Megaupload-Mitgründer auf Kaution freigelassen

Nachdem ein neuseeländisches Gericht die Fluchtgefahr von Mathias Ortmann, dem Mitgründer des vor knapp einem Monat geschlossenen Filehosters Megaupload, zunächst als zu hoch eingeschätzt hat, wurde der 40-Jährige nun doch auf Kaution freigelassen. mehr... Filesharing, Megaupload, Filesharer Bildquelle: Megaupload Filesharing, Megaupload, Filesharer Filesharing, Megaupload, Filesharer Megaupload

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nett zu wissen. Und wie weiter? Gilt die Unschuldsvermutung nur in DE?
 
@Minusgeber: Ihr seid also für Guantanamo und Folter, richtig?
 
@Gastone: Jap - weniger guantanamo aber mehr folter
 
@Gastone: Was genau ist an Guantanamo denn schlecht? Ist es dir lieber hier im Zug in die Luft gesprengt zu werden? Da sitzen schon die richtigen in Guantanamo. Und Zehntausende fehlen noch. Gut, dass es solche Gefängnisse gibt. Hier in .de lachen sich die Orientalen doch tot über die Zustände im Knast.
 
@hawe: In Guantanamo saßen und sitzen mehr als genug Unschuldige und damals in Madrid ist trotz Guantanamo ein Zug in die Luft gesprengt worden.
 
@hawe: "Zug in die Luft gesprengt zu werden"
"lachen sich die Orientalen doch tot"
- Lol, typische rechte Rhetorik :D

http://en.wikipedia.org/wiki/Guantanamo_Bay_detention_camp#Criticism_and_condemnation

- Ansonsten einfach mal nach guantanamo+critics suchen. Aber wenn man sich dein Geschreibsel ansieht, ist das eh nicht dein Interesse ;)
 
@hawe: Also ich würde mich lieber im Zug in die Luft sprengen lassen als zehn Jahre lang unschuldig in Guantanamo einzusitzen.
Aber das ist natürlich Geschmackssache, daher leite ich Deine, dem FBI/CIA/NSA bekannten Daten gerne an die USA weiter, damit Du "sicher" bist...
Aber verlange dann bitte nicht nach einem Anwalt! Denn in Guantanamo wird es Dich halt einfach nicht mehr geben!
 
@hawe: bloß gut, das du jetzt schon weißt, das du bis zum Ende deines Lebens nienicht in den Knast kommen wirst. Auf Basis davon kann man sich logischerweise ruhig in den gemütlichen Sessel kuscheln und hartes und härteres Vorgehen bzw. Ausleben an/gegen Gefängnisinsassen fordern. Und der Herr Irgendwer und die Frau Jemand sollen es doch sicher umsetzen (wollen) ? Im Fall der Fälle würdest du dir sicher auch wünschen: Nur so hart (behandelt werden) wie grade so sein muss oder ?
 
@Gastone: Das Problem ist dass du zwei Dinge vermischst die überhaupt nichts miteinander zu tun haben. In einem Rechtsstaat, gilt normalerweise bis zu einer Verurteilung immer die Unschuldsvermutung dass heißt aber noch lange nicht dass ein Verdächtiger bis zu einer Verurteilung oder einem Freispruch zwangsläufig frei rumlaufen darf. Als Extrembeispiel könnte man ja jemanden nehmen der unter Verdacht steht einen anderen getötet zu haben. Der wird sicherlich auch nicht auf Kaution freikommen nur weil die Unschuldsvermutung gilt. Für die Allgemeinheit ist es doch das geringere Übel lieber jemanden zu unrecht ein paar Wochen oder Monate in U-Haft zu stecken als jemanden frei rumlaufen zu lassen der dann schuldig gesprochen wird aber dann in der Zwischenzeit vielleicht noch mehr scheiß baut.
 
@kubatsch007: Natürlich ist es allgemein schwer zu entscheiden, wer in U-Haft bleiben soll. M.M.n. körperverletzende Täter aber immer. Völkerschädigende Täter ("Investmank-Banker") sollten...

Hängen in Bielefeld nicht "unerwünschte Personen" zufällig an den Straßenlaternen?

Kann jemand dokumentieren, daß es die Stadt "Bielefeld" überhaupt gibt?
 
Er darf in der zeit wo er draußen ist nicht ins netz... lol als ob er bei der überwachung nen neuen filehoster aufziehen könnte oder mit anderen chatten könnte...
 
@Schwaus: Oder Beweise vernichten / löschen. Oder Gelder von bisher unentdeckten Konten transferieren. Oder Droh / Hassmails verschicken...
 
@DerTigga: das mit der kohle ist hundertpro schon vorher geschehen...
 
Ist das Macy Gray im Megaupload Song? http://goo.gl/RU3Ui
 
@Feuerpferd: Steht doch im Infotext...
 
@klein-m: Das Ding ist echt der Hit 13,354,890 mal wurde das schon angehört. Wer die ganze GEMA Kohle wohl abgreift? Sicherlich nicht die Musiker!
 
@Feuerpferd: Ja, und? Damit die GEMA irgendwas zu melden hat, muss der Urheber erstmal dort Mitglied sein... und ist er es?
 
@klein-m: Wenn man es so sieht, dürfte aber die GEMA auch gar kein Geldrauben, für Musik, die ihr gar nicht gehört.
 
@Feuerpferd: Postest du einfach nur, um zu schauen, ob deine Tastatur funktioniert, oder was soll das hier werden?
 
@klein-m: Was bezweckst Du, mit sinnlosen Fragen zu langweilen, die mit dem Thema Filesharing & Urheberechtsdiskussion so überhaupt gar nichts zu tun zu haben? @All: Zurück zum Topic: Es gibt inzwischen auch einen Rapidshare Song: http://goo.gl/2FUYN
 
@Feuerpferd: Beantworte mir doch erstmal die Frage, ob der Urheber bei der GEMA Mitglied ist und wenn du es nicht weißt, ist re:2 nichts weiter als ein weiterer Kommentar in deiner rumreichen Trollliste...
 
@klein-m: Also dass Du hier ganz klar ausschließlich trollen willst ist jedem klar. Die GEMA gibt an, das sie keine Werke von Kim Schmitz besitzt. Youtube wird natürlich trotzdem von der GEMA abkassiert.
 
@klein-m: "Ja, und? Damit die GEMA irgendwas zu melden hat, muss der Urheber erstmal dort Mitglied sein... und ist er es?" HAHA guter Witz. Die GEMA hat erstmal überall Rechte bis jemand das gegenteil beweist und seine Urheberschaft Doumentieren kann. Sie Youtube sperrungen. Da Die Gema aber ej kein Abkommen mit Youtube treffen konnte kassieren die generell NIX von Youtube Videos.
 
die amis machen sich lächerlich und unbeliebt mit ihrer maßlosen geldgeilheit und staatsterrors gegen andere völker. ich halte die anklage genauso verbrecherisch wie die taten selbst. nuja, ich bin einer der wenigen die eh meinen die usa müßten genauso geächtet werden wie der irak, da ihr sinnen grundsätzlich nicht seriös ist.
 
Was für eine Willkür. Da wird sich noch nicht einmal die Mühe um Verschleierung gemacht, sondern ganz offen dargelegt, wie willkürlich man agieren darf. "Kein Internet benutzen" genauso wie das Ausnutzen von Lücken in Gesetzestexten um das eigene Ziel zu verfolgen. Rechte der Einzelnen werden nur oberflächlich gewährt, verfolgt man jedoch eigene Interessen, dann scheißt man auf Rechte. Das ist furchteinflößend und macht mich sprachlos.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!