Microsoft: "Windows auf dem iPad" verletzt Lizenz

Nach Einschätzung von Microsoft verstößt der Softwareanbieter OnLive mit einer Anwendung, die die Nutzung von Windows 7 und Office auf Apples iPad und Android-Tablets per Streaming möglich macht, gegen die Lizenzbedingungen für den Betrieb der ... mehr... OnLive Desktop OnLive Desktop

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, eigentlich keine schlechte Sache, ne alternative währe RDP oder TeamViewer, dafür muss dann halt Zuhause ein PC laufen und der Router muss dafür konfiguriert sein. (RDP)
 
@flipidus: Warum es hierfür auch immer - gibt... Teamviewer für android mit pc zuhause klappt wunderbar...
 
Wozu sollte ich mich für das schreiben eines Briefes/Tabellenkalkulation oder der Erstellung von Präsentationen für ein Tablet entscheiden? Produktiv ist anders oder?
 
@fazeless: Bzw. warum sollte ich gerade auf dem iPad nicht auf iWorks setzen?!
 
@eN-t: Weil Office einfach besser ist?!
 
@Edelasos: bei Excel kann ich Dir zustimmen, liegt vielleicht aber auch nur daran, dass ich mich daran gewöhnt hab. Pages und Keynote hast du wohl sicherlich noch nicht genutzt- wie auch, du magst ja keine Macs. ;-)
 
@Janino: Gut liegt immer im Auge des Betrachters oder? Die Microsoft Office Verkäufe für OSX Sprechen ja für sich. Doch ich habe bis vor 3 Jahren jeden Tag auf OSX gearbeitet und auch mit iworks. Es ist gut, aber an Office kommt es nicht heran.
 
@fazeless: präsentationen gehen unglaublich gut mit dem Ipad. Den rest kann ich nicht beurteilen.
 
@fazeless: Wenn man es Präsentieren will, ist ein Tablet schneller zur Hand als ein Desktop oder ein Laptop. Ich wäre froh, wenn ich nicht immer mein Laptop beim Kunden aufbauen muss um ihm ein paar Bildchen zu zeigen.
 
@ThorIsHere: Irgendwie geht es allen in letzter Zeit immer nicht schnell genug und alle tun so, als sind ein paar Sekunden ein paar Jahre ... Sorry, aber wenn bei einem Laptop von "aufbauen" die Rede ist, dann läuft irgendwas falsch. Laptop "aufbauen" dauert bei mir 30 Sekunden. Es scheint aber ein Trend zu sein, plötzlich alles zu übertreiben um die Nutzung eines Tablets zu rechtfertigen. Bisherige Geräte sind zu schwer, es dauert einige Sekunden bis sich ein Programm öffnet, sie nehmen zu viel Platz weg ... bla bla bla .... ich sehe das bei uns im Unternehmen, alle brauchen plötzlich ein Tablet. Das die Anschaffungskosten für ein solches Gerät aber erst wieder erwirtschaftet werden müssen bzw. dieses Gerät eine erhöhte Produktivität mit sich bringen müsste um die Anschaffung wirklich zu rechtfertigen, dass begreift keiner. Es ist ja aber auch egal, Hauptsache derjenige kommt cool rüber weil er so ein Teil bei sich hat oder aus der Tasche zieht. Ich frag mich, wie wir bisher ohne diese Spielzeuge (!) ausgekommen sind
 
@fieserfisch: Du hast recht, außerdem wird sich das Automobil nie durchsetzen, Pferde werden die Straßen beherrschen! Ist ja fast so als wollte man die Schallmauer durchbrechen - lächerlich!
 
@4ndroid: Du hast meinen Post nicht verstanden! Natürlich bin ich nicht gegen Tablets, aber momentan sind es lediglich Spielzeuge!! Das hat nichts mit antiquiertem Denken zu tun. Außerdem bezog ich mich vor allem auf den Arbeitsalltag. Im Privaten kaufe ich mir auch genug solcher Spielzeuge, ob ich sie wirklich brauche oder nicht, einfach weil ich Spaß dran habe. Im Arbeitsalltag muss man aber unternehmerisch bzw. wirtschaftlich denken und da stellt sich die Frage, was kannst du mit Tablets schneller und kostengünstiger als mit herkömmlichen Mitteln. Außerdem will ja niemand auf seine übrige Hardware (Desktop PC oder Laptop) verzichten (was einem eigentlich schon sagen sollte das die Dinger nur Spielzeuge sind, wenn man sie nur zusätzlich haben will), sondern diese Spielzeuge sollen zusätzlich angeschafft werden. Da stell ich dann noch mal die Frage, wo ist die Produktivitätssteigerung, wenn jemand neben einem Laptop ein Tablet mit sich rumschleppt bzw. es ihm zur Verfügung steht? Von daher, erst lesen, dann verstehen, dann rumflamen, oder einfach gar nichts sagen!
 
Es würde mich ja schon brennend interessieren wie die das bei Onlive schaffen sogar Spiele zu streamen. Letztendlich könnte man das auch zuhause gut gebrauchen, wenn man beispielsweise die lärmende Zockerkiste ins Nebenzimmer verfrachten will und dann mit einer Fanless-Kiste spielt.
 
@Johnny Cache: verbau lieber anständige Kühler, bevor du dir ne zusätzliche Fanless Kiste kauftst
 
@JasonLA: Hab ich doch schon, aber fanless bekommt man Zockerkisten einfach nicht hin. Und an paar kleine Atoms hat man doch immer rumliegen. ;)
 
@Johnny Cache: Ich hatte nie ein Problem damit ein neues System leise zu bekommen.
 
@gonzohuerth: Leise ist hier auch nicht das Thema, lautlos ist schon deutlich schwieriger zu realisieren.
 
@Johnny Cache: ganz einfach - kauf ein Aquarium - komplett mit Silikonöl füllen und dann mit dem Rechner Uboot spielen. 100% leise.. Top Kühlung...
 
@Johnny Cache: Fanless. Du meinst also Lüfterlos?
 
@Sekra: Was sonst? Ohne Lüfter gibt es ja auch keinen Lärm.
 
@Winfuture: Es wäre wenigstens nett gewesen zu erwähnen das der Service in Europa garnicht angeboten wird, bevor man sich umsonst die Arbeit macht sich dort zu registrieren und die App zu laden.
 
@djatcan: Das geht nicht, sie müssten recherchieren, statt abschreiben. Ausserdem sugeriert es ja Wichtigkeit für uns. Btw warum kein Android im Titel?
 
@scherno: Android bringt keine Vielzahl an Klicks.
 
@iWindroid8: Man kann es auch anders ausdrücken: Das wichtigere, bzw. weiter verbreitete System wird erwähnt und schon passt die Sache.
 
@LastSamuraj: Microsoft: "Windows auf Tablets" verletzte Lizenz. Wie wäre es dann damit?
 
@iWindroid8: Wenn dann: Microsoft: Windows via OnLive verletzt Lizenz. Kurz und knackig, müsste sogar passen von der länge her.
 
@Blubbsert: Ja, gibt viele Möglichkeiten. Aber hier sieht man einfach, wieso iPad steht. Apple polarisiert, was wird von alle möglichen Seiten ausgenutzt, nicht nur winfuture.
 
Ungünstiger Titel,habe mir schon die Hoffnung gemacht,dass Microsoft mit Apple ein Abkommen unterzeichnet hat,das man optional zu iOS Windows 8 installieren kann,würde auch W8 weiter bringen,aber träumen darf man immer ... :)
 
@pod2g: Ich will Win8 nicht mal auf dem iPad installieren, selbst wenn es mir Microsoft schenken würde.
 
@CoF-666: Jedes Betriebssystem hat seine Stärken,Metro ist ja Touchoptimiert und könnte auf dem iPad gut zur Geltung kommen.Allgemein finde ich Metro sehr Gut sowohl auf WP7,XBOX und Win8,ich finde da hat MS gute Leistungen gebracht (Jeder hat seinen eigenen Geschmack,obwohl ich schon Apple zugesprochen bin und nicht vergooglet wurde) iOS reicht mir, und falls ich das Design ändern will, wozu gibt es denn Dreamboard/Winterboard ^^
 
@pod2g: da denke ich an die Werbung als Win 7 rauskam und dass es mit Windows Touch als neue Feature beworben wurde. Win 8 ist wie ich bisher erkunden konnte nur mit den gewöhnungsbedürftig anzuschauenden Kacheln touch-optimiert ansonsten hab ich noch keinen Unterschied zum "touch-fähigen" Win 7 finden können. Aber ich hab auch keine Lust mehr es weiter zu testen.
 
Durch Windows auf dem iPad wird das iPad endlich mal brauchbar. Nur so, bekommt man die freiheit die man ähnlch wie bei einem Android Tablet haben kann.
 
@Flooceemely: Wer möchte kann die "Freiheit" auch unter iOS realisieren, Jailbreak vorrausgesetzt, dann gibts nur noch wenige Unterschiede zu Android, sind ja beides *nixoide, hängt jedoch ab wie man Freiheit definiert. Windows zählt in meinen Augen nicht dazu.
 
@Phr³³k: ahso Garantie verlieren, basteln und hoffen das es geht damit man das machen kann was man will ? Ich dachte Android wäre die Bastellösung ?
 
@CvH: Wenn man es richtig macht geht auch keine Garantie "flöten" obwohl ich zugeben muss das dies unter Android doch etwas leichter zu realisieren ist als unter iOS, aber basteln kann man mit allem, denn es geht ja um Freiheit und da möchte ich doch bitte entscheiden können wofür ich mein doch recht teures Gerät verwenden möchte.
 
@Flooceemely: Welche Freiheit hat ein Android Tablet denn? Dass ich es rooten kann/muss? Gibt es auch nur eine App, die besser ist als auf dem ipad?
 
Vergewaltigung vom ipad... runter mit dem Dreck...
 
@xkoy: Und iTunes, Quicktime sind Vergewaltigung von Windows Systemen. Also auch runter damit. ;-)
Zum Glück gibt es genug Alternativen.
 
@eragon1992: dann mußt dir was gescheites kaufen dann läuft das auch ;-)
 
@Greengoose: Naja, ein Apple kommt mir halt nicht ins Haus. Wenn Apple es wollen würde, würden deren Programme auch unter Windows richtig laufen, machen sie aber nicht. ;-)
 
Win 8 auf den Geräten ist sinnvoll.
 
@jediknight: Das würde ja bedeuten das man sich aus einem iPad zusätzlich noch ein Windows 8 Tablet machen kann indem man sich Windows 8 aufm Desktop PC installiert und per RDP drauf zugreift.
Oder ist das vom Übertragungsspeed noch nicht so ausgereift? Hat sowas jemand schon mal mit der Windows 8 Beta testen können?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich iPad mini 4 32GB

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte