AMD veröffentlicht Vorabversion von Catalyst 12.2

Mit dem gerade veröffentlichten neuen Catalyst-Treiber schlägt AMD einen neuen Weg ein: Die aktuellste Catalyst-12.2-Ausgabe nennt sich "Pre-Certified", liegt also zwischen Beta-Version und WHQL-Zertifizierung von Microsoft. mehr... Logo, Amd, Catalyst Bildquelle: AMD Logo, Amd, Catalyst Logo, Amd, Catalyst AMD

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann jemand bestätigen, dass die aktuellen Treiber besser als 11.4 laufen? Seitdem ich den 11.4 drauf habe, gab es keine Notwendigkeit zum Updaten und man soll ja never ein running System touchen ^^
 
@Joebot: Du zockst keine neuen Spiele? Alleine für Anno oder Battlefield braucht man einen Treiber nach Spielrelease. Ich benutze jeden Treiber der erscheint, einfach drüber installieren und fertig.
 
@knuprecht: Nein, mein einziges neues Spiel ist Skyrim und das läuft.
 
@Joebot: Nun, laufen tun die spiele meist mit jedem Treiber. Nur laufen sie mit den neuen besser. Und das ist der Punkt. Ob ich nun mit 40 FPS oder mit 50 FPS Spiele macht halt schon nen Unterschied. Zugegeben, die Vorteile für Skyrim sind nicht groß (glaub ~5% mehr performance + weniger Nachladerucker) Aber nem geschenken Gaul schaut man nicht ins maul. Hatte noch nie Probleme mit neuen Treibern.
 
@Joebot: Besser sind die bestimmt, die Frage ist halt nur ob man was davon merkt wenn man nicht die neuste Grafikkarten Generation hat und die neusten Spiele spielt.
Ich hab bis gestern noch den 10.8 drauf gehabt und hätte ihn wohl immer noch in nem Jahr drauf, wenn ich nicht das System formatiert hätte :)
 
Warum soll eigentlich noch Win XP unterstützt werden? Die neuen karten brauchen doch eh mehr als 3 gig ram um wirklich gut zu funzen... Außerdem wird doch der Support von MS dieses Jahr eingestellt oder?
 
@Schwaus: Windows XP End of Support 780 days, das sagt mein Sidebar gadget!!!
 
@Schwaus: etwas über 2 jahre sind es noch ... http://winfuture.de/news,67863.html
 
@coi: ok dann hatte ich falsche infos... aber ich denke trotzdem das winxp mittlerweile veraltet ist... danke für den link und die infos..
 
@Schwaus: Was für einen groben Unfug muss ich da denn lesen: "Die neuen Karten brauchen doch eh mehr als 3 gig ram"? Was für ein Unterdosis hast Du denn abkommen? Grafikkarten und der Rest an Devices machen vielleicht mal ein Memory Gap von gerade mal 256 MB aus und das ist überlicherweise im BIOS einstellbar und weiter begrenzbar. Es ist ja auch der Sinn von dezidiertem RAM auf der Grafikkarte, dass diese Resourcen für die Grafik nicht dem System fehlen. Windowsklicker, über Dünnfug schwafeln, aber von gar nichts auch nur einen Hauch von Verständnis.
 
@Feuerpferd: Nur weil du mit deinem consolen system nicht zocken kannst brauchste hier nicht rumflamen :)
 
@-adrian-: Oh ich kann zocken, und das System ist dabei deutlich stabiler beim zocken als Windows. Hardware ist die gleiche. Dass ein BIOS etwas RAM benutzt, um die Hardware zu verwalten, geschieht Betriebssytemunabhängig. Bei sehr viel RAM kommt sogar noch hinzu, dass für Abwärtskompatibilität zu Windows/DOS sogar noch für das mappen des Speichers etwas RAM benutzt wird, der dem System dann fehlt. Aber für das Spielen unter Windows ist das sowieso egal, weil Windows Spiele gerade mal 2 GB RAM benutzen können. Wenn also ein 32 Bit Windows XP bei 4 GB RAM auch nur ca. 3,5 GB RAM nutzen kann, ist das gar kein Problem. Wegen der Treiber ist es jedoch ohnehin besser eine Nvidia Geforce Grafikkarte zu haben. Klingt komisch, ist aber so, da können Radeon Fanbois noch so sehr mit den Zähnen klappern. :-)
 
@Feuerpferd: Welche aktuellen spiele kannste denn so spielen.
 
@-adrian-: Die korrekte Fragestellung muss lauten: welche Spiele will ich spielen? Ich habe die freie Auswahl.
 
@Feuerpferd: mal angenommen ich will bf3 sc 2 skyrim css und american army spielen ..laufen die alle?
 
@-adrian-: Klar, warum sollten die nicht auf meiner Hardware laufen? Ich lass dich aber trotzdem nicht ran. Shooter Kram mag ich aber nicht wirklich. Battlefield und American Army lasse ich also ohnehin links liegen. Drachen verkloppen könnte mir allerdings Spaß machen. Vorher will aber der Witcher mal weiter gespielt werden.
 
@Feuerpferd: Wie kommst du darauf, dass Windows Spiele nur 2GB RAM nutzen? Schonmal was von LAA Flag gehört? Damit können selbst 32 bit Programme 4GB RAM nutzen... Und ja, es wird von den Entwicklern genutzt und integriert. Abgesehen davon... du sagst du kannst jedes PC Spiel spielen, aber nutzt kein Windows. OK. Jetzt erklär mal bitte, wie du das anstellst. Würd mich wirklich interessieren.
 
@Laggy: Wie kommst Du denn darauf, ich würde kein Windows nutzen? Zum offline Spielen ist Windows billig, da die Spiele für Windows nach kurzer Zeit billig zu bekommen sind. Ich spiele jedoch nicht nur auf Windows. Die Windows Spiele können gewöhnlich nur 2 GB RAM nutzen. Es gibt zwar die theoretische Möglichkeit mit dem LAA Flag, in der Praxis führt das aber in den meisten Fällen bloß zu noch weniger stabilen Windows und Spielen. Das Windows 4 GB Patch Tool gibt es hier: http://is.gd/aMQVea Aber wie gesagt: Finger weg, wenn es auf Windows nicht noch instabiler zugehen soll, wie sonst. Die Behauptung von Schwaus: "Die neuen karten brauchen doch eh mehr als 3 gig ram" bleibt weiterhin völlig grotesk. Eine Nvidia Geforce der aktuellen 500er Generation läuft mit 32 Bit Windows XP. Nvidia gibt sich da einfach deutlich mehr Mühe mit den Treibern. Und da ist auch nach Windows noch lange nicht Schluss: http://is.gd/ImmrlO
 
@Feuerpferd: Das LAA falg ist eben keine theoretische Möglichkeit, sondern wird aktiv genutzt. GTA IV, L4D2, Mass Effect oder Skyrim haben alle ein gesetztes LAA Flag. Die Spiele kommen so von den Herstellern. Bei Skyrim wurde es mit nem offiziellen Patch integriert (war 1.3 glaub ich) und damit lief das Spiel vor allem mit Mods deutlich besser und stabiler. Wenn ein Spiel so viel RAM braucht, integriert der Hersteller entweder ein LAA flag oder setzt gleich auf nen 64Bit Modus.
 
@Feuerpferd: "Wegen der Treiber ist es jedoch ohnehin besser eine Nvidia Geforce Grafikkarte zu haben" hahaha das kommt wohl nur weil du unter linux nicht mit amd grakas zurecht kommst.
Unter windows bin ich immer noch überzeugt von amd karten natürlich spielt da auch das p/l verhältnis eine rolle. Aber das mit den treibern beziehst du ja wohl wieder nur auf linux. Schade eigentlich.
 
@Feuerpferd: Du solltest dann mal das selbe spiel auf einem win7 64 bit mit 4gb ram oder mehr spielen. Wohl gemerkt mit der selben hardware und dem selben spiel. Wenn du da keinen unterschied feststellen solltest ist die ganze unterhaltung dann eh für die katz ;).
 
@Carp: Die paar Euro mehr bei der Anschaffung für eine anständige Nvidia Grafikkarte zahle ich doch gerne und erfreue mich dafür dann am nvidia-driver. Das ist nämlich das wirklich bessere Preis/Leistungsverhältnis, da mit dem nvidia-driver auch die Stromsparfunktionen der Grafikkarte unter den Unics funktionieren, die Grafikkarte kühl und leise bleibt und es gibt vom Stromlieferanten bei der Jahresabrechnung auch noch Geld zurück.
 
@Feuerpferd: Meine hört man überhaupt nicht und die braucht nicht mal einen extra strom anschluß ;). Und trotzdem kann ich in full hd auf meinem plasma schön ruckelfrei zocken ;). Ich könnte wetten deine nvidia frisst da mehr strom.
 
@Carp: Glaube ich eher nicht, dass Du weniger Strom verbrauchst, obwohl Du nur 1920 x 1080 Auflösung hast. Leiser kann der Kram auch nicht sein, die hier ist nämlich passiv gekühlt dank Heat Pipes. Ist Dir eigentlich mal aufgefallen, dass im Profibereich nur Nvidia wirklich relevant ist? Das ist auch der Hintergrund zum Unics nvidia-driver, da gibt es etwa für Halliburton Geoprobe Software "Landmark" zertifizierte Treiber. Wohlgemerkt für Unics. Halliburton macht in Öl und US-Militär. AMD hat in der Liga einfach nichts zu bieten. Oder etwa für die Hollywoodindustrie, die so was machen: http://vimeo.com/27442163 Zertifzierte Linux Treiber für Side Effects Software Houdini 3D Animation Tools.
 
@Feuerpferd: Tja ich benutze auch eine passive mit heatpipes also nicht leise sondern ohne geräusche die nur nerven. Im profibereich bewegst du dich also mit deiner nvidia. Naja solange du auch in öl und militär machst kann ich es ja verstehen ;). Du hast eher probleme mit linux und amd was ich auch nachvollziehen kann da man dort mit nevidia besser aufgehoben ist. Das bezweifel ich auch nicht bei linux! Alles andere soll dann aber nur davon ablenken das du in der besagten kombination probleme hast. Das kann man auch einfach sagen und ich hätte sogar gesagt auf einem linux system ist nvidia die bessere wahl.
 
@Feuerpferd: das was ich ansprechen wollte bezieht sich explizit auf die neuen amd karten: eine 7770 oder deren verwandten haben einen solchen datendurchsatz, das man es locker schafft, in grafikaufwändigen programmen, wie z.B. Spielen o. ä. die 3gig unterstützen ram von windows xp 32bit volllaufen zu lassen... neue grafikkarten benötigen nämlich mehr als die 3gb um nicht ausgebremst zu werden... Außerdem könntest du dich etwas höflicher mir gegenüber verhalten, wir sind hier schließlich nicht im Kindergarten...
 
@Schwaus: Es gibt doch auch 64bit-Versionen von XP Professional, also verstehe ich dein Problem nicht; und dank den Konsolen gibt es auch noch viele neue Spiele die nur DirectX 9 brauchen, wie z.B. Skyrim.
 
der läuft bei mir schon seit 29.01.2012 ohne Probs
 
Ist nicht jede Catalyst Version eine "Vor" Version? Kommt doch jedes Monat ne neue raus. Kommen die bei MS nicht mehr mit dem zertifizieren hinterher oder was?
 
@Schweini1: nein es gibt immer einen aktuellen whql und zeitgleich noch 2-3 andere zb preview und beta treiber , bugfixtreiber. kommt immer drauf welche spiele bugs haben, was gerade raus kommt etc. in den meisten fällen reicht es immer den aktuellen whql zu instellieren.
 
Was ist jetzt der Unterschied zwischen, 12-2 Pre-Certified und 12-3 pre-WHQL? siehe guru3d
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen