Unreal Engine 4 soll spektakuläre Leistung bringen

Noch in diesem Jahr will die Spieleschmiede Epic Games die kommende Generation der Unreal Engine der Öffentlichkeit vorstellen. Wann konkret mit der Präsentation der Unreal Engine 4 zu rechnen ist, teilte man noch nicht näher mit. mehr... Epic Games, Spieleentwickler, Entwicklerstudio Bildquelle: Epic Games Epic Games, Spieleentwickler, Entwicklerstudio Epic Games, Spieleentwickler, Entwicklerstudio Epic Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird auch Zeit, dass es mal wieder einen Sprung bei der Grafikqualität gibt. Seit Crysis aus dem Jahr 2007 hat sich nichts mehr getan.
 
@=Wurzelsepp=: Recht hat er doch...also ich kann mich an nichts besonderes in den letzten Jahren erinnern.
 
@=Wurzelsepp=: Anstatt einer Next-Gen-Grafik würde ich gerne Next-Gen-Spielideen sehen. Möchte in der nächsten Gen nicht schon wieder die gleichen Games sehen (CoD etc)
 
@Seth6699: man muss ja nicht nur ego shooter spielen es gibt auch spiele wie rdr oder gta bald auch max payne 3 oder sogar kinect spiele
 
@=Wurzelsepp=: vergleiche doch mal Crysis mit BF3...
 
@Shelly: Ohne Mods gewinnt gerade so BF3... Es gibt bis jetzt noch kein Spiel, was so gut wie ein gemoddetes Crysis 1 aussieht. Wenn ihr mir nicht glaubt, könnte ihr ja gerne mal meine Galerie angucken: http://abload.de/gallery.php?key=4Oln1c3u
 
@L_M_A_O: OK, mit Mods stimme ich dir zu
 
@=Wurzelsepp=: Also wer zwischen Crysis und Crysis 2 keinen Sprung sieht sollte lieber wieder Gameboy spielen
 
@Chris.Pontius: Eigentlich ist es ein großer Rückschritt, die CryEngine 3 kann mehr als die 2er, aber das kommt in Crysis 2 nicht zur Geltung. Guck dir mal auf Crydev.net die Galerie der CryEngine 3 Modifikationen und Erstellungen an.
 
@Chris.Pontius: lol? Crysis 1 zu Crysis 2 war ein Rückschritt sondergleichen, einer den man so eigentlich noch nie in der Geschichte des Videospiels sehen bekam. Klar, mit ein Mods kann man es auf eine Stufe mit dem Vorgänger bringen (und diesen kann man btw, mit Mods ebenfalls noch weiter Richtung Fotorealismus schieben). Aber das was mit Mods gemacht werden kann, zählt nicht, ein Bündel HD-Texturen lässt sich quasi jedem Spiel unterschieben. Crysis 2 sieht schlechter aus als sein Vorgänger, schlicht deswegen um auf Konsolen laufen zu können. Und das ist Fakt! Wobei sich beide Spiele das Gameplay betrachtet doch eher zum Bodensatz des Shooter-Genres gehören.
 
@Shelly: mir scheint, dass shelly auf den kopf gefallen ist. kennst du nur dumm/schlau, arm/reich??? erweiter mal deinen horizont...es gibt auch noch andere mechanismen, die einen dazu treiben, einen pc oder konsole zu kaufen...

//edit: ach und deine gleichung geht ziemlich weit an der realität vorbei...wie alt bist du, dass du solche aussagen triffst?!
(rhetorische frage...ich erwarte keine antwort darauf..)

und ein pc-spiel kostet übrigens eher 30-50 €
 
@jackiie: Ich schrieb: "Ein PC-Spiel kostet etwa 10-30 Euro weniger als ein Konsolenspiel", ein neues PC-Spiel kostet selten weniger als 40 Euro, nach ein paar Monaten kosten die meisten unter 20 Euro. Konsolenspiele kosten am Anfang über 60 Euro und nach ein paar Monaten meist noch über 50. // ich beantworte mal deine rethorische Frage: 31. Diejenigen, die ich kenne, die mit Konsolen spielen waren meist nur auf der Haupt- oder Realschule und haben deswegen miese Jobs als Handwerker oder Verkäufer. Die müssen halt viele Monate sparen um sich ne Konsole zu kaufen, für ne GraKa oder ne CPU muss man aber überhaupt nicht sparen wenn man was anständiges gelernt hat. Darf man fragen was du so im Monat an Geld für dich hast wenn Fixkosten wie Wohnung, Auto+Sprit, Versicherung, Telefon, Internet, Handy, Strom und Miete bezahlt sind? Mit nem vernünftigen Job sollte das locker im vierstelligen Bereich sein. Welche Bildung hast du?
 
@Shelly: Komisch, meine Freunde die nur auf Konsole zocken, haben ihr Abi und studieren erfolgreich. Und nun ? Habe ich deine Vorstellung vom perfekten PCler zerstört ?....Dein Unsinn glaubst du doch selbst nicht ? Aber ich nehme an, du möchtest die Leute hier nur provozieren und im wahren Leben bist du gar nicht so...Du solltest dir ernsthaft sorgen machen, wenn du im Alltag auch so denkst: "Ich fahre ein VW, deshalb sind alle BMWler totale versager, ohne jobs"^^
 
@Shelly: Sag mal liest du dein zeug eigentlich selber durch bevor du es abschickst?
Du wiedersprichst dir doch selber in deiner Bauern Theorie, einer seits sind nach deiner Aussage Konsolenspieler arme Würstchen, und können sich keinen ordentlichen Gamer PC leisten und greifen zur Konsole. Aber Konsolenspieler zahlen dafür 60 Euro für ein Spiel am Release Day. Genau genommen geben Konsolenspieler mehr Geld für ihr Hobby (Videospiele) aus als PCler, da die Games teurer sind.
 
@restX3: Da ist kein Widerspruch, die GESAMTKOSTEN am PC sind niedriger, die Anschaffungskosten sind am PC allerdings höher. Hab ich auch geschrieben, Stichwort: TCO. //edit: und das ist ja auch gerade mein Argument, dass man bei Konsolen für weniger Leistung und Qualität mehr Geld bezahlen muss. Wer das freiwillig mach ist dumm oder wie siehst du das?
 
@Shelly: Das amsehligste an eurer Diskussion ist doch dass ich erwachse darüber streiten, welches ihrer bekloppten Spiele-Abspiel-Geräte toller ist.. Mein Gott spielt einfach das was euch am besten gefällt und last den Rest der Menschheit mit dem Schwachsinn in Ruhe.. das Thema hatte ich zu letzte mit 12 als es darum ging ob N64 oder PS toller ist.. Wow.. ein Spiel sieht auf dem PC besser aus, wenn man es direkt neben den Konsolentitel sieht - wenn man sonst keine Probleme im leben hat ist ja alles tutti.
 
@2-HOT-4-TV: Irgendwie diskutiert Shelly doch mit sich selbst ... ein klassischer Monolog. Aber ein lustiger. Sigmund Freud würde glänzende Augen bekommen. Aber du hast Recht. Mir ist es auch völlig egal, ob und wenn ja, wie jemand zockt.
 
@Shelly: nett das du fragst :) ich studiere noch maschinenbau und bin nebenbei als trainer und verkäufer tätig => nicht viel geld. dennoch ist dein weltbild sehr gestört...wer sagt denn, dass handwerker-jobs "mies" sind? hauptsache man hat spaß an seinem job und hat einen gepflegten lebensstandard.
ich lasse dir einfach mal deine sichtweise und kümmere mich nicht weiter darum...denn wie du sicherlich in den bereichen hier sehen kannst, stehst du leider alleine da, was theoretisch dazu führt, dass deine äußerungen etwas "daneben" sind...
 
@jackiie: So ganz allein nicht, und dass die Masse dumm ist und deswegen andere Meinung ist als ich ist mir auch nicht neu.
 
@Shelly: naja die masse ist nicht immer dumm...der einzelne ist meistens nur zu faul das für sich nochmal zu reflektieren und sich seine eigene meinung zu bilden...
 
