GMX: Mehr Speicherplatz durch Toolbar-Installation

Der E-Maildienstleister GMX macht seine Kunden aktuell auf eine gestartete Aktion aufmerksam: Wird eine hauseigene Toolbar installiert, so können die Nutzer des E-Mail-Dienstes 500 MByte mehr Speicherplatz belegen. mehr... E-Mail, Gmx, mailing Bildquelle: GMX E-Mail, Gmx, mailing E-Mail, Gmx, mailing GMX

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wie bei der Schwester web.de !! Dort von 12 auf 500 MB!
 
@steffen2: genau, einmal kurz aktivieren und dann die scheiß Toolbar wieder runter. Hab für alle von einem Rechner aus gemacht.
 
@steffen2: Wegen den 12 MB hat jemand aus meiner Familie mal eine Flugreservierung nicht bekommen weil die 12 MB von 3 Fotos voll waren.

Bei Web.de Anrufen kostet dann 1,99€ - bei der Fluggesellschaft anrufen 0,19€ - Soviel Dazu ! Nie wieder web.de
 
@sandrodadon: Find ich eh altbacken, die 12 MB und 4 MB als Dateianhang... Wir leben im Jahr 2012. Hat man 4 Fotos im Postfach und schon ist es voll. GoogleMail hat knapp 8 GB Speicherplatz und selbst OperaMail hat schon 1 GB.
 
@steffen2: - seit dem gehen die mir extrem auf den Sack mit ihrem Werbefenster - ob ich nicht Clubmitglied werden will. NEIN WILL ICH NICHT !!!!! So schnell kann man gar nicht weiterklicken.

WEB.de wird immer mehr zu meiner Spam Adresse.
 
@Deepstar: jeder versucht einem eine verda***e Toolbar aufs Auge zu drücken, bei Installationen div. Programme kann man gar nicht genug aufpassen, bei manchen Installationen wird einem sogar suggeriert, dass die INst der Toolbar unumgänglich sei....extrem penetrant das Zeugs!!! Und wer brauchts?
 
@Deepstar: Probier mal Yahoo aus. Da bekommst du unbegrenzten
Webspace für dein E-Mailpostfach. Klar haben die auch sowas wie Premium, ab bis jetzt haben die mich nicht damit genervt.
 
@steffen2: wird da echt nur 12 MB geboten? auf meinen gmail Konten hab ich 8 GB zur verfügung und nicht 1000 große werbe banner.. und kommt mir nicht google spioniert mir nach.. das machen alle anbieter bei denen man nichts bezahlt
 
@steffen2: GMX und diese überzogene Werbung. Ständig Spam. Da ist Freenet um Längen besser!
 
ist doch bestimmt wie bei Web.de. toolbar installieren dann darüber anmelden, mehr Speicher abgreifen und als letztes die toolbar wieder runterschmeißen.
 
@kubatsch007: funktioniert zwar, man wird aber weiter genervt wenn man sich normal einloggt.
 
@Dexter31: Bezüglich Newsletter-Werbung: Nützt es einen Email-Filter einzusetzen auf neu[at]web.de?
 
@wertzuiop123: diese "Newsletter" das ich endlich mal die Toolbar installieren und den Speicherplatz erweitern soll, kam ja "nur" die ersten Wochen. Man hatte aber beim einloggen ewig die Vollbildanzeige und seitdem das neue Design aktiv ist eben diesen Banner auf der Hauptseite. Dazu und da bin ich mir ziemlich Sicher das es mit dem nicht nutzen der Toolbar zu tun hat öfter mal Probleme (Server nicht erreichbar), obwohl man per Ping und Tracert den angegebenen Server erreicht.
 
@Dexter31: Das wär natürlich dreist
 
@wertzuiop123: Beweisen könnte man das leider nur wenn man mal die Toolbar installiert und es mit der testet. Es ist aber schon merkwürdig, wenn man die die Meldung bekommt das der Server XYZ nicht antwortet wenn man zum Posteingang wechseln will, aber Ping und tracert auf diesen Server erfolgreich ist.
 
GMX folgt damit dem Vorbild von Web.de. Der Freemailer schaltete bereits Ende 2011 500 zusätzliche MB nach Installation einer Toolbar frei... Hatte aber vorher nur 12MB. Wenn es seriös wäre, dann könnte GMX auch Klartext reden: Wir wollen dein Surfverhalten ausspionieren, dir speziell auf dich zugeschnittene Werbung reindrücken und verdienen damit offenbar so gut, daß wir dir dafür mehr Speicher geben können.
 
@wertzuiop123: Naja ist ja alles United Internet bzw. 1&1. Steht halt nur was anders drauf auf dem Webauftritt.
 
1,5 GB. Lächerlich.
 
@felixfoertsch: Was erwartest du dir von einem kostenlosen Service?
 
@Crunk-Junk: Yahoo = kostenlos und unbegrenzt! 1 bzw. 1.5gb ist wirklich lächerlich, da Yahoo nicht der einzige ist!
 
@hhgs: Ja weil 1GB oder 1,5GB nicht mal annähernd den Speicherbedarf von 99% der User decken können... Eine einzelne Mail ist ja schon mindestens 500MB groß.
 
@Sekra: Man hat einen E-Mail-Account doch nicht nur ein Jahr. Ich habe meinen Google-Mail-Account jetzt seit 2005. Da fällt natürlich einiges an Speicherbedarf an. Bei GMX wäre meine Mailbox schon 2007 randvoll gewesen. Bei Google-Mail habe ich seitdem keine E-Mail gelöscht.
 
@Sekra: Also wenn bei dir eine einzelne Mail schon mindestens 500MB groß ist, hoffe ich dass ich nie (zumindest die nächsten 10 Jahre) mit dir per Email in Kontakt treten muss.
 
@wieselding: Ich habe gehofft, dass bei meinem Beitrag die Ironie dem Leser förmlich ins Gesicht springt...

@felixfoertsch: Ich habe in einem GMX Postfach 1000 Mails liegen diese belegen derzeit 15MB. Aber nun gut. Es soll ja auch Leute geben die zu dem restlichem Prozent gehören. Warum auch immer...
 
@felixfoertsch: und da hast du auch nur Emails drin die du noch brauchst oder wie? Es gibt eine Funktion die nennt sich "Emails löschen". Nutze sie ;) . Ich frag mich generell was einem 8GB Speicherplatz für Emails bringen. Ich denke die meisten Benutzer werden ihre Postfächer regelmäßig aufräumen und dann kommt man auch niemals auf 8 GB. Ok 12 MB bei Web.de ist wirklich ein Witz, aber ich bin mit dem 1 GB bei GMX rundum zufrieden
 
@FieserFisi: Warum soll ich die E-Mails denn löschen, wenn ich 8 GB Speicher habe? Gibt doch überhaupt keinen Grund. Ich fange an zu löschen, wenn die 8 GB voll sind. Momentan bin ich bei etwa 6 GB. Reicht also noch ein, zwei Jahre.
 
@felixfoertsch: 6GB Mails. Nicht schlecht. Der Newsletter von XYZ.biz aus der ersten Maiwoche 2005 ist hoffentlich auch noch gespeichert. :D

Ach stimmt. Sind bestimmt alles hochwichtige geschäftliche E-Mails. Ich hoffe Du hast für diese Mails auch ein Backup angelegt. Nein? Wundert mich nicht. :D

Mag sein, Dass Du diese 8GB benötigst (auch wenn ich davon ausgehe, dass Du genau wie viele andere einen ganz normalen Mailverkehr pflegst und dabei sicher keine 8GB nötig sind). Dennoch ist 1GB alles andere als lächerlich. Lächerlich ist wenn immer angenommen wird das jemanden der nichts bezahlen das "unendliche Universum" zur Verfügung gestellt werden sollte...
 
@Sekra: Schön, dass Du weißt was für E-Mails ich bekomme. Glücklicherweise verschont mich der enorm gute Spam-Filter von Google von Mails dieser Art. Aber um wieder aus der persönlichen Ebene herauszukommen: Ich halte mehr Speicher für besser, als weniger Speicher. Und ich persönlich halte GMX auch für weit unseriöser, als Google. Stichwort: Regelmäßige Werbe-E-Mails. Dementsprechend würde ich jedem der mich fragt zu Google Mail, aber sicher nicht zu GMX raten.
 
@felixfoertsch: Ja. Google lebt von Luft und Liebe. :D
 
@Sekra: Das habe ich nicht gesagt. Und natürlich hast Du Recht, dass Google mit personalisierter Werbung ebenfalls Geld macht. Allerdings ist diese Werbung ziemlich unaufdringlich. Und wenn sie nicht gefällt, gibt es ja genügend Scripts, die diese Werbung ausblenden. Abschließend habe ich eine Bitte: Diskutiere sachlich. Dein Nutzungsverhalten ist sicherlich nicht der heilige Gral.
 
@Sekra: Google hat mich noch nicht mit Werbung für Parteien oder ähnliches Gedöns genervt. GMX schon.
 
@William Thomas: Nein. Google macht keine Werbung. Wie kommt man da nur drauf...

@felix: Mit Winfuture Lesern sachlich diskutieren? Sher lustig. Hier ist doch die Geiz ist Geil Jugend am stärksten vertreten. Da kann man über solche Dinge sicher nicht diskutieren.
 
@Sekra: @William Thomas: Felixfoertsch hat es schon geschrieben. Es würde dir nichts schaden sachlich zu bleiben. Leider gelingt dir dies nicht. Von Google habe ich keine Werbenewsletter bzw. Werbung für Parteien erhalten. Aber mit Äußerungen wie "Geiz-ist-Geil"-Jugend disqualifizierst du dich schon automatisch für eine sachliche Argumentation.
 
@Crunk-Junk: Aktuell bekomme ich bei Gmail 7683 MB kostenlos.
 
@felixfoertsch: Genau, aber nur für Nutzer aus DACH. Für den Rest der Welt gibt es über gmx.com alles kostenlos, einschließlich Postfach ohne Größenbeschränkung und IMAP. gmx ist eigentlich ganz gut - es kommt nur auf die IP beim Erstellen des Accounts an.
Edit: Wie kann ich dafür ein Minus bekommen? Oder war das ein Frustrierter, der zu blöd ist, sich dort mit einer "passenden" IP anzumelden?
 
@haha: Woher hast Du diese Weisheit?
 
@iPeople: Ich nutze gmx.com.
 
@felixfoertsch: 12 MB bei web.de (ohne Toolbar) ist lächerlich.
 
Genau das richtige für solche noobs, die den spamverseuchten gmx-account nutzen und nie ihre emails ausmisten - genau die kriegen jetzt noch eine Toolbar mehr, obwohl sie vor lauter Toolbars schon kaum noch die Webseiten sehen können... Eigentlich geschiehts denen recht, aber ausbaden dürfen wir es wieder, wenn das Genöle losgeht, nach dem Motto "kannst du mal meinen PC wieder auf Vordermann bringen?" - Ich hatte kürzlich sone Bekannte mit 3,4 GB emails, die angeblich alle wichtig waren - wieso? Um die die email-Adressen ihrer Kontaktpersonen nicht zu verlieren... Hallo? Adressverzeichnis? - Hihi, als das eine Postfach verstopft war, hat sie sich die nächste email-Adresse geholt... Ich durfte ihr dann Millionen Mails aus dem Thunderbird von vier verschiedenen Hostern backupen und auf ihren neuen PC umziehen.
 
@Hape: Wenn du ihr einfach nur das Adressverzeichnis erklärt hättest wäre es glaube ich einfacher gewesen ;-)
 
@jigsaw: Habe ich natürlich auch und habe ihr gleich zwangsweise nen Live.de-Account aufs Auge gedrückt, damit das nie wieder passiert. (siehe mein anderer Beitrag 07 Re:4)
 
@Hape: hehehe - da kommt Freude auf!
 
@Hape: Solchen Leuten zu helfen ist Zeitverschwendung.
 
Wie ich bei Web.de diesen Mist schon nicht ertragen konnte. "Erweiterung des speichers technisch nur mit der Toolbar moeglich". Die DAUs hinterlistig abgezockt: edit: kann man sich mit Chrome und Safari dann eigentlich den Speicher nicht freischalten?
 
@-adrian-: Ich fand das bei web.de schlimmer, bei kümmerlichen 12 MB zuckt es den meisten eher in den Fingern als bei 1 GB
 
@-adrian-: nein, auch nicht mit IE6. Ich musste somit auf meinem Test-PC extra einen neuen FF installieren
 
Die Frage ist, ob man kurz danach die Toolbar wieder deinstallieren und den zusätzlichen Speicher brhalten kann.
Mir sind die 1000MB allerdings mehr als genug, nur IMAP wäre noch nicht schlecht, aber ansonsten ist deren Angebot voll in Ordnung (von den nervigen Eigenwerbungen mal abgesehen.)
 
@XP SP4: ja, installieren und deinstallieren dauert incl zwischendurch anmelden keine 5 Minuten.
 
@XP SP4: Anscheinend schon. Eine Filterregel gegen die Eigenwerbung sollte helfen. (Geht das bei gmx?) Ansonsten Thunderbird o.ä. :)
 
@wertzuiop123: Ich nutze schon seit einigen jahren Thunderbird, das Teil hat echt alles was man braucht (einziger Kritikpunkt: Nach dem Auswahl ob POP oder IMAP kann man das nicht mehr ändern, aber sonst passt alles)
@steffen2: ok danke, wobei ich bei so einer Toolbar das sogar lieber in einer virtuellen Maschine ausführen würde. So lange ich dann nicht mehr spammails von GMX kriege klingt das sogar ziemlich verlockend.
 
@XP SP4: Mal so als Vorschlag: Ich stehe seit Jahren voll auf Windows Live Mail (aka Hotmail): Sehr schönes und übersichtliches Programm ohne Schnickschnack, Bilder und Dateien werden auf das 25 GB große SkyDrive hochgeladen, das kostenlos dabei ist, und das man auch als die eigene Cloud benutzen kann (einfach als Netzlaufwerk verbinden). Vom Skydrive kann der Empfänger die Bilder oder Dateien, dann entweder nur ansehen oder runterladen (ohne daß ihm von mir der Email-Account zugemüllt wird!) Die Mails bleiben solange auf dem Server, bis ich sie lösche, z.B. nach Neuinstallation die Live ID mit Kennwort eingeben und feddisch! Andere Email-Accounts kann man entweder als eigene Accounts im Windows Live Mail anlegen (so wie bei Thunderbird) oder, noch besser, einmal eintragen zum automatischen Holen der Mails, dann hat man bloß noch einen einzigen Posteingang, wo alle Mails der verschiedenen Accounts drin landen.

Jetzt sagt mir mal, was vergleichbares?
 
@Hape: Richtig, nutze auch seit Jahren Hotmail, in Verbindung mit SkyDrive unschlagbar, wo sonst kann ich Theoretisch 10GB anhängen, und das für lau.
 
@Hape: Ich nutze auch Hotmail im Kombination mit Windows Live Mail. Wenn man die beiden zusammen nutzt, braucht man kein IMAP mehr. Wenn man eine E-Mail in Windows Live Mail zum Beispiel in den Ordner Archiv schiebt, macht er das auch gleich auf der Website, genauso ist es auch anders rum.
 
@wertzuiop123: Geht. Wird dir sogar vom web.de / gmx.de Kundenservice vorgeschlagen, wenn man sich über die ganzen Werbemails beschwert ;)
 
Ich finde die Vorgehensweise einfach eine Frechheit: Vorgaukeln, dass etwas besser wird und im gleichen Atemzug was nerviges unterschieben: Ihr Auto hat zwar schon 100PS, bekommt jedoch ab sofort 50PS mehr, wenn sie sich dann bei jedem Einsteigen die Bulgarische Nationalhymne anhören!
 
@F98: Schlechtes Beispiel.

Hier installiert man, loggt sich ein und deinstalliert wieder.

2 Minuten Aufwand...
 
die mail ist bei mir gleich gelöscht worden. was soll ich mit soviel speicherplatz, wo ich den normalen nichtmal nutze? wichtige e-mails werden aufm pc gespeichert bzw. ausgedruckt, da brauch ich diesen ganzen freien * schnüffelplatz * nicht. da muss man sich bei den nutzern des platzes fragen was da mit e-mails verschickt wird.
 
@cjtk: Ist doch vollkommen egal was da verschickt wird. Einfach Hoster wechseln zu mehr Platz und ganz ohne Spamm -> z.b. gmail. Die sammeln sogar für mich meine alten Web.de mails und sortieren den Spamm aus bevor es zu meinem Thunderbird kommt.
 
@flailers: warum sollte ich wechseln wenn mir selbst die 1gb zuviel sind? verstehe ich nicht ganz, ausser das du evtl. deinen e-mail provider bewerben wolltest.
 
Jede Sekunden, die ich mir diese Toolbar installieren und wieder löschen würde, ist schon zuviel. Es wird mir immer ein Rätsel bleiben, warum in Zeiten von Googlemail und Yahoo Leute zu Scheißeschleudern wie gmx.de greifen - dieser unglaubliche Haufen Werbemüll, diese überladenen Postfächer in überladenen Portalen mit ihren Beschränkungen und ihrer Werbung, ihren lästigen Signaturen und Smiley-Angeboten .. pfui, einfach nur pfui. wobei diese Problematik bei Nutzung eines E-Mail-Clienten nicht so dramatisch sein mag, es ärgert mich trotzdem :)
 
@bronko2000: bei mir geht das nur über clienten ( thunderbird) . habe mich da ewig nicht eingeloggt. wozu auch?
 
@bronko2000: Warum sollte ich gmail oder gar yahoo nutzen. Wenn ich eh meine Emails alle mit einem Programm abrufen?

Email Adresse auf allen Seiten ändern etc. wäre mir viel zu aufwendig...

Außerdem sagt mir gmail überhaupt nicht zu. Ich vermisse bei GMX auch nichts.
IMAP funktioniert auch bei GMX kostenlos.

Welche Vorteile bringt also GMAIL?
 
@sebastian2: Falsch! "IMAP steht Ihnen in den Tarifen GMX ProMail und TopMail zur Verfügung"
 
@Skidrow: Was die Webseite sagt ist aber schon lange nicht mehr richtig.

Tipp mal imap.gmx.net in dein Email Programm ein und staune ;).

Siehe auch http://hukd.mydealz.de/freebies/gmx-imap-und-push-funktionieren-auch-ohne-pro-topmail-70550
 
ich habe dafür keinen Clienten. warum zusätzliche Software installieren, wenn das im Browser perfekt funktioniert? vielleicht stört es mich deshalb bei gmxweb.de so.
 
@bronko2000: Die neue Oberfläche (web.de) ist extrem langsam und unübersichtlich, fürchterlicher Rückschritt. Überlege mir gerade Alternativen. Wenn nur die Faulheit nicht wäre.
 
@rallef: Unübersichtlich auf jeden Fall, da stimme ich dir zu. Aber die Performance ist sehr gut. Evtl. ist deine Internetverbindung zu langsam oder ein Browser kommt mit dem vielen JS nicht so gut zurecht. Bei mir ist das neue Webinterface auf jeden Fall blitzschnell!
 
@Screamz: 6000er DSL bzw Firmengateway, IE und Fx... sollte reichen.
 
jetzt mal ehrlich, wozu brauch ich 1,5 gb für mails?
is das für ne fundierte spam sammlung gedacht?
große dateien kann man via mail eh eher schlecht austauschen da die größe beschränkt wird... daher eigentlich vollkommen unnötig. gmx per outlook - da geht die ganze werbung auf der seite und per mail einfach ins leere...
 
@Rikibu: Es gibt auch Menschen die IMAP nutzen.

Da ich dort 12 Monate vorhalte, wird der Speicher natürlich irgendwann mehr in Anspruch genommen.

Außerdem geht der Speicher ja auch für das Mediencenter ;).
 
Dazu fällt mir nur eines ein... DAU:"Du, ich hab das Internet ausversehen gelöscht." .. Ich:" Nein , du hast blos dein Browser mit Toolbars zugeballert -_-"
 
@PC-Hooligan: So in etwa? http://tinyurl.com/7g65r6p
:D
 
@jigsaw: Richtig^^
 
@jigsaw: Das find ich schon nicht mehr witzig. Hier in der Firma sehe ich manchmal was ähnliches. Vielleicht die Hälfte der Toolbars von dem IE im Foto. Die Person hat notgedrungen Administratorrechte und wenn ich dann frage wozu sie so viele Toolbars braucht, sagt sie dass sie die gar nicht braucht. Sie waren einfach nach einer Programminstallation da. Diese Aussage regt mich eigentlich noch mehr auf als das Vorhandensein dieser Toolbars. Zeigt sie doch dass sich ein normaler User einen sch**ss um Abfragen im Installationsassistenten, Häkchenboxen, etc. schert. Da wird echt keine einzige Zeile gelesen, sondern immer nur brav auf "Weiter" geklickt.
 
@DennisMoore: Es gibt auch Einige die lesen zwar, installieren den Rotz trotzdem mit weil sie denken es gehört dazu und dass ohne das Programm nicht laufen würde. Gerade gestern mußte ich mir anhören: "Immer dieses Gemecker, wenn man es nicht brauchen würde wärs ja wohl nicht beim Programm dabei" Da fällt einem manchmal nix mehr ein.
 
@jigsaw: Manchen Leuten muß man anscheinend den Sinn von Checkboxen genauer erklären.
 
@DennisMoore: Bei Manchen muß man auch irgendwann einfach aufgeben weils sinnlos ist ;-)
 
Halte ich echt für Bloedsinn... Wenn schon Onlinespeicher, dann wenigstens richtig. Da würd ich auf die 1,5 GB von GMX garnicht eingehen. Bei meinem Provider hab ich 25 GB einfach mit dazu. Ich nutze sie zwar nicht, weil ich von Onlinespeicher etc nichts halte, aber 25 GB ist ja wenigstens schon mal nen ordentlicher Ansatz.
 
Naja viele verwechseln das E-mail Postfach mit einen Filehoster. E-mails sind nicht für den Austausch von großen Datenmengen gemacht oder dafür geeignet. Ist bei mir auf Arbeit das selbe leidigt Thema.
 
Web.de und Gmx beide Firmen sind abzock Firmen. (gehören ja beide zu 1&1). Man bekommt ständig auch bei einloggen die Meldung dass man die Premium Dienste Testen soll. Wer hier auf ja klickt hat, sofern er nicht schriftlich Kündigt ein Jahresabbo abgeschlossen. Abzocker!
 
@exeleo: Was hat das mit den kostenloses Speicher oder den Artikel zu tun ?
 
@Lon Star: Weil ich einfach darauf aufmerksam machen möchte, was für mieße Geschäftsmodelle Web.de und GMX nutzen.
 
@exeleo: Naja wer lesen kann ist klar im Vorteil, ich hatte auch mal auf den premium Test bla geklickt und dort steht dies ja nochmal.
 
@Lon Star: Kannst ja mal recherchieren wie viele User auf diese Abzocke hereinfallen. GMX und Web.de verstecken den Hinweis dass der "Pro" acc verlängert wird, nämlich ganz gut.
 
@exeleo: der erste klick ist ja noch keine bestätigung, erst im zweiten gang auf der nächsten seite wird ein auftrag ausgelöst. wer allerdings wie ein berserker rumklickt, nur damit ein overlay fenster verschwindet, der ist einfach nur dumm. Man kann nicht alles immer auf die Anbieter schieben - komischerweise, ich bin selber bei 1und1 und fühle mich alles andere als abgezockt... wenn man sich als Bestandskunde über Werbung der eigenen Produkte aufregt, dann stimmt was nicht... wenn man sich aber schon über Firmenwerbung aufregt, wie viel mal mehr darf man sich dann über adsense, facebook usw. usw. integration auf webseiten aufregen? diese pest ist viel schlimmer weil hier Webseitenbetreiber über den Kopf der User weg entscheiden, dass sie google dreck usw. implementieren und Daten iher Nutzer sammeln, ohne das für den Verbraucher ein nennenswerter Mehrwert entsteht...
 
@exeleo: Genau, das ist mir am meinen Geburtstag passiert. Habe dann auch gleich wieder das Abo gekündigt. Deswegen benutze ich auch keine E-Mail oder Webdienste aus Deutschland mehr.
 
@eragon1992: bewusst lesen und verstehen was man gelesen hat - und schon ist man nicht mehr anfällig für lockvogelangebote... gehste denn auch im ausland einkaufen? handzettel vom supermarkt sind teils auch verklausuliert und in hinterhältiger absicht erstellt worden...
 
@Rikibu: Natürlich lese ich vorher alles bewusst durch. Aber glaubst du wirklich, das sich jeder das Kleingedruckte durchliest? Naja, durch Fehler lernt man.
 
@eragon1992: wenn man nicht weiß was man digital unterschreibt, nur weil man es nicht gelesen oder gar verstanden hat, dann ist es eben pech. leute die so wischiwaschi im netz agieren, für die hab ich kein verständnis oder mitleid... aber das sind genau die sorte mensch, die in der fußgängerzone freizügig ihre adresse und bankdaten aushändigen, wenn man ein iphone verlost... obwohl das gewinnspiel nur tarnung ist und man den leuten dann überteuerte töpfe oder wein an die adresse schickt - mit abo versteht sich...gib den leuten sofort was in die hand, zb. kuli oder bandmaß und schon fühlen sich die meisten verpflichtet etwas zurückzugeben. die strategien sind vielfältig und so simpel...
 
@Rikibu: Da gebe ich dir Recht.
 
Na dann verzichte ich doch dankend auf die Toolbar!
 
*fremdschäm*, dass ich noch eine gmx-adresse nutze (mit gmail)...
 
@krusty: bist nicht der einzige... dasselbe hier^^
 
@krusty: wieso fremdschäm... welche dienste sind denn besser? bin seit dem gmx urschleim dabei und hatte nie veranlassung zum wechseln. windows live mail is zb. auch nich besser, eher schlechter da in outlook nur per connector nutzbar - na das is erstma n dreck...
 
@Rikibu: sofern, du einen mailclient nutzt ist wohl jeder anbieter ziemlich ähnlich. Aber ich nutze z.b. gerne bei der arbeit webmail, statt den firmenaccount und da bekomm ich jedes mal die krise bei gmx. Hat man sich erst mal an die konversationsansicht bei gmail gewöhnt, ist es sehr lästig wenn der lokal installierte mailclient eine andere ansicht im posteingang hat als die gewohnte ansicht in gmail.
 
Hätt ich gar nicht mitbekommen wenn ich mich nicht gestern zufällig mal wieder bei GMX eingeloggt hätte. Normalerweise ruf ich nur per POP3 ab und GMX-Werbemails werden direkt von Outlook gelöscht. Da mein Postfach so eh immer bei 0 MB ist, kann GMX den Zusatzspeicher und die Toolbar gerne behalten.
 
@DennisMoore: Und warum nicht 500 MB mitnehmen? Auch wenn man sie nicht braucht, es schadet ja auch nicht?

Die Toolbar kann ja sofort wieder deinstalliert werden.
 
@sebastian2: Weil ichs nicht brauche. 1000MB ist schon 100x mehr als ich brauche.
 
@DennisMoore: Jedem das seine. Wenns "kostenlos" ist nehme ich es mit. Ob ichs nun brauch oder nicht :D.
 
Um dieses Angebot nutzen zu können, muss allerdings eine Programmerweiterung installiert werden.

Und sonst gehts gut?
Da fragt man sich für was? Evt. für GMX Best-Price?
WEB.de hat das doch auch angeboten,
mehr Speicher, aber nur dann wenn ich was inst.
 
@Stele Eine stinknormale Toolbar. Installieren, einloggen und wieder deinstallieren.

Aufwand 2 Minuten. Sehe ehrlich gesagt das Problem nicht?

Es ist einfach Werbung für die Toolbar und Anreize die man hier schaffen will.
 
@sebastian2: Bin kein GMX Fan und werde es auch nicht!
 
Warum macht ihr euch das alles so schwer? Firefox Portable nehmen, dort die Toolbar draufklatschen, damit einmal einloggen und den ganzen Krempel wieder löschen. Das System bleibt sauber und die 1,5GB dauerhaft erhalten.
 
@elknaelkna: genauso macht man das...richtig!!
 
Hab dankend abgelehnt. Ich lasse mich nicht mit so einer billigen Toolbar kaufen, egal ob man sie hinterher wieder runter wirft oder nicht.
 
Hat denn niemand bemerkt, dass bei web.de die Speichererweiterung auch ohne die Toolbar ein paar Wochen später für jeden Nutzer kam, egal ob Toolbar installiert oder nicht? So wird es bei GMX dann wohl auch sein.
 
@der_Dummschwätzer: Speicher: 0 von 12 MB. Dann bin ich wohl nicht JEDER Nutzer.
 
hab die mail gestern bekommen. dachte mir nur "acc. löschen oder nicht?" Google und Microsoft geben über 5gb speicher bei Yahoo sinds glaub ich 1gb oder so... alles besser als gmx, web.de und freenet
 
oh man gmx hab ich mittlerweile gefressen. die gehen mir so dermaßen auf den senkel mit ihren werbemails und ihrem schlechten spamfilter. dazu noch ist die webseite total überladen mit überflüssigem mist. und zuguterletzt muss man beim einloggen noch darauf hinweisen lassen, dass man angeblich einen veralteten browser nutzt und man möge doch bitte firefox installieren (no way). in ihren anfängen war gmx neben hotmail noch die beste wahl. mittlerweile krieg ich aber nur noch das kotzen, wenn ich die gmx seite sehe. aber dank google macht mir das mailen jetzt wieder spaß.
 
diese toolbar ist doch nichts weiter als weiterer werbeplatz das braucht nun wirklich kein mensch.
 
@Lindheimer: Da man die deinstallieren kann, sehe ich da immer noch kein Problem.
 
@sebastian2: am besten gar nich erst installieren
 
@Lindheimer: Da ich 500 MB mehr durchaus gebrauchen kann, habe ich das schon lange getan und sofort wieder deinstalliert.

Und ich lebe immer noch...
 
Von GMX hab ich mich schon längst verabschiedet. Wieso mit Werbung zuballern lassen, Premiumangebote reingedrückt bekommen die ich eh nicht brauche? Bei Gmail kann ich dank Apps-Account meine eigene Domain nutzen, logge mich einmal ein, und hab so Zugriff auf alle Google-Services, zb. den Kalender und das Adressbuch, welches es bei GMX im Traum nicht gäbe, und deppensicher mit meinem Androiden abgeglichen werden kann.
Schon allein für die Infomails hab ich GMX gehasst - einen Filter einrichten, um diese Mails direkt ins Nirvana zu verschicken, haben diese Vollpfosten auch deaktiviert!
 
Das war wohl nichts. Meine @gmx.li E-Mail Adresse erkennt die Toolbar nicht an. Scheinbar kennen die Programmierer nicht mal ihren eigenen E-Mail Adress-Pool.
 
@Saldavon: Versuchs mal mit deiner Kundennummer.
 
@sebastian2: Funktioniert ebenfalls nicht. Weder die KN alleine, noch KN@gmx.li
 
@Saldavon: Ist gmx.li denn wirklich eine Domain von gmx.DE ?

Kenne die .li nur von gmx.com
 
@sebastian2: Reicht es als Antwort, dass ich mich auf .com nicht mit meiner E-Mail Addy einloggen kann? Die .li gab es zu Anfang als normale Freemail Addy wie .de .net usw. Die Registrierung wurde irgendwann um 2003 rum eingestellt. Ob es dann 2t. E-Mail Adressen (die fun Domains) damit gab, keine Ahnung. Bei mir ist es eine normale vollwertige E-Mail Adresse wie bei anderen die .de.
Mittlerweile habe ich gmx aus Spass mal eine Mail geschrieben. Mal sehen was als Antwort kommt.
 
So Antwort von GMX: Nutzung mit der @gmx.li Adresse derzeit nicht möglich! Umgehen kann man dies mit der Einrichtung einer weiteren kostenlosen E-Mail Addy (mit der Endung .de oder .net) in Mein Postfach -> Mein GMX -> E-Mail -> E-Mail-Adressen. Dann mit dieser Adresse in der Toolbar anmelden.
 
web.de ist doch sowieso der größte Witz! 12MB Speicherplatz und dann der größte Kracher, richtet man mit Outlook ein Pop-Konto ein, kann man 1 x abholen und verschicken und dann ist ersteinmal die nächste 1/4 Stunde Schluss man bekommt eine Lustige Fehlermeldung! Also ganz ehrlich wer braucht schon sowas!?
 
Ich finde es schon lustig, dass es Nutzer gibt die die einmalige Installation einer Toolbar verteufeln, vielleicht Nutzern die sich über 500 MB mehr freuen und denen es etwas bringt. Aber im Umkehrschluss Googlemail anpreisen. Es mag sein das Googlemail aufgrund seiner viele Features mit Sicherheit der bessere Dienst ist. Fragwürdig bleibt trotzdem bei Google trotzdem das Handling des Datenschutzes. Ich halte es bei gmx für legitim es so zu machen und völlig in Ordnung. Ich hab es zu dem lieber wenn mir jemand offen dann und wann mal eine Werbemail schickt die seltsamerweise nicht auf mich zugeschnitten ist ;). Und als Spamschleuder würde ich gmx überhaupt nicht sehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum