Nvidia: Tegra soll zur Waffe gegen Apple werden

Der Chiphersteller Nvidia profitierte in den letzten Monaten weiter vom boomenden Smartphone-Markt, den das Unternehmen mit seinen Tegra-Prozessoren bedient. Parallel bereitete man sich auf zukünftige Auseinandersetzungen in dem Bereich vor - ... mehr... Arm, Tegra, Nivdia Bildquelle: Nvidia Arm, Tegra, Nivdia Arm, Tegra, Nivdia Nvidia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja das wird wohl nix. Da iPhone ist und bleibt die Messlatte im Smartphone Bereich. Haben schon viele angekündigt dem Iphone Parole zu bieten. Was is draus geworden? - Billige Plastik Handys wie Galaxy & co.
 
@null_plan:
seh ich ähnlich. vorallem kommen die immer alle sehr spät damit. wie wär's mal selbst ein Telefon rauszuhauen, was sich auf Anhieb verdammt gut verkauft...
 
@null_plan: finde jetzt nicht unbedingt das das iPhone die Messlatte ist. Die ersten Modelle vllt noch, aber seit dem 3GS hält sich das doch ziemlich im Gleichgewicht. Ich gehe sogar soweit das Apple mit dem 4S nur auf das Galaxy S2 aufgeschlossen hat. Und Plastik ist nicht gleich Plastik, wie oft noch, den Gewichtsvorteil will ich nicht mehr missen.
 
@grinch66: Gleichgewicht? In was? Thema CPU-Taktung wie Pixelschieberrei im Fotosegment "lach" Android sollte lieber schauen, dass Sie für die Entwickler geeignete Werkzeuge in die Hand geben, so dass die App mehrere Prozessorenkerne ansprechen und gewisse interne Prozesse des Grafikchips beschleunigen könnte. Apple hat und nennt es Xcode, welcher nicht nur ein Editor ist, sondern so etwas wie das ganze Entwickler-Kit... Bei Google muss man mehr Ahnung von der Materie haben, was sich bei der grösseren Masse an Entwicklern als schwierig herausstellt.
 
@AlexKeller: die Apps für Android sind nicht schlechter als die für iOS, hier auch noch ein Link ( http://www.forbes.com/sites/tomiogeron/2012/02/02/does-ios-crash-more-than-android-a-data-dive/ )zum Thema Appvergleich iOS vs Android, das Ergebnis sieht doch sehr gut aus für Android.
 
@grinch66: Hat dies etwas mit meinem angesprochenen Thema zutun? Nein! Deines hat eher mit dem fehlenden Testing zu tun. Siehe: http://en.wikipedia.org/wiki/Software_testing
 
@AlexKeller: Solange auf iOS Entwickler wie du rumgimpen, muss man sich ja keine Sorgen machen. Dieser Beitrag hat tief blicken lassen.
 
@Corleone: Eigentlich ist Xcode auch der Grund, warum es mehr DAU entwickelte-Apps auf iOS gibt...
 
@grinch66: Zum Galaxy S2 aufgeschlossen? Wenn wir jetzt mal nur die Technik nehmen: Hast Du schon mal die Benchmarks zu den Geräten gesehen? http://tinyurl.com/3b85qgz - Und das neue Galaxy Nexus hat auch keinen besseren Grafikchip als das S2. Aufschießen sieht für mich irgendwie anders aus...
 
@Givarus: du hast ja auch Apple auf den Augen
 
@grinch66: Oh, das ist natürlich DAS Top-Argument für Deine Behauptung.
 
@Givarus: nein, das war ein kleiner Joke. geh doch einfach auf eine Handy Seite und vergleich mal die technischen Daten von galaxy Nexus oder S2 zu 4S, fängt zb beim Display an, beim 4S ist eine veraltete Display Technik eingebaut die auch nicht besser wird nur weil man sie Retina nennt, Super Ammo LED plus ist einfach besser. Und auch andere Features sind überlegen. Und ja ich weiß, Hardware ist nicht alles. Dann Vergleich doch mal Android 4.0 mit iOS5, das ist aber natürlich auch Geschmackssache, aber das mit iOS 5 die Status leiste, die bei Android schon immer da war, eingeführt wurde, sagt mir das Android so schlecht nicht sein kann.
 
@grinch66: Auch wenn die OLED Display-Technik die neuere ist, hat ja sie nicht automatisch im allen Belangen nur Vorteile. Ich habe schon genug Berichte zu sehr unterschiedlich Farbstichigen S2s gesehen und die Fraben sollen generell eher zu kräftig sein. Wahrscheinlich ist es wie bei Plasma und LED Fernsehern. Plasma kann eben besseren Kontrast, aber Kontrast ist eben auch nicht alles. Zusätzlich altern OLED Diplays schneller und verlieren dabei an Leuchtkraft. Was ich live gesehen habe sind beide Displays für meinen persönlichen Eindruck sehr gut. Deswegen ist das für mich kein Grund ein S2 zu kaufen ___ Android 4.0 habe ich letztens mal kurz bei einem Kumpel auf dem Nexus S gesehen. Wenn es iOS nicht geben würde wäre es OK, aber ich würde es nie gegen iOS tauschen wollen. Das Schlimmste an Anroid ist für mich die UI-Gestaltung und die UI-Kosistenz über Apps und das gesamte System hinweg. Ich komme mir da immer vor wie in einem unaufgeräumten Gemischtwarenladen: Von allem etwas und wo man hinsieht andere Farben und Konzepte. Das stört mich mit am allermeisten.
 
@grinch66: Super AMOLED Plus mag zwar die neuere Technik sein, aber ob die nun besser ist, bezweifel ich stark. An die Pixeldichte des IPS-Panels vom iPhone 4/4S kommt immer noch kein AMOLED Plus Display ran. Ebenso leidet das AMOLED Plus an übersättigten Farben und blaustichigen Displays.
So, Hardware ist nicht alles. Jetzt zur Software: die in iOS 5 eingeführte Benachrichtungsleiste gibt es bei Android schon immer. Toll. Bei Android 4.0 lassen sich jetzt Apps auf dem Homescreen in Foldern anlegen und so sinnvoll gruppieren. Dieses Feature ist nahezu eins zu eins von Apple übernommen worden. Und nun?
 
@Insane.J: das gruppieren der Apps ging schon vor 4.0! Allerdings weis ich nicht ob Apple das zuerst hatte oder Google.
Das iPhone ist imo auch keine Messlatte mehr, das war es einmal. Aber die Hersteller haben langsam aufgeholt. Bei Pads siehts bisher noch anders aus. Und schaut euch mal diemVerkaufszahlen vom Galaxy S2 an, die sind wirklich sehr sehr gut.
 
@Givarus: wie gesagt alles auch eine Frage des Geschmacks. Die UI Gestaltung kann man zb. komplett auf seine Wünsche einrichten und dann natürlich aufräumen.
 
@Insane.J: das bisschen mehr Pixeldichte (viel ist es wirklich nicht mehr) bringt mir bei dem kleinen Display aber auch nix.
 
@grinch66: Aber was ist mit den Apps? Bei iOS gibt es sehr stringente Konzepte (Zurück-Button oben links, App Bereiche am unteren Rand, Hizufügen + Button, Bearbeiten in Listen, Swipe zum Löschen,...) an das sich 60-70% der Apps halten und das mir hilft mich schnell zurechzufinden - darum gehts mir hauptsächlich. Witzig ist es, daß man diese iOS Konzepte auch teilweise in Android-Apps findet, da es dort anscheinend zu wenig Vorgaben gibt... kann auch sein, daß ich mich komplett irre, aber das ist mein Eindruck.
 
@Givarus: oder weil sie zu faul sind was neues zu programmieren, das denke ich. Und bei machen Apps braucht man halt auch nix neues zu erfinden. Und bei Android gibt es auch Vorgaben, sowas wie die Menü Taste zb. da ist immer das Menü.
 
@grinch66: Ja, aber generell finde ich mich nicht richtig gut zurecht. Ein Beispiel aus meinem Mini-Android 4.0 Test: Das Adressbuch. Einmal habe ich eine Kontaktansicht mit großem Bild per Widget - sehr schön. Wenn ich dort in die Details geschaut habe waren die Schwarz-grau und nur die Telefonnummer war da. Da war ich dann wohl im Telefon - glaub ich. Wenn ich dann aber in die Details (Adressbuch) gewechselt bin sah plötzlich alles komplett anders aus, nämlich weiß. Das sind natürlich Kleinigkeiten - aber ich sehe bei Android gefühlte 5000 dieser Kleinigkeiten und das ist dann für mich schon sehr anstrengend und auch ausschlaggebend.
 
@Givarus: kann ich jetzt nicht nachvollziehen, generell kann ich nur dazu sagen das du ein Farbdesign für alle apps einstellen kannst oder halt nicht. zb kann man einstellen das die e-mails schwarz auf weißen grund dargestellt werde und das Telefonbuch andersrum, aber das ist kein muss, man kann es anpassen wire man will und das finde ich doch eigentlich sehr benutzerfreundlich und entgegenkommend. Ich zb hab alle hintergründe in schwarz und die schrift weiß weil ich dadurch akku sparen kann.
 
@grinch66: Dann hatte mein Kumpel das wohl einfach blöd eingestellt. Doch ich benötige eben keinen bis ins letzte Bit auf der Kommandozeile anpassbaren "PC" in der Hosentasche, den hab ich ja Zuhause stehen. Die "Konsole" (iPhone) bietet mir alles Funktionen die ich unterwegs und schnell brauche und funktioniert schön und zuverlässig "out of the box". Ich möchte nicht anfangen mich Abendelang mit der Konfiguration und Optimierung meines Smartphones zu beschäftigen, damit es für mich perfekt ist. Ich weiß nur zu gut zu was das führen kann (nicht muss). Es gibt trilliarden Custom-ROMS mit unterschiedlichen Vor-und Nachteilen und man hechelt der "perfekten" Erlebnis hinterher, liest tausend Guides im Netz, nur um am Ende festzustellen, daß es das sowieso nicht gibt. Und irgendwann merkt man, es ist eigentlich nur anstrengend und nie so perfekt wie man es sich wünscht. So gehts mir zumindest meistens.
 
@Givarus: jedem wie er es mag. Ich geb dir recht. die Einfachheit vom iPhone ist eine schöne Sache. Ich für mich will aber mehr Freiheit und die hab ich und mein Galaxy S ist jetzt genau so wie ich es haben will und ich muss nicht mehr flashen oder ständig rum tweaken, einmalig geflasht und das wars. Was ich aber noch sagen will, man kann es bei Android auch so einfach wie beim iPhone haben, allerdings nur mit einem direkt von Google vertrieben Gerät (Beispiel Galaxy Nexus oder Nexus S),dann ist man nämlich nicht auf die Updatepolitik der einzelnen Hersteller angewiesen und bekommt alle Updates direkt over the air.
 
@Insane.J:
Das mit dem Anlegen von Foldern ging schon vor 4.0 ;) Und nun?
 
@grinch66: IPS ist veraltet? Da frag ich mich wieso fast alle Fotografen, Webdesigner, etc. mit IPS-Displays arbeiten. OLED und IPS haben beide Vorteile und Nachteile. Aber ich denke du weißt nicht mal den technischen Aufbau der hinter beiden Technologien steckt und stellst dann so eine Behauptung wie "IPS ist veraltet" in den Raum. Autsch! Und wie du schon geschrieben hast ist Hardware nicht alles, stimmt! Denn die Software ist viel wichtiger als die Hardware, schau dir doch die Benchmarks an, das iPhone 4s ist mit 2x800Mhz um einiges schneller als das SGSII mit 2x1,2GHz. Und das alles dank der Software, iOS ist einfach perfekt auf die Hardware abgestimmt und kann somit die maximale Leistung aus der Hardware herausholen, während Android ein fragmentiertes System ist mit vielen Mutationen und keine so richtige auf das jeweilige Gerät(die Hardware) abgestimmt. Integrierte Systeme sind in diesem Punkt einfach immer besser als fragmentierte.
 
@Insane.J: Zu den Foldern: die hatte ich schon auf meinem g1 mit android 1.5 oder 1.6. da sahen sie noch nicht so schick aus, waren aber schon da. soviel zum kopieren ;)
 
@Insane.J: weißt du, schon vor 10 Jahren konnte man Programme am PC in Ordnern gruppieren. Ist jetzt nicht so die innovative neuerung.
 
@grinch66: wen interessierts wie viel Gewicht ein Smartphone hat? alles unter einem halben Kilo passt ;-)
 
@null_plan: naja, wenn man hochwertigeres baut, wird man wahrscheinlich von den Heinis aus Kalifornien verklagt! :D
 
@null_plan: Günstig != billig. Versteht das doch endlich. Wenn ich die Vor- und Nachteile von Kunststoff und Metall für ein Smartphonegehäuse gegenüberstelle, überwiegen für MICH da eindeutig die Vorteile von Kunststoff. Einziger Vorteil bei Metall ist für mich die GEFÜHLTE Höherwertigkeit. Allein das Gewicht ist für mich schon ein KO-Kriterium. Ansonsten schließ ich mich zu 100% grinch66 an.
 
@DuK3AndY: Wenn der Unterschied zwischen 150 und 100 gramm ein KO-Kriterium sind - na ich weiss nicht; meine Eier sind da schon schwerer;-)
 
@null_plan: Während das "billige Plastik-Handy" -30 Grad locker übersteht, macht Dein tolles iPhone schon bei gerade mal -5 Grad schlapp. Und was Stabilität, Kratzfestigkeit und Robustheit angeht kann das iPhone den Samsung-Modellen schon lange nicht mehr das Wasser reichen. Aber immerhin: zumindest Deinen Nickname hast Du gut gewählt, Du kleiner Troll! ^^
 
@moribund: " Während das "billige Plastik-Handy" -30 Grad locker übersteht, macht Dein tolles iPhone schon bei gerade mal -5 Grad schlapp." --- Oh Mann, da habe ich wohl richtig Glück gehabt, dass mein iPhone - neben einer Vielzahl anderer Apple-Telefone - auch während der letzten Wochen bei -21°C noch recht problemlos funktioniert hat. ;0)
 
@KoA: Du sagst es! Nach dieser News nach hast Du wirklich Glück gehabt: http://winfuture.de/news,67958.html (Oder Du warst einfach gar nicht mit dem iPhone draussen. ^^)
 
@null_plan: wenigstens geht plastig nicht kaputt bei -10°C und geht nicht gleich in stücke wenn es runterfällt.
 
@null_plan: Ja, wenn man unter anderem das SGS2 und das Galaxy Nexus ignoriert könnte das hinkommen.
 
@null_plan: Also mein iPhone 4 und das von vielen Freunden nervt inzwischen so sehr, dass ich es veräußert habe und dafür jetzt ein Omnia 7 habe. Ich brauche ein Buisness-Phone und keine Spielekonsole mit unzähligen Apps, die man eh nie nie nie benutzt.

Also, was solls?
3,5" + die 4 Fach belegte Home-Taste sind einfach ... na ja...
 
Schön wäre es ja. Aber erst mal abwarten. Die Ultrabooks sollten ja auch um die 700.-€ machbar gewesen sein - und was ist daraus geworden?
 
@LastFrontier: für 800€ bekommst das neue Samasung Serie 5, gabs vor kurzem auch bei MediaMarkt btw: das ist aber ganz schön off-topic
 
@JasonLA: Also mal ganz ehrlich - bis jetzt sind sämtliche Applekiller ja wohl auf den Bauch gefallen. Es reicht nun mal offensichtlich nicht nur mit wahnsinns technischen Daten zu protzen. Selbst als nicht-Apple-Fan muss man das doch wahrnehmen.
 
@LastFrontier: Man sucht doch seine telefon nach seinen anforderungen raus. Wer ein Apple Telefon mal laengere Zeit genutzt hat wirkt genug sachen feststellen die ihm gar nicht passen oder aufregen. auch die apps bei apple laufen nicht alle rund. wenn du andere anforderungen hast nimmse halt nen anderes OS und zeigst ios die kalte schulter
 
@-adrian-: Jetzt hört doch mal auf mit diesem blöden Gesülze. Ich kenne dutzende von iPhone-Nutzern, die höchst zufrieden sind und gar nichts anderes mehr wollen. Und auch jede menge Android-User, die genau so zufrieden sind. Was da die eine oder andere Fraktion sich immer gegenseitig einzureden versucht, ist vollkommener Schwachsinn. Schon mal darüber nachgedacht, dass die Funktionen die der eine zwingend braucht, der andere vielleicht nie benötigt? Kindergarten halt.
 
@LastFrontier: Das schreib ich hier ja falls du es nicht rauslesen konntest. Erfahrungsgemaess sind iphone user aber auch technisch nicht so versiert und erkennen fehlerhafte ablaeufe gar nicht. meine mum merkt auch nicht wenn ihr Turbolader am Auto nicht richtig funktioniert und trotzdem ist sie total zufrieden mit ihrem benz
 
@-adrian-: o.O" wird nen benz nicht ausschließlich mit nem kompressor ausgeliefert ausser man hat nen AMG?
 
@DerTürke: Diesel *hust* - Nen AMG waer natuerlich auch nicht schlecht :)
 
@-adrian-: ja sorry, hab jetzt gar nicht an den diesel gedacht.
 
@DerTürke: Diesel sind ja auch crappy :)
 
@-adrian-: mein 220er CDI ist alles andere als crappy
 
@Dreadlord: der 170er? Haben den 140er und der faehrt sich halt wie nen alter benz :O diesel halt -.-da lob ich mir meinen 1.8T :)
 
@JasonLA: Aber leider nur ohne SSD.
 
@MiezMau: 500GB HDD + 16 oder 18 GB SSD im Intel cache
 
Apple bleibt aber auch nicht stehn...
 
@Freibier:
ich könnt ja jetzt wat böses schreiben :-D ich lasset mal. Alaaf an alle Kölner! :)
 
@b0a1337: Helau - und Popcorn bitte ;-)
 
@LastFrontier: Oh oh...vorsicht mit Helau^^
@bOa1337: Alaaf zurück!
 
Aber Apple hat doch Thermonucleare Waffen^^
 
@OttONormalUser: http://www.youtube.com/watch?v=YZMsNpyaHcA
 
Das sagen die jetzt schon seit der ersten Tegra-Generation... Die sollen erstmal liefern und dann sehen wir weiter.
 
@GlennTemp: Das sehe ich auch so. Ob Tegra oder eine Quarktasche. 98% der Smartphone-Benutzer wird das kaum interessieren. Denen ist es einfach egal, was für ein Prozessor/GPU in ihren Geräten steckt. Das Smarphone ist einfach ein optisches Gimmick und glücklicherweise sind die Geschmäcker unterschiedlich. Ich stehe auf Glas und Metall und bin mit dem iPhone optimal bedient. Jedem das seine. Keines der Geräte ist besser oder schlechter, sie sprechen einfach nur andere Zielgruppen an.
 
@GlennTemp: Das Kuriose an der Geschichte ist, dass Tegra 2 weit entfernt von der Performance des A5 ist. Das sollte auch ein 3G-Modul nicht ändern. So gesehen ist dann ein Preisunterschied nur logisch.
 
@Islander: Weit entfernt? Das Samsung Tab 8.9 hat einen Tegra2. http://fs02.androidpit.info/userfiles/30778/image/41655.png
Die meisten anderen Tegra2 Tests wurden noch mit 2.3 als OS gemacht, welches eben nicht auf DualCore optimiert ist. d.h. bei den meisten Benchmarks liefen die MultiCore Geräte meistens wie ein MonoCore. Von Quadrant ist die Android Multi-Core Version zB. erst vor ein paar Tagen erschienen.
 
@GlennTemp: Hat der Rösler eigentlich schon geliefert? ^^
 
Ich zahle lieber 600€ für gute Hardware + gute Software (die auch noch perfekt darauf abgestimmt ist) + gute Infrastruktur als 200€ für gute Hardware + mäßige Software + grottenmiserable Infrastruktur... und anhand der bisherigen Verkaufszahlen von iPhone und Co. scheine ich da nicht allein zu sein. Die Manager von nVidia und Co. kommen wir langsam wie kleine Kinder vor: "Unser Gerät hat 0,2GHz mehr, wir haben den längeren!" Aber nicht in der Lage sein, gescheite Software drauf zu installieren oder dem Kunden eine gute Infrastruktur, was Support und Updates mit einschließt, zu bieten. Sowas geht auf Dauer einfach nicht gut.
 
@eN-t: Alles richtig, Du bist genau da, wo Apple Dich hinhaben will, in einem, nur von Apple kontrolliertem, Käfig. Du machst nur das was Apple für richtig hält und genehmigt.
Alle anderen 'Plastik'-Smartphones haben da wesentlich mehr Freiheiten - nicht nur auf dem Papier.
 
@222222: Wenn du missionieren willst, dann geh irgendwo in den Busch. Ist doch sein Problem, wofür und wieviel er geld ausgibt. Stell dich mit einem Plakat vor einen Applestore (you´re jailed).
 
@222222: Du befindest dich in einem von Google kontrollierten Käfig. So what?
 
@Zero-11: Inwiefern ist man bei Android in einem von Google kontrollierten Käfig?
 
@222222: Wenn du es so sehen willst, steht dir das frei. Jedenfalls bekomme ich in meinem Käfig alles, was ich zum Leben brauche - aus einer Hand. Auch Firmware-Updates ;)
 
@222222: Meine Güte, es ist ein Smartphone - nicht mein Leben. Ich darf trotz dieses Gerätes nicht bedeutend viel weniger als vor 3 Jahren, als ich noch ein normales Handy hatte. Nein, ich kann damit sogar deutlich mehr machen - trotz Käfig. Unglaublich.
 
@222222: Apple verkauft mit dem Iphone ein sehr gutes durchdachtes und ausgereiftes Produkt - und ich bin ein zufriedener kunde.. Was ist daran falsch, das die Firma zufriedene Kunden haben möchte ??? Ich habe bei dem Handy alle Freiheiten welche ich brauche .. Aber du wirst wohl mit deiner Meinung recht haben, das spiegeln ja auch die sehr sehr schlechten Verkaufszahlen vom iPhone wieder..
 
@eN-t: Schön, dass du so viel Geld dafür ausgibst. Aber viele Leute können das eben nicht. Besonders in China. Und dort will nVidia ansetzen.
 
Apple ist nicht mit reinen Hardware-Spezifikationen beizukommen, da das die meisten Leute gar nicht interessiert! Und was den Preis angeht: Ich wußte gar nicht, daß die Systemchip + Funkchip den Löwenanteil der Herstellungskosten der Smartphones ausmacht. Bisher bin ich immer davon ausgegangen, daß das Dinge wie Display, Gehäuse, Akku und Flash-Speicher mindestens genauso teuer sind und zusammen noch deutlich mehr kosten! Von daher halte ich diese Aussage für reine PR. Es ist schön wenn nVidia gute ARM Chips baut, eine "Waffe" gegen Apple ist das deswegen noch lange nicht.
 
Nvidia Phone lol
 
http://www.youtube.com/watch?v=Kf1ZBtiqLsA&feature=related
 
Tegra 2 und Tegra 3 sind langsamer als der A5, wie will NVIDIA denn damit was erreichen? Die sollten lieber mal ihre Desktop-Monster sparsamer machen.
 
@Windows8: Gibts dazu Benchmarks? Wenn ja wo? Ich finde nichts. Mußt diese Info ja von irgendwoher haben.
 
@DennisMoore: Siehe einen Beitrag weiter unten.
 
@Windows8: Gut, da wird die Grafikleistung bewertet. Und wie siehts mit dem Rest aus? Gibts da auch nen Benchmark?
 
@DennisMoore: kA, irgendwo bestimmt :D.
 
@Windows8: das die Benchmarks falsch sind wisst ihr ja ? Aktuelle Mehrkern unterstützende Benchmarks (nicht nur Dualcore) zeigen das der Tegra 3 schneller ist. Ob das dann auch umgesetzt werden kann zeigen solche Benchmarks nun aber leider nicht :)
 
Also ich finde Tegra2 rockt. Weitaus schneller als die CPU in einem iPhone 4S.Darüber hinaus lassen sie sich auch noch gut übertakten so das man noch mehr rausholen kann! Jap das wird die Zukunft!
 
@legalxpuser: Not!
http://www.gamestar.de/hardware/news/prozessoren/2562187/nvidia_tegra_3.html
 
@Windows8: zu dem "Benchmark" sollte man sagen das er den Tegra 3 nicht komplett ansprechen kann, wenn man einen "Modernen" Benchmark her nimmt ist der Tegra3 schneller wie der A5 ! Diese ominöse Benchmark wo der Tegra meilenweit hinter dem A5 hinterher hinkt ist genauso falsch wie der Browser Benchmark wo am Ende heraus kommt das das iPhone doppelt so schnell ist wie alle Androids ...
 
@CvH: Dieses wird in den ganzen Schlagzeilen immer gern ignoriert. Wenn bei den alten Benchmarks, die Android-Geräte quasi nur als Single-Core laufen ist es nicht verwunderlich, dass ein Abstand zu einem auf Multi-Core optimierten Testlauf entsteht.
 
@legalxpuser:
Hardware ist nicht alles!
Erst das OS entscheidet ob sich das Gerät lagfrei bedienen läßt
 
@legalxpuser: "Tegra2 rockt. [...] Darüber hinaus lassen sie sich auch noch gut übertakten so das man noch mehr rausholen kann!" --- Ja, vor allem der Strom aus dem Akku lässt sich dadurch ganz schnell und wunderbar rausholen! :)
 
@KoA: beschäftige dich mal mit overlocken im Smartphonebereich, das kann man alles einstellen so das er nur manchmal mit dem vollen Takt läuft!
 
@legalxpuser: OC beim Smartphone, aha. Interessiert wieviele Nutzer da draussen? 0.01%?
 
@legalxpuser: "beschäftige dich mal mit overlocken im Smartphonebereich [...]" --- Nun... Ein sogenanntes Smartphone, das seinen Nutzer zum Übertakten animiert, vermittelt (zumindest nach meiner Ansicht) eindeutig ein grundsätzliches Designproblem und scheint mir kaum wirklich smart zu sein.
 
@KoA: Das ist nun mal bei Android so, und keineswegs ein Designproblem. Es ist ein offenes OS also kann man auch übertakten. So ist das!
 
@legalxpuser: Ein im Design wirklich gut abgestimmtes System, läuft entsprechend und bedarf keiner Übertaktung, um seinen Anwender zufrieden zu stellen.
 
Und wozu das Ganze? Haben die andern Hersteller denn immer noch nicht begriffen, was die Leute wollen? Welchen iPhone-User interessiert es, was für ein Prozeesor in seinem iPhone werkelt oder wieviel RAM. Hauptsache es läuft alles einwandfrei! Und besserer Preis? Sehr witzig! Seit wann interessiert einen Apple-Käufer der Preis? Die waren schon immer bereit, deutlich tiefer in die Tasche zu greifen. Von daher halte ich das Vorhaben mit diesen Mitteln für extrem fragwürdig.
 
@King_Rollo: Sie wollen Apple in Märkten angreifen wo schicke Phones gewünscht werden, aber Apple zu teuer anbietet. Die reichen Europäer und Amerikaner (die ja eigentlich gar nicht so reich sind ;) ) haben sie da nicht im Sinn.
 
Ja China wäre ein Markt dafür. Die stehen da auf billige Plastikbomber Handys.
 
@Nania: die Europäer stehen da eher auf Metall das schirmt so schön das Funksignal ab und macht das Handy schön schwer. Wir sind so dekadent das wir uns es leisten können ein Handy künstlich schlechter zu machen ! YEA !!!!
 
Mehr als 2 Kerne in einem Telefon sind doch übertrieben. Mein Galaxy S2 ist ja fast schneller als mein Notebook.
 
Apple ist lame! Die schaffen es ja noch nicht mal flash auf dem handy zu laufen zu lasen. Und Speicherkarte get auch net. ANDROID ist das goilste !!!!!! SAMSUNG 4TW!!!!!!!!
 
@LukySky: flash ist tot und android ist blöd (meine Meinung)
 
@DANIEL3GS: flash ist leider nicht tot und wird es auch so schnell nicht und das liegt daran das die Entwickler alle zu faul sind und HTML5 nicht so puschen wie erhofft
 
@grinch66: also auf dem mobile Geräten meine ich das neue chrome bei android zb (ich denke das wird bald der standard browser auf android) unterstützt auch kein flash ios und wp7 sowieso nicht
 
@DANIEL3GS: mal sehen, ich würde es befürworten, denn flash zieht zuviel performance und damit strom von mobilen geräten
 
@grinch66: Vielleicht haben die Entwickler ja auch keinen Bock sich mit dem ganzen Javascript-Geraffel auseinanderzusetzen, welches nötig ist um überhaupt irgendwas in HTML5 schick darstellen zu können. Oder vielleicht wollen sie sich nicht darauf verlassen, dass der Browser ein in HTML5 eingebettetes Video trotz unsicherheit bezüglich Codec schon abspielen wird. Oder vielleicht fehlen ihnen auch noch die Tools um ihre Seiten in akzeptabler Zeit und mit akzeptablem Aufwand auf HTML5 zu portieren.
 
Selbst der Tegra 3 ist langsamer als der jetztige A5 Prozessor (obwohl beide auf einen ARM Cortex A9 basieren). Vor allem die GPU ist verglichen mit dem im A5 verwendeten PowerVR SGX 543MP2 hoffnungslos unterlegen und jetzt wollen die mit dem veralteten Tegra 2 kommen? Das müssen aber ziemlich starke Drogen sein, die die da bei nvidia spritzen, wenn die das wirklich ernst meinen sollten...
 
@Wollknäuel Sockenbar: Man nehme eine Benchmarkversion die den A5 schon als DualCore anspricht und beim anderen eine veraltete Android Version, die noch nicht mit DualCore umgehen kann. Ergebnis ein DualCore ist schneller als ein SingleCore.
 
Der Tegra3 SoC ist schon eine schöne Sache. Finde diese 4Hardcore+1-LowBudgetKern-Lösung super! Bin gespannt, was draus wird und wer es verbaut.
 
Wenn ich die letzten 1000000 Kommentare indem es um Android, IOS oder WP ging zitieren darf:" Wähhh Apple/Google/Windows ist doof!" "Dein Handy ist so scheiße und meins so cool" "Fanboy,fanboy,fanboy" "Mein handy hat den viel längeren schw... und viel bessere Technik" usw usw usw usw usw.Wie im Kindergarten hier.Man merkt mal wieder deutlich was wir Deutschen sind.Ein Volk das anderen den willen aufzwingen will und einfach nur am meckern ist ;)
 
@lurchie: Und das beste daran: keiner kann dir sagen, ob du mit den Dingern auch wirklich telefonieren kannst;-)
 
@LastFrontier: weil Telefonie, Internet und Multimediafunktionen bei Smartphones bereits selbstverständlich sind. Deshalb geht man mehr auf Neuerungen ein, auf die Hardwarepower und die zukünftigen Modelle mit besseren CPUs.
 
@lurchie: Wollt ihr den totalen Smartphonekrieg?" ... "Jaaaaa!" ^^
 
NVidia - gut dass es einen Tegra gibt, der von den Problemen im PC Grafikkartenmarkt ablenkt. Dort hat NVidia von ATI die rote Karte gezeigt bekommen. Nichts, aber rein gar nichts haben sie der 79er Serie entgegenzusetzen, vielleicht sind die Umsatzzahlen der letzen Quartale die letzten, über die sich nvidia freuen kann.
 
@Metropoli: Sicher doch. Vielleicht fällt AMD aber auch bald auseinander. Das ewige Kommen und Gehen in der Führung flößt nicht gerade Vertrauen ein, oder zeugt von Stabilität. Vielleicht ist die 79er Serie schon die letzte die AMD rausbringt. Der Technikchef der Grafiksparte hat sich ja letztens auch dünne gemacht. Noch vor dem Launch der 79er Modelle.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles