Apple will 2012 40 Millionen vom iPad 3 absetzen

Am Mittwoch wird das iPad 3 vorgestellt werden, damit enden die monatelangen Spekulationen über das dritte Tablet aus dem Hause Apple. Für 2012 erwartet der Hersteller, dass man insgesamt rund 65 Millionen iPads (2 und 3) verkaufen wird. mehr... Tablet, iOS, Apple iPad 2 Bildquelle: Apple Tablet, iOS, Apple iPad 2 Tablet, iOS, Apple iPad 2 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schön aber ich bin eher gespannt aufs Iphone 5 im Herbst YEAH....
 
@flusch: ich freu mich schon, Falls das nächste iPhone 6 oder iPhone 6. Generation heißt und es niemals ein iPhone 5 gegeben hat das sich alle so sehr wünschen :D
 
Ich wünschte das Internet wäre für alle 1980+ gesperrt. Ich glaub langsam erst ab 30 hat man die nötige unabhängige geistige Reife erreicht den Medien nichts nachzuplappern und eine eigene Meinung zu bilden. Jedenfalls ist das bei Winfuture so.
 
@Sheldon Cooper: Es tut mir Leid, lieber Sheldon Cooper, auch wenn diese Aussage selbstverständlich "ironisch" gemeint sein soll, kann ich diese in dieser Form nicht akzeptieren. Sie ist absoluter Unsinn, in jeder Altersklasse gibt es verschieden reife und intelligente Wesen. - geb. 199X+
 
@flusch: vielleicht gibts ja 'nur' ein iPhone 4X, und kein 5er ;)
 
@flusch: oder 4G mit LTE :P
 
@flusch: Oder es kommt das xphone :-)
 
etwas unglückliche formulierung... 40 millionen stück? oder 40 millionen eur vom ipad 3 steuerlich absetzen? ^^
 
@asd332222: da keine Währungsangabe wohl eher Stückzahlen.
Zudem wenn man den Artikel zuende liest - wurden 48 Millionen IPad2 letztes Jahr verkauft (Stück) - und diese Angabe will man ja übertreffen, wie man lesen kann.
 
@asd332222: Muss es nicht eigentlich"Apple will 2012 40 Millionen des iPad 3 absetzen" heißen?
 
So läuft es in der Wirtschaft. Apple kann nicht oder nur schwer auf Samsung verzichten, ebenso kann Samsung nicht oder nur schwer auf Apple verzichten. Als wäre nichts geschehen. _____ Wobei ich Apple aber in der stärkeren Position sehe, da sie 1. in dem Markt deutlich besser aufgestellt sind als Samsung, 2. sicherlich andere Hersteller "animieren" könnten, für sie zu produzieren und Samsung zu ersetzen und 3. Samsung wohl mit den Panels für Apple wohl schon einen großen Betrag Geld verdient - vielleicht gar mehr als mit den eigenen Tablets?! So sehr sich die beiden auch hassen, ohne ein Miteinander geht es nicht.
 
@eN-t: Differenzen und konträre Interessen in Partnerschaften gibts überall, sowohl in der Ehe als auch in Politik und Wirtschaft, der Begriff 'hassen' ist hier völlig unangebracht.
 
@eN-t: Dieser ganze Rechtstreit ist sowieso nur gehypt. Stellt euch mal vor, man würde von all dem nichts mitkriegen. Welche Auswirkungen haben wir schon bewusst wahrgenommen? Gabs ein Verkaufsverbot, dass sich tatsächlich auf den Kunden ausgewirkt hat? Alle Medien haben sich momentan drauf gestürzt und berichten über jegliche Kleinigkeit. Ich denke davor gings in dem Lager nicht anders ab. Ich sage auch immer, Firmen sind keine emotionalen Kinder. business as usual.
 
@Ex!Li: Es geht doch eh nur darum, dass über Samsung und Apple berichtet wird... Solange die in den Medien sind ist alles gut. Beide Unternehmen verstehen sich super und lachen über die billige Werbung :D
 
ich würd so lachen wenn es am 7. kein ipad 3 gibt :D apple hat es noch nicht einmal bestätigt, dass das gerät ipad 3 heißt. alle welt fing an zu heulen als das iphone 4s kein iphone 5 ist. wuhuu ... ipad 2s mit quad core und neuem display reicht ja auch =)
 
@Rumpelzahn:
Und worin liegt der Unterschied? Ob der Nachfolger 2S oder 3 ist vollkommen egal, da beide schneller und besser sein werden als der Vorgänger. Das einzige was da wirkt ist ein psychologischer Trick, nämlich der Irrglaube, dass 3, also die höhere Zahl, scheinbar irgendwie besser wäre. So erklärt sich nämlich wundervoll die "Mega-Enttäuschung" der Fachwelt, als es dann doch nur ein 4S wurde.
 
@GlennTemp: also das 'psychologische Phänomen' sollte man nicht kleinreden... Würdest du eine blaue Banane essen, auch wenn sie genau wie eine normale schmeckt?
 
@Need_you: Richtig. Bei uns gabs mal grünen Ketchup, der schmeckte genauso gut, wie normal roter. Habe damit Spaghetti gemacht - meine Kinder fanden es seltsam und haben es nicht gegessen ;)
 
@Need_you:
Wo wir gerade dabei sind. Dein Beispiel spielt psychologisch in einer andere Kategorie. Es gibt versuche mit farbigen Lebensmitteln, grüner Ketchup usw. der genau so schmeckt wie normaler. Aber da wir über Jahrhunderte Evolution instinktiv denken: "grüne Tomaten? Das kann (noch) nicht gut sein", sind wir instinktiv abgeneigt. Das ist aber ein ganz anderer Mechanismus als der Namenstrick. Letzterer ist eher Vergleichbar mit 4.99€ sieht dramatisch billiger aus als 5€. Oder eben der rush to the big numbers alias geek Schwanzvergleich: Stichwort Megahertz myth oder Megapixel myth.
 
@Rumpelzahn: Genau das denke ich mir auch.... Die ganze Welt fieberte dem iPhone5 entgegen und dann kam nur eine aufgewärmte, von Kinderkrankheiten befreite 4er Version raus :D OWNED !!
 
@citrix no. 2: Echt? Was wäre denn ein realistisches iPhone 5 gewesen? Anderers Gehäuse und anderer Name?
 
@Rumpelzahn: wo hatte eigentlich vor der Veröffentlichung des iphone 4s bestätigt das ein iphone 5 rauskommt? .. was klar war es kommt eine neue gerätegeneration raus.
 
Verkaufsprognosen noch vor der Vorstellung eines Gerätes zu posten, bin ich der einzige der das bescheuert findet?
 
@Metropoli: Hat Apple das denn gepostet?
 
@Metropoli: Nein, dies ist in Betrieben ein völlig normaler Vorgang. Bevor es überhaupt die ersten Prototypen gibt, wird schon errechnet, wieviele (Stückzahl) verkauft werden unter dem angegebenen Preis, Kundenstamm und welches Segment das Gerät besitzt (High End, Mittelklasse, Low Budget, .....) Bestimmt auch noch weitere Faktoren aber das kann ich nicht sagen.
 
@Metropoli: Betriebswirtschaft Junge! Kann man alles ungefähr berechnen ;)
 
@Dave_S: Muss man sogar, um in der Kalkulation auf einen grünen Zweig zu kommen, sprich um einen Zielpreis zu ermitteln.
 
@Dave_S: Sicher, nur war das nicht meine Frage. Die Frage war, ob man diese Prognosen veröffentlichen sollte. Mich als Konsumenten interessieren die technischen Daten, die Verkaufszahlen hingegen überhaupt nicht.
 
@Metropoli: WO haben sie denn irgendwelche Zahlen veröffentlicht!? Lies nochmal den Artikel.
 
@Metropoli: mich hingegen interessieren als Schüler ein IT-Handelsakademie Verkaufsprognosen und technische Details; jedem das seine..
 
Ich werde schon mal einer der 40 Millionen sein ;-)
 
@normanbates82: ich kauf soviele wie vom 1ser und 2er
 
@aliasname: Ich auch also mindestens eins.
 
Ist schon eine beachtliche Zahl aber könnte durchaus passen, auch wenn Windows 8 dieses Jahr erscheint.
 
@Windows8: Ich denke nicht, dass Windows 8 irgend was im Tablet markt reißen kann. Klar, für MS ist das ganze ein tolles Produkt. Aber Metro ist momentan sowas von funktionell abgespeckt, das kann allein featuremäßig nichtmal ansatzweise mit (dem angeblich so eingeschränkten) iOS geschweige denn Android mithalten. Bei der Bedienung bieten sie auch nichts neues oder innovatives. Hier seh ich wieder iOS meilenweit vorn und auch Android in nicht greifbarer Entfernung. Windows 8 für Tablets ist nicht schlecht, aber kein Vergleich mit den zwei Marktführern.
 
@Windows8: Windows 8 für Tablets? Das wird doch der gleiche Flop wie Windows Pgone, bitte machen Sie sich nicht lächerlich.
 
wow, sollns mal weiter träumen. es gibt auch andre die da gute tablets anbieten und sicher nicht so teuer wie die apple teile. ich stehe nicht auf statussymbole, schon garnicht auf angebissene appel.
 
@snoopi: Das ipad 2 gibts ab 479€ Und bei aller objektivität - ich kenne kein Android (oder anderes) Tablet, das so günstig ist und mit dem iPad 2 konkurrieren könnte. Klar Bei den High End Android Tablets können wir von mir aus streiten, was besser ist. (Klassisches Android vs. iOS) Aber im Preisbereich bis 500€ bietet Apple definitiv das mit Abstand beste Gerät. Da beißt die Maus keinen Faden ab....
 
@Laggy: das ist oftmals beim vergleich mit apple so. will man was gleichwertiges vergleichen (material, haptik, display usw) landet man in ähnlichen preisregionen wie apple.. es gibt auch andere Kfz als der Golf mit der gleichen oder besseren Ausstattung und trotzdem ist der Golf der klassenprimus obwohl er teurer ist.
 
@snoopi: ich mag auch keine angebissenen Äpfel, ich esse die lieber, wenn die ganz sind....mal im Ernst: Wie kommt ihr eigentlich auf die Idee, dass Apple Produkte Statussymbole sind ? Hat es Apple jemals behauptet ? Also ein Straßenpenner denkt manchmal auch, dass ich ein Schnösel bin, mit meiner 40€ Schuhe :)
 
Wobei Samsung zwar die Panels für Apple produziert, nicht aber bei der Entwicklung beteiligt ist. Ob sich da ein gewisser Technologietransfer zum Mutterkonzern verhindern lässt ist dann eine andere Frage - bisher hatte Apple jedenfalls die besten Panels in ihren Tablets zu bieten, weit vor Samsung.
 
Preise runter, dann gehts ;)
 
@ignoramus: Vergleich mal den Preis eines iPad2 mit einem vergleichbarem Android-Gerät - der Preis ist in etwa gleich.
 
@ignoramus: Warum den Preis runter? Sag das bitte auch den anderen :-). Man wird ja nicht gezwungen das Gerät zu kaufen
 
@ignoramus: Dein Nickname sagt es ja bereits: Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.
 
an apple habe ich Null Interesse. Das was sie Verbrochen haben ist einfach nur Kindergarten.
 
@schmidtiboy92: was haben sie denn getan, was es so in der Branche vorher noch nie gab ? vllt Besitz von Biochemischen Superwaffen ? Ermordung der Google Vorstände ? Versteckte bomben in allen iPhones ? ;-)
 
@algo: " was es so in der Branche vorher noch nie gab" ... ist keine Entschuldigung, egal für was er auch immer gemeint hat.
 
@OttONormalUser: das habe ich ja auch nicht behauptet, nur blöd, wenn einige annehmen, es passiere nur bei Apple und somit andere Firmen autom. die "guten" sind...
 
@algo: Hat keiner behauptet, du hingegen führst dieses Argument, welches keines ist, aber immer wieder an, und das ist im Endeffekt genauso schlecht wie das was du gerade versuchst den Leuten vorzuwerfen. BTW, soll man jedes mal alle Unternehmen aufzählen die man meidet, nur damit du nicht den Schluss ziehst man stelle sie als die "guten" hin?
 
@OttONormalUser: welches ungültigse arugment führe ich denn bitte an ? Ich möchte nur, dass jeder die Sache neutral betrachtet, oder kannst du nachweisen, dass ich Apple für ihre "Führungspolitik" hochgelobe ? "soll man jedes mal alle Unternehmen aufzählen die man meidet, nur damit du nicht den Schluss ziehst man stelle sie als die "guten" hin""...Das nicht, aber man soll auch nicht ständig Apple erwähnen, warum kann man nicht bei "Die meisten Elektronikhersteller" o.ä. Begriffen bleiben. Das ist ja so, als ob ich Tankstellen kritisieren möchte, aber nur Shell (in dem bericht) erwähne.
 
@algo: Wenn man in einer Apple News seine Abneigung gegenüber diesem Unternehmen bekunden will, ist es nicht nötig andere zu erwähnen, warum? Wenn es in einem Bericht um Shell geht, kritisiert man eben nicht BP, das kann man machen, wenn es in dem Bericht um Tankstellen an sich geht. Hier geht es um Apple, und dann kritisiert man auch nur Apple. Das ändert allerdings auch immer noch nichts daran, das du immer dieses Argument aufführst, das andere auch "böse" sind, wozu? Das entschuldigt nichts, das macht nichts besser, und ändert schon gar nicht die Abneigung gegen Apple.
 
@algo: Klar, algo möchte nur dass jeder die Sache neutral betrachtet. Fliegende Schweine und so...
 
@OttONormalUser: Schön, dass du dir das schön zurecht biegst. Also bist du der Meinung: an schlechten Arbeitsbedingungen ist nur Apple schuld ?....Wenn es um die Öl Katastrophe von BP geht, dann darf man BP zurecht kritisieren und nicht andere Konzerne. Wenn es aber um überteuerte Preise oder um Korruption geht, wo alle Konzerne beteiligt sind, dann muss man auch alle Konzerne kritisieren. Schlechte Arbeitsbedingungen gab es auch vor Apple. Warum ist plötzlich jetzt der Aufschrei größer ? Aber mit dir macht es halt keinen Sinn zu diskutieren. Du verstehst ja nicht mal, worauf ich hinaus will. Na gut schreib dann mit weiter. von mir auch kannst du das auch als "feiger Rückzug" interpretieren...
 
@algo: Wo hab ich gesagt, dass Apple die alleinige Schuld hat? Aber diese Tatsache entschuldigt das Handeln von Apple nicht!!! Und dann muss man auch nicht bei jeder Kritik anmerken, dass es andere auch tun!!!! Und wenn es die schlechten Bedingungen schon hundert mal vorher gab. Und wenn es in einer News um Apple geht, kritisiere ich nicht MS, Google, Samsung oder sonst wen, das gehört da nicht hin!!! Du kannst nicht diskutieren, und bringst lieber jedes mal dein blödes Argument, dass andere auch etwas schlechtes tun. ..... und Nein, ich sehe es nicht als feigen Rückzug, finde aber Schade, dass du den Sinn hinter meiner Anmerkung nicht verstehst.
 
@OttONormalUser: gut dann lass mich das so erklären: Du bist Mitglied einer großen Bank- Räuberbande und bist sehr erfolgreich darin. Solche Raubüberfälle sind aber alltäglich und niemanden interessiert es mehr. Aber dann fällt einem Reporter auf, dass du für einen Räuber sehr attraktiv und erfolgreich bist, was er anscheinend nicht verkraften kann. Mit seinen Medienkollegen stellt er deine "spektakulären" Raubüberfälle so dar, als ob diese zum ersten mal passieren und nur DU dafür zuständig bist. Was würden die Menschen jetzt denken: "NUR DU bist dafür verantwortlich"...So wäre das für dich akzeptabel ?? *g*
 
@algo: Es macht die Tatsache nicht besser, dass das Argument, dass es alle so machen als Rechtfertigung / Entschuldigung oder sonst nix taugt. schmidtiboy92 hat auch nirgends behauptet, dass er nur Apple als Schuldigen sieht, das ist deine Interpretation. Du fragst mich allen erstes, ob es für mich akzeptabel wäre, wenn mir meine Taten vorgeworfen würden? Frag doch mal einen Räuber den man erwischt hat, ob er sich damit verteidigen kann wenn er sagt: Jaaaa aber andere tun das doch auch!! Du kannst dich gerne über eine einseitige Berichterstattung beschweren, aber jedes mal das Argument zu bringen wenn man Apple kritisiert ist inakzeptabel, weil es die Sache an sich nicht besser macht, auch nicht wenn es alle machen! Kritik an der richtigen Stelle bringen, und Kritik akzeptieren, anstatt sie zu bagatellisieren indem man mit dem Finger auf andere zeigt, wäre akzeptabel. Mir kommt es immer so vor, als wolltest du Apple verteidigen mit dem Argument das es andere ja auch tun, woher kommt das?
 
@OttONormalUser: Ich möchte nicht Apple verteidigen. Genau wie man nur Apple erwähnt, sollte man auch nicht nur Samsung erwähnen. Kurz: Man soll nicht immer nur EINE Firma nennen. Mir geht es nur um das Problem "schlechte Arbeitsbedingungen". Aber hier wird mehr darüber berichtet wie schlecht doch Apple sei, statt über die schlechten Umstände zu berichten und wie aktuelle Entwicklungen gerade aussehen und was man dagegen tun kann. Wenn ich gegen Gewalt an Frauen protestiere, dann möchte ich auch, dass die Medien berichten, wer alles daran schuld ist, was der Staat/Politik dagegen unternimmt und wie man es bekämpfen kann, statt mir jedes mal zu erklären, dass ein sooo schlimmer Van Damme seine Frau schlägt, um ihn als schlimmsten Mann der Welt darzustellen (jetzt nur als Bsp)....Noch ein blödes Bsp.: Wenn zwei Personen mein Eigentum beschädigen, die Polizei aber nur einen von denen erwischt und ich mich beschwere, dass der andere genauso dran schuld ist, heißt es ja nicht, dass mit dem gefangenen sympathisiere...Ich hoffe du verstehst mich :-)
 
@algo: Ja, du kritisierst die Berichterstattung, da stimme ich dir auch zu. Du möchtest oben aber von ihm wissen was Apple denn getan hat, schränkst ihn aber gleich darauf hin ein, es sollten nur Gründe sein die für andere nicht gelten. Warum? Lass ihn doch erst mal Antworten. Er führte ja den Grund des dauernden Verklagens auf, nun könnte man ihn Fragen was er denn dann für Alternativen hat. Ich habe z.B. Gründe Apple zu boykottieren, die auch für andere Unternehmen gelten, deshalb muss ich die doch nicht jedes mal aufzählen, denn mir ist ja bewusst, dass andere nicht besser sind. Ich hoffe du verstehst auch was ich meine. Deine Bemerkungen, dass andere nicht besser sind, kommen des öfteren an Stellen wo sie nicht hingehören, deshalb entsteht bei mir der Eindruck, dass du es als Apple-Verteidigung meinst, dass dem nicht so ist, weiß ich jetzt. Schön, dass du doch noch mal ins Gespräch gekommen bist ;-)
 
@schmidtiboy92: aha .. was haben sie verbrochen?
 
@Balu2004: ne du frag lieber nicht. ihm muss im Apple Store was schreckliches passiert sein. der arme bub ist jetzt wohl traumatisiert :/
 
@Balu2004: Samsung verklagen wegen jedem Scheiß.
 
@schmidtiboy92: wie apple hat samsung verklagt?? die sind ja böse..
 
... der tiefe innere wunsch apple erfolglos, brennend und untergehen zu sehen... ich weiss nicht woher er kommt. erklärt ihr´s mir ;)
 
@WhiteLion: weil du vielleicht 13 bist und/oder Dir von den Medien eine Einstellungen einer Marke gegenüber durch gezielte Berichterstattung andrehen lässt, oder weil du dir vielleicht gerne ein Produkt kaufen würdest, es aber aus gewissen Gründen nicht kannst und den Schmerz so zu kompensieren versuchst? Such' es dir aus.
 
@bartek2k: Er meinte nicht sich selber.
 
@bartek2k
beides unzutreffend. ich glaube ich mag dieses extreme erstreben von apple nicht kartelle zu bilden. vielmehr sehe ich den verbraucher der das durch sein kaufverhalten noch stützt in der schuld als mich. bist du etwa so einer ?
 
Komisch, auf der MWC hat fast jeder Hersteller ein Flagschiff Tablet PC präsentiert und viele aktuelle Geräte, darunter auch Tabs von Samsung, haben gut abgeschnitten. Trotz all dem rechnet Apple mit so vielen iPad Absetzungen, was bedeuten könnte, dass Apple mit hohen Erfolg rechnet....Vor einigen Tage habe ich was anderes gelesen, nämlich, dass sich Apple in die Hose macht, da ja die Konkurrenz so stark aufholt...mysteriös... *g*
 
@algo: nee haste nicht .. das neue galaxy tab wird wohl das ipad 3 dermaßen verheizen :D vor allem wenn das neue ipad "nur" ein 2s oder ipad hd werden sollte weil es optisch genauso aussieht wie das "alte" .. da müssen einfach mega schlechte Verkaufszahlen wie beim iphone 4s rauskommen :P
 
@algo: Bwaha, Samsung aht doch selber da gesagt, dass der Verkauf von Tablets scheiße läuft :D:D:D
 
@algo: Entschuldigung,was war den bitte am Samsung Galaxy Note 10.1 so interessant,es ist ja bloß ein Dual-Core Prozessor ala 1.5 Ghz (?) drin verbaut (Laut WF-Leser),Display hat keine Verbesserung,bloß ICS ab Haus...
Es wird meiner Meinung nach also am 7.3 ein spannendes Event,einfach aus dem Grund,ob es mich ÜBERWÄLTIGT,beim i4S blieb ja der WOW-effekt aus
PS:Laut WF-Lesern failte Apple mit dem iPhone 4S,failt das Note also auch *g*
 
@pod2g: schade, hättest du mein komm. genauer gelesen, dann hättest du verstanden, worauf ich hinaus wollte...
 
@algo: ... auf einen Fisch?
 
@OttONormalUser: das auch..
 
@algo: Wenigstens hast du Humor ;-) Gn8
 
wenn es wieder keinen sd slot und usb anschluss haben wird so ist es wieder nichts wert für mich
 
@WinTux: wozu braucht man sowas? vermisse ich bei meinem ipad jedenfalls nicht.
 
@Rumpelzahn: Ich weiß natürlich nicht wie du es anwendest. ich jedenfalls brauche auch unterwegs viel speicherplatz.
 
@WinTux: 64GB reichen nicht?
 
@Rumpelzahn: Recht hat er! Wozu braucht man den Kram?! Wichtig ist doch: Weiß, teuer und unnütz
 
@Wintux: Auf iPad 3 jailbreak warten (Wird nun sicher etwas schneller dauern als beim iPad 2, da geoHot wieder am start is) und schon kannst daten draufladen per usb kabel :) Alternative: SSH, oder über den Safari Browser :) Wie du siehst ist der USB Anschluss unnötig!
 
@WinTux: ich hatte mit meinem gerade verkauften ipad 1 wifi 16gb keinen sd slot vermisst .. aber jeder hat ja eine anderen workflow solch ein gerät zu nutzen... bin mal gespannt welche grössen und preise es gibt .. cool wäre es falls sich die speichergrössen verdoppeln und die preise gleich bleiben würden :) ..
 
dann gehören wohl die 18000 ipads dazu die das us militär bestellt hat ;) (http://www.de.bgr.com/2012/03/02/us-luftwaffe-will-tausende-ipads-kaufen/)
 
Habt ihr gestern das 60" Retina Display bei Harald Schmidt gesehen? Beeindruckend..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles