Browsergames-Anbieter Gamigo wurde gehackt

Der deutsche Browsergames-Entwickler Gamigo ist einem Hack zum Opfer gefallen: Registrierte Kunden der Hamburger Spieleschmiede haben heute eine E-Mail erhalten, wo der unerlaubte Zugriff auf die Gamigo-Datenbanken bestätigt wird. mehr... Online-Spiele, Browsergames, Gamigo Bildquelle: Gamigo Online-Spiele, Browsergames, Gamigo Online-Spiele, Browsergames, Gamigo Gamigo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab keine E-Mail bekommen, obwohl ich in einem ihrer Foren angemeldet bin... vielleicht betrifft es tatsächlich nur den Browsergamekram direkt?
 
@monte: Habe auch eine Mail bekommen.
Gamigo sagt mir zwar was, aber das schon soo lange her ...
Kp was ich dort mal gemacht habe. Was ich jetzt nicht verstehe ist, das jedesmal wenn ich mein Passwort ändern will, ich eine Fehlermeldung bekomme und mich an der Support wenden soll.
Der wiederum aber auch nicht erreichbar ist.
Ist zwar jetzt wirklich scheiße, das meine Mail im Netz umherschwirrt, aber was auch immer ich bei Gamingo mal wollte, wichtig kann es nicht gewesen sein, sonst könnt ich mich dran erinnern.
 
Hab ne Mail bekommen, dachte erst es sei Spam, muss schon länger her sein dass ich mich da angemeldet hab.
 
@kickers2k1: Dito. Weiß gar nicht mehr was ich da gemacht habe. Mail ist auch gleich in Müll geladet. "PW muss geändert werden".. ist bisschen alt der Trick
 
Nicht so schön dass man auch hier die Gamigo Kunden mit Fehlinformationen versorgt, so wie es Gamigo halt auch tut. Es wurden keine verschlüsselten Passwörter "entwendet", sondern unverschlüsselte - zusammen mit sensitiven Daten wie der email Adresse usw. Diese Daten kursieren jetzt im Internet und die stehen auf der Seite des hackers auch weiterhin zum freien download bereit (wobei ich das zuletzt gestern abend überprüft habe)
 
Gestern Abend bekam ich mehrere Emails, dass eine Nachricht nicht verschickt werden konnte. Wie sich rausstellte wurden an sämtliche Kontakte eine Spam-Mail geschickt, einige Email-Adressen gab es allerdings nicht mehr.
Jetzt weiß ich, warum das passiert ist...
 
@Forside: Wos?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen