Nvidia & ZTE bringen günstiges Android 4.0-Telefon

Nvidia und ZTE haben mit dem Mimosa X das erste Smartphone vorgestellt, in dem eine Kombination aus dem Nvidia Tegra 2 Dual Core ARM-Prozessor und einer neuen hauseigenen Modemlösung zum Einsatz kommt. mehr... Smartphone, Android 4.0, Dual Core, Nvidia Tegra 2, ZTE Mimosa X Bildquelle: ZTE Smartphone, Android 4.0, Dual Core, Nvidia Tegra 2, ZTE Mimosa X Smartphone, Android 4.0, Dual Core, Nvidia Tegra 2, ZTE Mimosa X ZTE

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was sollen die Sensortasten?? ICS hat die unten im Bildschirm. Offensichtlich wieder ein Hersteller der etwas ankündigt aber nich hat.
 
@Maik1000: ? jedes telefon (ausser dem nexus) hat sensortasten, glaubst du die bekommen kein ics deswegen? auch in zukunft werden hersteller wohl auf diese tasten setzen.
 
@Oruam: Es gibt durchaus noch einige weitere Smartphones ohne Sensortasten. ;) (z.B. SE X10i, das XPlayer und einige weitere)
 
@Maik1000: HTC nutzt auch weiterhin Sensortasten
 
@Maik1000: Herr lass Hirn regnen... ICS blendet die On Screen Tasten, je nachdem ob ein Gerät Hardware-Tasten hat oder nicht, ein oder aus.
 
@Maik1000: Bei Anwendungen/Spielen finde ich die ganz sinnvoll...
 
@Maik1000: Leute, Maik1000 hat vollkommen Recht... die Sensortasten werden in ICS vollständig emuliert, auch in Spielen und anderen Apps werden diese im Display angezeigt. Diese auch als Hardware-Tasten in direkt mit Android 4.0 ausgelieferte Handys zu integrieren macht also wenig Sinn...
 
@Maik1000: Ich finde die extra Tasten sehr sinnig. Warum sollen die extra auf dem Display angezeigt werden, wo sie Platz weg nehmen.
 
Also das Design von ZTE sagt mir eher zu als der HTC Einheitsbrei. Wenn nun auch die Produktqualität stimmt könnte das vielleicht in zukunft mein neuer Smartphonehersteller werden zu dem ich greife.
 
@ThreeM: Echt beeindruckend diese ganze Individualitaet im Smartphone Design ^^
 
@-adrian-: er hat doch recht .. es sieht ganz anders aus als alle anderen. Grundform rechteckig, hatn Touchscreen und hat sogar Tasten. Lustig wird es wenn das phone später nur noch aus nem Bildschirm besteht (ohne rand) was wohl auch noch kommen wird .. dann klagen die sich alle gegenseitig kaputt weil alle gleich ausehen :P
 
@ThreeM: Also ich könnte dir auf dem ersten Blick nicht sagen obs ein HTC, ZTE oder Huawei ist. Aber für mich zählen sowieso mehr die inneren Werte. Ich würde ZTE auch ne chance geben.
 
@ThreeM: ich besitze ein ZTE Blade nun seit über einem Jahr, ich war auch erst etwas skeptisch wegen der Qualität, aber ZTE hat mich sehr Positiv überrascht :)
 
@Natenjo: Habe meiner Frau ein ZTE Skate geholt. Es fühlt sich durch das dünne Plastik schon billig an, aber es hält im Dauereinsatz einwandfrei.
 
"Nvidia & ZTE bringen günstiges Android 4.0-Telefon" im Titel und dann im Text "wobei noch unklar ist, was das Gerät tatsächlich kosten soll."
 
@Xtracter: "ZTE und Nvidia wollen mit dem Mimosa X vor allem durch einen niedrigen Preis punkten"
 
@__**Vermilion**__: Wie viel es kostet weiss ich immer noch nicht. Apple behauptet auch, dass sie ihre Geräte zu einem niedrigen Preis verkaufen ^.^
 
@Xtracter: Sie wollen aber durch einen niedrigen Preis punkten.
Dies erreicht man ganz bestimmt nicht durch einen hohen Preis.
Wenn sie damit punkten wollen muss er schon niedriger sein als der von Konkurrenzprodukten (ähnliche Hardware)
 
@Xtracter: ich schätze, mehr als 300 Euro wirds nicht kosten.
 
@PC-Hooligan: Ja ich denk es auch, aber ich habe nur auf die News geklickt weil ich wissen wollte wie günstig es denn tatsächlich ist. Alles was ich in dieser News gelesen habe ist hardwaretechnisch nichts Weltbewegendes und es wird nicht mal ein geschätzter Preis angegeben. Meinem Interesse entspricht dieser Artikel also nicht.
 
@Xtracter: Den Preis kann man in etwa mit den Vorgänger-Geräten abschätzen. Als gebrandete Geräte haben ZTE Blade und ZTE Skate beide eine UVP von etwa 240€. Dieser Preis ist wenn man zB. das HTC Evo 3D anschaut durchaus realistisch, aber wirklich nichts weltbewegendes.
 
@Xtracter: ICh habe gelesen das es ca. 150$ kosten soll.
 
Mimosa - exklusiv für Emos oder wie *g*. Und danke an Winfuture für "zweiten Quartal ... also irgendwann zwischen April und Juni", hätte sonst googeln müssen!
 
wann wird der preis bekannt ?
 
Geil Nvidia Qualität also wenn der Preis stimmt bin ich Interessiert.
 
ZTE ist ein OEM-Hersteller, der hauptsächlich für Netzanbieter Geräte fertigt. Aus diesem Grund ist das Basisgerät ziemlich neutral gehalten, damit man von dieser Basis einfach individuelle Anpassungen an die Wünsche der Kunden realisieren kann. In Deutschland wird es vermutlich als Base Lutea 3 oder Medion Life 2 auf den Markt kommen.
 
""Premium-Technologien im Mainstream Smartphone-Markt" ankommen, so Nvidia." ... so wohl eher die Marketingquatscher
von iNvidia (=Neid - wohl auf AMD).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!