'Heavy Rain'-Entwickler zeigt beeindruckende Demo

Der französische Videospiel-Entwickler Quantic Dream zeigte im Rahmen der derzeit stattfindenden Game Developers Conference eine Technik-Demo, die beweist, dass die Möglichkeiten der PlayStation 3 noch lange nicht erschöpft sind. mehr... Quantic Dream, Kara Quantic Dream, Kara

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist doch Müll! Kann Deutsch nur mit Japanischem Akzent! Nicht mal ordentliche Androiden können die machen...
 
@NikiLaus2005: Besser als Bayrisch.
 
@JacksBauer: Höhöhö ein Bayernwitz, wie lustig du doch bist!
 
Schon beeindruckend. Grade wenn man sich die Exklusivtitel der PS3 anschaut, sieht man immer wieder, was die alte Kiste drauf hat.
 
@xidroid: Der Cell schlägt jeden Aktuellen i7 Prozessor.
 
@JacksBauer: Wenn er denn vernünftig genutzt würde. Aber die Programmierer/Studios sind ja faul/geizig und nehmen lieber altbekanntes als sich vernünftig in eine neue Technologie einzuarbeiten.
 
@skyjagger: War nur sehr beeindruckt wie der "alte" Cell in fast allen Bereichen wie Videocodierung etc. die neuen i7 alle weggehauen hat obwohl es ja nur ein PowerPC (8 × 3,2 GHz). ist
 
@JacksBauer: Was nützt dir der Cell-Prozessor, wenn die Grafikeinheit die Kiste total limitiert?
 
@klein-m: War noch nie wirklich ein Grafikfreund, meine alte NES und SNES Kiste ist mir eigentlich noch am liebsten. (Zelda, Secret of Mana, Terringma usw).
 
@JacksBauer: Dekodierungen (Video und Audio) waren ursprünglich als einer der Hauptzwecke von Cell gedacht (v.a. in Fernsehern), was er auch sehr gut kann, da die Einheiten daraufhin spezialisiert sind. Für Spiele ist er dagegen eigentlich eher weniger gut geeignet (auch, weil es eine In-of-Order-Architektur ist), da die SPEs für andere Dinge "missbraucht" werden müssen. Die Optimierung ist auch schwer, da man teilweise Assembler benutzen muss, um die SPEs richtig auszulasten. Vor ein paar Jahren hat sich John Carmack auch dazu geäußert und gemeint, dass ein (damaliger) Pentium D schneller als Cell sei. Daher ist es auch ganz interessant, dass ein AMD-Prozessor (Fusion?) in der nächsten Playstation verbaut werden könnte, zumindest wenn man den Gerüchten glaubt.
 
@JacksBauer: Was wolltest du uns dann mit deinem "Super-Duper-Mega-Über-Cell-Prozessor" sagen, bei diesem Thema? Das gleiche wie: Meine Cell-Auto hat 1000 PS, aber ich bin nicht so ein Geschwindigkeitsfreund, da fahre ich lieber wie zu Kaiserszeiten mit 50km/h....
 
@klein-m: Ich habe leider keine PS3, war nur sehr beeindruckt von der Leistung eines 6-7 Jahre alten Prozessors.
 
@JacksBauer: Dem kann ich nur zustimmen und es beweist, dass es eben (auch auf dem PC) keine exorbitanten Hardwareanforderungen benötigt um ein Spiel gut aussehen zu lassen und es trotzdem flüssig darzustellen. Es ist alles eine Frage, wie man mit den Ressourcen umgeht und auf dem PC (wo immer neuere und bessere Hardware verfügbar wird) geht man sehr verschwenderisch damit um.
 
@Memfis: Was ihr nicht berücksichtigt, ist, dass dort lediglich ein kleiner Raum mit einer Figur berechnet werden muss, ohne Physikberechnungen, ohne KI, ohne Weitsicht. Na toll. Stell dir mal ein riesiges Außenareal vorn mit vielen Personen, KI, Physikberechnungen und einer enormen Weitsicht. Glaubst du, das läuft dann genauso? Ihr solltet da schon realistisch rangehen.
 
@klein-m: http://goo.gl/ZzxUL , HL2 Mod, das zum Thema gigantische Grafik :) Die Animationen sehen sehr gut aus der Rest ist eigentlich standardkost, bis auf die künstlerische Umsetzung (Texturen etc). Texturen/Animationern Top, Rest eher lala.
 
@JacksBauer: "Der Cell schlägt jeden Aktuellen i7 Prozessor." Ja, wenn es um genau die eine Aufgabe geht die er gut kann. Ansonsten sieht er keine Sonne.
 
@DennisMoore: Danke ich wollts auch schon geschrieben haben. Wie aber auch schon der ein oder andere richtig geschrieben hat, kann man sich immer die Tests heraussuchen die ein bestimmter Prozessor gut verarbeiten kann. Das sagt aber nichts über die Performance in einer Realistischen umgebung aus. Der Cell Prozessor war einsame Spitze, aber seine Zeit ist gekommen...
 
@JacksBauer: PowerPC und x86_64 vergleichen? Das ist eine komplett andere Architektur, Beispiel CISC und RISC. Wie kann man denn bitte sagen, dass einer "besser" ist in einer Sache? Ist einfach nicht vergleichbar......!!!
 
@xidroid: Naja, gut, nur weil die da ne hübsche Frau rauszaubern ist das noch lange nicht beeindruckend. Mit tollen Effekten, Animationen und hochauflösenden Formaten möchte man uns ja immer wieder beeindrucken, aber das bereits seit Jahren. Die Verbesserungen sind im Detail zu suchen. Nehmen wir das Intro von Half-Life 2 (http://www.youtube.com/watch?v=JJwupgEskw8&t=0m12s). Ebenfalls sehr beeindruckend und sieht auch heute noch gut aus. Heute ist das zwar alles noch detaillierter und noch hochauflösender, aber Half-Life 2 ist fast 8 Jahre alt und wenn man die Fortschritte genau betrachtet, dann ist da eben doch nicht all zu viel passiert. Die Branche hat den Zenit bereits überschritten wo sie mit immer noch besseren Grafiken und Effekten beeindrucken konnte. Ich für meinen Teil achte viel mehr darauf, was ein ein Spiel inhaltlich und spielerisch zu bieten hat und nicht ob man drei Pixel mehr auf den Quadratmillimeter unterbringen konnte. Edit: Ebenfalls beeindruckend sind auch als die 3D Marks, aber das auch nicht mehr so wie früher. Man könnte auch sagen, dass man sich langsam satt gesehen hat, zumindest ist es bei mir so.
 
@xidroid: Dramaturgisch: toller Trailer. Technisch: mau. Erinnert mich an die Grafik, die mit einer GeForce 6800 GT oder 7800 GT möglich war, also (passend) ungefähr im Jahre 2005.
 
Natürlich ist es eine junge, unschuldige, burschikose Frau ohne besondere ethnische Merkmale... ;-)
 
@KnolleJupp: Als intimer Beziehungspartner gibts Kara sicher auch noch in anderen Farben.
 
@KnolleJupp: Dafür sind die Geschlechtsmerkmale ästhetisch stimmig proportioniert.
 
Ich fand die Demo klasse. Sehr emotional, grafisch gut umgesetzt (auch wenn ich keine PS3 hab und das für mich somit nebensächlich war), grade die Mimik war überzeugend. Ich würde mir ein Spiel in diesem Setting wünschen, als Kara spielen wäre schon nett.
 
@darkalucard: Als oder mit Kara spielen? ;)
 
"eine Technik-Demo, die beweist, dass die Möglichkeiten der PlayStation 3 noch lange nicht erschöpft sind. " - Verglichen mit gewissen PC Spielen empfinde ich das nicht als all zu genial...sieht wie vor 3-4 Jahren aus...
 
@bluefisch200: Zumal sie auch mal eine Außenarealszene hätten integrieren können. Denn bei sowas merkt man erst die Leistung...
 
@bluefisch200: Gerade die verwendeten Shader sehen alle extrem blass aus. Eben typisch für damalige DX und OpenGL-Shader.
 
@bluefisch200: Das Problem ist am PC, das leider noch sehr viel auf DX 9 gesetzt wird... Mit DX11 könntest du auch extrem viel machen.
 
Puuh, ich dachte schon ich bin der einzige der die Demo nett, aber eben nicht grafisch überragend findet. Ich wünsch natürlich trotzdem den Käufern größtmöglichen Spass.
 
@Yepyep: Ich persönlich lege mehr wert auf eine gute Story und das das Spiel liebevoll gestaltet ist. Das habe ich momentan bei El Shaddai, wer es nicht kennt, ich persönlich finde es sehr empfehlenswert.
 