Oh man wenn ich bedenke wie ich Unreal 1 geliebt habe, man wird doch älter, das ganze ist schon wieder 12 Jahre her und ich komme langsam auf die 30 zu :D
 
@Da Gummi: Zum einen Unreal und Quake III:) und für meine PS3 habe ich mir jetzt aus Nostalagiegründen Finalt Fantasy 8 geholt was ich vor 14 Jahren auf meinem schlechten PC gezockt hatte, da werden alte Erinnerungen wach und man merkt wie die Zeit vergeht:).

Echt krass.
 
Alter hat doch nix zu sagen. Ich bin BJ74 und spiele auch noch regelmäßig.
 
Die Schwierigkeit der zukünftigen Spiele wird sein, eine packende, fesselnde, interessante, möglichst neuartige, tiefgründige Story zu erzählen. Da mittlerweile die Grafikfähigkeiten so hoch entwickelt sind, gibt es faktisch keine wirklich schlecht aussehenden Spiele mehr - im Vergleich zu damals, wo ein Punkt allein ein Auge darstellen sollte, ist alles viel detaillierter. Was nützt mir die edelste Prachtgrafik mit ach so toller Physik wenn das reine Spieldesign und Gameplay von vorgestern ist, indem man mit dieser tollen Technik nur billigste 08-15 Shooter frickelt und es zur Verwendung der U4 Engine mit Modifikationen für andere Projekte noch ewig dauert? Es gibt jedenfalls zu viel Einheitsbrei und zu wenig Experimente und dieser Umstand macht mich müde. Jedes Jahr Fifa, CoD und andere allein am Kalender ablesbare Releases.... gähn...
 
@Rikibu: Es sollte in Zukunft auch mehr auf Qualität geachtet werden, die meisten Games werden zu früh auf den Markt geworfen und sind dann voller Bugs... Die Publisher sollten auch endlich aufhören mit diesen Kopierschutztechniken, die meist eh nur den ehrlichen Kunden bestrafen.
 
@Rikibu: Dazu kommt, dass Grafik eben halt doch nicht alles ist. WoW ist dafür das beste Beispiel. Grafik von Annodazumal und trotzdem ein packendes Spiel. Stimme Deinem Kommentar also absolut zu, einzig die vier Buchstaben "Fifa" würde ich rausstreichen, weil das so überhaupt nicht zum Rest passt und mMn eine jährliche Revision einer Simulation nicht dumm ist. Außerdem hat es keine Story.
 
@felixfoertsch: Natürlich wird viel Potential auch auf den Konsolen nicht genutzt. Wenn ich mir überlege, wieviel Geld THQ mit der WWE Lizenz schäffeln könnte, wenn die nur in der Lage wären einen ordentlichen und innovativen Onlinepart programmieren könnten und als DLC sämtliche WWE relevanten Dinge wie neue Einzugsmusiken, neue Wrestler, Klamotten etc. anbieten - das würde von der Community gekauft werden (und es wird auch gewünscht). Aber das kriegen die nich auf die Kette, wo man sich dann fragt ob die einfach nur dumm oder blöd sind. Eine Ausnahme gibt es jedoch bei Assassins Creed zb. gibts ne wirklich grandiose Story und ein für meine Begriffe wirklich tolles Spielerlebnis das sich zudem auch noch sehen lassen kann. Was mich allerdings nervt sind Bugs die so offensichtlcih sind, dass sie beim ersten kurzen Spielen auffallen. Clippingfehler, schlechte Kameraführung (gibts seit der 3D Darstellung von Spielen immer noch - da verbessert sich nix seit Jahren, was ich sehr schlecht empfinde)
 
@Rikibu: kann dir da nur zustimmen. Ich habe schon lange kein Spiel mehr gespielt, das eine wirklich tiefgründige Story bietet und einen in den Bann zieht. Werde bald mit FF13-2 anfangen, da soll sich ja mal halbwegs was getan haben. Aber sonst gibt es, wie du schon sagtest, mMn viel zu viel Einheitsbrei.
 
@C!G!: Assassin's Creed Serie hat eine sehr intensive Story, besonders Assassin's Creed Revelations hat teilweisse sehr tiefgründige Dialoge, fals du so was suchst.
Heavy Rain war Story auch sehr gut und Emotonial erzählt, Red Dead Redemption hatte auch eine Klasse Wild West Story erzählt mit traurigem Ende. FF13 hatte auch eine Klasse Story, mit toll erzählten Charakteren die im späteren verlauf des Spiels immer mehr tiefgang bekommen haben.
Was meinst du genau mit tiefgründiger Story? Die Vier Beispiele haben mich jedenfalls sehr gefesselt von der Story her.
 
@Smilleey: genau so etwas wie Heavy Rain und FF13 (u.a.) meine ich. Besonders Heavy Rain war ja mal echt klasse. Ich war durch die gesamte Story und auch durch die der einzelnen Charaktere lange nicht mehr so an den Fernseher gefesselt. Storys, bei denen man teils mit den einzelnen Charakteren mitfiebern kann. Also keine oberflächlichen Storys a la böse Aliens greifen die Erde an und du, der Held, musst sie aufhalten (einzigen Infos zum Hauptcharakter: "Name XY, 25 Jahre alt, Elite Soldat der ... " *schnarch*) Klar machen diese auch Spaß, sowas spiele ich ja auch. Aber eher zwischendurch, wenn ich wirklich mal gar nichts zu tun habe und nur auf reines Rumgeballere lust hab ;D Assassin's Creed war auch nicht schlecht, Red Dead Redemption muss ich mal spielen. Aber erst mal FF13-2 :)
 
@Rikibu: du spielst auch die falschen spiele^^ bioshock1 und 2 waren klasse oder stichwort INDIE-Games. Bald kommt Torchlight 2.. also die spielewelt ist doch voller ideen und guter spiele. leider muss man erst den berg vom mainstream-müll beiseite räumen, aber wer suchet der findet :)
 
@gestank: Bioshock? sorry, die Idee der Unterwasserstadt ist ja genial gewesen, aber wieso kann ich als Spielfigur nicht selber schwimmen in einer UNTERWASSERSTADT. Bioshock ist eines der überhyptesten Games ever. ein paar nette Ideen, aber nicht konsequent durchgezogen. Und immer wenns spannend wurde, wurde automatisiert eine Sequenz abgespielt. Ein Twist im letzten Akt und ansonsten nur Standard. Musste mich regelrecht durchquälen weil bis auf die Wassereffekte eigentlich nichts so toll war das man es als innovativ hätte hinstellen können.
 
@Rikibu: das ist auch eher surreal. oder meinste das eine unterwasserstadt jemals so aussehen kann? statisch gesehen unmöglich, nichtmal in 30 M tiefe realisierbar, würde alles einstürzen. mich hat die story gefesselt und das ist auch das was bioshock so von anderen spielen abhebt. nicht gott holt die guten christen zu sich in den himmel, andrew ryan holt die wahre elite der menschheit - die besten aus kunst, wissenschaft und industrie zu sich in die tiefen des atlantischen ozeans. vom feeling her wie 20.000 meilen unter dem meer. also die geschichte ist definitiv filmreif. und btw: warum man nicht druassen schwimmen durfte ist eigentlich auch klar. es war verboten. niemand der die stadt betreten hat, kam je wieder raus.
 
@gestank: Ganz deiner Meinung.
Bioshock ist neben Half-Life 2 einer der Besten Singleplayer Ego-Shooter die ich je gespielt habe.
 
@Rikibu: Naja leider setzen die meisten Hersteller auf die Konsolen und somit auf schlechte Objekttexturen.
 
Ob die so gut wird wie Frostbit-Engine 2?
 
@eee2008: entscheidend ist nich die engine, sondern die Kreativität der Entwickler die eine Engine nutzen um ein Spielerlebnis zu erschaffen.
 
@Rikibu: Die Engine ist sehr wohl entscheidend, da sie einen nicht zu vernachlässigenden Kostenfaktor darstellt. Alles was die Engine nicht mitbringt muss der Entwickler selbst erstellen.
 
@Shelly: Programmiert werden muss sowieso, sonst sieht jedes Spiel nämlich gleich aus und es heißt dann immer nur "sieht aus wie unreal engine" - wobei die Engine für das Spiel und den Endkunden scheißegal ist wenn das gebotene Spielerlebnis wirklich heraussticht.
 
@Rikibu: Natürlich muss programmiert werden, nur je mehr Features die Engine mitbringt, desto weniger muss der Spieleentwickler programmieren. Die meisten Spiele mit UE3 sind top, schau dir mal Spiele wie COD an -> Müll. Das liegt auch sehr mit an der Engine. Zur Zeit gibt es eigentlich nur 3 wirklich gute Engines: Unreal Engine, Frostbite und CryEngine, früher war auch die ID-Engine noch gut.
 
@Shelly: wenn ich CoD sehe oder ne Ankündigung davon lese, frag ich mich immer "wieso schon wieder die selbe scheiße neu aufkochen". Innovationen gibs da nich, sehr kurzer singleplayer, der einem animationsfilm gleicht, 2 m gehn - cutscene - 5 m gehen - cutscene... linearer und stupider kann man die leute nich unterhalten... frage mich sowieso warum sich so ein murks verkauft. es wird aber in jedem falle dazu führen, noch mehr auf jahresaufgüsse und noch weniger Experimente und frische ideen zu setzen - was widerum dazu führt, dass man eine immer kleiner werdende Gruppe mit diesen Produkten erreicht. es macht ja keinen Unterschied, ob man da mal 1-2 Jahre aussetzt, is doch eh immer der gleiche Mist, immer wieder Bugs im Onlinemodus, Cheater, lineare Singleplayererfahrungen usw. usw.
 
@Rikibu: Ich stimme dir voll und ganz zu
 
@Rikibu: Das liegt aber daran, dass die meisten Cod als Multiplayer spielen und kaum noch Singleplayer. Deshalb geben sich die Entwickler auch nicht so die Mühe. CoD4 war auf jedenfall ein Kracher, danach kamen nur "Facelifts". Der nächste Teil wird vermutlich auch nicht anders sein. Was soll Activision schon nehmen ? 2. Weltkrieg, Kalter Krieg, Terroristen. Wir hatten schon alles
 
@Rikibu: "frage mich sowieso warum sich so ein murks verkauft" ... Lass mich dich aufklären ;) ... So ein Murks verkauft sich aus dem gleichen Grund aus dem sich Piffpaffpeng-Blockbuster-Filme verkaufen. Weil es viele Leute gibt die sowas sehen und spielen wollen. Dieser Spieletyp hat durchaus seine Daseinsberechtigung. Ich spiele Call of Duty auch seit Teil 2 (abzüglich der Konsolen-Ableger) und fands von der Inszenierung her immer toll. Gelegentlich täuschen die Spiele zwar nicht über den Schießbudencharakter hinweg, aber hey... An der nächsten Ecke greift das nächste Skript und es explodiert was, es kommen Feinde und nen Panzer angerollt. Ok, Wiederspielwert ist Quasi = 0, aber dafür gibts ja noch den Multiplayer.
 
@eee2008: Ich glaube sogar viel besser. Für mich ist die FE2 einfach nicht gut, die Schatten wirken alle einfach deplatziert und nicht echt, das hat selbst die CryEngine 2 besser hinbekommen. Auch der Netcode ist im Moment einfach nur grausam....
 
@L_M_A_O: Von FB2 sollen die Schatten nicht gut sein? FB2 hatt im momment die besten Lichtdarstellungen sowie Schatten aller Engines. Ich bin begeistert von der ihr!
 
@eee2008: Hast du schon einmal mit der Sandbox(Crytek CryEngine 2 Editor) gearbeitet und Level entworfen?
Dort kann man wirklich sehen, was schon 2007 möglich war und das man die Schatten heutzutage immer noch nicht besser hinbekommt. Siehe ein Bild aus einer meiner Maps: http://h8.abload.de/img/4576tv3.jpg
 
@L_M_A_O: wenn das bereits 2007, also vor 5 Jahren, möglich war (und beim Bewegen durch die Map immer noch so gut wie auf dem Bild aussah), fragt man sich doch ernsthaft, wieso aktuelle Spiele teilweise nicht mal in die Nähe davon kommen. Die Leistung wirds denk ich schon geben, notfalls in Form von meheren GPUs.
 
screenshot or didn't happen!
 
Ein kleiner Blick auf die Zukunft:
http://www.youtube.com/watch?v=RSXyztq_0uM
Läuft flüssig mit 2 Gtx580er in Realtime.
 
Dein Link für zur Unreal Engine 3, nicht 4.
 
@knoxyz: das ist quasi UE 3.9 ;)
 
Zitat "Allerdings funktioniere die neue Unreal Engine auf der kommenden Konsolen-Generation und sei auch auf bestimmten Computern schon jetzt lauffähig. " Das klingt schon wieder so als hätten die zuerst für die sch... Konsolen entwickelt. Wird vermutlich wider so werden wie bei der Cryengine, siehe Crysis 2.
 
@X2-3800: Klar erst für Konsolen. Die große Masse hat doch nur schwache Note- oder Netbooks.
 
@Sheldon Cooper: Was man in Crysis 2 sieht ist, das man das Spiel an die Konsolen angepasst hat, die Engine kann viel mehr..Wann versteht das endlich mal jemand!?
 
@Sheldon Cooper: Lieber eine Spielkonsole, als den Rechner ständig aufrüsten zu müssen. Außerdem frage ich mich echt. Warum einige Leute ihr ganzes Geld für neue Hardware rausschmeißen und ständig über die Preise von z.B: Windows meckern. Obwohl Betriebssysteme und Software eigentlich länger halten als irgendwelche Hardware, die irgendwann eh wieder im Müll laden.
 
@eragon1992: http://is.gd/TDT4Bu
 
@Feuerpferd: Klasse Ratgeber, wenn man jetzt noch den PC so bauen würde das er "nur" Xbox Grafik hat (sprich die Spiele auf unterster Grafikeinstellung) wäre der Preisunterschied gewaltig. Ein 300€ Laptop kommt ja mittlerweile fast an die Xbox Leistung ran.
 
@CvH: 300€ Laptop ist ein wenig übertrieben, mit Desktop kommst du eher der Realität nahe, da in Lappis dieses Preissegments meist onboard GPU's werkeln, welche keine Spieleperformance bringen.
 
@MMc: AMD E-450 hat nahezu Xbox Performance ! 300€ Desktop schafft das locker das ist klar :)
 
@X2-3800: Die Konsolen Spielen nunmal die absout aller erste Rolle, wenn es um Engines und Grafik geht. Das ist schon länger so. Klar, PC wird immer mehr Leistung haben. Aber alles was am PC besser aussieht sind ein paar mehr Polygone, bessere Texturen, besseres AA und ein paar zusätzliche Effekte sowie höhere Auflösung. Aber all das sind nur "minimale" Verbesserungen (vor allem einfach nur mehr schärfe) gegenüber dem, was neue Konsolen und komplett neue Engines schaffen können. Genau DAS ist es, was die Spiele mal wieder DEUTLICH realistischer machen wird. Hier ist ein richtiger Grafiksprung zu erwarten - auch wenn die neuen Konsolen nicht schneller als aktuelle PCs sein werden, werden sie dank der neuen Engines grafisch neue Maßstäbe setzen. Klar, wird sich das auf den PC auch übertragen und wieder besser aussehen als auf den neuen Konsolen. Aber solange keine neuen Konsolen kommen, gibts halt keinen Fortschritt. Oder anders ausgedrückt. Erst mit erscheinen von neuen Konsolen und neuen Engines wird sich zeigen, was mit aktueller (PC) Hardware WIRKLICH grafisch möglich ist.
 
@X2-3800: Gut so, eine Konsole ist eine Spieleplattform, extra dafür hergestellt, dementsprechend sollten die Titel auch dafür optimiert sein. Ich liebe meinen PC, aber ich wollte nicht mehr auf eine Konsole verzichten. Sieht auch ohne High-End-Graka super aus und lässt sich spielen.
 
Hoffentlich wird es besser, als die UE3. Diese läuft auf älterer Hardware lahm und sieht miserabel aus im Gegensatz zu zum Beispiel Source und sauviele UE3-Spiele unterstützen mit DX9 kein AA. Und UE3 siehr ohne AA grauenvoll aus.
 
