Sony: Quad-Core-Smartphones wohl erst 2013

Sony Mobile wird in diesem Jahr vermutlich keine Quad-Core-Smartphones veröffentlichen. Als Grund nannte Sony-Mobile-Produktmanager Stephen Sneeden, dass man warten wolle, bis die Akkuleistung effizient genug ist. mehr... Sony, Logo, Silber Bildquelle: Sony Sony, Logo, Silber Sony, Logo, Silber Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und dann verpassen sie den Anschluss und gehen unter wie Nokia oder Kodak ;) ...
 
@Slo0p: glaub ich nicht. mal im ernst, der bedarf an quadcore-phones sollte in diesem jahr noch nicht so groß sein. selbst dualcore-geräte kommen aktuell selten an ihre grenze.
eigentlich geschickt was sony macht. sie beobachten zur zeit in welche richtung der trend geht und springen dann noch schnell auf den zug auf. und wenn ich mir das xperia s ansehe, gelingt das wohl auch.
 
@xidroid: Nobody will ever need more than 640 kB RAM. Das geht alles schneller als du denkst!
 
@Slo0p: was du nicht sagst ;) was bringen mir aber letztlich 4 kerne im gerät, wenn der akku nach 5 std. platt ist. von daher kann ich sony schon verstehen. >aktuell< reichen 2 kerne und wenn ich wirklich unbedingt mehr power will, dann setz ich mich an meinen rechner :)
 
@xidroid:
soweit ich weiß, hat das kaum was mit der Laufzeit zu tun, wieviele Kerne das Gerät hat. die Prozessoren werden doch intelligent verwaltet.
 
@b0a1337: Ja, es wird immer nur die Leistung zur Verfügung gestellt, die benötigt wird. Wenn ich die ganzen 3D-Technologien sehe, dauert es nicht mehr lange bis man reichlich Rechenpower benötigt! Außerdem wird HD auch immer interessanter. Nokia mit ihrer 41MP Kamera etc. pp.!
 
@Slo0p:

Für Spiele vllt, sonstige Anwendungen wohl kaum. Beim PC hat es auch sehr lange gedauert, bis Quads Effektiv von der Mehrheit genutzt werden kann.
 
Finde schon 2 Core Unsinn, ein Handy ist zum Telefonieren da, wenn ich Spielen und Computern will mach ich dass am Lappy oder PC Zuhause.
Mich Regt es total auf ständig ist der Akku leer, dann Zeigt dat Teil noch an Gespräche 10%, Android, Standby 90% Verbrauch.. pff..
 
@Hagal:

2 Cores sind schon sinnvoll. Es geht schon zackiger, allerdings muss man die Funktionieren auch nutzen. Wenn Du nur telefonieren willst, solltest Du dir auch ein Handy und kein Smartphone kaufen!!
 
@soul4ever: Sehr Witzig, geh mal in Laden, da bekomsmte außer so ein Billig Prepaid Handy ja nix mehr, gibt ja Fast nur noch so Grapsch Telefone Heutzutage!
 
@Hagal:
du hast obvs. keine Ahnung.
 
@b0a1337: Gähn... Jaja.. Mache ma.

Fakt ist der Stromverbrauch ist viel zu Hoch und es nervt mich, obwohl ich die meisten Funktionen nicht nutze, jeden Abend ein leeren Akku zu haben. Art des Telefons ist doch egal, wenn die schon Dou, Quadcore CPU´s in ein Telefon Schustern dann bitte so dass man dass Telefon auch mal zwei Tage nuzen kann ohne zu Laden. Oder die machen ein Kabel ran und man Trägt halt ein Akkukoffer mit rum, wie früher zu C Netzzeiten.
 
@Hagal: Wenn Du nix weiter machst, außer Telefonieren, dann hält auch ein Dualcore mehr als 2 Tage. Also erzähle keinen Blödsinn. Und 90% bei Standby sagt mir, Du nutzt das Gerät kaum. Ich spreche aus Erfahrung. Und warum kaufst Du ein Smartphone, wenn Du damit nichts anfangen kannst? Immer diese Fail-Käufer, die über ihre eigene Inkompetenz stolpern.
 
@Hagal:

Dann gehst Du in die falschen Läden!

Bzw. guck doch bei amazon, gibt wunderbar Nokia Telefone bis 60-70€. Top verarbeitet, lange Laufzeit, keine Hänger und keine Abstürze. Weiß echt nicht, wieso Du dich mit nem Smartphone rumärgerst, wenn Du die Funktionen nicht annährend ausreizen kannst.
 
@Hagal: "Finde schon 2 Core Unsinn, ein Handy ist zum Telefonieren da" Du scheinst ein paar Jahre geschlafen zu haben. Ich telefoniere nur noch ca. 60 Min. die Woche, mein Smartphone ist meine kleine Kamera, mein Internet, mein Bildtelefon und meine Spieleplattform.
 
@Hagal: Prozentrechnung ist nicht deine Stärke, wie?
 
Glaube ich kaum, da Sony erst spät in den Smartphone Markt eingestiegen ist und sich die letzten zwei Jahre konsequent HTC und Samsung angenähert hat. Siehe die Entwicklung der Android Geräte der letzten zwei Jahre.

Ich sehe hier eine vernünftige Firmenpolitik und denke, dass man den großen im Bereich Android in den nächsten 1-2 Jahren absolut Paroli bieten kann.
 
@soul4ever: Spät in de Smartphonemark eingestiegen?!? Sony-Erricson hat schon Symbian und Windows Mobile Smarphones gebaut, auch bei Android waren sie von Anfang an mit dabei.
Mit dem Xperia X10 hat man Anfang 2010 eines der ersten 1Ghz Android Smartphones auf dem Markt.
 
@=Wurzelsepp=:

Soweit ich mich erinnere, spielte allen Voran HTC 2009 und Anfang 2010 die erste Geige, danach übernahm Samsung.

Sony hat sich erst sehr spät dazu entschieden nur noch für Android zu entwickeln und hat entsprechend auch erst mit Unter- und Mittelklasse Devices angefangen. Sieht man auch schön an der langsamen Steigerung vom Arc und Arc-S zur oberen Mittelklasse und nun, 2012, mit dem xperia S zur unteren Oberklasse aufzusteigen. Ja man war früh dabei, hatte aber kein einziges Highend Gerät bisher am Markt, da man eben noch auf andere OS fixiert war. Daher ist die News mit dem Quadcore auch nicht überraschend. Beobachtet man aber Markt und Modelle, sieht man wie von mir dargestellt, eine eindeutige Annäherung an die Spitzengruppe.
 
@soul4ever: Sony (bzw. SE) war einer der Vorreiter auf dem Smartphone-Markt. Ab einem gewissen Punkt haben sie einfach eklatante Entwicklungen verschlafen. Hoffentlich nicht auch dieses Mal. Denn sind wir ehrlich, eine Rechfertigung für die eigene Nachlässigkeit lässt sich immer finden bzw. schönreden.
 
@Apolllon:

Sorry, ich meinte nicht Smartphone Markt, sondern Android. Ich glaube das war erst 2010 als man sich entschied, nur noch für Android zu produzieren.
 
SE (bzw. jetzt SM) ist ja schon seit Jahren dafür bekannt, der Konkurrenz in Sachen Hardware-Specs hinterherzuhinken. Die letzten beiden Male wurde gravierende Hardware-Trends immer ein Jahr zu spät eingeführt (Multitouch und danach Doppelkern-Prozessoren). Bisher hat man sich damit bei Sony also keinen Gefallen getan. Dies steht auch bei den Quadcores schwer zur Befürchtung an. Und sei es nur aus reinem Marketing heraus. So wird man sich kaum aus der Krise herausarbeiten können. Ob allerdings Sony in Sachen Verhältnismäßigkeit Akkubedarf <--> Leistungssteigerung sowie der Notwendigkeit solcher Prozessoren nicht vielleicht doch recht hat, steht auf einem völlig anderen Blatt. Allerdings sind sie alles andere als Marktführer oder einer der Top-Player auf dem Smartphonesektor. Ich wage deshalb zu bezweifeln, ob man es sich leisten kann, solche Ansichten bei Sony zu hegen. Denn das einzige, was derzeit bei SE bzw. SM noch wirklich zieht, ist das eigenständige Design der Devices.
 
Oder man belässt es bei 2 Kernen und hat dann mit besserer Akkutechnologie längere Laufzeiten.
 
@Kirill: Damit kannste abe rnicht bei der höher-schneller-weiter-fraktion punkten ;-)
 
@iPeople: Tja, Schwanzvergleiche gehören zu den Mysterien der Menschheit.
 
@Kirill: Mehr Kerne bedeutet nicht zwangsläufig mehr Stromverbrauch. Moderne CPU's haben schon aufgrund der immer kleiner werdenden Strukturgrößen eine immer kleinere Verlustleistung. Desweiteren kann man die Kerne intelligent steuern, d.h. erst bei Bedarf die entsprechenden Kerne aktivieren. Der Tegra 3 Chip z.B. hat 5 Kerne. Der 5. Kern ist ein "Battery Saver Core", der immer dann aktiv ist, wenn eben gerade keine CPU hungrigen Anwendungen aktiv sind. Zum Musikhören z.B. ist nur dieser Kern aktiv. Da braucht man keine 4 Kerne. Das Vorurteil, je mehr Kerne, desto kürzer die Akkulaufzeit kann zutreffen, muss aber nicht. Mein alter HP Business Navigator hat mit 1 Kern und 533 MHz weniger Akkulaufzeit als mein S2. Und das bei gleicher Akkukapazität.
 
Naja, das steht ja schon in dem Beitrag, dass die auf eine bessere Akkutechnologie hoffen.
 
CPU, CPU, RAM, RAM; Speicher, Speicher, Grafik, Grafik,...größer besser schneller, schöner... WANN wurde das letzte mal eine wirkliche Verbesserung an der Batterieeffizienz vorgenommen?! Geforscht und gesponnen wird viel...aber was wird umgesetzt!? Nix, 0, Narda... bei der Energieversorgung sollte man mal gescheit ansetzen! Wann gab es zuletzt ein Handy das viel konnte und wo der Akku eine ganze hielt - trotz Nutzung!?
 
Lustig! Werden also Geräte rausbringen welche in 2 Jahren überdacht gehören, da hol ich mir doch lieber ein P/L Sieger QuadCore und Update die Firmware bis der rennt wie er soll - zumindest wenn beide Geräte gleich viel Kosten (und das wird bei Sony so sein...)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!