@Yepyep: Was hat Spass mit Grafik zu tun? oO Im Moment spiel ich Lego-HarryPotter... und es macht Spass, stell dir vor! Ja ok, es is nicht grad der anspruchvollste Titel... aber naja dieses "Grafik == Spass" getuhe da immer, nervt.. Genau WEIL die Leute so denken kommen ja nur noch Ramsch-Spiele raus! Weil die Entwickler eben auf Grafik setzen... Am wichtigsten wäre mMn eine gute Story... etwas fesselndes! Nachdem ich zB AC2 gespielt hab, konnte ich kaum den Nachfolger abwarten. Weil das Spiel für mich einfach GENIAL war... Nebenbei sollte ich eventuell sagen, das ich als Achievementhunter Dinge seh welche den meisten Spielern (Nachm Abspann wirds deinstalliert) nicht sehen. Ich hätte am PC zB keinen Grund die Rätsel von Subjekt16 zu lösen - auf der XBox sinds immerhin ne Hand voll Gamerscore :D Aber die Infos die Ubi in den optionalen Kram versteckt hat sind auch interessant...
 
@Ðeru: Wahre Worte. Echten Gamern geht Grafik am A... vorbei. Zumal Videospiele garnicht mehr schlecht aussehen können.
 
Und was für Möglichkeiten sich erst ergeben würden, wenn sie diesen PS3-eklusiv-Mist aufgeben würden und es für den PC entwickeln!
 
@mh0001: Wer hat denn heute noch einen leistungsstarken PC? Wenn ich mich im Freundes- und Bekanntenkreis umgucke sehe ich da nur Laptops die schon 1-3 Jährchen auf den Buckel haben.
 
@JacksBauer: Sind wohl keine Zocker .. dann laden sie sich die titel eh lieber aus dem Netz :) Mein PC hat i5,8gig ram, hd 6970, ssd... ich wuerds spielen :)
 
@JacksBauer: also in meinem freundeskreis gibs nur einen einzigen laptop und sonst nur gamer desktops. und selbst der laptop is ne gamer kiste wo battlefield 3 druff looft. also auch mal in das umfeld anderer schauen ;)
 
@JacksBauer: Na dann hast du nicht sehr viele PC-Spieler in deinem Bekanntenkreis, mir fallen spontan um die 20 Leute ein, die allesamt mindestens ne GTX480 eingebaut haben. :)
Dafür kenn ich kaum jemanden, der auf einer Konsole spielt.
 
@mh0001: Die Engine hat bis jetzt nur Körper- und Gesichtsberechnungen gezeigt. Naja und ich möchte da mal behaupten das diese Leistung auch von der Source-, Unreal- und Cry-Engine vollbracht werden kann. Und das die Konsolen-Engines den PC-Engines unterlegen sind sieht man eindeutig an BF3. @JacksBauer: Ich hab z.B. einen, weil mir diese billigen (bzw. im Handel teuren) Standard-Konsolenspiele, mit für mich veralteter Grafik, uninteressant sind.
 
Schöne Story, schöner Arsch :)
 
@Navigator: Aber gewöhnungsbedürftige Frisur... ;-)
 
@klein-m: Och, die Frisur ist doch in Ordnung. Vor allem in Echt!
http://www.youtube.com/watch?v=_uX3tZdLDoY
 
@Navigator: Genau das habe ich mir auch gedacht, nur ohne das "Schöne Story" :)
 
weiß nicht was alle über die technik streiten, ich will die story hinter kara spielen Oo
schade dass das nicht auf dem plan steht :(
....die mimik sieht natürlich trotzdem genial umgesetzt aus :)
 
Ab wann kann man Kara kaufen?
 
@desire: Ab 18 ^^
 
Scheiss auf die Technik, die Demo an sich war der Hammer! So krass emotional hab ich das noch nie in Echtzeitgrafik gesehen. Hat mich echt mitgerissen, vor allem wo Kara voller Angst sagte, das sie leben will und das sie Angst hat..sehr beeindruckend!
 
@joe200575: Oh ja, die Story + dessen Umsetzung ist wirklich genial in dieser Demo. Sehr detailliert, wie sie die Roboterarme während der Diskussion wegdrückt, ihre arme defensiv nutzt, wie synchron die Mundbewegungen sind! Sehr schön gemacht. Ich wünschte es wäre ein Filmtrailer oder eine Spieledemo.
 
@joe200575: ja alles sehr beeindruckend, aber halt nur die Grafik. In echt wird es sowas wohl nie geben. Nicht in diesem Jahrtausend....
 
Wirklich beeindruckend, dass ein kurzer Trailer einen emotional so ergreifen kann. Technisch mag das zwar nicht mehr state of the art sein, aber menschlich scheint da mehr drin zustecken, als in vielen Vorzeigegrafikmonstern.
 
Die Erste Tech Demo die mich wirklich emotional berührt hat. Respekt Quantic Dream.
 
@Smilleey: Tech Demo damals von Heavy Rain gesehen? http://www.youtube.com/watch?v=hLUwQJ-vPCg
 
@balini: Schon, aber fand diese hier um einiges besser. War mehr mein Geschmack.
 
Ja, so'n Quantic Dream Spiel hätt ich auch mal wieder gerne gespielt. Aber leider machen sie ja nur noch mit der PS3 rum. Heavy Rain wäre eines der wenigen Spiele gewesen, das es zu kaufen Wert gewesen wäre.
 
@DennisMoore:
Ich hab Heavy Rain auf der PS3 gespielt und es ist wirklich sehr, sehr gut. Leider hat es einen nur sehr geringen Widerspielwert, weshalb ichs mir nur ausgeliehen und nicht gekauft habe. Vielleicht kannst du dir ja übers WE ne PS3 ausleihen und das schön durchzocken (10h braucht man ca.)
 
@GlennTemp: Ach, ich spiel einfach nochmal Fahrenheit. Is auch schön und das gibts auch für PC.
 
@GlennTemp: genauso so siehst aus - oder einfach mal bei einem Freund leihen.
 
bin mal abgesehen von der demo echt auf den Nachfolger von Heavy Rain gespannt. Mmn einer der besten Games auf der PS3. Endlich mal was Neues gewesen, nicht so eine Standardkost wie viele andere Games.
 
@C!G!: da gebe ich Dir recht. Heavy Rain war toll. Hab alle Endsequenzen gespielt. War cool.
 
hmm lol schafft meine GTX560 auch! Bin ich mir sicher!
 
@legalxpuser: toll
 
Die Demo glänzt vor allem mit detailreichen Animationen und Displacement mapping ähnlichen Effekten. Der Rest der Grafik: Beleuchtung und Texturqualität sehen ziemlich alt und unpoliert aus.
 
@kadda67: Wo hast du denn in dem Video Displacmentmapping / Tesslation gesehen?
 
wo kriegt man die frau?
 
@xxxFrostxxx: komisch, das jemand mit dem xxx Zeichen im Nick so eine Frage stellt.
 
@balini: Er meinte wahrscheinlich im echten Leben, da er es sonst nur von Pornos kennt :D
 
Es wird erst dann interessant, wenn Texturen und Bewegungen realisierbar sind, die feiner als die in der Natur vorkommenden sein werden.
 
Wenn man das denken nennt, daß ein System nicht nur die Aussenwelt beschreibt und manipuliert, sondern auch über sich selbst und darüber, daß diese Aussenwelt dieses System auch beschreibt und manipuliert - dann ist das recht mager.
 
Ohje... muss ich mir doch ne PS3 mal zulegen? Nach "Fahrenheit" auf dem PC, bin ich ja bei "Heavy Rain" schon ziemlich angefixt....
 
@tomsan: nö musste nicht. hab mir ne pst und heavy rain geliehen. tut es allemal. war nen super spiel.
 
@balini: Oder so! Auch ne gute Idee...
 
Wo sieht das denn bitte toll aus? Für die PS3 mag das ja revolutionär sein, aber die Texturen sehen, verglichen mit aktuellen PC Spielen, doch ziemlich mau aus.
 
@Skidrow: warte.....äh hämm nämm nämm nämmmm....
 
@Skidrow: Öh... und Du meinst, die haben also 65 Kameras, weil sie damit die Grafik von Crysis und Co toppen wollen!? Ich glaube, da hast Du was nicht richtig verstanden
 
@tomsan: Die 65 Kameras haben aber nichts mit der Leistungsfähigkeit der PS3 zu tun.
 
@Skidrow: ...hast es noch immer nicht verstanden :D .... diese Tech-Demo ist doch nicht dafür da um eine fotorealistische Grafik zu zeigen. damit kann ja gern die Unreal 4 Engine protzen.
 
@tomsan: Ja hast ja recht, aber schon im 1. Absatz wird auf die Leistungsfähigkeit der PS3 hingewiesen. Die digitalisierten Körperbewegungen sind ja schon toll, aber eben plattformunabhängig.
 
@Skidrow: Naja, leistungsfähig steht da aber nirgendwo. Nur das man das der alten Playse noch was rauskitzeln kann (was ja auch stimmt. Dafür das sie schon soviele Jahre alt ist, schauts doch prima aus), bzw das auch dieser nächste Titel exklusiv ist. Und plattformunabhängig sind die Bewegungen auch nur bedingt. Wird ja in Echtzeit berechnet; ist ja ein Film der statisch abläuft.
 
@Skidrow: Genau mein Gedanke! Es mag sein, dass diese Tech-Demo für PS3-Verhältnisse neue Maßstäbe setzt, und dass die Story und die Animationen echt genial sind, steht außer Frage, aber rein technisch gesehen aus PC-Sicht ist da wirklich nichts weltbewegendes zu sehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles