Texas Instruments: Kindle Fire-Boom ist wohl vorbei

Der Chiphersteller Texas Instruments hat in wichtigen Geschäftsbereichen offenbar auf die falschen Kunden gesetzt. Ausgerechnet der Absatz von Komponenten für mobile Geräte läuft nicht gerade gut - während viele andere Unternehmen gerade massiv von ... mehr... Arm, Texas Instruments, OMAP Bildquelle: Texas Instruments Arm, Texas Instruments, OMAP Arm, Texas Instruments, OMAP Texas Instruments

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Hier zeigte sich demnach ein Effekt, dass die Einführung eines neuen Produkts einen Boom auslöst, der sich dann aber nicht längerfristig auf einem hohen Niveau halten kann."

Ach ham die das endlich mal kapiert ist es auch bei denen endlich angekommen? Genau so werden die Tablets untergehen.
 
@Zero-11:die zahlen für desktop pc's sind eher rückläufig, und das schon seit einiger zeit, die tablets die es gibt insbesondere das ipad verzeichnet seit einführung aber im gegenzug einen extremen anstieg der absätze. begründet wird dies wohl darauf das der massenmarkt bzw. die kaufkraft weniger bei denen liegt die dinge auf ihren rechnern kreiren sondern ganz klar bei denen die eher konsumieren. man muss hier einfach mal an die spieler denken oder die die eigenen eltern die einfach nur schnell was schreiben oder im netz bestellen möchten, von dieser zielgruppe geht viel mehr kaufkraft aus als von denen die einen desktop brauchen. deshalb eignet sich für diese leute aus unzähligen gründen ein tablet bzw. weil es am populärsten ist ein ipad. das fire hat anscheinend nicht die große käuferschicht überzeugen können und sind wohl zuvor auch mit einem völlig übereilten konzept auf den tablet markt gegangen um den anschluss (am großen geld) nicht zu verpassen. es sticht halt in keinster weise heraus.
 
@kompjuta_auskenna: gegenthese, der markt ist mit dank ausreichender rechenkraft gesättigt.
 
@kompjuta_auskenna: Du sagst die Verkaufszahlen von Desktop sind rückläufig, als ob das nur auf die Taplet-/iPadteile zurückzuführen wäre, die Notebooks und Laptops zu berücksichtigen. Vielen Leuten gefallen diese aus Platzgründen besser. Für mich persönlich sind diese Tablets unpraktisch. Ein gescheites Arbeiten auf den Tablet's ist meiner meinung nach nicht möglich, weil a besitzen sie einen viel zu kleinen Bildschirm und b fehlt eine gescheite tastatur. Amazon investiert für sein Kindle Fire zu weinig in die Werbung und diese ist auch anders angelegt als bei Apple. Werbung ist das was Apple am besten kann und auf diesem Gebiet sind sie bisher unschlagbar.
 
@Madricks: btw: So viel Werbung und Hype hilft nicht weiter, wenn das Gerät im Alltag nicht überzeugt und ich kenne nur wenige Leute, die aus Frust ihr Apple Produkt zurückgegeben haben.. ;-)...Außerdem gibt es genug Tastaturen für ein Tablet und es soll ja Leute geben, für die ein 10 Zoll Bildschirm ausreicht. (Für mich ist aber 13" minimum^^)
 
@algo: Als ob man sein Gerät an Apple zurückgeben kann.
Aber zum Glück gibt es ja ebay. Da kann man es ja noch zu einem guten Preis verscherbeln. Bei Apple macht es 70% die Werbung. Das ganze Marketing haben die perfekt abgestimmt. Für mich sind die Tabletcomputer nichts gescheites. Allenfalls taugen die was zum Filmeschauen und Musikhören für unterwegs.
 
@Madricks: Hmm ich weiß nicht wie du das machst, aber ich konnte damals mein iPhone 3GS zurückgeben (Berlin Apple Store) . Wie schon gesagt: Es reicht nicht, wenn nur Marketing perfekt ist. Ich meine, was bringt mir ein Porsche, der in der Werbung dynamisch und schnittig präsentiert wird, aber in der Realität nicht mal der Motor anspringt....Für Filmschauen und Musikhören, gibt es andere Gerätekategorien ;-)
 
@Zero-11: Das sehe ich auch so, bis der letzte gemerkt hat, wie grausam eine Touch-Tastatur ist. Aber für die Freizeit teilweise ausreichend.
 
@Zero-11: Das ist der normale Produktzyklus, egal ob ein "neuer" PC oder ein neues Tablet auf dem Markt kommt - BWL / VWL hilft!
Tablets werden weiterhin erfolgreich sein, es gibt auch keinen Grund sich das Gegenteil zu wünschen, wer möchte ernsthaft, dass es weniger Produkte auf dem Markt gibt? Wer möchte ernsthaft weniger Angebot?
 
Vorbei? Den kann man hier noch nichtmal Kaufen und die sprechen von "Boom vorbei" ? Ich würde ihn kaufen wenn es ihn in Deutschland gäb
 
Für 99,- € würde ich auch zuschlagen. Dann würde mein Archos 70it zu Ebay wandern. Warum dauert das bei Amazon immer so lange. Der Kindl 4 hätte auch wesentlich schneller in Deutschland/Europa erscheinen können. Man wollte wohl abwarten wie schnell das/der Kindl Fire gehackt wird und unabhängig von Amazon betrieben werden kann. Dann lässt sich nämlich der subventionierte Preis nicht mehr halten.
 
@leviathan11: Ob der Anzahl derer, die das Gerät unabhängig von Amazon betreiben wollen und es zu diesem Zwecke kaufen würden, in der Gesamtabsatzmenge relevant wäre? Das Gerät ist darauf ausgerichtet, ein Endgerät zur Nutzung der vielfältigen Medienangebote von Amazon zu sein (Bücher, Musik, Filme), und als solches werden es wohl die meisten Käufer erwerben. Wenn ich mich auf dem Arbeitsweg im öffentlichen Verkehr umsehe, wer alles Smartphones oder Tablets verwendet, kann ich mir nicht vorstellen, dass der Anteil derer, die neue Betriebssoftware auf die Hardware aufspielen, oder auch nur das Gerät rooten bzw. jailbreaken, besonders hoch ist.
 
gibt es den ueberhaupt schon in Europa?
 
Wer sich jetzt noch diesen Kindlekram nach dem release des famosen Ipad3 kauft......ich schreib lieber nicht weiter. Ihr wißt schon Minusgewitter und so. : )
 
@Ispholux: Schonmal gemerkt das dieser Kindlekram <> Tablet-PC ist? Kindle = e-Book Reader. Tablet-PC gleich Laptop ohne Tastatur. Und auch wenn der Kindle jetzt mit LCD u. Touchscreen kommen soll, was ich persönlich nicht so gut finde weil es die Vorteile des Kindle aufhebt, so hatte der Kindle nie einen Anspruch den Tablet-Markt anzugreifen. Was bei einem Gerät das rund 99 Euro kostet während die anderen wahrscheinlich nicht ohne Grund >500 Euro liegen, wohl auch eher ein Selbsttäuschungsmanöver gewesen währe.
 
Bald boomen wieder Holzspielzeug, Parkettböden und Bowlingkugeln. Dann haben wir diesen Elektronik-Wahnsinn endlich hinter uns ;-)
 
@teclover: Die armen Parkettböden, wenn Du sie mit Bowlingkugeln malträtierst! :-O
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Amazon Fire HDX im Preis-Check