Nortel-Sicherheitsleck blieb jahrelang unentdeckt

Ganze sieben gestohlene Passwörter genügten mutmaßlichen chinesischen Hackern, um den ehemaligen Telekom-Ausrüster Nortel auszuspionieren zu können. Das machten die Eindringlinge aber nicht nur eine Weile, sondern mehrere Jahre lang. mehr... Logo, Nortel, Networks Bildquelle: Nortel Logo, Nortel, Networks Logo, Nortel, Networks Nortel

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das nenne ich mal NAIV...
Da entdeckt man einen Hack auf die Firma und unternimmt nichts dagegen??? Ich glaub ich fall gleich vor lachen vom stuhl...
 
@Schwaus: Schlimmer noch: grenzenlose Dummheit gepaart mit Arroganz. Kann dir leider nicht aufhelfen, liege selbst auf dem Boden vor Lachen :D
 
Und so eine Firma hat andere Firmen ausgerüstet!Sicherheitslücken inside!
 
Da sag nochmal einer was über die Info-Politik Sony´s. ;o)
 
Wegen einer Rundmail wurde bei Nortel nichts unternommen :D "Wil wollen diese Hackel elst beobachten bevol wil Massnahmen
elgleifen, also lassen Sie die Hackel elst einmal in Luhe!
...Gezeichnet
Ein langhohel
Managel"
Natürlich war keinem der Dialekt aufgefallen ;)
 
@~LN~: del wal genial ;-)
 
@~LN~: sehl wohl !! Hihihi. -!- klasser Scheiß!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen