Free User: Rapidshare bremst auf 30 kb/s herunter

Der wohl bekannteste Filehoster Rapidshare hat den freien Zugang massiv eingeschränkt. Ab sofort können Free User nur noch mit stark reduzierter Geschwindigkeit Daten herunterladen, Fortsetzen ist nun ebenfalls nicht mehr möglich. mehr... Filesharing, Filehoster, Filehosting, Rapidshare Bildquelle: Rapidshare Filesharing, Filehoster, Filehosting, Rapidshare Filesharing, Filehoster, Filehosting, Rapidshare Rapidshare

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zu großer Ansturm auf die Server, nachdem Megaupload zerschlagen wurde. Wie sollen sie Premium Accounts verkaufen, wenn man als Free User (fast immer) die gleichen Leistungen hat.
 
@Jamie: Als free User bei rapidshare "fast immer" die gleichen Leistungen? Der war wohl nix...

Die waren mal gut aber inzwischen zocken sie genauso ab wie fast alle anderen "file hoster" auch.
 
@xcsvxangelx: Seit geraumer Zeit gabs für Free User Full Speed, Wiederaufnahme der Downloads etc. Seit dem Megaupload Crash schwankte der Speed zwar gegen Abend immer, daher ist das jetzt die logischste Lösung.
 
@Jamie: nunja scheinbar nicht für alle free user :) denn ich hatte da nie full speed, nur als premium user der ich zeitweilig war.
 
@xcsvxangelx: Bis vor kurzem gab es weder Wartezeiten, noch Geschwindigkeitsbeschränkungen. Größter Vorteil von Rapidshare ist aber immernoch fehlendes Captcha.
 
@xcsvxangelx: Was ist daran Abzocke wenn ein Dienstleister für seinen Dienst Geld verlangt?
 
@Jamie: Sollte aber kein wirkliches Problem sein, denn jetzt kommen halt die User zurück, die einst von Rapidshare in Richtung Megaupload und Co. vertrieben wurden.
 
@noComment: Ne, im Leben nicht. RS ist mit Premium einfach nur lächerlich geworden. Wie schon jemand sagte, die zocken einfach nur noch ab. So lange es eben noch geht... Share-Online kann man nur empfehlen...
 
@Sec0nd: Ich bezog mich auf den Ansturm. Mein Fehler, dass ich das nicht deutlich dazugeschrieben habe.
 
@Sec0nd: Gerade Share-Online zockt dich als Free User ab, weil man dort sehr tief gedrückt wird, was kb / s angeht, genau so mit den kurzen Pausen bei einem Download. Also bitte, wo ist da der Unterschied zu aktuell RS ;)
 
@Sec0nd: was ist für dich abzocke? nur da man keine rapid points mehr bekommt? ich mein wenn man sich nen 2 jahres account kaufft... sind das 4,11€ im Monat... das ist nichts... also ich war und bin mit rapidshare zufrieden... das was sie anbieten halten sie ein.... es gibt wenig bis fast keine aussetzter.... und sie leisten wirklich gute arbeit... für die 5 € im monat ist mir das allemal wert..... und ich finde das gut das ein free user nicht die gleichen privilegien wie ein Pro nutzen kann...
 
@AGF-Master: Was RS an Traffic fürs Geld bietet ist ein Witz, es bleibt dabei.
 
@Sec0nd: Du klingst wie ein Uploader der für seine "harte" Arbeit kein Geld bekommt, echt lächerlich.
RS war und ist der beste Hoster, sofern man nicht auf des Geld aus ist.
 
@Sec0nd: ist dir bewusst das es schon seit über einem jahr keine trafficbegrenzung mehr gibt?
 
@Sec0nd: er bietet unlimitierten traffic.... was willst du bitte haben?
 
@Sec0nd: wenn du bahn fährst bekommst du das ticket auch nicht geschenkt. wenn man sich was (was auch immer) ziehen will sollte man sich wenigstens den account leisten können.
 
@Jamie: Wie die Premium verkaufen sollen wenn Free User ohne Limits saugen können? Einfach. Free User verwöhnen damit sie zu ihren Lieblingsseiten gehen und sagen "Uppt bei Rapidshare. Da saugt man kostenlos ohne Limits statt wie bei Hoster X nur mit 50 KB/sek". Das bringt dann wiederum den ein oder anderen Uploader dazu sich Premium bei Rapidshare zu holen.
 
@tacc: Was gibts wohl mehr, Uploader mit Premium, oder Downloader mit Premium?
 
@Sec0nd:
Bis gestern bei Rapidshare? Logischerweise Uploader.
 
@Jamie: Jo, das ist der einzige Grund. Die nutzen es halt aus, dass die meißten anderen großen Hoster weg vom Fenster sind. Ich kanns denen nicht mal übelnehmen. Tut für klar denkende Leute aber nichts zur Sache, denn es gibt ja (noch) Mediafire ohne Captcha und Wartezeit.
 
Damit ist der Hoster als Freeuser absolut unbrauchbar. Nach dem, was mit MegaUpload passiert ist, werden die Leute sich jetzt wohl kaum einen Premium-Account bei RapidShare kaufen. Würde mich nicht überraschen, wenn das auf Dauer gesehen der Tod von RS ist.
 
@Hennel: Man hat damals, als RS die vergütung eingestellt hat, RS den Tod herbei gerufen. Und Sie leben heute noch. Nun, NUR weil Sie die free User wieder begrenzen, sollen Sie das nicht überleben? Andere OCH machen das immer so. Aber Typisch Free User (Leecher), immer alles haben wollen und das mit voller DSL Leitung, wozu bezahle ich schliesslich das DSL?
 
@Eagles: ja, andere begrenzen auch, aber nicht auf 30KB/s, sondern eher so um die 100 herum, das niedrigste, was ich bisher gesehen habe waren 50KB/s bei Shraggle glaub ich. Und mit den nicht fortsetzbaren Downloads schaden die sich selber mehr als die FreeUser, den zusätzlichen Traffic zahlen die User ja nicht.
 
@Eagles: Ja, ich denke, das man den Service als Free-User jetzt vergessen kann. 30kb/s - da hätten sie den Service für Free-User auch gleich einstellen können, kommt dem gleich. 100kb/s bei Uploaded kann ich noch verstehen. Die großen Download-Portale werden nicht mehr auf RS hochladen, und auf Dauer verschwinden dann auch die letzten RS-Links.
 
@Hennel: War zu schön um auf dauer wahr zu sein, als Free User mit 2,5 MB/s und ohne Pausen downzuloaden. Jetzt heist es halt wieder "Griechische Zustände" bei RS für Free User :(, wenn man aber keine "Steuern" bezahlt, darf man sich halt nicht wundern.
 
@Hennel: Damit hat Rapidshare gerade sein Schicksal besiegelt und zwar nicht wegen der FreeUser die alles für lau bekommen, sondern weil keiner der FreeUser da mehr was hochladen wird und alle bisherigen Links sofort "unbrauchbar" (weil zu langsam) werden. Die Verbreitung wird um 80% zurückgehen - wenn Sie denn auf Dauer bei den 30Kb bleiben.
 
@Hennel: Das würde ich jetzt nicht so Voreilig behaupten. Immerhin hat Rapidshare schon einmal Erfolgreich eine Klage abgewehrt. Das Geschäftsmodell unterscheidet sich zu Megaupload nämlich in dem Sinne, dass es nicht möglich ist auf Rapidshare selbst nach Dateien zu suchen. Aktive Filesharer wissen meist über solche Informationen bescheid und werden höchstwahrscheinlich aus diesem Grund auch bei Rapidshare bleiben. Deshalb sehe ich persönlich immernoch Rapidshare als einen längeren Überlebenden in der Filesharebranche an.
 
@KarlKoch23: Du hast keine Ahnung. Es ging nie um "nach Dateien aktiv zu suchen", das ging bei keinem Hoster. Rapidshare hat halt als erstes Ihr Bonussystem eingestellt. Das hat Ihnen halbwegs den Arsch gerettet. Wegen mir sollen die Bonus-Systeme bei allen anbietern abgestellt werden. Dann rennen die (Profit-) Uploader nicht ständig von einem Hoster zum nächsten wo es mehr Kohle gibt sondern suchen sich den Hoster nach Qualtät aus.
 
@Hennel: Ich stimme Dir zu. Seit der Regelung bin ich bei Downloads auf andere Hoster ausgewichen. Die Pfeifen hätten eher irgendwelche Werbung einbauen sollen, anstatt sowas zu machen. Tja ... mal sehen wie lange die das durchhalten ...
 
@JoePhi: was gibts da durchzuhalten? rapidshare lebt von den premiumusern, die wissen warum sie geld bezahlen - freeuser wollen einfach alles umsonst zu premiumkonditionen! gute dinge kosten geld!
 
Was sind denn hier teilweise für Schmarotzer und Parasiten? .... unglaublich. Da werden Rapidshare und Co hauptsächlich für den Download von urheberrechtlich geschützten Material benutzt und dann auch noch beschweren das man was zahlen soll damit man es mit voller Geschwindigkeit herunterladen kann!?!?! Meine Fresse, wenn ihr schon so drauf seid dann benutzt doch für eure Kopien einen FTP Server... *rolleyes*
 
Heute nachmittag lief noch alles problemlos ... aktuell kann ich wirklich Aussetzer feststellen ... schade, aber als Freeuser muss man das wohl hinnehmen oder aber entsprechende Zeiten nutzen ;-). Sonst ist der Dienst aber top ...
 
Schade...habe dort immer als Free User geladen da ich es nicht einsehe für eine Downloadgeschwindigkeit von 120 kb/s (DSL 1k) mir nen 8-10 Euro teuren Premiumaccount zu kaufen :C
 
@Niyo: uploaded.to hat immerhin schon 50kB/s^^ 100kB/s wenn du einen FreeAccount hast .... files.mail.ru gibt auch ohne Account (je nach Uhrzeit) so um die 30-500kB/s her. Aber wenn du übert Nacht was ziehst wird wohl RS erste Wahl bleiben, da sie keine Captchas verwenden.
 
@Ðeru: ich besitze ein uploaded.to prem acc und fahre damit eigentlich ziemlich gut :)
 
Denke eher das man nach dem Aus von MU & Co. man nun versucht mehr Premiumaccounts zu verticken. RS war und ist in Sachen Frechheit ungeschlagen. Kennen keinen Hoster der mit seinen Freeusern so umgeht. Geld verdienen klar, ist immerhin ein gewinnorientiertes Unternehmen, aber mich persönlich stören solche fiesen Methoden dermaßen, dass ich schon alleine deswegen bei RS keinen Premiumaccount kaufen würde. Gibt schliesslich genug Mitbewerber.
 
@Zwerg7: Bitte? Das macht doch jeder Filehoster. Bei so gut wie keinem hast du als Free User mehr als 50 kb, mit ganz viel Glück erreichste bei einem mal 100-400 kb, das ist aber auch selten. Genau so wie die "kurzen Aussetzer", die es nicht erst seit RS, sondern auch bei UL etc. gibt.
 
@Jamie: die meisten "guten" haben eher mindestens 100KB/s für FreeUser.
 
@Link: Naja, UL; Fileserve; Netload etc.pp. bremsen dich auf weit unter 100 kb aus ^^ | @Zwerg7: Man hatte auch davor Monatelang kein Full Sped für Free User, das war erst in den letzten 3-4 Monaten so ;)
 
@Jamie: ??? UL gibt doch meistens ca. 100KB/s und von NL hab ich schon teilweise mit 200-500 geladen (es sei denn etwas hat sich in den letzten Tagen bei denen geändert). Gut, vielleicht nicht unbedingt an einem Freitag abend, aber das ist IMO irrelevant, gibts noch andere Tageszeiten. Filesonic hatte auch 100, hotfile ist deutlich über 100 (weiß nicht mehr genau), uploading.com ca. 250 und teilweise ohne Wartezeit zwischen den Dateien,... mehr hab ich jetzt nicht im Kopf, der einzige, der mir mit unter 100 einfällt ist Shraggle mit ca. 50 (auch wenn ich auch schon andere solche gesehen habe). EDIT: SO ist etwas langsamer, hat aber öfters keine Wartezeiten zwischen den Dateien, es werden nur ein paar überschrungen, bis eine geht, aber unterm Strich lädt man mehr als z.B. von NL.
 
@Link: Jep, ich finde SO auch am Besten, denn das läuft auch zuverlässig. Zudem, mit ca. 300 dauerhaft laden ist schneller als alle anderen mit Pausen. Nur RS war schneller :(
 
@Link: UL: 50 KB/s Gaeste, 100 KB/s Registrieren. Und selbst die 100 kb erreicht man nicht wirklich immer - wobei sich auch nicht wirklich jeder anmeldet, daher ja "Free", da haben die wenigsten Bock drauf.
 
@Jamie: Schon klar, mit Frechheit meine auch so Dinge wie die Freeuser einfach, wie anfang vergangener Woche aus dem JDownloader aussperren, da fühlt man sich wie ein Depp. 100-150kb wären immerhin fair (das gilt auch für andere).
Nur, monatelang mit nahezu Fullspeed anbieten, was ich als Freeuser auch nicht verlange, und dann, genau nach MU & Co. anfangen raffgierig zu werden, nach was sieht das aus ?
 
@Zwerg7: Ja Rapidshare war schon immer für Ihre Abzockmethoden berühmt. Da werden Accounts einfach automatisch verlängert, Preise verdoppeln sich, es kommen Schwachsinnige Ideen (200GB im Monat, aber nur 5GB am Tag ?!?). Oder die Coupon-Aktion --> Coupons in Computer-Bild und PCWelt und plötzlich ändern die das komplette Preismodell sodass effektiv teilweise eine halbierung des Couponwerts erreicht wurde....usw. Rapidshare ist auch bei mir durch, so gut Ihre Technik (muss man anerkennen) ist.
 
@Zwerg7: was hast du für ein problem? rs ist ansäßig in der schweiz und dazu noch haben sie einen quasi freifahrtsschein vom gericht. rs ist derzeit der sicherste filehoster den man geld geben kann. so einfach kann den laden keiner schliessen und nun heulst du rum wegen der begrenzung? unglaublich
 
Mal schauen, ob es dann wieder vermehrt RS Links geben wird...Aber ich denke schon das RS sich insgeheim tierisch über den Untergang von Megaupload freut...
 
@kazesama: Wer würde sich nicht freuen wenn ein großer Konkurrenz abtritt.
 
Ich mag Zippyshare.com ohnehin viel lieber^^
 
RS hat sich sein eigenes Grab geschaufelt. Einst der bekannteste OCH der Welt, jetzt ein Häufchen Elend.
 
@Liter: Not? Die Leute die Megaupload erfolgreich gemacht haben waren diejenigen mit einem Premium Account. Wenn diese nun wieder zu RS wechseln könnte RS wieder DER OCH werden - wie es früher schon der Fall war.. ;)
 
@kazesama: Was ihr alle überseht ist das der Content bei RS zum größten Teil von FreeUsern für ALLE geuppt wird. Ein Modell wo PayUser nur für PayUser uppen schränkt die Verbreitung doch sehr stark ein und funktioniert schon wegen des dann fehlenden contents nicht. Mit zu wenig content wird RS dann elendig krepieren - gut so. Und kommt mir jetzt nicht mit Linuxdistros und Freeware... Wir wissen doch alle wofür OCH's erfunden wurden.
 
@Wizzel: Da magst du Recht haben - allerdings würde es mich nicht wundern, wenn RS ihr System diesbzgl. noch einmal umstellen würden. Davon einmal abgesehen wird die Szene nicht so einfach hinnehmen, dass viele, viele Links jetzt einfach in's Leere führen und so wird viel Content schnell wieder anderweitig hochgeladen werden. Und da RS momentan einfach der einzige, wirklich ernst zu nehmende OCH ist, wird RS auch ein nettes Comeback feiern können. Und keine Sorge: Ich komme dir nicht mit Linuxdistros...aber denk doch mal lieber an BSD oder andere freie Systeme *duck und weg* :P
 
@kazesama: RS is seit dem sie zum 1. mal verklagt wurden, ständig immer schlechter geworden und ich denke sie werden immer weiter abbauen.
 
@MS1889: sie wurden erfolgreich verklagt oder eher doch nicht?!
 
Ich denke, die Drosselung wird nur temporär sein, möglicherweise ist der Ansturm in den letzten Tagen besonders hoch und um hohe Downloadgeschwindigkeiten für Premiumuser zu garantieren wird eben der Freeuser-Speed beschnitten (als netter Nebeneffekt werden wahrscheinlich noch mehr Premium Accounts verkauft).

Ich frage wie eher ob die Meldung wirklich eine News wert ist, die Seite heißt immernoch Winfuture und nicht Filesharingfuture :D
 
@=Wurzelsepp=: Die Masse der Menschen die hier sind werden wohl Windows haben und damit kann man auch Filesharing betreiben :-)
 
@=Wurzelsepp=: Naja, es geht hier doch allgemein um PC, Internet, etc. Wenn du nur alle echten Windowsnachrichten nimmst, dürften sich die Nachrichten um geschätzte 80% verringern. Ich find's schon OK hier. :)
 
@Ramose: Ich habe nichts gegen News abseits von Windows, es ging mir nur darum ob es wirklich eine News wert ist wenn ein Filehoster die Geschwindigkeit für freeuser verringert, vor allem im Hinblick darauf, dass es kein Statement von Rapidshare selbst gibt. Möglicherweise sind die Geschwindigkeiten in ein paar Tagen schon wieder besser.
 
Habe da ungelogen sogar legale Inhalte liegen. :P Haben das gerne für Fotos und so benutzt. Aber soo langsam? Da schicke ich die Daten lieber selber rum, habe 2 Mbit/s Upload. Also mich - als legalen User - haben die auf jeden Fall verloren.
 
@andryyy: Warum benutzt man Freehoster die, wie Megaupload, von heute auf morgen weg vom Fenster sind, wenn es sowas wie Dropbox, SkyDrive usw gibt?
 
@eppic: Ich benutze Dropbox .. für persönliche/unwichtige Dokumente. Aber ich kann bei Dropbox leider keine 20GB Daten an Fotos hochladen und sharen. ;)
 
@andryyy: Bei SkyDrive hättest du 25GB. ;)
 
@andryyy: 20GB an "Fotos" ? ;-)
 
@xcsvxangelx: Och, meine Ordner sind dreifach so groß und ich rede auch von selbst gemachten Fotos und nicht "Fotos";) Erstens ist ja schon ein einzelnes Bild so um die 5 MB, zweitens fotografiere ich recht viel und drittens mach ich gelegentlich auch noch ein kleines Filmchen und schon ist die Speicherkarte (8GB) voll und das par mal auf den Rechner geladen und schnell hast du viele GB. Edit: Fehler korrigiert.
 
@Ramose: So siehts aus ;)
 
@xcsvxangelx: RAW-Modus - geht ratz fatz, sind die 20 GB voll.
 
gibt es den eigenltich noch hoster die aktiv sind ? (klingt bisschen blöd die frage aber da so viel dichtgemacht haben weiss ich nicht mehr was übrig bleibt) der dienst war halt praktisch um schnell daten allen zur verfügung zu stellen.
 
@gast27: Natürlich gibt es die, mediafire.com, hotfile.com, uploaded, netload, uploading.com....uvm

Den besten Freeuser Service bietet wohl mediafire.com, -kein captcha, keine Wartezeit, mehrere Dateien auf einmal, unbegrenzt viele Verbindungen
 
@=Wurzelsepp=: Shares Online dürfte aber auch ncoh eine Erwähnung wert sein.
 
@Ramose: ShareOnline.biz meinst du? Bei 50kb/s für FreeUser sind die keine Erwähung wert... :) Ebenso netload.in nicht, die sind mit 20kb/s sogar lahmer als Rapidshare. Ich bevorzuge zum Tausch auch schon lange MediaFire. Sehr nützlich ist da nämlich auch die einfache Möglichkeit viele Dateien auf einmal zu uppen.
 
@lutschboy: bei SO hast du aber keine Wartezeiten (außer in Abendstunden, wo man öfters keinen Slot bekommt), so dass man letztendlich mehr als von vielen anderen bekommt. Von Netload lade ich an der Uni teilweise mit bis zu 500KB/s, eventuell ist also was anderes zwischen dir und NL überlastet. Auch bei meinen Eltern geht NL mit den vollen 2Mbit, die ihre Leitung hergibt (ebenfalls außer Abendstunden).
 
@Link: Also bei mir ist das mit NL schon seit über nem Jahr so, dass ich faktisch dort nicht runterladen kann. Davor hatte ich auch so 1mb/s. Bin ganz normal über DSL (Telefon) im Netz, weiß nicht woran das liegen könnte wenn es nicht üblich ist. Bei ShareOnline ist neben der extrem lahmen Geschwindigkeit von 50kb/s aber auch das Problem dass sie Recaptchas verwenden. Also momentan muss ich sagen ist es echt hart noch einen erträglichen Filehoster als FreeUser zu finden.
 
@lutschboy: ich empfehle folgende dienste als rapidshare ersatz (sind KOSTENFREI BEI VOLLEM SPEED): exfile.ru, banashare.com, filesurf.ru, aieshare.com ;)
 
@lutschboy: war zeitweise bei meinen Eltern auch so, über eine Direktverbindung ging praktisch gar nichts, über den Uni-Proxy so viel die Leitung hergab. Kann man leider nichts machen, da ist irgendein Knoten dazwischen völlig überlastet (oder vielleicht leicht defekt), hat sich aber irgendwann erledigt, die haben dann das Teil einweder ersetzt/aufgerustet oder einige Routen verändert. Aber seit wann hat SO Recaptchas? Hab ich bei denen noch nie gehabt... OK, ist schon 3-4 Wochen her, dass ich von denen was geladen habe. Aber so als Tipp: Captcha Trader oder Captcha Brotherhood.
 
@=Wurzelsepp=: gut zu wissen. hatte ein paar seiten versucht aufzurufen aber die waren nicht länger erreichbar. bei mediafire gefält mir auch das desing.
 
@gast27: JDownloader unterstützt über 200 von denen, auch wenn da ein paar weg sind, macht sich das an der Gesamtzahl nicht wirklich bemerkbar. Und wie =Wurzelsepp= schon bemerkt hat, sind die teilweise besser als die "großen".
 
Wer bitte schön braucht noch solche veraltete und abzockende Filehoster ??
"Darknet" ist die Zukunft und wenn alle mitmachen, braucht kein User mehr einen Provider oder Filehoster !

Anonnymous is Legion. We don't forget. We do not forgive.
 
@reckenoh: We have no clue..
 
Das ist ja hier ein großes Hallo zur Download Drosselung: Winfuture teeehh Place of Free User! War nicht ohnehin Weltuntergang angesagt für dieses Jahr?
 
@Feuerpferd: Ja, durchaus. Die Downloadhölle tut sich auf - Feuerpferde als Unheilsverkünder am Horizont - Armageddon ist nahe. :-)
 
@noComment: So bereut denn, ihr armen Sünder! Oder ihr werdet schmoren auf ewiglich in der Downloadhölle und dort herrschen apokalyptische 30 kb/s!
 
@Feuerpferd: Wir armen Sünder sind sowieso alle verloren, denn die Handlanger des großen Tieres von hinter dem Meer (seine Zahl ist 666 und der Name seiner Knechte lautet FBI/CIA) haben ein wichtiges Tor zum Download-Paradies geschlossen und werden nach belieben weitere schließen.
 
@noComment: Hier der Megasoundtrack zur Downloadmegaapokalypse: http://youtu.be/o0Wvn-9BXVc
 
@Feuerpferd: Dass die versklavten Künstler die Freiheit suchen und ihm die Huldigung verweigern, genau davor hatte das "große Tier" und seine Freunde Angst.
 
Na Premiumkunde werden durch diese Maßnahme wohl eher nur sehr wenig. Die User haben es doch mitbekommen bei MU, dass gerade da die Premiumkunden nun die A-Karte gezogen haben, die kann man verfolgen, die anderen nicht. Und machen wir uns nichts vor, dass meiste was von RS gezogen wird, ist illegal, genauso wie bei fast allen FileHostern...
 
@e-hahn: Und bei Filehostern wie RS wird das auch kommen. Es ist ja kein Problem illegalen Content auf Rapidshare zu finden (von wegen Rapidshare ist nicht durchsuchbar - guckst du hier:http://rapidlibrary.com). Ich denke mal MU war nur der Testlauf. Man wird sich über kurz oder lang so ziemlich jeden File-/Sharehoster vornehmen. Wird dann wohl so wie bei t-com: Kann man 20 GB hochladen. Audio- und Videodateien können aber für andere nicht geshart werden, sondern nur mit den eigenen Zugangsdaten wieder abgerufen werden. Auch wenn jetzt mancher spucken wird: nicht mehr die Downloader werden gepackt, sondern die, welche das Material bereitstellen; und das ist der richtige Ansatz. Somit entfällt der Generalverdacht für alle User und Abmahnanwälte gehen trockenen Zeiten entgegen.
 
@LastFrontier: RS ist ja auch von sich aus nicht durchsuchbar, bei den teilweise recht kryptischen Namen der RAR-Archive wäre das auch ziemlich nutzlos, vor allem fehlt einem ja noch das Passwort. Rapidlibrary und ähnliche Dienste sind nichts weiteres als Suchmaschinen, Google findet die gleichen Dateien, filtert den anderen Müll nur nicht heraus. Und trotzdem ist Google um Welten besser, wenn es um das Suchen von Downloads auf OCH geht als jede dieser speziellen Suchmaschinen.
 
Ist ja logisch, es gibt nun genug programme, die sowohl das captcha knacken als auch die IP adresse automatisch ändern und automatisiert herunterladen und somit jeglichen Schutz oder Wartezeiten umgehen. Wenn jetzt auch noch andere sharingdienste wegfallen dürfte die Serverlast ziemlich ansteigen.
 
@X2-3800: Du redest in mehrerlei Hinsicht quatsch. Zum einen hatte Rapidshare bis vor ein paar Wochen keine Wartezeiten (auch keine zwischen den Downloads - ergo keine Reconnects nötig). Und bislang hat es auch keine Recaptchas, also auch nix was geknackt werden könnte. Rapidshare bot also bis eben von Haus aus "volle Power" für Freeuser an. Zum anderen können Wartezeiten vor Downloads in der Regel nicht umgangen werden, nur die zwischen Downloads. Die Serverlast mag zwar gestiegen sein, aber sicher nicht in dem Ausmaß, wie jetzt gedrosselt wird (nämlich mindestens um's 50-fache).
 
Habe grad vorhin einen RS Account erstellt, ich brauche Rapidshare seit Jahren und finde gute Leistung muss man auch honorieren!
 
@LOBSI: rapidshare ist mitlerweile unangemessen teuer. gibt bessere (die zb auch ftp upload zulassen) und weniger oder sogar kostenlos sind....man muß sich nur etwas damit beschäftigen, wer soche dienste noch hat.
 
Eine Erklärung findet sich sehr wohl; auf der Facebook-Seite von Rapidshare (so läuft das wohl heutzutage):
"As some of you have noticed already, we have reduced download speeds for free users (currently about 30 kb/s). We have been forced to implement this measure as a result of significantly increased abuse statistics after recent external events.
We are aware that this restriction also affects the legitimate use of RapidShare. Please be assured that we will optimize our procedures as soon as possible in order to avoid such collateral damage."
 
@Shuichi: Vielen Dank für den Hinweis!
 
hmm und der Grund? Doch bestimmt wegen Megaupload oder? Das geben sie natürlich niemals öffentlich zu! Wie jämmerlich....
 
@legalxpuser: siehe Kommentar über dir...
 
@Link: ja toll, "after recent external events". Steht aber nix direkt von MU!
 
Hehe deshalb habe ich zum teilen von Dateien einen eigenen kleinen HTTP-Server, da kriege ich Dateien immerhin schneller als Rapidshare mit 50KB/s raus ;-)
 
Egal. Dann lädt man sich halt die ganzen Filme/Musik/Games woanders runter, achja und Pornos natürlich auch.^^
 
Problem ist ja nicht nur die langsame "Geschwindigkeit" und die Pausen, sondern auch, dass Downloads oft abbrechen. Ich frage mich worin Rapidshare da den Nutzen sieht, denn wenn FreeUser praktisch ausgeschlossen werden, sinkt die allgemeine Attraktivität für Uploads ungemein und somit haben auch die Premium-User bald nichts mehr zum saugen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Zustand lange anhält.
 
@lutschboy: ich denke auch das diese methodik sie immer mehr ins aus drückt... wobei es in ru (exfile,filesurf etc) free dienste gibt, ohne jegliche beschrenkung ;)
 
Würden sich die Hoster mal zusammen tun, so dass man als Kunde nicht für 10-15 verschiedene einen Premium machen müsste, könnte das eine sinnvolle Maßnahme sein. Die glauben doch nicht im Ernst, die große Masse mit derartigen Methoden zu erobern. Rapidshare wird schon sehen zu was das führt. Btw.: ich habe das Gefühl,dass Downloads gerne über WLAN abbrechen. Wahrscheinlich wenn der Router den Kanal bei Automatik wechselt. Per Kabel fast null Probleme.
 
@DRAM: Ich hab auch bei Kabel öfters Abbrüche
 
@DRAM: ich hab ne usenet group, dort bricht es nie ab :P und die speicherdauer: ist im moment fast 3 jahre...
 
Die Szene der Filehoster ist gerade dabei sich selbst zu zerstören. Erst Uploaded, jetzt Rapidshare und andere Hoster sind auch nicht gerade spaßbringend. Hoffentlich orientiert sich die Szene schnell um und meidet diese Hoster.
 
was jammern da alle von wegen ooooooooooh free user werden eingeschränkt, schweinerei blablabla. dann bezahlt wenn ihr ohne nicht könnt. ist ja logisch das man da nicht 100 dateien mit fullspeed ohne zu warten runterladen kann oder?
 
@Makaveli: ja klar! es gibt ja dienste die das anbieten kostenfrei ohne jegliche beschrenkung! leider sind die aussereuropäisch! meist asiatisch!
 
Finde ich klasse...sehe nicht ein die sogenannten Free-User aka Schmarotzer mit zu finanzieren.
 
@alh6666: Du das müssen die aber dürfen. Denn das muss ab und zu einfach einige Monate dauern "dürfen", bis sich zum PremiumAcc Kauf überwinden können angedacht werden "muss". Das Fass mit den kostenlos mitgenommenen Bonbons muss eben erst und endlich richtig voll sein.
 
@alh6666: Atmest du kostenlos Luft? Schmarotzer!
 
@lutschboy: Gehst du noch auf dem Erdboden oder schwebst du schon 5 cm drüber ?
 
@DerTigga: Versteh nicht was du meinst. Tatsache ist dass es nicht schmarotzen ist, wenn man etwas nimmt, was einem kostenlos geboten wird. Schmarotzer sind es, die sich auf Kosten anderer bedienen. Genau genommen also Filehoster an sich.
 
@lutschboy: Erzähl doch mal, wer deiner Meinung nach denn der berechtigte Verteiler, Besitzer oder Vermieter von jenerwelchen von dir ins Spiel gebrachten atembaren Luft ist, so im Gegensatz zu Rapidshare ? Angeblich ist Luft ja von Engeln oder Gott erschaffen. Die können angeblich fliegen. Willst du also Verteiler oder Zuteiler oder Verweigerer davon sein müsste sie dir erstmal gehören und du schweben können. Ohne Bezahlkunden gäbe es kein Rapidshare, da kannste noch so tief (kostenlos) Luft holen ..
 
@DerTigga: Falsch, ohne Free User gäb es kein Rapidshare. Aber ich wiederhol mich nochmal gerne: Wenn einem etwas kostenlos angeboten wird, ist es keine Schnorrerei, dies entgegen- zunehmen. Ich habe eher das Gefühl dass es sich manche Premium-User schönreden müssen Geld für etwas auszugeben, das andere Leute bei gleichem Komfort kostenlos beziehen - und das tun sie, indem sie eben diese Leute beleidigen. Du besuchst doch auch kostenlos WinFuture, du Schnorrer, schalt hier doch lieber mal Werbung und bezahl WinFuture dafür wenn du so überzeugt bist das kostenlose Dienste nicht so genutzt werden sollten. Und dein Geschwafel über Engel und Verteiler von Luft versteh ich ehrlichgesagt nachwievor nicht so richtig, nimm's nicht krumm. Soweit ich weiß wurde der meiste Sauerstoff von Algen und sowas produziert. Wie wär's du bezahlst sie dafür?
 
@lutschboy: Deswegen schränkt Rapidshare die nun auch ein, weil die so wichtig sind. Sein wollen trifft es eher. Ich versteh dein Geschwafel wieso Rapidshare vergleichbar mit Luft sein sollte sicher auch nie.
 
@DerTigga: Was war zuerst da - der Free User, oder der Premium User? Willst du mir erzählen, du hast sofort einen Premium-Account gekauft, ohne 1x eine Datei als Free-User geladen zu haben? Und schon vergessen: Rapidshare hatte die längste Zeit seiner Geschichte ein Bonus-System. Dieses war von Free-Usern abhängig und hat Rapidshare groß gemacht. Hätte es keine Massen an FreeUsern gegeben die für das Bonusprogramm Rapidshare zum größten Hoster gemacht haben, gäb es heute auch kaum Premium-Nutzer. Und glaub mir - es ist mir reichlich egal, wie wichtig ich Rapidshare bin. Und ich hab nicht Rapidshare mit Luft verglichen, ich habe die Legitimität der Nutzung kostenloser Dinge anhand des Beispiels Luft erläutert.
 
@lutschboy: Und warum gibt es Rapidshare immernoch ? Weil sie inzwischen div. Wasserköpfe anderer Hoster nicht nach sondern im Gegenteil zu Luftnummern gemacht haben. Wieso man sich erneut von Massen an Freeusern überrennen lassen sollte, wo sich doch die vor Monaten, eher Jahren begonnene Schrumpfkur inzwischen als gute Strategie erwiesen hat... ? Ist die Gefahr von (straf)rechtlichen Problemen tatsächlich schonwieder so sehr vom Tisch, das man jeden Hinz und Kunz ran und reinlassen sollte ?
 
@DerTigga: leider hat lutschboy recht, rapidshare und co sind schmarotzer, weil die daten nur solange gespeichert sind wie du dafür zahlst (bzw bei free 30 tage). ich nenne dieses unseriös, wenn muß ich eine garantie geben das die daten unendlich erreichbar sind, damit es als datenspeicher sin macht. so ist die zeilsetzung auf warz begrenzt, denn sonst erschließt sich kein seriöser sin in diesem dienst.
 
@MS1889: Ist echt ne Frechheit von Rapidshare und anderen Hostern, sich den Kauf&Betrieb der Server bezahlen lassen zu wollen und sich die verbauten Platten nicht bis zum Sankt Nimmerleinstag kostenfrei zumüllen zu lassen, da haste völlig Recht. Ich finde auch, das du dein dreckiges Fahrrad mit in deine Wohnung nehmen solltest, damit die Leute aus dem Haus auf der anderen Straßenseite den Platz in deinem Keller frei haben. Irgendwo müssen die ihren Gefrierschrank schließlich aufstellen und anschließen können. Nun sei halt mal nicht gar so ein Schmarotzer und reg dich erst in 9 Monaten drüber auf, das du den Platz los bist und sogar noch die Stromrechnung zahlen sollst.. Und vergiss nicht: wenn die Polizei fragen kommt, dann weißt du natürlich null und garnichts von jenem Gefrierschrank und schon garnicht was drüber, ob evt. ne (Kinder)Leiche drin liegt. Soviel Seriosität musst du einfach schaffen. Und wenn du die 9 Monate lang schön brav ..äähh....seriös warst, dann überlegen sich die Leute von gegenüber sicher, dir ab dem nächsten 1ten pro Monat einen Euro und 25 Cent Kostenerstattung vorbei zu bringen..
 
@lutschboy: Das ist so nicht ganz richtig, die Geschäftsidee ist User generierter Inhalt, ob jeder Gedankenschnippel wirklich nur dem eignen Hirn entsprungen ist, oder ob es auch kumulierte Errungenschaften sind, das ist dabei völlig irrelevant. Tatsache ist, das Menschen die Angewohnheit haben sich zu versammeln, wenn es irgendwo etwa gibt, was interessant erscheinen mag. Man könnt sich ja mal in der Stadt hinstellen und laut rufen: "schaut mal, da hinten ein dreiköpfiger Affe!" So was dürfte Reaktionen hervorrufen, die Leute zum untereinander kommunizieren bringen. Etwa so funktioniert auch das Internet. Sieht man ja hier auf Winfuture. Der Trick dabei ist, daraus Einnahmen zu generieren. Hier auf Winfuture ist es die Werbung. Jeder User der sich aktiv beteiligt erhöht die Attraktivität, zieht weitere User rein und erhöht damit die Möglichkeit Profit daraus zu ziehen.
 
@alh6666: Würde dir sogar Recht geben..mal schauen wenn RS hopps genommen wird...ob du nicht dann auf Idee kommst und sagst ... ich war zum. so blöde für den Dienst zu bezahlen. Frage mich eh schon seit langem....die meisten laden Urheberzeug runter und sind so blöde auch noch dafür sich dort als Prem User auszugeben....geschieht in der Tat dann rechtens wenn genau diese später zu Kasse für alle anderen gebeten werden. Dummheit sollte bestraft werden. Oder meinst du wirklich, dass sich auch nur ein Filehoster um den Datenschutz der Prem.User Gedanken macht? Hauptsache Kohle kommt und man wird als zahlungsfähiger Acc. Inhaber in einer Datenbank gespeichert. Die mom. sicherste Methode ist sich genau auf diese Deppen zu verlassen und sich das Zeug "außerhalb des Inet" auf die Platte zu ziehen.
@MS1889: "weil die daten nur solange gespeichert sind wie du dafür zahlst !" das glaubst auch nur du und noch ein anderer ;)
 
hmm, die zahlen ihre rechnungen nicht, mangels user...dadurch schrupft der speed. ich kaufe doch keinen account mit dieser erpressung! denn meine freunde können dann meine fotos nicht mehr in seriöser geschwindigkeit saugen... wobei rapidshare eh seit einiger zeit ehr unseriös (auch zu zahlenden usern-> userdaten weitergabe etc). also ist diese unseriösität logisch.
 
Naja was man will dazu sagen. Eigentlich ne logische Schlussfolge.

Das Megaupload geschlossen wurde, ein Jammer. Aber noch ist ja nicht alle

Tage Abend.
 
Hier mal ein Statement von SJ:"Der Zugriff auf SerienJunkies aus den USA und Neuseeland wurde von der Administration gesperrt. Dies wird dauerhaft so bleiben." Und das noch:Download & Stream Limits eingeschränkt http://board.serienjunkies.org/showthread.php?t=59413. Die Masse deren Dateien liegt auf RS
 
das ist doch absurd... Freie Übersetzung des FB Textes: "Ein anderer Filehoster wurde geschlossen. Bei uns kann man zwar auch illegales Zeug runterladen, aber durch reduzierung der Geschwindigkeit versuchen wir die kostenlose Nutzer unseres Downloaddienstes entweder zum Wechsel auf andere Angebote oder ein Abo abzuschließen" AHA...
 
Pfeiff auf diesen Filehoster, Megaupload kommt wieder ist nur eine frage der Zeit.
Ausserdem gibt es ja noch andere !
 
Soll das heissen, dass wenn man Geld nimmt kommt es also weniger zu "Mißbrauch"? So ein Unsinn...die wollen nur mehr abkassieren.
 
Wer braucht schon Rapidshare??? Fuck off!
 
Wo ist das Problem? Tschüss Rapidshare, Tschüss jdownloader. Ich brauchs nicht. Außerdem gäbe es ja auch andere.
 
Abzockmasche. In der Nacht konnte ich Fullspeed und kurze Wartezeit geniessen. Jetzt nicht mehr. Das heisst wir sind gezwungen Premium zu kaufen damit wir die schnellen Geschwindigkeit herunterladen können. Aber Rapidshare bietet ja nicht Unlimited an und ist RapidsPoints verbunden. Wer viel runterlädt ist schnell verbraucht und muss bei Aufladung wieder bezahlen. Viel zu teuer. Ich bevorzuge lieber Netload Premium da kann ich soviel benutzen wie ich es will ohne Begrenzung.
 
@Deafmobil: Was willst du eigentlich? Wieviel willst du runterladen? Wer im legalen Bereich dauerhaft die volle Bandbreite genießen möchte, hat bei RS überhaupt keine Nachteile. Wer natürlich illegale Inhalte im 3-steligen GB-Bereich/Monat runterlädt, der merkt natürlich eine Bremse...zu Recht!
 
Das wars dann mit Rapidshare. Nach d er Zerschlagung von Megaupload wird man wohl kaum zu "Premium Accounts" greifen.
 
"nachdem es nach den jüngsten Ereignissen zu signifikant erhöhten Missbrauchsstatistiken gekommen ist." Wieso erhöht ? Ist die illegale Nutzung von 98% auf 99% gestiegen ?
 
Und schon ist Rapidshare, für mich, wieder ganz unten.
 
Newsgroups gehört die Zukunft.
 
freeuser .... wo bekommt man denn was geschenkt ? richtig - nirgendwo . so teuer ist RS premium dann auch wieder nicht ...
 
@lazsniper2: Als Premium-User ist es richtig teuer. Wer viel lädt zahlt auch viel mehr so ca 100 bis 199€ im Jahr. Bei Netload zahle ich 55€ im Jahr und kann so viel runterladen wie ich will. Rapidshare Kunde habe ich schon längst gekündigt wegen RapidsPoints. Viel zu teuer.
 
@Deafmobil: ich finds noch ok !
 
@Deafmobil: Informiere Dich besser, bevor du Unwahrheiten postest, 1. kostet ein Rapidshare 2 Jahres Account 99,90 Euro, 2. Gibt es bei RS Unbegrenzten Traffic und 3. hat Netload seine Preise auch angehoben
 
@blaehboy: 2 Jahre Entspricht 9990 Rapids. (Nur legale Zwecke) Wer pro Monat viel runterlädt zb DVD, Bluray, Games usw verbraucht 9000 Rapids schnell. Das wären bis 8 Monate. Ich habe mal bei boerze gelesen wo ein User beschwert dass RS bei RapidPoints die Punkte schnell verbraucht wird.

Wie gesagt haben die meisten RS verlassen und sind zu anderem Hoster gewechselt zb netload
 
@Deafmobil:
das stimmt schon wieder nicht was du da schreibst, du zahlst einmalig die 9990 points für 2 Jahre und dann nix mehr, egal wie viel du lädst.
 
@blaehboy: Korrekt. 9990 Points für 2 Jahre was damit dann sogar günstiger ist als Netload. Trafficlimit hat derzeit nur noch Uploaded.to. Trotzdem ist Rapidshare eine Drecksfirma da Sie die Preise und die Leistungen (So wie jetzt mit dem Limit) so häufig ändern das selbst langjährige Kunden vergrault werden.
 
@movieking: falls du und andere es noch nicht gemerkt haben sollten: Dieses Limit gilt nicht den ganzen Tag über. Es gibt durchaus Zeiten, wo man auch als Freeuser mit voller Geschwindigkeit saugen kann.
 
@DerTigga: Ja...vorerst. So ne Art Happy-Hour...vielleicht führen die diese hiermit auch wieder ein. Bei Rapid weiß man nie...heute hü morgen hott.
 
@Deafmobil: netload kostet 64,99 € im Jahr. Hast du einen Adelstitel oderwarum zahlst du weniger?
 
Ich finde die Argument hier echt genial...DEUTSCH! Alles haben wollen, ohne auch nur einen Cent dafür bezahlen zu wollen. Leistung <-> Gegenleistung...PUNKT!
 
Nachdem User für ihren Online-Speicherplatz zahlen sollten, wollte keiner mehr Rapidshare nutzen. Dann haben die die Free User von Limits befreit, damit sie wieder beliebter werden. 30 K + Pausen ist lächerlich - da werden sich die Nutzer wieder abwenden.... Glückwunsch!
 
@DRMfan^^: Genau!
 
@DRMfan^^:
Das st ja der Sinn der ganzen Sache.
 
Teile mir mit einem Freund einen RS Account das klappt wunderbar (auch zeitgleiches laden) und wegen Traffic gab es auch noch kein rumgemecker.^^
 
Ich verstehe diese Panikmache nicht, wen interessiert Rapidshare? Schrauben die ihre Leistung runter gehen die User zu nem anderen und es gibt eine Menge guter Filehoster z.B. Fastshare, Depsoit, Filepost, upload.to usw. manche haben zwar Captcha und manche lassen auch nur einen Download pro Stunde zu aber damit kann man als Free-User schon leben. Ich bevorzuge Fastshare. Kein Captcha, keine Kosten, sauschnell und mehr als ein Download pro Stunde möglich
 
*lol* die meisten haben zu hause einen Rechner stehen der locker die 1000 Euro überschreitet - und sie saugen bei RS bestimmt nicht nur legale Sachen. Teure Elektronik zu hause herum stehen haben, dann zu geizig zu sein, sich eine Spiel oder einen Film Original zu kaufen - und jetzt noch herum meckern, das man - wenn man kein Geld zahlt, nicht wie ein Premium Account saugen kann. Solchen Leuten wünsche ich nur, das sie beim saugen erwischt werden, und dann dir Rechnung dafür bekommen..
 
Rapidshare ist nur noch peinlich. Der Speed ist bei 10-20 KB/s angekommen und für eine Datei von 198 MB benötigt man 3-4 Stunden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles