Bericht: Nächste Xbox 2013 ohne DVD-Laufwerk

Microsoft will die nächste Version seiner Spielkonsole Xbox angeblich ohne das bisher übliche optische Laufwerk auf den Markt bringen. Dies berichten Quellen aus der Spieleindustrie, die ein Geheimhaltungsabkommen mit den Redmondern abgeschlossen ... mehr... Microsoft, Xbox, Xbox 360, Logo Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox, Xbox 360 Microsoft, Xbox, Xbox 360 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Dies berichten Quellen aus der Spieleindustrie, die ein Geheimhaltungsabkommen mit den Redmondern abgeschlossen haben." - Der Vertrag scheint mir ja viel wert zu sein! :)
 
@Cop75:
dachte ich mir auch :P
 
@Cop75: Ey, genau das hab ich auch grade kopiert und wollte es hier als Zitat einfügen :D
 
back to the roots" - Cartridge 2.0, wir kommen ;)
 
@klaus4040: Ja, da kommen Erinnerungen auf :) Kaum Probleme mit Cartridges gehabt. Und wenn ja, einmal reinpusten und gut wars^^
 
@PC-Hooligan: Mein MegaDrive ist auch noch voll funktionsfähig mit den Dingern.
 
@PC-Hooligan: Wobei man ja glaub laut Warnhinweise oder so nicht reinpusten soll :D Aber hat immer funktioniert!
 
@Bamby: die wollten sich nur absichern. ms:"haben sie reingepustet?" kunde: "ja." ms: "na dann ist der fehler ja "klar" - sie sind selbst schuld und erhalten keinen ersatz."
 
"Die Verwendung von Flash-Laufwerken als Spielemedium stellt laut MCV gerade für den Einzelhandel ein großes Problem dar. Die Händler leiden angeblich schon jetzt unter dem zunehmenden Trend zum Online-Vertrieb von Spiele-Downloads." Das ergibt keinen Sinn. Ob beim Händler eine Verpackung mit DVD oder mit SD-Karte im Regal steht, macht absolut KEINEN Unterschied!
 
@sushilange2: Die Spiele im Einzelhandel auf Flash-Speicher-basierten Medien anzubieten, wäre definitiv teurer! Also würden die Kunden erst recht auf den Online-Erwerb zurückgreifen, statt den Aufpreis im Laden zu zahlen. Hinzukommt, dass ja noch nichtmal wirklich klar ist, ob die Spiele denn dann auf SD-Karten im Einzelhandel vertrieben werden oder ob die XBox diese dann lediglich zur Speicherung der online erworbenen Spiele nutzt. Außerdem ist der Spielevertrieb in der Herstellung ja überwiegend auf das Pressen optischer Medien ausgerichtet. Das neue Vertriebs-Medium müsste ja dann auch erstmal eingeführt und die Herstellung komplett umgestellt werden, was auch wieder Geld und Zeit kostet.
 
@Gabe_N: Eine DVD kostet ein paar Cent. Ein Flash-Speicher mit z.B. 4 GB kostet in der Massenproduktion auch nur maximal ein €. Spiele würden sich also maximal um 50-100 Cent verteuern. Das spielt also absolut gar keine Rolle, weil dies nicht auffällt oder der Preis erst gar nicht wegen den paar Cents vom Hersteller erhöht wird. Für den Einzelhandel wird sich also absolut nichts ändern.
 
@sushilange2: Ja, aber was da für Nebenkosten anfallen, ist ja noch völlig unklar. Es steht ja noch nichtmal fest, auf was für ein Flash-Spiecher-System man da genau setzen will. Es bleibt also abzuwarten. Und wie gesagt, vielleicht sieht MS ja auch gar nicht vor, dass die Spiele über Flash-Speicher-Medien im Einzelhandel angeboten werden.
 
@sushilange2: Verpackungskosten würden auch sinken. Eine SD ist halt nur ganz klein. D brauchts keine großen DVDS Hüllen mehr. :) aber auch schade. Keine tollen Heftchen mehr... ach halt, gibts ja eh schon ewig nicht mehr. :)
 
@Gabe_N: Das ergibt aber immer noch keinen Sinn. Wieso ist das teurer?
 
@exocortex: Es war ja nur ein Einwurf meinerseits, wie ich mir das denke. Kann ja sein, dass ich auf dem Holzweg bin. Ob es letztendlich teurer wird oder nicht, wird man ja dann sehen, wenn es soweit ist...
 
@sushilange2: Als die ganzen Konsolen damals von Modul auf CD/DVD umgestellt hatten wurden die Spiele auch nicht wirklich günstiger, obwohl die neuen Medien billiger herzustellen sind.
Und die verkratzten DVDs kamen daher, dass die Leute die Konsole im laufenden Betrieb gekippt haben. Meinen Rechner drehe ich auch nicht auf die Seite während er läuft und wundere mich, warum CDs zerkratzen oder Festplatten zerstört werden.
 
@sushilange2: die verpackung muß nur groß genug sein - denn sonst empfinden viele leute sowas als wertlos. kann ich nicht nachvollziehen, da ich sowohl bücher, videos, audios und spiele nur noch online beziehe - und meine alten "physischen" informations- wie disinformationsträger fast vollkommen abgeschafft habe.
 
@paradin: Die Größe der Verpackung hat vor allem den Hintergrund, dass das Zeug nicht mal eben im Laden "versehentlich" in der Hosentasche verschwinden kann...
 
Wenn das wahr ist, ist es die richtige Richtung. Denn DVDs/CDs usw sind wirklich sehr anfällig. Ich würde mir wünschen in Zukunft Spiele und Filme in solchen Solid State Cards zu bekommen.
 
@PC-Hooligan: Wieso bekommt er ein Minus? Er hat doch recht. Die Teit der optischen Medien geht langsam zuende. Wird auch echt Zeit.
 
@miranda: sehe ich auch so .. ich hab zwar auch noch ein DVD Laufwerk im Rechner, das ich aber so gut wie nie nutze deswegen ist es derzeit nicht mal angeschlossen um stattdessen halt eine weitere festplatte anschließen zu können. Optische medien werden demnächst aussterben da kann der Einzelhandel wohl auch nichts gegen machen.
 
@miranda: Nur schon das man Windows via Flashspeicher installieren kann, ergibt eine enorme Zeit Ersparnis.
 
@PC-Hooligan: Seit wann sind DVDs/CDs anfällig? Es kommt lediglich darauf an wie man mit diesen Medien umgeht. Mir ist bisher noch nie eine gekaufte CD/DVD/BluRay kaputt gegangen.
 
@radar74: ach komm, das kann doch nicht der weisheit letzter schluss sein wenn du ein medium einlegst und dann mit soviel mechanik und bewegung daten abgegriffen werden. da hört man doch schon wie 90er das ist....
 
@radar74: Seit wann sind DVDs/CDs anfällig? Natürlich sind sie anfällig. Selbstgebrannte sind vielleicht ein wenig über 5 Jahre haltbar. Gepresste sagen sie ja im Schnitt 20 Jahre.

Und zum anderen verschleißt das DVD Laufwerk mit Laser etc.

Sieh doch alleine mal bei Ebay. Bei den ersten Nintendo Konsolen funktioniert heute noch alles bestens.

Und bei der PS2/PS3 hat gefühlt jede dritte ein defektes Laufwerk usw.
 
@radar74: Ach ja? Kauf dir mal eine CD und wir sprechen nochmal in 15 Jahren darüber wie es der CD geht. Und ob das auch mit einer Vinyl passiert wäre. Und außerdem gehts nicht darum wie man damit umgeht sondern, das immer mal etwas passieren kann und dann ists halt scheiße wenn so eine CD nichts aushält und nichts mehr taugt bei einem Kratzer. Schon oft genug erlebt... und ich habe schon gelebt bevor es CDs überhaupt gab, also das ist so mit CDs seit es die gibt. Wobei DVDs noch anfälliger sind. Ganz zu schweigen von der "Schnelligkeit" und Lautstärke. Wären SD Karten auf jeden Fall zu bevorzugen.
 
@nodq: Kratzer in CDs&DVDs kannst du wenn du vorsichtig bist mit Displex rauspolieren.
 
@nodq: Ich habe hier CDs, die älter als 15 Jahre sind und die funktionieren noch tadellos.
 
@PC-Hooligan: Allerdings hätte ich viel lieber nur Online-Vertrieb. Bestellst es ja meistens sowieso im Internet. Auch mit einer langsamen Internet-Leitung ist es schneller als über den Postweg.
 
Oder Microsoft sucht nach undichten stellen um Leaks schon im Vorfeld zu ersticken. Bin mal gespannt was da noch kommt.
 
@Oruam: Ich denke das man sowas auch gerne mit Absicht macht um die Reaktion der potentiellen Kunden zu beobachten, was im Internet ja super geht. Einfach paar Wochen durch die Foren/ News Seiten eiern. Bisher zB. scheint die Reaktion halt eher positiv zu sein, das würde MS dann ja auch sehen und das eher auf den Markt bringen als wenn jeder sich beschweren würde.
 
Im Originalartikel wird korrekterweise von nem optischen Laufwerk gesprochen, hier jedoch nur von nem DVD-Laufwerk, was ein BluRay Laufwerk nicht ausschließen würde. DVD-only war klar, dass keines kommt..
 
@hover:
hier wird beides erwähnt, siehe erster Absatz "ohne das bisher übliche optische Laufwerk".

Wobei ich dir recht gebe, sowohl die Überschrift, als auch der Großteil des Artikels spricht hauptsächlich vom DVD-Laufwerk. Und das die neue XBox hier mind. auf BluRay setzen muss, ist klar. Und ganz ohne Hardware wird es auch nicht gehen. Najo, mir egal, sollen die mal machen ;-)
 
@hover: Hieß es nicht erst letztens, das die nächste Xbox mit Blu-Ray kommt ?
 
@PumPumGanja: Kann ja immer noch sein, dass die nächste XBox ein BluRay Laufwerk bekommen. Nur die Spiele kommen dann halt Online oder über austauschbare Flash-Cartridges.
 
@PumPumGanja: Nein, Blu-ray wird nicht in der Xbox Next kommen. MS setzt aufs Streaming. Blu-ray macht bei einer Konsole, die vllt. 2014 auf den Markt kommt und mind. bis 2020 aktuell bleiben soll, keinen Sinn mehr.
 
@sushilange2: http://winfuture.de/news,67798.html und http://tinyurl.com/7mr6oux
 
@PumPumGanja: Winfuture ist keine Quelle ;-) Das ganze ist nur ein Gerücht. Man brauch einfach nur logisch denken! Optische Medien haben ausgedient! Ich habe in den letzten Jahren nur ein einziges Mal ein optisches Medien beim Laptop verwendet: Windows 7 Installation. Und da hätte ich sogar auch nen USB-Stick für verwenden können. Netbooks, Tablets und Ultrabooks kommen alle ohne optisches Laufwerk aus. Microsoft hat oft genug gesagt, dass sie von optischen Medien nichts mehr halten und es ihrer Ansicht nacht ausgedient hat. Die Zukunft liegt in Flash-Speichern und Streaming. Das sind keine Gerüchte, sondern offizielle Aussagen von MS. Wenn man 1 und 1 zusammen zählt und im Hinterkopf behält, dass die Xbox Next 2014-2020 aufm Markt sein wird, dann kann man sich wie gesagt denken, dass es kein Blu-ray-Laufwerk geben wird, zumal MS Verfechter des HD-DVDs-Format seiner Zeit war.
 
@hover: Nach all den negativen Aussagen über BluRay, die MS im Laufe der Jahre gemacht hat, kann ich mir nicht vorstellen, dass sie sich jetzt die blöße geben, das einzubauen. Zumal sie damit zugeben würden, das Sony wohl doch aufs bessere Format gesetzt hat.
 
Flash-Medien in einer Größe von ca. 25 GB wären aber in der Herstellung sicher deutlich teurer als eine Blu-Ray Disc.
 
@Chris81: Flash-Medien sind nicht teuer in der Herrstellung. Selbst 32GB kosten in der Herrstellung immer weniger. Nur der Kunde zahlt noch recht viel das stimmt. Ende 2012 soll es da aber nochmal preissturze geben laut einigen "Experten". Besonders auch im SSD Bereich. Außerdem ist so eine Flash-Disk flexibler. Braucht ein Spiel nur 8 GB nimmt man eine 8GB-Karte ansonsten 16 oder 32 GB. Für ein 60-70€ Spiel sollte das schon kein Problem darstellen.
 
Na das die neuen Konsolen ohne Silberscheiben auskommen werden, ja müssen, liegt doch auf der Hand. die haben schon längst ausgedient. Gerade wenn man bedenkt, für wieviel Jahre die neue Konsole dann wieder halten soll. Jede Form von Silberscheibe wäre ein Rückschritt. Hab auch jeder in meinem Mac Mini noch in meinem MacBook Air nen DVD Laufwerk. Hab es auch nie Vermisst
 
@balini: Als das erste MacBook Air und die ersten Netbooks (2008) rauskamen gab es viel Kritik das man ja kein Optisches Laufwerk hat und man so ja nicht damit arbeiten könnte. Heute rennt jeder mit nem Tablet/Smartphone/Netbook/Ultrabook rum und keiner vermisst das Optische Laufwerk.
 
@Blubbsert: genauso sieht es aus. Hatte auch nie den großartigen Drang mir nen blu ray Laufwerk zu holen. Stream die Filme eh über Apple tv, und ab 16.03. Dann auch in 1080. Alles wunderbar.
 
Ich hatte eine Xbox mit Laufwerksschaden und danach eine Playstation mit gleichem Problem. Also ich würde es begrüßen. :)
 
Ich checks nicht, wiso doofe Solid State Cartriges ? Die Zukunft oder wie bei mir die Gegenwart ist längst online ! Ich habe vor ca 6 Jahren alle meine DVDs und meine AudioCDs verkauft und seit daher keine optischen Datenträger mehr gekauft, auch keine USB Sticks (obschon ich weiss die sind nicht optisch!!!) Aber ich meine nur, alles ist online ich kaufe auf meiner XBox360 auch keine Spiele. die einzigen Spiele die ich auf DVD habe, soind die welche beim Kauf dummerweise dabei waren. Ansonsten kaufe ich nur online stuff über die Konsole und zocke demos. Wenn es das Demo zum freischalten in eine Vollversion gibt und es mir gefällt, kaufe ich es. Aber DVDs und so schrott von vor vor vorgestern kommt mir nicht mehr ins Haus ! mein Notebook hat auch schon längst kein DVD Laufwerk mehr. wozu ???
 
@vectrex: Dir ist schon klar, dass es >leider< immer noch genug Leute ohne richtigen Breitbandanschluss gibt?!
Da mal eben 20GB und mehr zu laden, wenn man spielen will, geht einfach nicht.
Ich persönlich habe zwar eine relativ schnelle Leitung, mag es aber trotzdem lieber, etwas in der Hand zu haben. Zudem verkaufen auch viele die Games nach dem durchspielen usw. usf.
 
@xidroid: Meinst du für die Spielepublisher spielt das eine Rolle? Es gibt eigentlich kein Spiel mehr, das man heutzutage nicht irgendwie online aktivieren muss, also wird zumindest schonmal Internet vorausgesetzt. Der nächste Schritt ist dann eben, dass ein Breitbandanschluss Voraussetzung ist. Wer keinen hat, hat dann halt pech. Aber auch wenn das erstmal hart klingt, die Zeit hat eben noch nie davor halt gemacht, dass nicht jeder mitzieht. Die Entwicklung geht halt weiter...und was das verkaufen angeht: Was sollte die Hersteller das kümmern, wenn sie keinen Nutzen darauzs ziehen? An einem Weiterverkauf verdienen die nix, als nehmen diese darauf auch keine Rücksicht.
 
@Gabe_N: Aber es ist schon ein kleiner Unterschied, ob man ein Spiel online aktivieren muss, oder ob man das komplette Spiel online laden muss ? :-)

Aktivieren kann man mit einem 56K Modem.

Und zum anderen weinen die Provider ja jetzt schon, weil die Kunden ein so hohes Datenaufkommen erzeugen.
Und dann soll man sich in Zukunft alles laden ?
 
@andi1983: Da freut sich auch die Landbevölkerung oder die Leute in den kleineren Städten wo man mit DSL lite bzw grade mal bis zu DSL 3000 schon absolutes HiSpeed hat. Da kommt so ein 8 GB Spieledownload doch gut an...

Hat ein bisschen was wie das neue iPad mit den US LTE. Ansich eine nette Idee, aber viel zu kurz gedacht von den Leuten die alles im Überfluss haben. Glaube nicht das ein MS Entwickler dort wohnt wo es kein HiSpeed Internet gibt.

Interessant wäre die Idee eine Art Grundkonsole OHNE anzubieten, aber zur Abwärtskompatibilität und für Leute die das Gerät auch als Player im WHZ einsetzen möchten und diejenigen die eben nicht über hohe Datenratenverfügen die Möglichkeit schaffen ein Laufwerk wie auch immer nachzurüsten. Einschub, extern etc etc.
 
Ich hab schon lang kein dvd laufwerk mehr, wozu?
 
@xkoy: ein und ausfahrbarer Kaffeetassenhalter ;)
 
@xkoy: Warum hast Du es denn ausgebaut?
 
@iPeople: So als Idee: Vlt. um ein SSD Kit zu nutzen?
 
@D3vil: Und was bringt das?
 
@iPeople: SSD-Kit für das System und die "alte" HDD für alles andere? Und nun beantworte dir selbst was es bringt ;)
 
@D3vil: Hm, mir würde das nix bringen
 
Wäre vllt. auch von Vorteil beim laden der Spiele, um nicht gezwungener maßen Die Spiele zu installieren wie bei der PS3, da ja der BD laser dafür zu langsam ist. Ich fänds gut und bin auch de rMeinung, ob da nun ne hülle mit dvd/bd oder ne hülle mit cartridge steht is doch vollkommen wurscht. Früher wurde es genau so gekauft. Cool wäre es natürlich, wenn man dann auch zb Online über XBox Live gekaufte Spiele auf eine leeres Flash-Medium kopiert werden könnte damit ich nich neu runterladen muss, wenn ich mal platz auf der platte brauch.
 
@CloneA!d: Du kannst doch über ne Externe HDD erweitern.
 
@iPeople: Eben nicht. Bei der Xbox können bei externen hdd`s nur Musik, Videos und Bilder angeschaut werden. Aber keine Spiele darauf installieren oder darauf speichern oder DLC`s. Desweiteren würde mich das nerven haufenweise Externe HDD`s rumstehen zu haben. Irgendwann sind diese auch voll und ne neue muss her weil wenn ich alle daten rüberkopieren würde, hätt ich ja wieder speicherplatz eingebüßt. Und darauf hab ich auf lange sicht hin gesehen keine Lust. So nehm ich mein Spiel ausm Regal, leg es ein und zocke los.
 
@CloneA!d: Du bist falsch informiert. man kann eine externe festplatte per XBOX360 einrichten, es wird eine Partition erstellt, auf die die XBOX ugreifen kann und auf der Demo`s gespeichert und auch Spiele instaliiert werden können
 
@iPeople: In soweit bin ich schon richtig Informiert. Aber dies geht maximal bis 32gb. und soweit komm ich damit auch nicht, wenn ich Games on Demand spiele kaufe. Für Demos, Arcade oder indy games vllt ausreichend, aber auf lange sicht nicht für GoD Spiele.
 
Wieder mal nur Gerüchte als wenn daran was dran wäre, lächerlich.
 
wenn sich das als wahr herausstellt ist es Gewissheit, dass XBOX360 Spiele auf der neue XBOX nicht funktionieren werden ; )
 
@dynamind: Wieso? Die darfst Du dann neu kaufen, online ;-)
 
So eine Verschwendung, Flash-Speicherchips für read-only Datenträger zu verwenden.
 
@mh0001: Es gibt natürlich die Möglichkeit spezielle Flash Speicher zu verwenden die billiger sind, dafür nur 1x im Werk beschrieben werden können. Alternativ wäre es praktisch wenn die Patches und Spielstände direkt auf dem Flash Speicher dabei wären.
Aber ich denke Microsoft wird zu 80% auf online Spiele setzen und den Flash Speicher nur als kleine Alternative fürs erste.
 
Hört sich gut an, denn das ganze benötigt weniger Platz, und ist nicht so anfällig für "Kratzer" der Nachteil: Spiele der 360 werden dann wohl nicht mehr lauffähig sein :/
 
Tja Back to the Roots ^^

Am Besten die neue Xbox sieht noch ähnlich aus wie die alten Konsolen like SNES ^^
 
@AdlerWolf: Diie WiiU richtet sich ja IM Design an die Super Famicom (Japanische SNES),bloß Modernisiert ;)
 
Wenn digitale Distribution wirklich der bevorzugte Weg werden sollte, war das meine letzte Konsole. Man gibt sich noch mehr in die Abhängigkeit der Hersteller was Preis und Verfügbarkeit angeht. Man muss sich nur mal ansehen, was Sony im PSN für Jahre alte Spiele nimmt. Da kommt man mit Gebrauchtkäufen 3mal billiger weg und die sterben bei fehlendem Laufwerk ja auch weg, ätzend. Wenn dann zufällig mal wieder ein Hackerangriff die Infrastruktur von Sony/MS lahmlegen sollte, ist man vollkommen am Arsch.
 
Also meine Resident Evil 1 CD aus dem Jahr 1998 steht noch im Regal, getestet, läuft ohne Probleme.
 
Würde bedeuten - keinerlei abwärtskompatibilität und auch nicht wie bei der PS3 ein Kauf vieler Leute um damit "Filmmedien" anzuschauen.

Ich kann mir nicht vorstellen dass das ganze Sinn macht, das ganze würde MS einiges an Punkten ggü. einer PS3 kosten - und wenn die PS4 auch kein optisches Laufwerk mehr haben sollte dann heisst es für mich: Schade, keine neuen Konsolen! Bei sovielen Spielen die ich habe - und ich will neben der PS2, der PS3 und der XBOx bestimmt nicht noch die PS4 bzw. Xbox361 stehen haben, wenn dann werden diese die alten Konsolen ersetzen, aber so...nööööö.
 
Auf der einen Seite sind DVD´s wohl Umweltverträglicher.

Bei Flash müssen halt doch wieder viele Rohstoffe eingebracht werden, wohl auch Gold usw. aber dafür halten die Spiele ja auch ewig.
Und gerade Spiele sind ja kein Wegwerfprodukt, weil sie im Prinzip auch immer wieder weitergegeben werden und gesammelt werden.
 
Logischer Schritt und mehr als nur Sinnvoll. Optische Speichermedien braucht kein Mensch mehr. Hoffe das MS das so bringt. Dann hat sich das nämlich endgültig erledigt mit der BluRay scheiße. Die Geräte sollten wesentlich kleiner werden ohne ein Laufwerk, oder? Wäre echt cool. Ich würde mir dann etwas neues ausdenken was die Leute in die Läden treiben könnte um die Spiele dort zu kaufen statt online zu kaufen. Vllt. gar keine DVD mehr oder auch gar keine SD, aber ein schönes "Buch" zum Spiel mit coolen extras etc. + Code für das Spiel halt. Ich denke das würden einige Kunden gut finden. Ich würde mir das kaufen.
 
@nodq: Logischer Schritt und nachvollziehbar?? Hmm also ich weiss nicht recht.. Bei Umstellung von Cartridges (welches eigentlich auch Flash Speicher war) auf CD wurde doch mal genau andersrum argumentiert.. CD in der Herstellung billiger.. Und nun ist es wieder mal andersrum ? Warum krieg ich denn dann keine SSDs zu vernunftigen Preisen ??
 
@nodq: Na zum Glück bist du nicht der Hauptteil der Leute :-) Es klingt alles gut aber so wird es leider nicht umgesetzt. Die Preise werden nicht günstiger warum? Warum sollte MS oder ein anderer dir und uns was schenken wenn sie den Preis beibehalten können denn wer will sie aufhalten, Import, Gebrauchtmarkt all dies fällt weg nur weil manche DownloadGeil sind. Das heute manche Spiele Online schon mehr kosten als im Laden würde noch öfters umgesetzt werden, Mass Effect 3 z.b kannste schon ab 40-45€ kaufen, im PSN kostet es 70€. WOOW, da hab ich lieber Disks und die Technik hat sich auch entwickelt. So ein 60GB Medium mit Game wird auch seine 50€ kosten wenn nicht sogar mehr.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles