Diablo 3: Blizzard will PvP-Komponente nachliefern

Die Spieleschmiede Blizzard hat bekannt gegeben, dass die Spieler-gegen-Spieler-Komponente (Player-Versus-Player) vorerst nicht bei Diablo 3 zur Verfügung stehen wird. Später will man diese mit einem Patch nachreichen. mehr... Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Bildquelle: Blizzard Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, ich bin mal gespannt. Die Beta hat mich definitiv nicht überzeugt von dem Titel. Sie haben zwar sehr viele tolle Elemente eingebaut und richtig gut mit den alten Teilen gespielt (Geräusche, Items etc), aber das man nicht mehr so Leveln kann wie in D II... Das nimmt dem ganzen einen großen Teil der Faszination :(
 
@LoD14: reich mir mal deinen beta zugang wenns dir nich gefällt :D ich hab einfach kein glück, weder beim opt-in (4 accs) noch bei den ganzen gewinnspielen ^^. ich würds sogern selber mal antesten bevor ich es kaufe. und ne demo wirds ja wie meistens bei neueren spielen nicht geben. die meinungen sind ja meist echt mehr negativ den positiv :/
 
@LoD14: ich finde es nicht so schlecht weil im Grunde hat der 30 punkte skill tree weniger Optionen gelassen als das neue System weil eh jeder das gleiche geskilled hat
 
@wolver1n: nuja es ist ja nich so das sich auch aus dem system in D3 sachen herauskristaliesieren können die jeder nutzt oder? es is das glcieh nur in grün.^^
 
@LoD14: Ich find D3 Beta bis jetzt gut. Die Änderungen mit dem letzten Patch sind sinnvoll und erhöhen den Spielspass. Meiner Meinung hätte man das Soiel noch schwieriger machen sollen. Aber dafür gibt es ja hinterher die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade. Die Vollversion wird mir zumindest Spass machen!
 
@J-M-L: Das Spiel ist nicht schlecht. Das will ich garnicht wegreden. Ich hab vielleicht nicht klar ausgedrückt, was mich stört: Es ist kein Diablo mehr. Es ist in der Beta zu gradlinig und das Level macht keinen Spass, wirkliche neue, innovative Ideen konnt ich nicht entdecken. Was leibt übrig? Ein solides Spiel, ohne neue Ideen mit schnieker Grafik. Aber nichts, was mich aus den Socken haut und das Spiel (bislang) von der Masse abhebt.
 
Und schon wieder ein unfertiges Produkt auf den Markt bringen... Wie ich sowas liebe.... not!
 
@Arhey: hey, solange sie die "updates" nicht wie EA als "addon" für 15€ oder so verkaufen... wäre ich ja schon glücklich.
 
@Arhey: warum soll es unfertig sein. hätten sie vom pvp modus garnix gesagt und später nachgereicht würdest sowas garnicht sagen bzw wärst aus dem häuschen gewesen das nch n pvp modus kommt.
 
@n!vader: Nein wäre ich nicht, da man schon früh angekündigt hatte, dass man Wert auf sowas legt. Ich hätte auch nichts gesagt, wenn die den Release wieder nach hinten verschieben würden, bis das Spiel wirklich komplett ist. Aber ein Spiel in Häppchen ist für mich kein fertiges Spiel/Produkt und Punkt. Was würdest du sagen, wenn ein Autohersteller dir 500 PS verspricht und sagt hast jetzt 300 PS, die restlichen 200 werden dann irgendwann in Form eines Turboladers nachgereicht. Oder er sagt wird eine bequeme Limousine, aber die hintere Sitzbank wird dann irgendwann nachgereicht. Entweder ganz oder gar nicht. Dieses Vorgehen ist egal bei welchem Hersteller und welcher Branche einfach nur traurig. Ich habe mich z.B. auch aufgeregt als F1 2010 ohne DX11 rauskam, oder wo Crysis 2 mit schlechterer Grafik rauskam als auf der Konsole. Nur weil es Blizzard ist mache ich da keine Ausnahme, oder gerade weil es Blizzard ist. @LoD14: Ob EA, Activision Blizzard, oder Ubisoft da gibt es nicht wirklich Unterschiede. Auch AB zieht mit der CoD Reihe nichts besseres ab.
 
@Arhey: Also ist gar kein Spiel für dich fertig, richtig? Weil Patches kommen auch noch nach Jahren. Das was du erzählst ist totaler Blödsinn und voll von Ignoranz und Dummheit. Was macht das bitte für einen relevanten Unterschied ob das Spiel nun raus kommt mit oder ohne PvP Modus? Wenn es ohne kommt, kannst du das Spiel genauso spielen bis dann was weiß ich, 2 Wochen später der Patch kommt oder 4 Wochen, voll egal. Wenn dir das nicht passt, kannst du ja auch warten mit deinem Kauf bis eben dieser Patch da ist, und DANN kaufen. Wo ist dein fucking Problem eigentlich bei dieser Sache? Ist ja nicht so wie Capcom, wo DLC welcher auf der Disc ist dann noch VERKAUFT wird... da gibts ja Grund genug sich drüber auf zu regen. Aber das hier? ich bitte dich. Machst dich nur lächerlich.
 
@Arhey: Du fändest es besser wenn er dir sagen würde: "Ihr Auto kommt in einem halben Jahr, sie könnten jetzt schon damit herum fahren aber ich gebe ihnen den fertigen Wagen nicht weil das Pannendreieck noch fehlt" ?
 
@Arhey: Also man kann Blizzard vieles unterstellen. Aber unfertige Produkte bringen sie eben nicht auf den Markt - nicht umsonst brauchen sie so lange für ein Spiel. Genau aus diesem Grund wird das fertige Feature "PVP" eben kostenlos nachgereicht, anstatt es voller Bugs mit auszuliefern. Wo ist hier das Problem?
Traurige Wahrheit war so etwas z.B. beim "Konkurrenten" Ascaron - die Firma ging wegen solcher Schnellschüsse pleite, obwohl Sacred durchaus eine Diablo Konkurrenz werden hätte können.
 
@Arhey: Was hast du denn. Ist doch voll super gelöst. Das Spiel an sich ist ja fast fertig und so wie die das Lösen bezüglich des Features ist an sich ja ganz gut geklärt
 
@Arhey: WoW hatte am Anfang auch keine PvP Komponente ... Contentpatches ftw
 
Hey dann fehlen ja nur noch die packende Story, düstere Grafik, Gore-Effekte sowie ein fesselndes Gameplay - ob Blizzard das auch noch nachliefert? ;-) Diablo 3 hat leider meine Erwartungen nicht erfüllt.
 
@4ndroid: Mutiplayer im Netzwerk, ...
 
Ich empfehle das als kostenpflichtigen DLC nachzuliefern. Das würde dann den Trend und mittlerweile auch die Erwartungen der Kunden bestätigen.
 
@Meckerbock: nur das man bei blizzard in der hinsicht sich sicher sein kann das diablo 3 ohne DLC auskommen wird. da wett ich drauf.
 
@Meckerbock: wird wie in SC2 sein alles was versprochen wurde... wurde auch nachgeliefert und meist auch noch besser als man zu Anfang erwartet hatte...
 
@wolver1n: Ja, nur das Blizzard in SC2 scheinbar auch nicht unbedingt auf die Community hört was balancing angeht (siehe Snipe Nerve in 1.4.3)..

Ich finde es ehrlich gesagt auch etwas traurig. Aber ich denke das hier auch einfach wieder das Geld eine Rolle spielt. Je länger ein Spiel in Entwicklung ist, umso mehr Geld kostet es. Wenn es aber erst einmal draußen ist fangen die Kosten langsam an wieder reinzukommen. Dann kann man einzelne Inhalte noch immer nachliefern. Auch Blizzard kann nicht ewig dem Druck von Publishern standhalten. Naja, hoffen wir mal das PVP dann aber recht zeitig nachgeliefert wird. Ich mein wenn man sich einen Charakter erstellt und skillt und später merkt, dass die Skillung voll nicht PVP tauglich ist muss man halt 'n neuen Char leveln. Und die Arbeit will sich nicht unbedingt jeder mehrfach machen :)
 
@Kazesama,
Blizzard nimmt sich so lange zeit wie es braucht.. als weltweit erfolgreichster Entwickler wird es sich vom aufgeblasenen Teilnunternehmen Activision oder der Investorengruppe Vivendi Universal nichts reinreden lassen. Sie können es sich leisten ein Spiel 7 Jahre zu entwickeln! Und das Ergbnis ist soweit immer top. Wem Diablo 3 nicht gefällt der soll halt Diablo 2, Torchlight oder eben garnichts spielen
Wie ich diese Leute hasse die wegen jedem Kram rumjammern... freut euch wenns draußen ist aber vorher einfach mal ruhig sein. Ich würd mir mal gedanken machen wenn ich jeden Tag vorfreude empfinde auf ein kommendes SPiel und mich darüber ärgere warum es denn noch nicht draußen ist. Da würde ich mir mal über meine Prioritäten gedanken machen.
 
@Powermax90: Naja. Das sie sich Zeit lassen können liegt aber auch eher daran, dass ein Produkt immer noch hohe regelmäßige Einnahmen generiert. Wenn das nicht wäre, sähe die Welt bei Blizzard auch ein wenig anders aus.
 
@Powermax90: 7 Jahre entwicklen? Diablo II kam 2000 raus, Lord of Destruction 2001. Die Konkurrenz wird es freuen.
@karstenschilder: WoW erzeugt aber immer weniger Einnahmen (deswegen die "großzügigen" Nachlässe und Chrakterboosts usw.), weil die es versäumt haben rechtzeitig einen Nachfolger zu entwickeln. Das war bei SC II schon so ist ist nun bei Diablo III der Fall. Deswegen vermute ich, dass Blizzard das jetzt so schnell wie möglich releasen muss.
 
Das Spiel ist noch nicht einmal auf dem Markt und alle meckern. Geduld! Bisher waren Blizzard-Spiele in meinen Augen durchweg gut bis sehr gut. Diablo 3 wird da sicherlich nicht die Ausnahme!
 
@felixfoertsch: Das stimmt schon, aber wenn es kurz vor dem Release stehen soll und weitere negative Nachrichten reinkommen kann es zum Release nicht gut werden. Da bleibt nur die Option es wieder weiter deutlich hinauszuschieben oder noch mehr Features erst mit Patches nachzureichen und beides nicht nicht sonderlich toll für den Spieler erster Stunde. Soll man etwa warten bis alle Features freigeschalten sind nach dem patches? Dann hole ich mir aber auch das Spiel erst nach Veröffentlichung der entsprechenden Patches.
 
Ich denke auch dass es sehr gut wird, zumindest aber sollte man sich nicht ärgern wenn mans für 4,95 als Goldedition bei Steam oder vom Grabbeltisch holt. Ich denke so lange kann man dann auch noch warten.
 
@ElGonzales: Hehe, bei Diablo 3 wirst du lange warten können. Immerhin kostet ja Diablo 2 noch 10 Euro, nach über 15 Jahren!
 
@windaishi: Das stimmt. Blizzard-Spiele werden lange Zeit nicht billiger.
 
@windaishi: fast 12 Jahre eher ;)
 
Blizzard steht für Qualität und ich glaube Blizzard das sie den PvP Modus erst ausreifen wollen, bevor die etwas releasen muss es in Blizzards Augen perfekt sein :)
 
@lecker_schnipo: ... was für eine gequirlte Scheiße, denn angesichts der Tatsache, dass Diablo 2 am Anfang alles andere als perfekt war, wird sich auch Diablo 3 erst mit der Zeit entwickeln ... ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Diablo 3 im Preisvergleich