Raspberry Pi: Verkauf des Minirechners ist gestartet

Der Verkauf des Barebone-Computers Raspberry Pi hat heute offiziell begonnen. Und das Interesse an dem System ist groß. Die Webseite eines Händlers, der die Geräte in Großbritannien anbietet - Premier Farnell - hielt dem Ansturm erst einmal nicht ... mehr... SoC, raspberry pi, a-model Bildquelle: Raspberrypi.org SoC, raspberry pi, a-model SoC, raspberry pi, a-model Raspberrypi.org

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Scheint auf jeden Fall ein absoluter Erfolg zu sein und ist schon teilweise ausverkauft >_<
 
@kazesama: "teilweise ausverkauft", nettes Oxymoron.
 
@wuddih: Wieso? Das widerspricht sich nicht. Markt A hat es noch, Markt B nicht mehr, folglich ist es bei A ausverkauft und bei B nicht.
 
@citrix no. 2: Ich weiss was du meinst, aber nach deinem ersten Satz nach ist es in Markt B ausverkauft und nicht in A. ;)
 
@citrix no. 2: Es geht um ein Produkt und nicht um das Angebot des Produkts und dieses ist entweder ausverkauft oder nicht. Wenn du außerdem mit "Markt A/B" zwei verschiedene Shops meinst, muss ich dich enttäuschen, die beiden "Läden" in denen es das Produkt gibt, gehören beide Farnell, es gibt also nichtmal 2 verschiedene Bezugsstellen. Außerdem ... bei der heutigen absichtlichen Limitierung von Produkten kann ich dir sagen, dass es nicht ausverkauft ist. Die nächste Produktionswelle steht bereits fertig in irgendeinem Lager. "ausverkauft" ist ultimativ, daher trifft das entweder zu oder nicht.
 
@wuddih: Kommt immer auf den Kontext an. Die deutsche Sprache ist ja flexibel :)
 
@wuddih: ...für dich ist wohl auch süß-sauer beim Asiaten ein Widerspruch.
 
@wuddih: Haha, hab mir im Nachhinein schon gedacht das da jemand drauf stößt. Teilweise ausverkauft im Sinne von "einige Händler sagen is ausverkauft, einige haben noch keine genauen Angaben gemacht" ob sie noch welche haben" :)
 
@wuddih: oxymoron.... geil wieder was gelernt.
 
Ob man sich wohl mit 10 der Dinger im Zusammenschluss einen kleinen Supercomputer basteln könnte? :)
 
@Shiranai: Ja! Und mit 100 hättest du einen Ultracomputer
 
Nur mal zum Verständnis. Einfach 'ne Platte, Tastatur, Maus, Monitor ranhängen und anschließend Linux installieren is nicht oder?
 
@kubatsch007: sofern alles via USB geschieht schon.
 
@eilteult: Schick, dann ist es für mich schon wieder eine Überlegung wert. Auch wenn ich noch nicht so recht weiß was ich damit praktisch anfangen könnte
 
@kubatsch007: bei 26 euro habe ich nicht überlegt, ich hab mir son ding jetzt bestellt. Wohlbemerkt habe ich 27,07 bezahlt.
 
@eilteult: Wenn die kleine Kiste 1080p Videos mit passiver Kühlung aushält greife ich vielleicht auch zu.
 
@kubatsch007: Zitat: Der ARM11-Prozessor ist mit Broadcoms „VideoCore“-Grafikkoprozessor kombiniert. OpenGL ES 2.0 wird unterstützt und Filme in FullHD-Auflösung (1080p30 H.264 high-profile) können dekodiert und über HDMI und Composite ausgegeben werden.
 
@eilteult: Du nötigst mich zum Geld ausgeben ;)
 
@kubatsch007: Ich darf mich ca. 30 Tage gedulden auf meine Leiderung -.-
 
@eilteult: Da wurde die Nachfrage im Vorfeldwohl unterschätzt. Bei welchen der beiden Shops, die auf raspberry Seite angegeben wurden hast du denn bestellt. Ist da eigentlich ein Netzteil mit dabei?
 
@kubatsch007: Ich bin irgendwann bei Farnell gelandet. Ein Netzteil gibt es nicht, Strom erfolgt über Micro USB. Du brauchst also einen USB Hub.
 
@eilteult: Oder ein Smartphone-Netzteil.
 
@DON666: Hab noch keins mit micro USB, aber ja.
 
@eilteult: Sowas kriegste bei Amazon für 3.90 hinterhergeschmissen. http://goo.gl/W9759
 
@DON666: Oh, Danke. Das ist tatsächlich eine Überlegung wert.
 
Micro USB,das geht ja noch. Ein passendes Handy Netzteil habe ich zum Glück da.
 
@kubatsch007: "bestehlt": ist das Bestellen ohne Bezahlen ? LOOOOOOL !
 
@pubsfried: So, hab es korrigiert. Wer weiß wo ich mit meinen Gedanken war. ;)
 
@pubsfried: Hätt er auch gleich "wulffen" schreiben können *rofl*
 
Ob das Teil debian aushält als kleinen mini http für zu hause?
 
@eilteult: ja, debian sollte afaik unterstützt werden
 
@matt_p: Es gibt sogar schon ein fertiges Debian-Image, welches man nur auf eine SD-Karte kopieren muss. Sobald die offizielle Seite wieder im normalen Modus läuft, sollte man es dort auch wieder herunterladen können (entweder per HTTP oder Torrent).
 
@eilteult: Das Teil ist offensichtlich leistungsstärker als viele NAS, und für fast jede NAS gibt es irgendeinen Hack (oder die können es von sich aus) um da HTTP Server u.ä. zu installieren. Also JA.
 
@eilteult: http://tinyurl.com/raspberry-debian
@eenemeenemuu: Warum warten? Der Downloadserver ist doch online. Man muss nur die Adresse kennen.. :P
 
Also Quake 3 läuft darauf :D http://goo.gl/3SR29
 
find ich gut, hab auch lange überlegt mir einen rasperry pi zu kaufen, zum "herumspielen"
für diesen Zweck hab ich mir aber jetzt ein PandaBoard ES bestellt, das besser ausgestattet ist und nach meinen Spielereien früher oder später als Mini-Samba-Server dienen soll, und den aktuellen Stromfresser zu ersetzen
 
@matt_p: $182 vs. $35... ist nicht wirklich ne alternative find ich...
 
@zoeck: ja stimmt, sorry, hab mich wohl falsch ausgedrückt
Wollte halt etwas zum "herumspielen" kaufen, aber eben weil ich das Teil später auch produktiv verwenden will hab ich etwas tiefer in die Tasche gegriffen
 
@matt_p: Und was willst du später damit machen?
 
@fatherswatch: wie schon oben geschrieben, als Mini-Samba-Server (und für batch downloads) einfach als ersatz für meinen aktuellen 24/7 Rechner (der aktiv gekühlt werden muss, und wesentlich mehr leistung aufnimmt)
 
Hat eventuell jemand einen Link wo man es direkt bestellen kann?
 
@normanbates82: http://goo.gl/ruPD4
 
so wie es aussieht besteht, wenn überhaupt bei beiden Händlern nur die Chance auf direkte Bestellung, wenn ich entweder Student oder Business Kunde bin. Bei Personal Order gehts jedenfalls nicht weiter.
 
@Frankenheimer: Hm, schade. Dann werden wir wohl noch warten müssen :(
 
@Frankenheimer: ich bin student und trotzdem blind und seh nicht wo
 
eigentlich ideal für den neuen fernesher von meinem vater. Nochn schönes kabelloses maus/tastatur set und dann kann man schön von der couch aus ein wenig surfen. für den preis echt top :) werd ich ihm mal vorschlagen
 
@Sebaer: Gar keine schlechte idee.
 
@Sebaer: Ich glaube die Tastatur und Maus sind zsm teurer :D
 
@Knerd: bestimmt teurer als der rechner xD
 
mhh das teil ist echt begehrt :P http://meine-meinung-ueber.de/?p=67
 
@Natenjo jo sogar so begehrt das das teil über 1000$ kosten soll ^^
ca. EUR 1.178,65

http://l.hh.de/p6XP5O

Naja ich habe mir das teil für 27 euro mal gekauft.
mfg
 
Geile Sache. Ich würde mir so ein Teil kaufen und als HTPC aufsetzen.
 
Ein Analoger - Sound ausgang wäre auch gut gewesen, dann könnte man sich dadraus ein Mini-Wlanradio basteln.
 
@aclacl: Den gibt es doch, wenn ich mich nicht irre.
 
@eenemeenemuu: d'ouh, hast recht. Na dann steht meiner Bastelei ja nichts mehr im Wege. Naja gut.. die Beschaffung von dem Mini-PC
 
@aclacl: http://www.raspberrypi.org/img/modelb_blue_label.png ;) wie schon gesagt hat einen analogen sound ausgang ;)
 
Sind die teile Ausverkauft oder ich bin einfach nur blind? ;)
 
Hmm... Wollte mich ja mal demnächst mit Windows Embedded Compact 7 beschäftigen. Da wär das Ding als Testcomputer sicherlich nicht verkehrt.
 
@DennisMoore: Sicher dass die Version von Windows schon mit ARM umgehen kann? Dachte das geht erst ab Win8.
 
@Tomarr: Windows CE ;) https://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Windows_CE Windows CE
 
@sances: ARM, tatsäclich. Aber ich glaube die Lizenz ist recht teuer, 950 Euro oder so? Kann das sein?
 
@Tomarr: ARM, MIPS, x86 ... Geht alles. Das Problem dürfte nur das BSP (Board Support Package) sein. Also die Treibersammlung. Wenns das nicht gibt, brauch ich doch ein normales Development Board.
 
Nach knappen 5 Stunden warten, und 10.000 mal F5 drücken: Vielen Dank für Ihre Bestellung bei Farnell. :-D
 
@mfroot: Dann pass mal auf dass du jetzt nicht 10.000 Stück bestellt hast. Auch wenn sie günstig sind. ;)
 
@Tomarr: Hehe :) Gott sei Dank beim Bestellvorgang selbst nie mehr F5 gedrückt, und Bestätigungsmail ist auch richtig ;)
 
@mfroot: ich möchte auch bestellen, aber irgendwie bin ich zu blind. ich kann mich nur für interesse anmelden, mehr nicht ... kannst du mir einen link schicken?
 
@Nomex: habe gerade bei Farnell nachgesehen, scheint so dass man den Artikel nicht mehr in den Warenkorb legen kann, sondern nur noch Interesse melden. Haben sie wohl aufgrund des hohen Ansturms gemacht! Bei RS-Components war das schon am Vormittag der Fall :/
 
@Nomex: ok, durchs Bestätigungsmail kam ich jetzt noch zum Artikel direkt! Ich hoffe du fangst damit was an: http://goo.gl/ruPD4
 
@mfroot: Kann man bei der Lieferadresse nur als Land "Österreich" angeben oder bin ich blind?
 
@normanbates82: am Besten die URL (Adressleiste) von at.farnell.com auf de.farnell.com umstellen ;)
 
@mfroot: Super, danke dir!
 
@mfroot: und meine Bestellung bei Farnell wurde gleich mal storniert inkl. Anruf von Farnell da ich ja kein Geschäftskunde bin... irgendwie glaub ich die wollen die RPi garnicht verkaufen... -.- (hab früh um 8:30 bestellt...)
 
Hm, das gibt es nicht mit Gehäuse oder?
 
@Hitchkock: Gehäuse kann man sich doch selbst bauen :)
 
@Hitchkock:
Nimmst 'ne leere Teepackung, schneidest ein paar Löcher rein und Zack haste ein stabiles Pappgehäuse. :P
 
@Pack: oder 'nen leeren 5L-Motorölkanister, dann haste sogar gleich noch nen Griff dran :-) (LOL, aber wenn ich's recht überlege gar nicht sooo dumm...)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Raspberry Pi 3 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles