Assassin's Creed 3 spielt in Amerika (Update)

Entsprechende Gerüchte zum Schauplatz des dritten Teils von Assassin's Creed gab es schon länger, nun scheinen sich die Hinweise zu bestätigen: AC3 wird wohl im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg (1775 bis 1783) spielen. mehr... Assassin's Creed 3 Assassin's Creed 3

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
AC wird wohl auch zu Tode veröffentlicht. Wenn ein Titel mal gut läuft, dann werfen die Hersteller ein Teil nach dem anderen raus...Schade.
 
@Liter: Was ist denn los? Teil II Brotherhood und Revelations überzeugen mit gutem Gameplay und fabelhafter Story, demnach passt auf Ubisoft folgendes Zitat: "Doing well by doing good" und wenn die weiterhin gutes veröffentlichen, dürfen die Kassen bei denen gerne weiterhin klingeln;) Und das AC3 scheint ein interessantes Setting zu haben und die Anspielung mit G. Washington wird bestimmt sehr interessant werden!:) ich freu mich.
 
@ThugImmortal: Also für Revelations hätte sich Ubisoft meiner Meinung nach mehr Zeit lassen können. Das Spiel hat noch einige Bugs, die mich nerven. Es kann doch echt nicht sein, dass hin und wieder Menschen IN den Dächern herumgehen (Hälfte des Körpers ist oberhalb des Daches zu sehen und die Füße müssten IM Dach sein…). So etwas ist doch nicht notwendig, so gern ich diese Franchise auch spiele.
 
@Liter: ich finds eher schade, dass sie sich in Rev sehr weit von Brotherhood verabschiedet haben. Dungeons, noch mehr Schusswaffen, diese erbärmliche Hakenklinge und diese Bomben... das ist alles nicht das, was ich bei einem AC erwarte. Ich will da Klettern, Meucheln, Kämpfen, Reiten etc. Und nicht alle paar Minuten von irgend so einem Assi aufm Dach angeschossen werden. Und das Szenario schlägt einem ja förmlich Waffeneinsatz ins Gesicht. Aber vielleicht können sie das dieses Mal ja durch eine bessere Backgroundstory mit Desmond ausgleichen, die fand ich in Rev relativ schlecht.
 
@Chrissik: Rev hab ich noch nicht gespielt, aber die Dungeons in II und BH fand ich eigentlich ziemlich genial :) Bei BH brauchte ich nur manchmal mehrere Versuche um die Vorgabezeit zu erreichen (für den "il principe" Erfolg)... Aber Schusswaffen find ich auch ziemlich nervig - Vorallem weil in Multiplayer einige das Spiel spielen als ob es ein Shooter wär...
 
@Ðeru: also für mich ists in Rev mit den Dungeons viel zu CoD-haft. Klettern - Arena - Töten - Klettern usw. Gerade die Räume, in denen man 4-5 Mal hintereinander nen Schlüssel abnehmen muss, waren sehr einfallslos. Das mit der Vorgabezeit ist wirklich ein nettes Ding :) Und auch der Multiplayer ist durchdachter etc. Aber man merkt sehr, dass man dem User die Neuerungen aufzwingen will - Schaut her, wir sind so innovativ - (va die Bomben, da viele Missionen so gemacht sind, dass man die Bomben nutzen muss...), wobei ich das eigentlich gar nicht so sehr möchte.
Aber über ein Spiel, von dem gerade mal das Cover bekannt ist, bringts nichts, zu diskutieren :D
 
"dritter und letzter teil" - kann ich mir nur schwer vorstellen & fände es auch recht schade wenn es jetzt aus wäre :(
 
@Ludacris: Ja mich hat es auch gefesselt aber was will du machen? Soll Ezio noch mit 105 Jahren die Wände hochklettern? :D
 
@Liter: macht man eben einen neuen Charakter - ist ja nicht so dass es nur einen Assassinen gab ;)
 
@Liter: Die könnten das ja so machen, das Ezio einen Schüler oder eine Schülerin (weiblicher Assassine... hmm... hat was) hat (In Brotherhood hatte man ja mehrere) und diesem/dieser seinen Traum weitergibt. Quasi das der Schüler in Ezios Fussstapfen tritt und seine Ideale verfolgt... Aber die sollten Ezio dann nicht einfach so verschwinden lassen, sondern das irgendwie ins Spiel einbauen... Man kämpft zB gegen einen Boss, besiegt diesen fast, zack, zweite Runde... BossHP werden ausgeblendet und quasi eine Unverwundbarkeit (des Bosses) erzwungen. Damit man sich nicht ewig mit dem Boss rumspielt könnten sie ja die Benutzung von Items und die Möglichkeit des parierens (für den Spieler) deaktivieren weil, was weiss ich, Ezios Arm gebrochen wurde ... Ist zwar nichts neues, und kam ähnlich zB in Naruto:Storm2 vor - aber hey - besser als so gewisse andere Spieleschmieden, wo man sich dann fragt "Was ist eigentlich mit X passiert? oO" ... Und schon hat man das Problem mit seinem Alter und so, umgangen :D €: Ach stimmt... Embers hatte ich schon total vergessen^^
 
@liter da hat wohl jemand nicht aufgepasst, denn ezio ist bereits tot. siehe "ac embers". nicht umsonst war ja ac:r das ende der ezio-saga
 
das wird wohl nix mehr mit Assasins creed, schade.
 
1770-1776? 1776 wurde zwar die Unabhängigkeitserklärung unterschrieben aber das war mitten im Krieg (1775-1783).
 
Irak 2003 wäre doch mal ein Schauplatz.
 
Es wird auch in Amerika spielen weil die entwickler schon längst den Packshot veröffentlicht hat ;)
 
Ohje. Von Ubisoft (Online DRM) und dann auch noch auf amerikanischem Boden. Das sind ja direkt zwei schwerwiegende Gründe das Spiel nicht zu kaufen.
 
@Memfis: War der zweite Grund ironisch gemeint?
 
@snrk: Sollte man meinen, aber nein war er nicht. Wenn ich schon den Helden vor der übergroßen amerikanischen Fahne sehe, habe ich schon genug.
 
@Memfis: Und Revelations spielte in Konstantinopel - welches seit dem Einfall der Osmanen Istanbul heisst, mit Blut von Millionen Menschen gezeichnet und eine andere Religion aufgezwungen wurde - Die Leute die danach folgten verbreiten sich überall auf dem Erdball und zeigen täglich wie ignorant, asozial und rassistisch sie sind. Sie selbst nennen sich "Türken" ... Ist das denn besser?? Na da nehm ich lieber irgendwas über Amerika ...
 
@Ðeru: Ja, Amerika ist ja auch so viel besser. In den USA herrscht genauso Staatswillkür und Arroganz. Zum Thema Menschenrechte sage ich besser nix, sonnst sind wir gleich wieder bei den Themen Guantanamo und Todesstrafe, wobei das ja nur die Spitze des Eisbergs darstellt. Es ist eben nicht so, dass nur Russland und China korrupte Staatsregime führen. Ich sollte fairerweise aber erwähnen, dass ich mit Patriotismus generell nicht viel anzufangen weis und da die Amerikaner was Patriotismus angeht es auch gerne übertreiben spricht mich das eben noch weniger an.
 
Ein must have!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen