Facebook: Marihuana und Gewalt sind ok, Sex nicht

Das US-Magazin 'Gawker' hat einen Leitfaden veröffentlicht, nach dem Inhalte im Social Network Facebook von Prüfern zugelassen oder gelöscht werden. Das Dokument gibt einen recht interessanten Einblick in die Moralvorstellungen, die das Netzwerk ... mehr... Facebook, Design, Timeline, chronik Bildquelle: Facebook Facebook, Design, Timeline, chronik Facebook, Design, Timeline, chronik Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Verklemmte Heuchelnde Deppen.
 
@BadMax: Ich finde die Moralvorstellungen der Amis auch absolut lächerlich. Wenn einem der Kopf weggeballert wird ist das überhaupt kein Problem, aber eine nackte Frauenbrust - ne so etwas geht ja gar nicht...
 
@rsr666: Die ziehen ja auch in den Krieg, um die Bevölkerung anderer Länder von Tyrannen und Unruhen zu befreien. Ist nur purer Zufall, dass da überall Kupferminen, Ölquellen und Opiumfelder in der Nähe sind.
 
@wuddih: Jap kann durchaus Zufall sein! Öl ist nun einmal sehr Stark verbreitet im Mittleren Osten und Vorderasien und es ist auch klar, das viele Länder da noch immer von Diktatoren regiert werden/wurden oder Menschenrechte nicht kennen oder besser gesagt, einfach noch in der Steinzeit Leben.
 
@Edelasos: Laut Freedom House werden die Mehrheit der Länder der Welt NICHT durch eine freie Demokratie regiert. Demokratie ist übrigens auf dem ABSTEIGENDEN Ast. Öl haben aber die meisten Länder nicht.
 
@Edelasos: Öhm, Libyen wurde von NATO beschossen, bzw. mischten sie mit - Nordkorea seit Jahren nicht.
Afghanistan, Irak auch wieder und für Iran wird es enger.
 
@wuddih: Ich hoffe jedenfalls, dass Menschen anderer Länder uns möglichst nicht nach unserer Regierung beurteilen :o Edit: Obwohl... wenn ich das hier so lese.. villeicht doch lieber nach unserer regierung :o
 
@rsr666: Was hat das mit den Amis zu tun? Genug, ich weis. Aber schau mal ins eigene Land...
 
@rsr666: "Fleischwunden oder andere Verletzungen sind solange zulässig, solange etwa nicht das Körperinnere direkt zum Vorschein kommt." Das verstehst du also unter "Kopf Weggeballert" Echt Krass! Solche Bilder sind zu 99% nicht erlaubt und werden hier auch nicht erwähnt! Gewalt gegen mitmenschen ist auf Facebook verboten das steht in dem Dokument auch. Wenn Freund X jetzt ein Foto hochlädt das zeigt wie er sich beim Biken die Knie aufgeschürft hat ist das doch egal...oder? Desweiteren wieso die Amis? Also ich sehe jeden 2 Tag in der Tagesschau oder in der Zeitung Bilder von Blutverschmierten Leichen....und das sind DEUTSCHE Zeitungen und Nachrichtensender...
 
@BadMax: Ganz so einfach ist es nicht. Man vergisst gerne, dass die USA ein Einwandungsland sind. Heisst die vielfalt an Kulturen und Religionen ist nocheinmal deutlich größer als in Deutschland. Deshalb gibt es einfach gewisse Dinge die grundsätzlich erstmal Tabu sind. Dahe rkomtm vermutlich auch der Vorwurf der Oberflächlichkeit gegenüber den Amerikanern.
Das ist (oft jedenfalls) alledings absicht, da man so vermeidet, jemanden versehentlich vor den Kopf zu stoßen. Es gibt durchaus tiefsinnige.. gespräche... aber erst, wenn man wirklich weiß, mit wem man es zu tun hat.
 
@Achereto62: Also bei deren Rechtssystem ist es auch nicht verwunderlich, daß da alle so zimperlich sind. Schließlich kann man als "Geschädigter" dort ja schnell zum Millionär werden.
 
warum hat er so viel - ?? so ist es ..was ersagt !

ach so hier wird man abgestraft fürs sagen der Wahrheit aha ... eigenartig
 
@david_71: Vorsicht damit, negative Kritiken an das Bewertungssystems werden gelöscht wie ich feststellen musste.
 
@david_71: Welche Wahrheit? Deine? Seine? Meine nicht!
 
Der größte Anteil der Werbekunden Facebooks, sind in den USA ansässige Firmen. Da ist's nur logisch, dass man sich hauptsächlich an die Wertevorstellungen hält, die dort vorherrschen.
Ich würde da nicht allzu viel hineininterpretieren. Letztendlich geht's wie immer nur ums liebe Geld...
 
Gewalt wird höher gewertet. Überwiegt die Gewalt, wird der sexuelle Anteil ignoriert. Deswegen hab ich auch grad http://z0r.de/3372 auf Facebook gefunden. Nicht verlinkt sondern als Video hochgeladen.
 
@wuddih: das ich auch immer alles anklicken muss.....
 
@DataLohr: Also, mit Standbild geht das Video... Man muss nur wissen, wo man die "pause" drücken muss. :-)
 
@Kobold-HH: Biste jetzt eher der Messer- oder der Möpse-Fetischist? :D btw: Das ist aus "Freitag der 13." und der hat in den USA ein R-Rating d.h. es dürfen ihn schon 17 Jährige sehen.
 
@jigsaw: Möpse sind zwar nicht mein "Fetisch", jedoch finde ich die weiblichen Rundungen durchaus attraktiv uns bin der Meinung, die "Schauspielerin" braucht sich nicht zu verstecken :-) btt: In einem Land, wo ein "Blowjob" am Präsidenten NICHT als sexuelle Handlung gesehen wird, wundert mich diese bigotterie nicht. Und bei einer amerikanischen Datensammelwebside teil zu nehmen, heißt eben auch amerikanische Regeln zu akzeptieren.
 
@wuddih: Würde man dann nicht sagen, die Toleranzschwelle für Gewalt liegt höher?
 
@paul1508: Ich hab damit gesagt, solange übermäßige Gewalt mit im Spiel ist, ist die Darstellung intimer Köperteile vollkommen OK für den Amerikaner. Laufen die nur nackt rum, wird zensiert. Werden sie nackig verprügelt, ist das in Ordnung. Gibts hunderte Beispiele mit Kinofilmen.
 
gibts das dokument zum download? hab keine accounts bei scribd oder sonstwo dass ich da drankaeme. kanns jemand posten? danke.
 
"Ebenfalls sind wie in der Türkei Angriffe auf den Landesgründer Ataturk untersagt." Und dann stellen sich so manche Türken als Vorzeige-Muslime dar. Die kennen wohl ihre eigene Geschichte nicht. Die Türkei sollte weiter auf dem Kurs Atatürks fahren und nicht wieder zu einer Religionsherrschaft zurückfallen.
 
Jaja, Sexfilmproduktionsstätte nr. 1 aber andererseits so prüde sein? gibt es was absurderes? Sexualität ist bäh, aber sonntags mit Töchterchen auf n Schießstand...
 
@Rikibu: Was hat Sexualität mit Waffengewalt zu tun?
 
Die Engländer haben im 17. Jh. schon gewusst, warum sie die puritanische Mischpoke aus dem Land geworfen haben. Andererseits, sie importieren seit gut 50 Jahre einen noch viel engstirnigeren Menschenschlag, der von sexueller Selbstestimmung noch weniger, von Gewalt dafür umso mehr hält - Britannistan lässt grüßen. Und bei uns geht es, wie in Resteuropa, in eine sehr ähnliche Richtung. Aber was rede ich mir den Mund fusselig, wo sich doch viele aus purer Feigheit in zerstörerischer Toleranz üben und den Dingen so ihren Lauf lassen. Auf die Bigotterie der Amis zu schimpfen ist eben viel einfacher, als den negativen Entwicklungen hierzulande, angefangen bei den obligatorischen Hirnwindeln, bis hin zu den unzähligen Importbräuten, mutig entgegen zu treten.
 
@Heimwerkerkönig: Deine geschwollene Redeweise verbirgt deinen braunen Müll, den Du äußerst, nicht wirklich - lieber eine Importbraut oder Mischpocke, als ein kleiner, unwürdiger Braunling!
 
@T.C.F: Ich verstehe, du bist im Umkehrschluss also für (un)kulturbedingten Kopftuchzwang, also gegen die sexuelle Selbstbestimmung der Frau, und für zwangsverheiratete Importbräute. Das hättest du auch, ohne persönlich zu werden, klar stellen könne.
 
@Heimwerkerkönig: Dummfug! Die USA haben eher deutsche Wuzeln als britische, denn die Mehrheit der Bevölkerung kam aus dem hungerleidenden Deutschland. Und was die Entwicklung hier betrifft, da ist mir ein arbeitender Türke, der hier hart abrbeitet und seine Steuern bezahlt, tausendmal lieber als ein dummer Nazi, der von Hartz 4 lebt und jammert, dass der Türke seinen Job wegnimmt, selber aber harte Arbeit scheut.
 
@Heimwerkerkönig: Amerikaner mit deutscher/österreichischer Abstammung machen rund 15% aus und sind somit mit Abstand auf Platz 1 der US Bürger. Gefolgt werden sie von Iren (~10%) und arfikanischer Abstammung (~8%). Deine britisch-puritanische "Mischpoke", kommt erst auf Platz 4. Die prüdheit, hast du also euren gemeinsamen arischen Vorfahren zu verdanken, mein kleiner brauner Freund.
 
wie immer: die spinnen, die amis...
 
@asd332222: echt typisch. "you're old enough to kill, but not for votin' "
 
Auch sehr beachtlich, dass WF sich anscheinenden nicht darüber wundert, dass Marihuana von FB so liberal gesehen wird, obwohl es in den USA teilweise immer noch irrational verteufelt wird.
 
Wenn Du ein Volk kontrollieren willst, dann kontrolliere seine Sexualität! Kaum etwas, wo der Homo-Sapiens empfindlicher ist, als bei seinen Urtrieben! (Das gilt nicht nur für die Amerikaner)
 
ein Mitarbeiter der Online-Community hat sich dem US-Magazin Gawker anvertraut und das Benutzerhandbuch dazu geleakt.
------------------------------------------------------------------------------------
Der Mitarbeiter hat die Regeln deswegen öffentlich gemacht, weil er mit seinem Arbeitsplatz unzufrieden war: Der Marrokaner hat nur einen Dollar pro Stunde bekommen "um durch den Schmutz der digitalen Welt zu waten".
http://newspresso.gulli.com/2412-facebook-steht-nicht-auf-nippel-22-02-2012
 
jaja das schon lustig in keinem land wird mehr PoRn gedreht wie usa.. aber nippel sind tabu im netz :D rofl :D !
 
Gibt doch nichts besseres als guten alten dreckigen Sex ;)
 
Diese amerikanische Doppelmoral ist zum Kotzen! Die haben die größte Pornoindustrie der Welt, aber tun päpstlicher, als der Papst.
 
vielleicht endlich eine Möglichkeit, seinen Account für immer sperren oder löschen zu lassen
 
Ich finde es korrekt, dass der "Stoff aus dem die Träume sind" bzw. "Grüne Medizin" erlaubt ist zu publizieren. Wer damit umgehen kann,
weiss bestens wie man sich das Leben damit schöner gestaltet. =) Ich freue mich schon auf das Wochenende! ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte