Linden Lab plant Neues: Second Life meets The Sims

Das Software-Unternehmen Linden Lab, das in der Mitte des letzten Jahrzehnts mit seiner virtuellen Welt "Second Life" für Schlagzeilen sorgte, will jetzt offenbar den nächsten Schritt gehen. Die Grundlage dafür soll die Übernahme der Firma ... mehr... Second Life Second Life

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn KI hier wirklich ein thema ist dann könnte das für mich interessant werden. eine weitere social plattform wie facebook nur mit avataren finde ich dagegen alles andere als prickelnd. mal gucken :)
 
Na dann viel Glück und Erfolg. Ich fand Second Life von der Idee her ja gar nicht mal so schlecht. Nur am Ende waren nur noch Spielhallen zu finden weil die Erbauer damit Geld verdienen konnten. Wa ein wenig zu viel. Zudem konnte man, wenn man nicht gerade das Talent zum "bauen" in Second Life hatte, recht wenig machen. War zwar schon ange nicht mehr im SL, aber bis vor einem halben Jahr hat sich daran auch nichts geändert.
 
@Tomarr: das Problem bei Second Life ist auch, dass man seiner Kreativität auch nur dann freien Lauf lassen kann, wenn man dafür kräftig zahlt - und das nicht wenig - und deshalb sich kaum etwas anderes als ein profitables Geschäftsmodell einfallen lassen kann. Von einigen gemeinnützigen Projekten, die mangels Unterstützung von Linden Lab sich aber auch selbst finanzieren müssen und dann irgendwann sowieso untergehen, mal abgesehen.
 
@Tomarr: Nur zur Info: Casinos gibts schon seit einigen Jahren nicht mehr, die wurden verboten :)
 
@Daddi89: Als ich vor etwa 7-9 Monaten nochmal rein geschaut habe gab es aber noch welche. Ob sie noch mehr waren als das äußere Erscheinungsbild weiß ich zwar nicht, aber beim vorbeifliegen habe ich durchaus einige gesehen. Aber selbst wenn, dann gibt es in SL ja jetzt so gut wie gar nichts mehr was man machen kann. Auto fahren war da schon immer ein Wit, mit irgendwelchen Fluggeräten rum zu kurven genau so. Idee war gut, aber ist eider nur ein großer Editor gewesen, und wie Der_da schon sagte ein recht teurer dazu. Ich bon fest übereugt davon das weniger mehr gewesen währe. Also nicht alles erlauben, dafür das was geht aber tiefgreifender und nicht alles so oberflächlich, gan toll blinkend usw.
 
@Tomarr: Second Life irgendwie in der Versenkung verschwunden. Der Fußballtyp der seinen Joghurt frittiert....diese Dicke...mir fällt grad der Name nicht ein, macht doch noch Werbung dafür. Und heut hört man nix mehr von.
 
Gibts diesen Scheiß immer noch?
 
@Liter: Jupp, so wie Gesichtsbuch und Zwitscher ebenfalls.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen