CrystalDiskInfo 4.3.0 - Analysetool für Festplatten

Bei CrystalDiskInfo handelt es sich um ein Analysewerkzeug für Festplatten. Das Tool lässt sich auf Windows-Systemen nutzen und bietet zahlreiche Informationen zu den verwendeten Festplatten. mehr... Hdd, Festplatten, festplattenanalyse, crystaldiskinfo Bildquelle: crystalmark.info Hdd, Festplatten, festplattenanalyse, crystaldiskinfo Hdd, Festplatten, festplattenanalyse, crystaldiskinfo crystalmark.info

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das meiste davon kann speedfan auch....somit für mich ni relevant
 
@Tropicalia: genauso wie dann dein beitrag hier auch nicht relevant ist
 
@Tropicalia: verstehe nicht wieso du Minuse bekommst.

Ich würde auch Speedfan empfehlen. Speedfan mit dem Onlinecheck war eigentlich das einzige Programm, was bei meiner schon defekten Festplatte, angezeigt hat, dass sie defekt ist.

CrystalDiskInfo zeigte dagegen immer noch guter Zustand, obwohl schon Dateien nicht mehr runterkopierbar waren (CRC Fehler)
 
@andi1983: verstehe ich genauso wenig...das programm mag auf gewisse weise sicher nützlich sein aber wenn ich dank speedfan meine temperaturen bzw lautstärke regulieren kann und dazu smart werte etc auslesen kann brauch ich ni noch ein zweites tool...
 
Also was hier zum download angeboten wird muss sehr wohl installiert werden, oder habe ich da etwas übersehen ?

MfG
 
@Frodo1978: hier wurde noch nie eine Portable Version verlinkt, da muss man schon auf die Herstellerseite.
 
@Dexter31: "Das Tool lässt sich ohne Installation auf Windows-Systemen nutzen....." sollte man aber wenn man es im text schon im 2ten satz "anpreist"
 
@Dexter31: Mir ist auch durchaus bewusst das sich der Newsersteller im eigenen Text wiederspricht ab dem vierten Absatz. :)
 
@Frodo1978: das eine schliesst doch das andere nicht aus. eigetnlich ist das sogar bei sehr vielen programmen so, auf anhieb fallen mir da ~5 stück ein und diese liste lässt sich wohl beliebig erweitern.
 
@DataLohr: Was ist bei vielen Programmen so? Dass es heisst, man muss nicht installieren und dann doch?
Also ich hab mich auch gewundert, als da ne Installationsanfrage kam. Aber das Programm ist echt sehr schön gemacht und daher ist es nicht schlecht...Ich hatte bisher z.b. kein Programm, das mit die Betriebszeit der Festplatte anzeigte.
 
@kleinespegasus: Er meint damit, daß die Installation meist nur ein verdeckter Entpackvorgang ist. Die dabei erzeugten Registrierungen im System sind nicht für die Funktion notwendig. Wenn man das also einmal "installiert" hat, dann kann man den kompletten Ordner auf ein externes Medium kopieren und das Programm dann überall nutzen, ohne es installieren zu müssen. Wenn die Programme nicht gerade Nutzerprofile im windowseigenen Dokumenteverzeichnis anlegen, so ist das eigentlich immer möglich.
 
@bgmnt: ein herkömmiches Setup setzt immer Registryeinträge, dazu kommt noch das hier OpenCandy enthalten ist, was die Portable nicht hat
 
@Frodo1978: Du hast natürlich recht. Ab jetzt ist auch der Download der Portable-Version möglich ;-)
 
Was denn nun? Mit Setup oder ohne?
 
@Karmageddon: das hier verlinkte ist mit setup. auf der hersteller seite gibs aber auch ne portable version ohne installation. eigentlich schade das sowas simples nicht eindeutig in der news ersichtlich ist :( edit: grad gesehen das der 2te satz ja bereits editiert wurde in der news :)
 
INSTALLATION OHNE ADWARE "OPENCANDY":

CrystalDiskInfo4_3_0-en.exe /NOCANDY

Damit wird der Müll überhaupt nicht mitinstalliert... ;-)
 
Ich bleibe einfach bei den bewährten smartmontools, die sind üblicherweise auf der Distribution der eignen Vorliebe frei verfügbar. http://is.gd/l5beDu
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen