Microsoft startet die 'soziale Newsseite' msnNOW

Microsoft hat gerade eine neue Seite namens msnNOW gestartet. Die Nachrichtenplattform stöbert die in sozialen Netzwerken bzw. Diensten die beliebtesten Themen auf und bereitet diese auf einer Übersichtseite auf. mehr... msnNOW msnNOW

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hättens lieber woanderst investiert *augenverdreh*
 
also die seite sieht doch nett aus. schön schlicht.
 
Erster Blick war vielversprechend. Vor allem gut, wenn man eh nicht so der Twitter-Fan ist und trotzdem von dessen Vorteilen profitieren will
 
Die Idee finde ich außerordentlich gut. Wenn die Umsetzung auch geklappt hat und damit einher der Erfolg kommt, wird es auch für anderen Sprachen verfügbar werden.
 
ich find die idee gut. man muss nicht alles "absuchen" sondern geht auf die seite und sieht was so los ist.
 
Klatschpresse in reinster Form. Bereichert nicht wirklich mein Leben.
 
@eilteult: yapp...
 
@eilteult: Dachte ich auch gerade. Bild 2.0
 
@Rauber: oder winfuture v3.1 ..
 
Wie kommt man bei Facebook an die Daten? MS dürfte doch eigentlich auch nur wie alle anderen Zugriff auf die normale API haben. Darüber lassen sich dann ja auch nur Infos beziehen, die öffentlich sichtbar sind! Und wo wird schon groß über News öffentlich kommuniziert? Wenn ich eine interessante Nachricht finde, dann teile ich diese ja mit meinen "Freunden" und schon kann MS das nicht mehr sehen.
 
@sushilange2: Es geht hier um Meldungen von z.B. Will Smith, AMD, Intel, nVidia etc. also um Personen deren Profil generell öffentlich ist. Und die kannst du mit der Graph API zu 100% auslesen.
 
@Knerd: Ne, so wie es erkärt wurde, geht es um Themen/News, die bei Facebook häufig diskutiert und weitergeleitet werden und für die auch ein Link zur Quelle angegeben ist. Wenn auf der Pinnwand von AMD irgendetwas von AMD gepostet wird und da ein paar diskutieren, interessiert das ja keinen zumal sowas auch nicht nennenswert bei Facebook geteilt wird ;-)
 
@sushilange2: Ich dachte eher daran das MS aus FB die Artikel/Posts mit den meisten Kommentaren und/oder den meisten Likes nimmt und die nutzt. Wobei die mit Sicherheit auch noch auf Datum prüfen etc.
 
@Knerd: Und analog zu Twitter gibt es ja noch die Trending-Topics. Mich interessiert es sehr, wie Microsoft an die Informationen kommt, da ich genau so etwas benötige, bzw. plane, umzusetzen.
 
Etwa ähnliches wie die Google- oder die Bing (US) Newsseite nur eben mit dem Unterschied das die Themen die von "echten" Personen Gepostet werden und nicht nur von Magazinen. So sieht man wirklich was Zurzeit besonders Beliebt ist. Sehr Interessanter Ansatz
 
Wieder ein unsinniges, nicht lange auf dem Markt bleibendes Produkt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!