@Kirill: Kommt drauf an was du unter alt verstehst. Früher hatte ich mit einem Q6600 und einer 8800 GT alles auf High 60FPS(1920x1200). Und die Hardware ist von 2007;)
 
@L_M_A_O: Kommt drauf an was man zockt. Ich habe immernoch 60FPS mit meiner Kiste von 2008 - wenn die Spiele nicht so übertriebene Grafik mitbringen. Phenom 9850 und HD4870. Ist alles relativ.
 
@Kirill: also ich finde, dass grade du UE3 auf älterer Hardware noch super läuft; mit meinem C2D T6600 (2,2ghz) und ner geforce 9600 laufen so ziemlich alle UE3 Spiele, die ich getestet habe auf höchster Quali.
 
Spektakuläre Leistung (wie die FDP schon seit Jahren)? Ich warte...
 
"Unreal Engine 4 soll spektakuläre Leistung bringen" - ich lese da immer irgendwie "Unreal Engine 4 soll spektakuläre Leistung BENÖTIGEN". Muss an mir liegen ...
 
@e-foolution: benötigen wird sie schon:) wenn ich mir überlege das die unreal3 engine noch sooo viel potenzial hat und mann vier gtx 580 benötigt das es ohne ruckeln läuft finde ich schon beachtlich, da die unreal 3 engine schon relative alt ist
 
@cygnos: warum 3x -, raff ich nicht, is ja nix negatives was ich geschrieben, lach
 
Ich hoffe mit der neuen Engine wird dann auch endlich die Unreal-Reihe wieder ausgepackt. Gears of War war irgendwie nie so mein Ding.
 
@MiezMau: ich warte auch schon ewig auf unreal 3 :-(
 
Ich bin mit der Grafik der letzten ~3-4 Jahre sehr zufrieden, die Schwachstelle vieler Spiele ist eher das Gameplay oder sonstige mangelhafte Qualität...
 
Pappier ist ein sehr geduldiges Medium.
 
was ich da rauslese "auf der KOMMENDEN konsolen-generation" ... also gibt es nicht nur "in-house" prototypen, die können welche rausschicken °_° *sparschwein anleg*. im grunde stimme ich einigen hier zu....zeit sich von der grafik abzuwenden und mal auf die spiele zu konzentrieren, weniger DLC, weniger patches. vielleicht auch mal endlich alte genre aufleben lassen, adventure spiele, jump'n'run, gute geschichten, tolle welten. gott ich würd gern mal wieder sowas zocken wie colony wars, oder mal ein jump'n'run, ein spiel wie jade cocoon und und und und. meine selektive aufnahme sagt nur "shooter" "action adventure shooter", ausnahmen gibt es Cathryn ^-^ (cooler name nebenbei)
 
Ich wünsche mir ein neues Unreal Tournament, und zwar so wie UT2004, dann würde ich mir nach 5 Jahren mal wieder ein Spiel kaufen.
 
Würde die Hardware nach oben hin immer wieder skalierbar sein ohne aufzurüsten währe es kein problem viele Spiele zu verkaufen.
 
selbst mit weitaus schwächerer formalen elementen würde mich ein spiel mehr packen, welches eine nicht ausgelutschte story enthält. man könnte auch die engine von cod 1 nehmen - und würde heute ein ansprechenderes spiel als cod mw3 oder bf 3 hinbekommen. ansonsten reicht mir gta2 oder z.b. urban terror. es gibt mittlerweiel derart vuiele kostenfreie spiele, daß sich die aktuellen "producer" recht viel mühe geben müssen, daß sie meine kumpanen und mich dazu bewegen, noch ein spiel zu kaufen.
 
@master-bator!: CoD basierte damals noch auf der Quake III Engine, aus der noch so einiges, sehr beeindruckendes herausgeholt wurde. Aber du hast Recht: Die Games sind immer weiter ausgelutscht...hoffentlich wird es irgendwann mal wieder besser.
 
@kazesama: soldier of fortune 2 sah damals mit der q3 engine für seine zeit einfach klasse aus
 
@ExusAnimus: Full Ack! War sowieso 'n klasse Game.
 
immer dieses gebashe von wegen PC gegen Konsole..Kann es nicht mehr hören..Ich bin froh keine Konsole zu besitzen weil mich so ein Teil einfach nicht reizt und ich weiß das eine Konsole teurer ist als sich alle 2 Jahre den PC aufzurüsten.Meistens ist es einfach nur die Unfähigkeit der Leute sich nen PC selber zusammen zu bauen weil sie keine Ahnung von der Materie haben.Desweiteren ist es einfach so das die Konsole daran schuld ist das wir momentan keine großen Technischen Schritte bei PC Spielen machen und die Spiele einfach immer dummer anstatt besser werden.die Leistung der aktuellen Konsolengeneration ist einfach am Ende.Wenn man am Limit ist kann man einfach keine maßgebenden neuen Features in einem Spiel erwarten.Und wer mal sehen möchte zu was aktuelle PCs im stande sind, der sollte sich mal das Spiel "C.A.R.S" anschauen welches von der Com. finanziert und Slightly Mad entwickelt wird.Grafisch das beste was es derzeit auf dem PC gibt.sowas werden ihr auf euren Konsolen nie sehen!
 
@lurchie: hast du bitte nen link? google findet nur sachen zum film oO
 
@ExusAnimus: http://www.pcgameshardware.de/aid,867758/CARS-Ueber-20-neue-Screenshots-mit-atemberaubenden-Details-Bilder-des-Tages/Rennspiel-Sportspiel-Simulation/News/bildergalerie/?iid=1627080
 
@klein-m: das sieht zum teil ja richtig beeindruckend aus, vor allem das cockpit. mir hats da die kinnlade runtergehauen :D ich danke dir für den link
 
@lurchie: Es sind nicht die Spiele die immer dümmer werden, sondern die SPIELER die immer dümmer werden und keine Lust mehr haben sich mit mit Herausforderungen auseinanderzusetzen. Nicht umsonst bekommt man schon Belohnungen in Formen von "Archievments", wenn man es geschafft hat ein Spiel zu starten. Geh z.B. mal in nen Media Markt oder Saturn und schau dir mal die Kids oder Blagen an, die vor den Spieleregalen stehen und nen Ständer in der Hose haben, wenn sie das neue COD oder BF3 in der Hand halten. Standardwörter sind dann "Boah, Geil, Krass, fett, Alter" aber gleichzeitig zu blöd die Englischen Namen der Spiele richtig auszusprechen.
 
gebt mir mehr Minuse ;) Nein im ernst.Die derzeitigen Konsolen sind einfach schrott so wie sie sind.Klar bieten sie Vorteile wenn man sich mal eben auf die Couch werfen will um nen Game zu zocken...mom das kann ich über HDMI und nem Controller mit meinem PC und jedem Spiel auch und sogar in 1080p/i;) Also wieso soll ich mir zusätzlich zu einem PC eine Konsole kaufen?Wegen Kinect? Rumhampeln vorm Fernseher bei Spielen die für 10 Jährige gedacht sind? Exclusiv title die mich nicht interessieren?Um nen Shooter mit grauenvoller Steuerung mit dem Pad zu zocken?mir ne 640p/720p Auflösung mit matschigen Texturen anzuschauen auf nem 42"?Um die Meldung zu lesen bitte legen sie DISK 2 ein und doch den arsch von der couch bewegen zu müssen?Sry aber seht es einfach ein:Alles was die Konsole kann kann mein PC auch,nur besser.und sogar Kinect, falls ich doch irgendwann auf das Rumgehampel stehen sollte, gibt es jetzt offiziell für den PC!Solange die Konsolen nicht als vollständiger PC Ersatz anzusehen sind, im sinne einer Mediastation mit der ich auch Sachen wie Bildbearbeitung, Videoeditoring usw erledigen kann die als zentraler Punkt im Wohnzimmer steht zum Filme schauen, Internet und Fernsehen ist es rausgeschmissenes Geld was mich Jährlich mehr kostet als meinen PC aufzurüsten.
 
und läuft nicht unter Windows 8 ...
 
"Das neue Windows soll NOCH besser sein als das alte." "Der neue Weiße Riese wäscht jetzt NOCH weißer." "Die Unreal Engine 4 soll NOCH besser sein als die vorherige." Irgendwie ist die Überschrift trivial, meint ihr nicht auch ;)...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles