Adobe gibt Sicherheitsupdate für Flash Player frei

Die Entwickler aus dem Hause Adobe machen auf die Verfügbarkeit eines Sicherheitsupdates für den Flash Player aufmerksam. Insgesamt werden damit sieben Sicherheitslücken aus der Welt geschafft. mehr... Logo, Flash, Adobe Bildquelle: Adobe Logo, Flash, Adobe Logo, Flash, Adobe Adobe

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ahhh, zum Glück nutze ich Chrome
 
@Banko93: wo ist jetzt der Unterschied ob ich den Player oder du den Browser aktualisierst, wir müssen beide ein Update laden.
 
@Dexter31: Also ich selbst musste nicht updaten, ich habe eben auf die Versionsnummer im Chrome geschaut, und es ist die aktuelle, ohne mein zutun. Hätte ich den normalen Player und diese News nicht gelesen wie 99,9999% auf der Welt, dann hätte ich das Update wohl erst in ein paar Tagen/Wochen :D
 
@wolle_berlin: vielleicht auch erst in Monaten, der AdobeUpdater ist ja eine Katastrophe, allerdings hat man zweiter PC grade das Update gemeldet.
Update bleibt aber Update, nur das du ihn automatisch und still bekommst, wobei ich kein Freund von solchen stillen Updates bin.
 
@Dexter31: Bin ich auch kein Freund von, aber ich denke es ist nötig, gibt so viele Leute die nicht mal wissen, was ein Browser überhaupt ist. Die haben dann IE7/8 oder vielleicht einen uralten Firefox, den ein Freund irgendwann mal installiert hat
 
@Banko93: ahhh, zum Glück nutze ich kein Chrome
 
@Banko93: Zum Glück stirbt Flash nach und nach aus...zwar nur langsam aber HTML5 wird den Platz übernehmen. Dann bin ich froh, dass ich Firefox nutze und nicht Chrome. Dieses Bequemlichkeits-Feature mit installiertem Flash brauche ich nicht. Eine Software-Krücke weniger.
 
@Liter: Wenn man weiterhin Firefox Chrome vorzieht, liegt das entweder daran, dass man sich an Firefox gewöhnt hat, was ein plausibler Grund ist oder man zu blöd ist, um zu erkennen, dass Chrome Performance technisch in einer anderen Liga spielt und dass jeder Browser gleich viele Informationen über den Nutzer sammelt!
 
@Banko93: Wer weiterhin Chrome nutzt der ist zu blöd zu erkennen das es Google nur um Geld und Marktmacht geht wie jede Firma.
Mozilla ist dagegen ein Gemeinnützige Organisation.

Ja, Chrome spielt in einer anderen Liga, insbesondere beim abartig hohen Speicherverbrauch von Chrome.
(keine Ironie)
 
@Banko93: Ja Chrome spielt in einer anderen Liga, ganz besonders wenn es um Datensammeln und spionage Aktivitäten geht. Zudem finde ich den "angeblichen" Leistungsunterschied so gering das dieser evtl messbar ist, spührbar definitiv nicht. Denn seit FF4 merke ich zwischen Chrome und FF garkeinen unterschied mehr was Speed angeht. Zudem finde ich die "das ist besser wie das" Behauptungen ziemlich lächerlich. Jeder hat seine eigenen Ansprüche, seinen eigenen Geschmack und nutzt was er gerne nutzen möchte... Das auch ohne das ständig Leute meinen müssen einem ihre unnütze Meinung aufzwingen zu müssen. Fakt ist doch das die meisten Leute die jetzt noch behaupten das Chrome schneller sei, nur die jenigen sind die FF schon vor dem release von FF4 den Rücken kehrten weil sie es einfach nicht abwarten konnten das diese Version endlich erscheint, oder FF eh nie gemocht haben. Ich teste viele Browser immer wieder und finde das es einige gute Browser gibt. Dennoch lande und bleibe ich meist bei FF und das sicherlich nicht weil ich so an FF gewöhnt bin. Denn dann hätte ich FF wohl schon längst verlassen da sich viel verändert hat seit früher. Aber da soll ruhig jeder seine Meinung zu haben. Aber durch Gerüchte und ohne aktuelle Erfahrungswerte kann man sich keine Meinung bilden. Naja und du scheinst mir viel zu voreingenommen, du hast sicherlich keine aktuellen Erfahrungen die du uns schildern kannst. Da frage ich mich wirklich, wie willst du dir momentan überhaupt eine realistische Meinung bilden?!
 
Was soll eigentlich diese Scheiße das sich der Installer (bzw. Downloader) hinterher selbst löscht? ... Wenn ich das Update auf 4 Rechnern für IE und FF einspielen will soll ich den Kram dann 8 mal runter laden oder was? Die Strategie dahinter ist mir echt zu hoch *grml*
 
@Zwulf: Vermutlich wollen die Entwickler dir damit einen Gefallen tun und es dir ersparen, dass du die Datei selbst löschen musst ;)
 
@s-e-b: Man könnte es ja genau so handhaben wie bei den JRE Installern. Standard ist der Downloader und dann auf der Downloadseite einen Link zu den Offline-Installern dazu, die sich nicht selbst löschen. Ich mein der Downloader läd ja auch nur den Offline-Installern nach der dann im Temp-Verzeichnis liegt und "silent" ausgeführt und dann ebenfalls gelöscht wird. Warum also nicht auch diesen zum download anbieten, ging ja früher auch.
 
@Zwulf: Das würde Sinn machen!
 
@Zwulf: dann nimm doch gleich den Offline Installer
 
@Zwulf: Vergiss den Downloader, nimm diese offiziellen Links. Jeweils ActiveX und Plugin Version (x86).
http://goo.gl/NcRzO
http://goo.gl/5kiMN (beides Offline Installer)
 
@jimmytimes: Danke, verrätst du mir auch wo du die her hast? :) Edit: Also nach den offline Installern googeln schaffe ich gerade noch. Die meisten linken aber auch nur direkt auf die Datei. Mich interessiert mehr wie man sowas findet ^^
 
@Zwulf: gerngeschehen ^^. Ich hatte die Links damals als Verknüpfung auf mein USB Stick gepackt, als ich auf der Support Seite von Adobe war. Dort gabs die Offline Links. Danach gings nicht mehr, sodass ich dann die Links auf ComputerBase genommen hab. Entweder Plugin oder ActiveX Version musste ich aber wiederum selber verändern, weil dieser iwie den Downloader mitgeladen hat. Sprich Eigeninitiative und Experimente mit Links ^^
 
@Zwulf: lieber gleich direkt von Adobe. Da finden sich dann die Links zu den einzelnen Paketen, auf Wunsch auch als MSI. http://www.adobe.com/products/flashplayer/distribution3.html
 
@Zwulf: Mach dir doch 8 Kopien ^^
 
@OttONormalUser: Oder man lädt beide normal runter, kopiert sie dann und wirft eine Kopie der beiden installer z.B. in die Dropbox oder auf einen USB-Stick. Dann kopiert man die Dateien auf den Rechner, bei dem der Flashplayer aktualiesiert wird.
 
Wird Zeit das Firefox ein silent update mit integrieren Flash Player bekommt. Das nervt langsam ständig diesen updaten zu müssen.
 
@zivilist: Was hat denn Fx damit zu tun? Wäre es nicht besser, wenn Adobe ein Silent Update bringen würde? Nicht jeder will und braucht einen Flashplayer, schon gar keinen integrierten.
 
@OttONormalUser: Stimmt, ein sinnvoller Updater von Adobe wäre mal ein Segen.
 
@Kirill: Sollte der nicht kommen, oder verwechsle ich da was?
 
@OttONormalUser: Keine Ahnung. Ich traue es Adobe jedenfalls nicht zu, einen zu bauen.
 
@Kirill: Besonders sehe ich den Flashupdater nur nach einem Rechnerneustart. Der Updater vom Adobes Reader ist schon mal besser gelungen ;)
 
@Kirill: Habs gefunden, kommt wohl mit Version 11.2 http://goo.gl/JZpYL
 
@zivilist: Nimm doch Chrome, wenn du auf Bevormundung stehst. Nicht jeder möchte ein Flash Plugin in seinem Browser haben.
 
@Morku90: Auch beim Chrome gibt es die freie Wahl: Chrome mit dem bunten Icon mit dem integrierten Flashplayer oder Chromium mit dem Icon in Blautönen ohne den Flashplayer.
 
@zivilist: Geht doch zu machen, (nur) dem Firefox Flash zu verpassen..
Wie ? Flash-install.exe runterladen, installieren, Installationsordner suchen gehen und 2 Dateien umkopieren: 1. NPSWF32.dll nach \Mozilla Firefox\plugins kopieren
2. flashplayer.xpt nach \Mozilla Firefox\components kopieren. Danach kann das Flash sogar wieder deinstalliert werden...
Ist dann im Firefox noch das Flashblocker Plugin aktiv steht jederzeit die Wahlfreiheit zur Verfügung (manuell) abzuspielen oder eben nicht ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles