Google Chrome: Teenager findet drei 0-Day-Lücken

Ein Teenager, der nur unter dem Nicknamen "Pinkie Pie" in Erscheinung treten wollte, da sein Arbeitgeber die Teilnahme an dem von Google gestarteten Hackerwettbewerb Pwnium nicht genehmigte, konnte den Chrome-Browser erfolgreich knacken. mehr... Browser, Logo, Chrome Bildquelle: Google Browser, Logo, Chrome Browser, Logo, Chrome Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Teenager (also nicht älter als 13), Arbeitgeber und diese behaarten Arme auf dem Foto... Das passt alles nicht zusammen. Gut. Letztere können von irgendjemanden sein. Aber einen Arbeitgeber im Teenageralter?
 
@eilteult: Habe ich mich auch gefragt...
 
@eilteult: Ich dachte Teenager ist man von "thirteen" bis "nineteen"...
 
@LuitziFa: Genau, Teenager ist man von 13 (thirTEEN) bis 19 (nineTEEN), das ist kein Tee-nager sondern ein teen-ager ;)
 
@gigges: 13 und darunter: Kind. 13 und darüber Teenager. Ab 21 Erwachsener. +/- Das kann also sehr gut ein junger Mann in Ausbildung sein.
 
@aixo: ab 21 Twenager :D
 
@aixo: ab 20 nennt es sich twen ;)
 
@aixo: teenager != jugendlicher
 
@eilteult: Das kommt aus dem Englischen und setz sich aus den Wörtern "ten" (zehn) und "ager" (jährige) zusammen. Demzufolge sind Teenager zwischen 10 und 19 jährige.....:-)
 
@acexplorer: Flasch, es kommt eben von teen und nicht von ten, also 13-19 Jahre.
@acexplorer: Es geht auch nicht von 13-21, sondern von 13-19, aber das ganze ist in Deutschland anders, hier wird zwischen Kind, Jugendlichen und Erwachsenen unterschieden.
 
@gigges: Das gute alte Wikipedia löst alle^^ Probleme, erine schöne Auflistung unter 'Definition der "Jugend" ': http://de.wikipedia.org/wiki/Jugend
 
@acexplorer: ursprung ja... laut gesetzt bist du volljährig ab 18 und zB. laut jugendamt bis 21 jahre ein jugendlicher (= teenager) also kannste sehen wie du willst.
 
@eilteult: Ist dir an deinen slawischen Mitschülerinnen überhaupt nichts aufgefallen? Die haben sehr wohl armbehaarung, sogar teils Damenbart (Und das mit 12) Also warum sollte eine männliche "nicht älter als 13" Person keine Behaarung haben? Wenn dann noch die Genvermischung weil MultiKulti dazukommt, fangen die Mädels in der Zukunft mit 8 schon an ihre Beine zu rasieren ^^
 
@Ðeru: Ich hatte keine slavischen Mitschüler. Derartige Behaarung bei "kindern" ist mir auch nie aufgefallen.
 
@eilteult: Aha und Türken hattest du auch keine in der Klasse? ^^ Die HABEN als Kind schon eine ziemlich erwachsene Behaarung. Dann warst du entweder auf einer Privatschule, oder bist 40+ ...
 
@Ðeru: Glücklicher Weise nein. Bei mir waren es vereinzlend Polen gewesen in der kasse, die ein Fünftel der Klasse waren. Das mit den Türken ging hier so zur Jahrtausendwende erst im großen Stil los.
 
@Ðeru: Diese "Genvermischung" ist doch schon insofern gut als die Chance auf Erbkrankheiten geringer ist, wenn Gene aus verschiedenen Genpools und damit mit möglichst wenig gleichen Krankheitsanlagen zusammenkommen. Bei dir schwingt da irgendwie so ein Ton mit, als hättest du ein Problem damit.
 
@eilteult: Altersdiskussion, oh manoman! Mich würde viel mehr interessieren, wieso der Arbeitgeber dem "Teenager" diese Tätigkeit verbieten kann / könnte. Wenn der das doch in seiner Freizeit macht, ist das sein Ding und geht den Arbeitgeber überhaupt nichts an. Meine Meinung!
 
@eilteult: Teenager ist man bis 19.
 
Wenn der die 60k bekommt, hat er auf jeden Fall einen besseren Kontostand als die meisten von uns. Da Leben ist so unfair... Wer hilft mir beim Suchen? ;D
 
@MrChaos: Ich habe einen besseren. Aber nicht neidisch werden !!! edit: Ohh, typisch Deutschland! Man gönnt den Anderen garnichts!
 
@Banko93: da geb ich dir recht . man gönnt nix - ich schon .
 
@MrChaos: Ich hoffe, du meinst das nicht ernst?! Mit einer soliden Arbeit und einem guten Finanzhaushalt, ist das eine Summe, die man sogar schon mit Mitte 20 auf dem Konto (ok, hoffentlich nicht konkret dort, aber das ist jetzt eine Detaildiskussion) haben könnte; als Student etwas später, aber in dem Fall gleicht sich das regelmäßig durch ein höheres Einkommen aus.
 
@LostSoul: Und irgendwann wacht man auf und ist in der Realität angekommen... Vllt. vergisst Du aber das man auch ein wenig Geld zum Leben ausgeben muss. Das merkt man dann wenn man endlich mal bei Mutti ausgezogen ist.

Edit: Ach da steht könnte... Ja, wenn das Wörtchen wenn nicht wär. Dann wäre mein Vater Millionär.
 
@Sekra: Es ist immer wieder interessant, dass bei solchen Diskussionen ausschließlich billige Polemik als Antwort kommt. Hast du auch sachlich etwas zur Diskussion beizutragen? Mach doch einfach mal eine einfache Rechnung auf: 10 Jahre Schule, mit 16 also fertig, danach 2,5-3 Jahre Ausbildung. Mit 19 also fertig. Mit Mitte 20 hast du also theoretisch ca. 6 Jahre Zeit um pro Jahr knapp 10.000 Euro (inkl. wachsender Verzinsung) anzusparen. Klar, das geht nicht, wenn man sich alle paar Monate ein neues Handy kaufen "muss" oder direkt nach der Ausbildung erst mal einen aktuellen Golf mit Vollausstattung finanzieren will. Als ich Ende 20 war - und das ist nunmehr einige Jahrzehnte her - hatte ich zu dem Zeitpunkt zwei kleine Eigentumswohnungen. Die erste hatte ich vor allem durch Nebenjobs im Studium und durch Mietkauf finanziert und selbst bewohnt. Danach wurde eine weitere durch gezielte Finanzierung gekauft. Dass ich im späteren Verlauf es durch ein höheres Einkommen natürlich gewisse Vorteile hatte, ist unbestritten, war aber auch wenigstens so geplant, daher ja auch das Studium. Deswegen darauf zu schließen, dass man ja "nur arbeiten" würde und ohnehin keine Zeit zum Geld ausgeben, für Familie oder sonst was hätte, ist Unsinn und einfach polemisch. Aber wie gesagt, vielleicht könntest du ja auch etwas in der Sache und mit tatsächlichen Argumenten beitragen...
 
@LostSoul: Ich gebe Dir vollkommen Recht, leider wirst Du es nie in die Köpfe reinbekommen. Mittlerweile ist man doch auf dem Standpunkt, man bekommt das Geld einfach so und alles steht einem zu. Vernünftig zu sparen und zu leben, darauf kommt doch heute keiner mehr.
 
Also ich weiß nicht wie das bei Euch ist. Aber mein Geld bekomme ich vom (Geld-)Automaten und der fragt nicht nach meiner Ausbildung. Aber nun im Ernst: @ [re:6]LostSoul UND [re:7]Yepyep : Leider verläuft nicht bei jedem das Leben so planbar und geregelt! Mancher hat schlechte Startbedingungen, mancher eine Beeinträchtigung, mancher wird nach der Lehre (öfters auch dem Studium!) nicht angestellt, mancher kann nur Leiharbeiter sein, mancher fliegt auch schon in jüngeren Jahren mit "betriebsbedingter Kündigung" aus dem Job usw. usw. Also nicht jeder, der Ende 20 noch keine 60.000€ oder $ zusammen hat, ist eine Flasche oder schmeißt sein Geld zum Fenster ´raus! Etwas mehr Differenzierung bei der Argumentation bitte!
 
@Uechel: Ich habe auch nicht behauptet, dass dann jemand eine "Flasche" oder so wäre. Ich habe ausschließlich dargelegt, dass es jedenfalls keine Unmöglichkeit ist, mit Mitte 20 auch mal 60.000 Euro auf der Seite zu haben. Natürlich ist das nicht unbedingt Standard und natürlich ist das gesamte Bild der jeweiligen Situation zu betrachten, aber der Ausgangspunkt der Diskussion (vgl. insb. Beitrag von Sekra) ist ein anderer gewesen. Gleichwohl ist es auch nicht von der Hand zu weisen, dass gerne die grundsätzliche Möglichkeit einen gewissen Wohlstand zu erwerben geleugnet wird, zugleich aber das Geld für Mobiltelefone, Grafikkarten und Spielekonsolen ausgegeben wird, in einem Zeitraum, in dem man besser eine solide Grundlage für die Jahre danach legen könnte - und das macht sicherlich keinen Verzicht auf alle Annehmlichkeiten des Lebens notwendig.
 
@Aerith: Das ist wirklich toll das Du durch einen BildungsKREDIT 3000 Euro ansparen konntest. @LostSoul. Ich habe aufgeben mit Leuten im Internet vernünftige Diskussionen zu führen. Du weißt sicher warum. Es wird immer so viel behauptet (ist fast schon so ähnlich als wenn die Frage im Raum stehen würde: "Was wird denn so verdient?" - da werden immer so tolle utopische Beträge genannt, kennst Du bestimmt) und am Ende sind das dann die armen Würste... mich würde es nicht wundern wenn es bei diversen Leuten in dieser "Diskussion" ähnlich ist. Davon ab, deine Mitte 20 sind nun schon einige Jahrzehnte her? Interessant. Vllt. ist das einfach heute (ich würde sagen, dass es das damals auch nicht war) nicht mehr Stand der Dinge. Aber hey. Die jüngeren Leute von heute sind alle einfach dümmer und können nicht mit ihrem Geld Haushalten im Vergleich zu den Leuten von früher. Stimmts? Weiterhin habe ich nicht behauptet das es nicht möglich wäre. Dennoch meinte derjenige im Ausgangspost, dass die meisten hier weniger auf der hohen Kante haben. Und damit hat er einfach recht. In deinem Beispiel verdient also ein 19 Jähriger mit mittlerem Bildungsabschluss (eigene Wohnung etc.) so viel das er locker pro Jahr 10.000 Euro anlegen kann. Gelinde gesagt ist das Unsinn. Aber Du hast einfach recht. Viel Spaß damit, verlorene Seele.
 
@LostSoul: geht nicht behaupte ich, für 95 % der leute . gut , ich habe wesentlich mehr (wesentlich!) gespart - aber die äußeren umstände sind halt von mensch zu mensch verschieden !
 
@Sekra: Viel Text, kein einziges Argument - nicht mal ne Beispielrechnung die LostSoul's Behauptung entkräftigen könnte. "Es ist einfach so"- ist nunmal keine Begründung ;)
 
@Sekra: Ich habe 2 Jahre jetzt einen Bildungskredit für den Rest meines Studiums bezogen und dabei ~3000 angespart. Wenn das bei nem Bildungskredit geht, geht da sicher mehr wenn man einen gut bezahlten Job hat. Mit nem 400€ ding + H4 wirds aber sicher nix ^^
 
@LostSoul: Du hast schon völlig recht. Mitte 20 ist sehr realistisch und im Grunde brauch man für diese Summe in dem Zeitraum auch nicht grad 2000 Euro im Monat zu verdienen. Meist liegt es am Finanzhaushalt. Wenn ich jeden Cent gleich bei Mc Doof lasse und jeden Kack kaufe, klappts sicher nicht. Aber mit ein wenig Sparsamkeit...ist 60.000 wirklich keine große Summe, zum. wenn ich mein Leben betrachte. PS: und wir reden von 60.000$ von daher ganz sicher machbar. Außerdem sprichst du eben nicht von Barvermögen auf dem Konto...von daher alles noch einfacher!
 
@MrChaos: 60 k ist mein Monatseinkommen, also gäääääähn.
 
@iPeople: Du arme Socke, für 60.000 würde ich morgens nicht mal vor die Tür gehen. Oh, der Laptop-Akku ist fast leer. Ich bestell mal schnell nen neuen PC.
 
@Windows8: Ziehst Du auch immer um, wenn der Mülleimer voll ist? Ich finds praktischer ;)
 
@iPeople: Ich baue schon neu, wenn die Fußmatte benutzt wurde ;).
 
@Windows8: lol :-)
 
[re:11]Windows8 : Wenn Du das ernst meinst, kann ich nur hoffen, dass Du dann den Schritt vor die Tür nach Blitzeis bei Glatteis machst! Du kannst Dir sicher Denken warum? Wenn nicht, hier der Hinweis, solche Leute sollten mal kräftig auf die Schnauze fallen. Wenn Du das nicht ernst meintest, war das gaaanz einfach ein blöder Witz!
 
@Uechel: Eis, auf dem Boden? Kenne ich nicht. 10 km rund um mein Haus habe ich eine Fußbodenheizung verlegen lassen. Natürlich sind das Witze, man man man :D.
 
Ok, nehme alles zurück....:-). Laut WIKIPEDIA zwischen 13 und 19.
 
Der Kerl hat was drauf, aber ich frage mich, was das für ein Arbeitgeber war, der ihm das nicht erlaubt hat. Vielleicht irgendeine Sicherheitsfirma ?!
 
@algo: Die Firma hat wohl einfach nur angst einen kompetenten und jungen Mitarbeiter zu verlieren.
 
@algo: Google ?
 
@Maik1000: nix lesen können?
 
@algo: Da stelle ich mir sowieso die Frage, wie das möglich sein soll. In seiner Freizeit kann dieser junge Mann tun was er will.
 
@Shadow27374: Es kann gut möglich sein, dass der junge Mann für eine Sicherheitsfirma gearbeitet hat, die z.B. auch an Safe Browser Lösungen gearbeitet haben...
 
@algo: Ja das ist möglich dennoch bleibt Freizeit eben Freizeit. Da würde ich mir von meinem Chef nichts sagen lassen. Jetzt bekommt er auch noch 60k$ und lacht sich eins ins Fäustchen.
 
" Allerdings ging vor geraumer Zeit bei Google eine Bewerbung von ihm ein, in der er darauf aufmerksam machte, den Chrome-Browser unter Mac-OS-X erfolgreich knacken zu können. Eine Antwort erhielt er darauf jedoch nie. " Cooler Typ...so nach dem Motto...euch zeig ichs noch!
 
Noch ein Beweis, dass nicht nur kleine Mädchen My Little Pony gucken xD
 
@oversoul: Die Serie ist so grandios gut! Brohoof /)
 
@Dude-01: Die Minusgeber wissen nicht was gut ist :P
 
Seltsam. Irgendjemand wollte doch der Welt weiß machen, Chrome sei der sicherste Browser...
 
@GordonFlash: Die Welt besteht aber nicht nur aus schwarz und weiß.
 
@GordonFlash:
Und weil Chrome jetzt endlich geknackt werden konnte macht ihn das genau warum nicht mehr zum "sichersten" Browser? Sicherheitslücken hat jedes Programm dieser Komplexität. Die Frage ist nur wieviele es sind, wie kritisch sie sind und wie schnell der Browserhersteller auf die Sicherheitslücken mit einem Fix reagieren kann.
Insofern war das für Google eher eine Win-Win Situation.
 
@hezekiah: a) endlich geknackt? Soll das heißen, dass war erst Nr. 1? ^^ b) Ein Browserhersteller der einem die Worte "sicher" ständig um die Ohren haut, sollte nach so einem Ding etwas zurückrudern - meine Meinung...
 
@GordonFlash: zu b.) auf der ChromeDownload-Seite lese ich nur was von "schnell"(3 Mal) und "kostenlos".
zu a.) richtig. entnehme ich zumindest folgendem Artikel: http://www.digitalstrategyconsulting.com/intelligence/2012/03/google_chrome_hacked_for_first.php
 
@hezekiah: Na wenn "Digital Strategy Consulting" das behauptet, wird das natürlich 100% stimmen. ;-)
 
@GordonFlash:
Ich habe aktiv gesucht und nichts gefunden das auf etwas gegenteiliges hinweist. Wenn du da ne Quelle hast wäre es natürlich schon mal was :) Das war jetzt nur eine von x Quellen die das ausgesagt hat. Auch ist mir in den letzten Jahren nichts untergekommen, was natürlich auch nichts heißt ^^
 
Und wieder wurde die Sicherheitslücke in weniger als 24 Stunden geschlossen. Weiter so Google!
 
Win 7 aufm MAC... das sind mir die besten :D
 
@J000S: Wie willst du sonst verünftig arbeiten ? Nicht jeder will nur iphone synchronisieren und surfen. ( ich bück mich schon mal wegen der Steine und Flaschen die gleich geflogen kommen :-D )
 
@Tomato_DeluXe:
ich find MAC zum Arbeiten auch nicht toll. Hab mir auf der Arbeit auch nen PC geben lassen ;)
 
Immer diese pony gestallten... Haare an den armen aber kinderprogramm mit ponys gucken :p Wenn man bedenkt das diese sendung auf NickJr läuft kann man sich sicherlich den geistigen zustand dieser person denken.
 
@FettiXL: Ja, fest mit beiden Beinen im Leben stehend! ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles