Samsung gliedert seine LCD-Produktionssparte aus

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung wird die Produktion von LCD-Panels aus dem Kernunternehmen herauslösen. Die Sparte soll zukünftig als eigenständiges Unternehmen agieren und wird dabei mit anderen Töchtern zusammengeschlossen. mehr... Produktion, LCD, Werk Bildquelle: Samsung Produktion, LCD, Werk Produktion, LCD, Werk Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab mich heute über TV Geräte informiert, und habe leider erfahren das OLED leider nicht so einen guten Lebensdauer haben sollen! und hab extra jetzt darauf gewartet das heuer einige OLED´s rauskommen damit ich mein Röhrenbildschirm gegen ein modernes Flachbildschirm tauschen kann. Jetzt geht die suche von Anfang los...
wenn ich schon dabei würdet ihr mir lieber LG als Samsung vorschlagen wegen den Preisleistungsverhältnis?
 
@maijinace: bei aldi gibs gute medion tvs ^^ von LG ;)
 
@maijinace: Mit OLED würde ich noch mindestens 2 Jahre warten. Prognosen beságen, dass erst frühestens 2014 OLED-TVs den Durchbruch schaffen.
Mehr dazu: http://www.extremetech.com/computing/111795-oled-tvs-are-hot-at-ces-but-are-nothing-more-than-a-technological-pipe-dream
 
@moribund: danke Euch beiden auch. "@boskops" es wird sicher kein medion ... da kaufe ich mir lieber noch einen Röhrenbildschirm :) weil alleine LG viel günstiger ist als Medion und mehr drauf hat ...
@moribund hab ich mir ehh gedacht, 2 jahre noch mit der alten kiste wird wohl für mich nichts auch wenn werden die nach 2 jahren noch immer über mein budget grenze gehen! (siehe Beitrag weiter unten!) danke nochmals
 
@maijinace: Also ich weis ja nicht, wies aktuell aussieht, aber ich hab vor zwei Jahren mal ne News gelesen, wo gesagt wurde, dass "nun" OLEDs hergestellt werden können, bei denen die am schnellsten alternde Farbe mehr als 10 Jahre dauerbetrieb ohne merkliche Alterung durchhalten kann. Selbst wenn es dahingehend bis heute keinen Fortschritt mehr gegeben hat, denke ich, dass so ein Zeitraum mehr als ausreichend ist...
 
Man bekommt schon für 650€ einen sehr guten 40 Zoller mit LED und 3D Features bei Samsung. Weiß nicht wie es bei LG aussieht, aber den Preis finde ich recht annehmbar. EDIT: ouch, Pfeiltaste verpasst..
 
@Yukan: danke ! mein budget liegt bei 2.500 EUR und mind. Größe ist auch 55" weil ich immerhin 5 Meter vom Fernseher weg sitze!
Das blöde ist ich erwarte mir einen Zukunftsreichen fernseher der mind. 10 Jahre stand der Technik sein soll! und das blöde ist ich weiß alleine das heuer schon das 4 Fache HD rauskommt und OLED bzw ChrystalLed welches schon die nächste generation ist. und Thoshiba zb hat auch schon sein fernseher ohne 3d brille vorgestellt. und da erwarte ich mir das mein fernseher wenigisten ein smart tv ist gesten steuerung erwarte ich nicht! 3d bild muss auch nicht die beste sein es reicht für ab und zu 3d ... aber trozdem danke für die Hilfeversuche!
 
@maijinace: die 10 Jahrige Lebensdauer die du erwartest war mal bei den RöhrenTV's heute kannst du hoffen das die 5 Jahre werden. und 2500 € ist auch nicht pralle für was gutes. Ein Löwe bekommst du dafür schon mal nicht. Welcher Sender saft es denn 1080 zu senden ist erst 720 möglich. Habe aber trotzden verständnis das du auch mal was schlaues schreiben wolltest.
 
@123[re:2]: Wozu ein Löwe, dessen Panel und sonstigen Bauteile aus Asien stammen. Ggf. ist die Software besser auf den deutschen User abgestimmt, w.z.b.i. (was zu beweisen ist).
 
@maijinace: Panasonic VT30 - alles andere, was bei 50" näher an einer Referenzbildqualität ist, passt nicht in das Budget. Der Cevo schon gleich garnicht.
Und die auf der CES vorgestellten Prototypen müssen erstmal zeigen dass sie im Alltag brauchbar sind - zumal sie wohl frühestens im Herbst auf dem Markt erscheinen. Und es ist nicht ausgeschlossen dass zumindest in Deutschland diese Fernseher erst für das Weihnachtsgeschäft in kaufbaren Mengen erhältlich sein werden. OLED wird erst in ein bis zwei Jahren wirklich marktrelevant sein.
 
@Stamfy: danke dir! dass heißt ich werde wohl oder übel auf den vt 50 warten müssen ich frag mich warum es nirgends preisliche Vorstellungen gibt obwohl es schon bei der CES war :)
@Freedom: das heißt also Plasma vor lcd überhaupt wenn ich 2500 euro ausgeben will. und dann auch ein Panasonic! hast du vlt ein paar Foren wo du dich informierst könntest du mir vlt ein link zukommen lassen? :)
@123: ich schau viel bluray spiele games auf 1080p ich hab nicht mal ein fernsehempfang ... :) aber werde mir wenn dann eine S2 kaufen und hoffe somit wenigstens ein paar hd sender zu empfangen :) und je größer die auflösung desto geringer die sichtbarkeit der pixel auf wenn nur sd matarial abgespielt wird! :)
 
Richtig, es geht nichts als über einen Pana. Besitze selber einen noch die
V10 Reihe. Und ist ALLEN LCDs unter 2000€ von Freunden überlegen.

Spare mittlerweile auf einen VT50 oder gar besser einen VX300. Der
soll ja die Bildqualität der Pionier Kuro's erreichen.

Upsi Pfeil vergessen an o2:re3
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check