Yahoo greift Facebook mit Patentforderungen an

Der US-Portalbetreiber Yahoo hat dem Social Network Facebook mit einer Patentklage gedroht. So kurz vor dem geplanten Facebook-Börsengang hat die Sache einiges an Brisanz - kann sie doch dazu führen, dass der Start des Handels mit Facebook-Aktien gebremst ... mehr... Logo, Suchmaschine, Yahoo Bildquelle: Yahoo Logo, Suchmaschine, Yahoo Logo, Suchmaschine, Yahoo Yahoo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Facebook gegen Yahoo? Da kann es nur Sieger geben. *Popcorn hol*
 
Ist Yahoo nicht auf dem absteigenden Ast? Jetzt versucht man es also ganz Apple-like? ^^ Nunja was ich da teilweise lesen muss ist unterirdischster "Journalismus" mit Beiträgen die an den Haaren herbeigezogen sind. Sogar eine OMG-Sparte gibt es.. ja richtig, omg (oh my god) Da entstehen dann so Hirnfürze ala Meryl Streep hat rote Socken an, omg!
 
@marex76: Ich würde sagen, per Schutzgelderpressung am Erfolg des Mitbewerbers mitnaschen zu wollen ist eher Microsoft-like. (Ist wohl der schlechte Einfluss seit man mehr mit MS kooperiert.^^) Apple-like wäre es statt Schutzgeld zu verlangen einfach drauflos zu klagen ;-)
 
Normal bin ich weit davon entfernt zu denkeen das Yahoo das nur tut weil sie kein Land mehr sehen, aber in diesem Fall scheint es wirklic eine Art letztes aufbäumen zu sein. Zumal das ganze ja schon zu einer Zeit statt findet wo die jeweiligen Firmen mehr oder weniger Erpressbar sind/waren weil sie einfach keinen Bock auf so einen Rechtstreit hatten, egal ob gerechtfertigt oder nicht.
 
@Tomarr: erinnert ein bisschen an SCO vs. IBM
 
@Manny75: Ich glaube da gibt es inzwischen recht viele Beispiele.
 
@Tomarr: Das stimmt. Aber diese Auseinandersetzung dürfte die bekannteste sein und zog sich immerhin über mehrere Jahre hin. Das Ziel in diesem Fall dürfte dasselbe sein: Schnell Kohle abgreifen und die Taschen füllen, bevor alles den Bach runtergeht.
 
Yahoo, hört auf zu heulen und begebt euch endlich in euer Grab.
 
@citrix no. 2: Eher: hört auf aus dem Grab heraus andere zu belästigen.
 
@citrix no. 2: Süss, die beiden. Informiert euch erst mal, bevor ihr so einen Schwachsinn schreibt. Der Laden schreibt immer noch dicke Gewinne und hat ein gutes Patentportfolio und gute Firmenbeteiligungen die einige Milliarden Dollar Wert sind.
 
Facebook sollte die Portokasse öffnen und den Laden einfach kaufen. Seite abschalten oder eine Weiterleitung auf facebook.com/rip_yahoo
Das wär mal ne Aktion!
 
@thescrat: Von wegen Portokasse... FB hat bei Weitem nicht die Mittel, um Yahoo zu kaufen. Marktwert =! finanzielle Mittel! MS hatte sie, da MS seinerzeit große Rücklagen gebildet hatte. Aber die Übernahme kam ja nicht zustande.
 
@thescrat: (Noch) ist Yahoo bezüglich Bargeldmittel, Beteiligungen, Patente etc. Facebook deutlich überlegen und kann dem (a)sozialen Netzwerk mächtig in Bedrängnis bringen, was sie gerade beweisen.
 
Endlich geht Yahoo mal in die Offensive. Facebook muss weg! Facebook hier, Facebook da… es nervt! Ich hoffe, dass der Aktienmarkt den Wert von Facebook korrigieren wird und es dahin schickt wo es hingehört: Auf den Müllplatz der Dot-Com Ära. OK dass Yahoo erst jetzt aktiv wird, wirft einen hässlichen Schatten auf das Unternehmen, aber es ist deren gutes Recht zum richtigen Zeitpunkt!
 
@pcgeek: recht hast du, aber das gefällt dem mainstream nicht ;-)
 
@pcgeek: Mich stört halt der Abschluss... Ihr gutes Recht zum richtigen Zeitpunkt. Für sämtliche Straftaten und Verbrechen, ausgenommen Mord, gibt es eine Verjährungsfrist. Ansonsten gillt, Anzeigen sobald bekannt, außerhalb dieser Frist pech. Das ganze scheint für solche Streitigkeiten nicht zu gelten. Da gilt interessiert nicht solange man den anderen nicht erpressen kann, oder nicht genug Kohle kriegt. Und wenn es 50 Jahre den Patentinhaber nicht interessiert. Deswegen bin ich in Sachen Patentrecht unter anderem dafür das Verjährungsfristen eingeführt werden.
 
ich würd zu gern sehen wie die alle an facebook pleite gehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr