? Schweiz? Europa? USA? Steht nichts im Artikel drin.
 
@karstenschilder: vor etwa 3 jahren war windows mobile glaub bei dem marktanteil bei smartphones :D
 
@karstenschilder: Der "Microsoft-Anteil" besteht aus den addierten Zahlen von WP7 und WM6. Die WM6-Benutzer sterben schneller aus als WP7-Benutzer hinzukommen. Ist eine sehr "politische" Zählweise, das Ganze...
 
@karstenschilder: In einem Technikforum sollte man eigtl. mathematisch begabtere Menschen erwarten. Wenn man sagen wir 16 % Anteil hat und auf 8 % fällt, hat man nicht 8 % Marktanteil verloren, sondern 8 ProzentPUNKTE. Bei einem Fall von 16 % auf 8 % hätte man nämlich 50 % seines Marktanteils verloren. Damit bedeutet einer verringerung von 8 % natürlich nicht, das es vorher 15 waren... Man man man. Hier ist nicht von Prozentpunkten die Rede. Wenn du 20 % Marktanteil hast, und sich dein Anteil um 10 % verringert, hast du theoretisch noch 18 %...
 
@MrFloppy: Doch, es geht um Prozentpunkte. Winfuture hat es nur falsch geschrieben. Zumindest ist im Artikel noch ein Indiz darauf enthalten, welches dem aufmerksamen Leser, welcher nicht nur sinnlos flamen will, aufgefallen wäre: "...ein Rückgang um rund 40 Prozent."
 
Zurückhaltung ist aber angesichts des Marktanteils nicht so ganz die beste Idee ... Maybe dass mit Windows 8 vieles besser wird, aber warum sollte dann jetzt auch nur ein Kunde ein WP7-Gerät kaufen? Und bis WP8 raus ist, sind die Leute, deren Verträge auslaufen oder die einfach was neues haben wollen, längst bei Apple und Android
 
Naja hat mehrere Gründe M$ -> liefert aktuell nicht schnell genug dringend benötigte Features nach(SD-Karten, Skype, VPN, "mehr Browser", mehr Personalisierungsmöglichkeiten). // Nokia -> liefern ihr Flakschiff mit nem ganz üblen Akkubug aus. Außerdem bringen sie nicht genug Features für die Preise ihrer WinPhones. // Insgesamt: fast alle, die bereits ein WinPhone haben, sehen keine Gründe sich ein neues zu kaufen, weil die neuen fast genauso ausgestattet sind, wie die erste Generation(lediglich neuere CPU).
 
Es ist kein Wunder dass der Marktanteil von Nokia jetzt so drastisch einbricht. Nokia will sich ja von Symbian verabschieden. Da werden die Kunden nicht unbedingt zu Symbian greifen. Von den jetzigen Nokia-Kunden wird sich auch nicht jeder ein WP7-Phone holen, da werden einige zu Android wechseln weil das System bereits etabliert ist.
 
Demnach hatte WP7 schon einmal 15% Marktanteil und ist nun auf 7,3% abgestürzt? Da kann wohl jemand Windows Mobile und Windows Phone nicht auseinander halten.
Habe den Focus nicht vor mir liegen, aber falls sich herausstellen sollte, das mit den 7,3% der aktuelle Markanteil von WP7 bei den Verkäufen gemeint ist, kann man wohl kaum von einer Talfahrt sprechen, sondern eher vom Gegenteil.
 
@_sol_: selbst wenn man windows mobile und windows phone nicht auseinanderhält kenne ich keine zahlen die letzten monat von 15% marktanteil für ms sprachen...
 
@_sol_: Es gibt auch keinen Grund WM und WP zu unterscheiden! Microsoft hat WM ab Version 6.5 (oder war es schon 6.3?) selbst als Windows Phone (Classic) bezeichnet. Bein Android und iOS kommt doch auch keiner auf die Idee, jetzt alle Versionen einzeln zu sehen, egal wie oft der Code komplett neue geschrieben wird. Windows 95 Anwendungen laufen auch nicht unbedingt unter Windows 7, trotzdem wird alles in den Windows Marktanteil eingerechnet.
 
@2-HOT-4-TV:

Doch, den gibt es. Weil WM und WP nicht mal ansatzweise kompatibel zueinander sind. Ganz im Gegensatz zu Windows und Android, wo man ab einem gewissen Punkt zwar auch mit Problemen rechnen muss, aber nicht mit einem grundsätzlichen Ausschluss eines Programms.
Nach deiner Argumentation sind alle Dinge gleich, die den gleichen Namen besitzen.
 
@_sol_: Trotzdem ist es nur eine neue Version von Windows Mobile, es heißt ja eben auch WP7 und nicht WP1! Was hat die Codebasis damit zu tun? Wenn Android 5 nicht mehr abwärtskompatibel sein sollte, würde dort auch keiner unterscheiden. Wenn Dinge den gleichen Namen haben und von dem selben Hersteller kommen, sind es eben Vorgänge rund Nachfolger und damit ein System.
 
Von Anfang an Anfang gesagt und Minusse dafür geerntet... ;)
 
@Lay-Z187: Was hast du von Anfang an gesagt? Dass der Focus entweder nicht rechnen kann, oder dass die Jungs absichtlich die Zahlen falsch darstellen/interpretieren?
 
@DON666: Ich weiß nicht, was es an rückläufigen Zahlen falsch zu interpretieren gibt...
 
@Lay-Z187: Hättest du die zahlreichen entsprechenden Beiträge über deinem nicht vollständig ignoriert, wüsstest du, wovon ich rede.
 
@Lay-Z187: Vielleicht lag es auch nur an deinen seltsamen Satzkonstruktionen... ;)
 
@Peacekeeper7891: Schon eher :D
 
Zu MS: Die Leute lieben Metro nicht. Woran das liegt vermag ich auch nicht genau sagen. Ich könnte nur Vermutungen anstellen und deshalb lasse ich es.

Zu Nokia: Die Telefone machen einen guten Eindruck. Allerdings ist Exklusivbindung an MS nicht optimal. Wenn Nokia kein eigenes OS anbietet, dann können sie es sich eigentlich nicht leisten das beliebteste verfügbare System (Android) zu ignorieren.
 
@hit8run: viele hersteller die auf das "beliebteste verfügbare system" setzen glänzen aber in ihren bilanzen auch nicht gerade oder gewinnen gar marktanteile
 
Ein Nokia-Handy käme mir schon deshalb nie ins Haus, weil die regelmäßig die höchsten SAR-Werte haben. Das Lumia 800 z.B. 0,94. (Ein Samsung Galaxy hat gerade mal ein Viertel dieser Strahlung, mein Omnia i8000 hat 0,17.) Nun gut. So lange Nokia meint, dass so was egal ist... tja, viel Erfolg...
 
@Reinhard62: Deswegen haben die wohl auch so einen guten Empfang im Vergleich zu den anderen Handys ;D [Den hat das Lumia wirklich]
 
@Reinhard62: sar werte sagen nichts über die strahlenbelastung die dein körper absorbiert aus...wenn dich das thema wirklich interessiert gibt es bessere werte und viel stoff zum einlesen, in der summe kann ein hoher sar wert auch heissen dass der empfang hervorragend ist und das handy deshalb nicht ständig mit voller kraft senden muss was wieder der belastung für den körper (im positiven) zu gute kommt. Der SAR Wert ist völlig nutzlos und praxisfremd (schau z.B. was connect so darüber schreibt http://kurzurl.net/SrH6p). z.B. Lumia vs Omnia http://kurzurl.net/ff0DN + http://kurzurl.net/8Gn1A Das lumia 800 schneidet deutlich(!) besser ab! Strahlungswerte u.ä. sind mir beim Handykauf auch nicht unwichtig aber leider hat sich eben die Angabe SAR durchgesetzt wobei diese keine aussagekraft hat. Edith: ich revidiere, das lumia 800 schneidet nicht besser ab.
 
Den gehört es nicht anders.... Wer auf WP7 setzt, hat halt verloren... Und das liegt nicht an Nokia, sondern an MS... Windows8 wird genauso floppen... ich schließe hiermit eine Wette ab...
 
@citrix no. 2: Wetten würde ich darauf nicht, aber ich sehe das genauso...
 
@citrix no. 2: Mag sein dass W8 floppt, mag sein dass WP noch etwas braucht aber meine Wette läuft darauf hinaus dass sich MS trotzdem durchsetzen wird, sowohl mit künftigen Windows Versionen wie auch Mobile Versionen. Ziehste mit?
 
Ach wenns nach Nokia geht, dann sind alle anderen Hersteller Idioten und nur Nokia weiß wies läuft. Hat der Elop doch vor ein paar Wochen ganz stolz verkündet, dass seit sie mit dem "Premium-OS" Windows Phone den kompletten Markt umkrempeln werden... nur wie sie das anstellen wollen, hat noch niemand verraten. Wie wärs zur Abwechslung mal mit guten Produkten? Oder KEINER Bindung an Microsoft sondern z.b. mit Android?
 
@Turk_Turkleton: Wer will denn bitte Android? Ich nicht mehr! Hatte zwei Geräte will von meinem Lumia800 nicht mehr zurück!
 
@Turk_Turkleton: Die Bindung an Android von Sony und LG scheint auch prima zu funktionieren ;)
 
Nokia hat dich schon ein Android-Phone in Planung, zumindest hab ich mal eine News gesehen in der sie das vor hatten, falls es mit Microsoft nichts wird. Nunja, es wird wohl nichts ... Am Ende werden sie mit auf den Android-Zug aufspringen und sich ein Stück vom Küchen holen bevor sie den Bach runter gehen wie z.B. RIM
 
Die Schweine von heute sind die Würstchen von morgen!
 
"wer zu apät kommt, den bestraft das leben"
 
@PCLinuxOS: und "Wer zu früh kommt, den bestrafen die Frauen" ;D
 
Momentan habe ich ein HTC 7 Pro, hätte aber doch gerne ein Nokia Gerät. Aber leider gibt es derzeit noch kein Gerät mit Hardware Tastatur. So etwas wie ein Nokia Communicator 7 wäre toll
 
Wenn ich ehrlich bin, fallen mir die Lumias erst seit ein paar Wochen in der Werbung der Netzbetreiber auf. Von daher finde ich solche Analysen und Vorhersagen wirklich recht früh. Wenn da mal mind 9 Monate mit breiter Verfügbarkeit ins Land gegangen sind, kann man mal Schlüsse ziehen. Aber so? Das wirkt schon fast wie von den Mitbewerbern geschrieben.
 
Es gibt folgende Gründe die mich von WP abhalten, obwohl ich das System, und die UI sehr geil finde. 1. Kein Massenspeichermodus (Ich will Zune nicht benutzen), 2. Kein richtiger BT-File Transfer möglich. 3. Keine Speicherkarten Ünterstützung. Windows Mobile hat das gekonnt, mir nicht verständlich warum das noch nicht unterstützt wird. Ganz ehrlich, wenn es diese Probleme nicht geben würde, würde ich Android einmotten.
 
@Short-Timer: 1. und 3. kommen wahrscheinlich mit dem Apollo-Update(ist aber noch nicht sicher).
 
Ms hatte mal 15% Marktanteil war 2004-06 rum wo Apple das Iphone 1 vorstellte seitdem geht es abwärts, das heißt aber nicht das die Verkaufszahlen sinken, vor Iphone & Co war der Gesamtmarkt von Smartphones/ Pocket Pcs bei 30-40 Millionen Geräten im Jahr!! Hab zwar keine aktuellen Zahlen aber da sind 7% heute doch einige Geräte mehr also somit für Ms läuft's nur für Nokia gehts richtig abwärts
 
Prinzipiell ist das Windows Phone Betriebssystem nicht schlecht, jedoch hat sich Microsoft mit dem ganzen Metro-Style-Live-Tile-Gedöns selbst ins Knie geschossen. Damit wollten die einfach etwas bringen, was kein anderer hat. Dass die Konkurrenz aber ein desktopähnliches Konzept mit Icons für die jeweiligen Apps hat, weil sich das im Laufe der Zeit nunmal so herauskristalisiert hat, sehen die irgendwie nicht. Hinzu kommt, dass auf einem Smartphone die paar Infos, die einem über die Live-Tiles vermittelt werden, genauso gut über eine Standard-Notification-Bar mitgeteilt werden können. Vor allem, wie man den Leuten die Möglichkeit nehmen kann, ein Hintergrundbild einzustellen, ist mir wirklich unbegreiflich. Selbst der letzte Mensch, der hinterm Mond lebt, weiß, dass das für die meisten User extrem wichtig ist. Anfangs war ich da noch sehr optimistisch gestimmt, was Microsofts neues UI-Design angeht, aber mittlerweile bin ich mir da nicht mehr so sicher...
 
@doubledown: so unterscheiden sich die Meinungen. Ich empfinde die Metro UI für ein Touch Gerät geradezu genial. Ich kann jedes WP7 Gerät von jedem Hersteller sofort bedienen. Ich sehe in den Live Tiles die für mich wichtigen Infos und die unwichtigen Infos nerven mich nicht. Ich will eben gerade kein Handy OS, wo man diverse Oberflächen und Launcher hat. Ich will keine 1000 Wege, um eine Funktion zu erledigen. Ich will einen Weg. Verteile ich in der Firma Handys, muss ich einem User blind erzählen können, wie er was machen kann. Das geht bei Android nicht, weil einfach jedes Gerät anders aussieht. Die Flexibilität ist da m.E. eher ein Nachteil.
 
@der_ingo: Es gibt Leute, die finden Kommandozeilen genial und? Es geht nicht darum, was Du oder ich gut finden, sondern was die Masse nachher kauft. Und das sieht halt nach über einem Jahr nicht besonders gut aus.
 
@alastor2001: Und die Masse kauft was ihr der Blödmarktverkäufer oder der/die Kumpel rät. Dumm nur, dass sogar der/die Kumpels meist vorher vom Blödmarktverkäufer "beraten" worden sind. Und was rät einem dieser Verkäufer? Das was gerade "trendy" ist, also Android. Wie du siehst...
 
@bLu3t0oth: Die Masse kauft wohl eher nach dem Preis bzw. was es gerade beim Provider bei Vertragsverlängerung möglichst günstig gibt...
 
@alastor2001: Jup und wieviel WinPhones werden dir da angeboten? Was zeigt dir die aktuelle Werbung bei der VVL? 95% Androiden.
 
@bLu3t0oth: Wenn man den Providern und Märkten wg. WP-Smartphones die Bude einrennen würde, dann hätten sie die auch im Angebot...
 
@alastor2001: Bei deiner Argumentation beißt sich die Katze doch in Schwanz. Wenn die Hersteller erst gar nicht welche bauen(die man dann ja anbieten könnte), weil sie wie Sony: "Erstma abwarten wollen, wie sich der Markt entwickelt", sich aber nichts entwickeln kann, weil keiner was baut und promoted. Sorry, da wundert mich gar nix mehr.
 
@der_ingo: eure meinung scheint sich nicht sonderlich zu unterscheiden...angenommen wurde/wird die oberfläche derzeit aber nur bedingt
 
@der_ingo: Die Felxibilität bei Android geht sogar soweit, dass Du alle geräte in der Firma das gleiche Aussehen verpassen kannst. Und wenn Erna aus der Buchhaltiung damit nicht klarkommt, kann man das ändern.
 
@iPeople: nachdem fast jeder Hersteller Android mit eigenen Oberflächen ergänzt, dürfte das lustig werden. Insbesondere, wenn ein User dann die Oberflächen von HTC oder Sony gewohnt ist, die mit dem "nackten" Android nichts zu tun haben...
 
@der_ingo: Aha, und wenn der User HTC Sense gewohnt ist und die Firma ihm ein WP7 vor die Nase setzt (kann das eigentlich inzwischen VPN? ) , ist das anders? Man kann die Oberfläche von HTC, Sony, Motorola und Samsung auch ausschalten. Seit Android 4 muss sogar der Stock-Launcher drauf sein, also nackte Android.
 
@iPeople: ja, ich seh das als etwas anderes an. Nachdem Metro nicht so verschachtelt ist, kommt man da deutlich einfacher mit zurecht als mit vielen anderen UIs. Aber wie gesagt, das ist meine persönliche Meinung und Erfahrung, die nicht jeder teilen muss.
 
@der_ingo: Also bitte, Android ist nicht verschachtelter als Metro und umgekehrt.
Firmen-Smartphones mit Android kannst Du ohne viel Aufhebens eine einheitliche Oberfläche mit der jeweiligen Corporate Identity (Farben, Logos, Schriften usw.) verpassen, was bei WP schon an der 16-EGA-Fabauswahl scheitert...
 
@der_ingo: Aber mal ehrlich Live-Tiles sind auch kein deut besser oder übersichtlicher als Widgets.
 
@2-HOT-4-TV: das ist Geschmackssache. Es gibt eine Form und zwei Größen, das macht die Sache schon mal einfach.
 
@alastor2001: ok. Vielleicht schaue ich mir das irgendwann nochmal in Ruhe an. Da wird sich in den letzten Monaten sicherlich was getan haben. Im Prinzip wünsch ich mir das so, wie Blackberry es schon seit Jahren kann. User nimmt ein beliebiges Gerät, gibt seine Firmenmailadresse und ein von der Firma zugeteiltes Passwort ein und dann ist das Ding konfiguriert. Apps kommen zentral aus der Firma, Mail sowieso. Eigene Konfig nur so weit möglich wie von der Firma erlaubt. Keine Anmeldung bei Google, kein Marketplace. Verschlüsselung des Gerätes, Policies, und alles zentral konfigurierbar. Vom eigenen Server aus, nicht über irgendwelche fremden Systeme. Beim BB geht es, WM war nah dran, iPhone wird schon umständlicher, WP ist einiges davon geplant und Android konnte es zumindest als hier das Galaxy S angeschafft wurde noch nicht wirklich.
 
@der_ingo: "Apps kommen zentral aus der Firma" damit kannst Du WP und iOS schon mal vergessen, dort lassen sich nur Apps aus dem jeweiligen Markt installieren. Mit Android kein Problem. "Keine Anmeldung bei Google, kein Marketplace" auch kein Problem, die GoogleApps können entfernt oder erst gar nicht installiert werden. Eigener Market wie bei Amazon oder AnroidPit...
 
Ich hab nen Windows Phone und bin sehr zufrieden damit, aber in Deutschland müssen sie sich nicht wundern. Der Support ist mehr als mangelhaft, die Live Dienste katastrophal, der Bing Dienst unnutzbar. Das Problem was MS nicht erkannt hat ist, man verärgert Europäische Kunden nicht, schon garnicht deutsche Kunden, wir geben für Smartphones so viel Geld aus, aber kein einzigster Windows Phone Werbespot läuft. Zumal der Endkundensupport von Live an wen wende ich mich den da? An den Xbox Support? Nee solange die nicht aufhören Deutschland als Niesche anzusehen, solange wird das auch mit deren Phones hierzulande auch nichts werden.
 
@maximus3: für die verschiedenen live dienste gibt es verschiedene supporttypen, http://www.windowslivehelp.com als beispiel. Bing finde ich btw recht gut nutzbar zwischenzeitlich aber generell wäre eine angleichung durchaus wünschenwert ... wenn auch viele dienste schon verfügbar sind. Btw. Congstar/Telekom/O2/Vodafone machen doch grad alle Werbung für Windows Phone (ok mehr fürs Lumia aber immerhin), nokia selbst macht doch auch ordentlich werbung im tv fürs lumia
 
@der_ingo:
Android-Geräte sind aber auch genauso intuitiv zu bedienen, wie iOS-Geräte und das geben sogar die fanatischten Apple-Fans zu. Ich sehe das ja auch in meinem Freundeskreis, wo wirklich sehr viele mit einer Technik-Allergie rumlaufen. Die konnten alle schon nach einem Tag meisterlich mit ihrem Gerät umgehen und auch mit den Geräten der anderen. Unser eins in in seinen Meinungen teilweise zu sehr festgefahren, als dass man wirklich vorurteilsfrei an solche Dinge herangeht. Leute, die kaum Ahnung von solchen Dingen haben und bis dato auch kein Smartphone besaßen, haben diese Probleme nicht und finden sich problemlos auf allen drei Plattformen zurecht.
 
Ich lese hier viel über Staubprobleme. Wenn ich mein Gerät (egal was) schutzlos in der Hosentasche zwischen Kekskrümeln etc. rumtrage ist das vorhersehbar. Dann kauft euch ein Outdoorhandy. Ich hatte die Tage einen iPod touch geöffnet - da war eine halbe Bäckerei drin.
 
@mäkgeifer: haha, ein windows handy mit ner outdoor... oder gar einer backdoor... :-D ne spass beiseite, ich kann das Gezeter gar nich verstehen, die Lumias sind doch wirklich gute Geräte... ich warte sehnsüchtig auf den Lumia 900 Release, dann kauf ich auch eins.
 
@Rikibu: Hab ich was von Windows Handy gesagt? Samsung, HTC, Motorola... bauen sowas. Und die genügen, außer, man ist mit Tunnelblick auf ein System festgelegt.
 
@mäkgeifer: Also mein Omnia7 hab ich jeden Tag inenr Hosentasche und da is nirgends n Staubkrümel... son Bock schießt du dir am ehesten bei den HTC-Geräten.
 
@mäkgeifer: ich nehme an, dass die Staubprobleme eher nichts mit dem Betriebssystem zu tun haben, oder?
 
@der_ingo: Wer redet hier von Betriebssystemen? Ich schreibe auf den Beitrag mit den Staubproblemen. Erst genau lesen und dann losschreiben.
 
@mäkgeifer: dann nutz den blauen Pfeil, sonst muss man deinen Beitrag ja wohl auf den Artikel beziehen.
 
unverständlich, da mein lumia 800 weitaus besser arbeitet als jegliches android, dass ich zu gesicht bekommen habe. ios ist nicht schlecht - aber ich pers. mag apple nicht also kam es für mich nicht in frage.
 
@freakedenough: Genau so ist es!
 
tja dann heißt es wohl für die Zukunft nur noch Android + ein wenig iOS vielleicht, oder? Finde ich zumindest positiv da man an Android eben viel frickeln kann und so sich evt. auch etwas mehr Menschen dafür begeistern!
 
Der Zug ist abgefahren für Microsoft & Nokia !
 
@Rockbock: Schwachsinn.. der Smartphonemarkt ist mächtig im Aufwind, da ist noch einiges Potential.
 
Steve Ballmer im Juni "In a year, we've gone from very small to ... very small"
 
@GlennTemp: heisst zumindest einmal dass er seinen realitätssinn nicht verloren hat. Praktisch sieht es trotzdem so aus dass überall wos das Lumia gibt sich gut verkauft, speziell bei den Skaninaviern.
 
@0711:
Naja das Zitat geht noch weiter: "“You will see a lot of progress in the market going forward.”" Für alle anderen Marktteilnehmer stimmt das ja auch.
 
@GlennTemp: überall wo nokia im markt ist gehts ja aufwärts, desweiteren beliefert wp immer mehr märkte (vor nicht ganz nem monat sind ettliche länder dazu gekommen für den wp market, es kommen jetzt demnächst ein paar asiatische märkte dazu usw usf). Bewegung und entwicklung ist auch bei wp deutlich zu spüren, sehr viel entwicklung.
 
Was soll sich da auch bei einer wöchentlichen Berichterstattung seitens Winfuture großartig bei Nokia ändern? Veränderung braucht Zeit, viel Zeit...
 
Nokia und Microsoft machen zu wenig Fernsehwerbung. Da sehe ich mehr vom Nokia und WP7 in der Serie "Hamaii-Five-O". Eigentlich finde ich das Konzept für die Breite Masse sehr gelungen, es fehlen mitunter nur noch ein paar Anbindungen und etwas bessere Anpassbarkeit der Oberfläche. Ich habe jedenfalls auf meinem Galaxy Note (Gekauft wegen der Größe und Stift) den WP7 Launcher. Ich finde es cool!
 
@Powerprobot: sehe ich ähnlich, man sollte wenigstens die Möglichkeit bekommen ein eigenes Hintergrundbild zu verwenden sowie eine transparenz der Kacheln ein zu stellen.
 
@Powerprobot: Meinst du das ernst? Nokia und MS fahren für eine halbe Milliarde eine der größten Kampagnen des Jahres, mit Sponsoring und Product-Placement an allen Ecken und es reicht nicht für mehr als einen Marktanteil, der niedriger ist als zu Zeiten von WM6. Also an zu niedrigen Werbeausgaben liegt es definitiv nicht :D
 
@nicknicknick:
Absolut. Die beste Werbung macht nicht automatisch das unattraktive Produkt besser (bei Vista hat man damals auch noch Millionen in den Werbeetat geballert, das Image wurde trotzdem nicht besser). Beachtlich ist, dass sich RIM z.B. mit Werbung sehr zurückhält und immernoch mehr Marktanteile hat, oder dass Samsungs Bada steigt, obwohl es in wesentlich weniger Märkten als WP7 vertrieben wird.
 
@fazeless: Ja, so ungefähr meinte ich es. Auch die Animation des wegklappens der Kacheln dauert mir zu lange. Kann man das eigentlich abschalten? (Soweit konnte ich WP7 noch nicht ausprobieren)
@nicknicknick: hmmm... vielleicht haben sie einfach die Gelder an den falschen stellen ausgegeben. Die Samsung-Werbung sehe ich alle naselang aber Nokia? zu selten. Die sollten sich auch mehr mit Vodafone, Base und T-Com zusammensetzen und praktische Konzepte ausarbeiten wie man es a) Gut verkauft und b) das ganze harmonisiert und gut wird und c) es auch durch Mundpropaganda weitergetragen wird. Es verkauft sich nur etwas gut, wenn andere es auch haben und gut finden.
 
@Powerprobot: Ich bezweifle dass du sinnvolle Investitionen mit der halben Nanosekunde (Stark übertrieben) machen kannst, die du sparst...
 
Nokia Hardware war schon immer klasse. Aber mit der Verweigerungshaltung gegenüber Android haben die sich damals das Todesurteil unterschrieben. Würde Nokia Android-Smartphones bauen würden sich die Zahlen nach und nach erholen. Dessen bin ich mir sicher. Der mündige Anwender erkennt wenn ein Hersteller irgendetwas durchpeitschen will und weiß das zu verhindern. Hätte Nokia damals das Meego-Smartphone nicht so stiefmütterlich behandelt wäre vielleicht auch das noch eine alternative. Aber was hat Nokia gegen Android? Nur weil es ein offenes System ist eine solch strikte Verweigerungshaltung?
 
Nokia war und ist als Handy erste Adresse. Wo die Smartphones losgiengen, hat Nokia den Trend irgendwie verschlafen. Samsungs Android-Smartphones und die iPhones beherschen den Markt. Nokia hätte nie Android verweigern dürfen. ...und ich will kein Windows auf nem Smartphones.
 
@null.dschecker: Ich kann dir nur zustimmen!!! Ich hatte damals ein 3310, dann das N-Gage und jetzt besitze ich ein N900 welches Nokia fallen gelassen hat. Zuerst wurde Meamo hochgepriesen und dann wurde mal MEEGO angekündigt und nach einem Jahr wurde das Projekt mit dem N900 beendet. Danke Nokia. Ich werde mir bestimmt nie mehr ein Nokia kaufen.....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles