Swagg Security dringt in das Foxconn-Netzwerk ein

Einer Hacker-Gruppe, die sich selbst als Swagg Security bezeichnet, konnte erfolgreich in das Netzwerk des in China ansässigen Zulieferers von bekannten Firmen wie Apple und Microsoft eindringen. mehr... Hacker, swagg security, swaggsec Hacker, swagg security, swaggsec Swagg Sec

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Swagg Security teilte daher mit, dass man vorsichtig mit den Daten umgehen soll. " - ja genau, deswegen ja veröffentlichen.
 
@iPeople: Zum besseren Verständnis habe ich noch ein "Augenzwinkern" eingebaut, damit es klar ist, wie Swagg Security das gemeint hat ;-)
 
@s-e-b: Eigentlich ist es egal, wie es gemeint ist. Kriminelle zu glorifizieren, die aus Spaß hacken um dann die Daten, die offenbar hier auch brisant sind und zum Missbrauch geeignet, ist auf einer seriösen Newsseite unpassend.
 
@iPeople: Da gebe ich dir vollkommen recht. Daher handelt es sich hier ja auch um einen sachlichen Beitrag, in dem keine Gruppierung glorifiziert wird.
 
"Der Hauptbeweggrund für Angriffe auf Unternehmen und Regierungen sei der Spaß an der Sache selbst, heißt es. "

die beiden Sätze machen diese selbsternannte Security-Vereinigung eigentlich schon unbeliebt...
 
@chippimp: Beweggründe von Gruppierungen und von Einzelpersonen müssen nicht immer übereinstimmen. Das ihr immer so eindimensional denken müsst. Wenn ihr nicht zu mehr imstande seid dann geht halt wieder Bild-Zeitung lesen.
 
@pvenohr: Wegen dem Bild-Zeitungs-Feeling sind wir doch hier
 
@chippimp: Richtig. Man sollte niemals einfach so zum Spaß hacken und Daten veröffentlichen. Man sollte dafür schon gute Gründe haben oder zumindest so tun als ob.
 
http://www.youtube.com/watch?v=zCfm-vWuQRk
 
der Name swagg security macht ja schon deutlich, dass es denen nur um Kohle geht die durch Verkauf von Daten dritter rangeholt wird.
 
@Rikibu: http://dict.leo.org/ende?lp=ende&lang=en&search=swagger
 
@Sheldon Cooper: das verstehen die WFler nicht! :) ps an WF-leser: kennt ihr 9gag?
 
@s3m1h-44: 9gag army united! winfuture readers: y u no give plus to Sheldon Cooper?!
 
@s3m1h-44: Was ist 9gag? So was wie /b/ ?
 
@Sheldon Cooper: Probiere doch einfach 9gag.com aus! :)
 
@s3m1h-44: Sieht aus wie ne stark zensierte form von /b/ :D
 
@Sheldon Cooper: 9gag ist das 4chan für den Facebook Mainstream.
 
Was für ein billiger Name. Man könnte meinen das Wort kommt von einigen schäbigen möchtegern Rapper aus Deutschland.
 
@Menschenhasser: du meinst schweiz. moneyboy ist der einzige deutschsprachige rapper, der das wort swag hört und der kommt aus der schweiz! und wieso hasst jeder hiphopper? ich hasse ja nicht auch rocker, technohörer oder was weiß ich was..
 
@s3m1h-44: Er kommt aus Österreich und nicht aus der Schweiz.
Und warum jeder hiphopper hasst -> weil sie einfach fast immer arogante möchtegern Sänger sind (wie zb. Bushido) und die Texte meistens auch nur Müll sind.

Edit: Sign @ Makaveli
 
@s3m1h-44: pass mal auf junge, musst uns nicht in den dreck ziehen. ich hör zwar keinen schweizer hiphop (nicht regelmässig), aber im vergleich zu einigen deutschen rappern haben die immerhin noch eine gewisse klasse was die lyrics anbelangt. da muss man in DE schon suchen, auf der Kommerzschiene sicherlich nicht. Und von diesem moneyboy reden wir garnicht, ausser das der pumuckl rein nix mit der schweiz zu tun hat.
 
@Makaveli: wer sagt denn, dass ich schweizer in den dreck ziehen wollte? das tust doch schon allein du dadurch, dass du dich angesprochen fühlst. im deutschsprachigem raum ist der einzige rapper, der das wort "swag" verwendet, eben money boy. ursprünglich hatte ich auch österreich geschrieben aber ich habe es halt verwechselt und umgeändert. braucht beide also nicht die beleidigte leberwurst spielen. gibt euch am besten weiter gegenseitig jeweils ein plus und tröstet euch selbst damit. übrigens, wer rap mit bushido verbindet hat schlichtweg keine ahnung - ich wiederhole, keine ahnung - von hiphop! es ist schon eine beleidigung, dass er sich rapper schimpft und ihr, die keine ahnung von hiphop haben, denken, das sei hiphop! generell wollte ich noch anfügen, dass es von vorteil wäre, sich zu öffnen. nur weil bushido ganz groß auf 'ner insel steht, heißt es ja auch nicht nicht, dass all diese inselanwohner genau so schlecht, wie bushido sein müssen. ich finde, dass der musikgeschmack vieles über einen menschen aussagt. und ein genre mit solch vielen vorurteilen zu begegnen, sagt auch viel über eure person aus!
 
@s3m1h-44: Rap oder HipHop ist doch keine Musik. Musik beeindruckt durch die zusammenhängenden Töne aber doch nicht durch das NonStop gelabere.
 
@Menschenhasser: Auf WF kann ich auch nur so etwas erwarten. Wenn ich schon solche Sachen höre, wie "zusammenhängende Töne", denke ich mir nur armes Deutschland! Deine politische Meinung ist hoffentlich nicht auch so sinnlos!
 
@s3m1h-44: Ja dann erkläre mir warum bei Hip Hop und Rap Musik dazukommen muss? Reicht es nicht aus das die nur Labern also ohne Musik? Ich setze auch nicht vor jeden Nachrichtensprecher Musik weil es sich dann genauso grausam anhört.
 
@Menschenhasser: Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Nachrichtensprecher im Takt spricht. Falls ja, sollte er ein Album veröffentlichen, denn das wäre das realste, was es an Rap gäbe. Er wird die Wahrheit und nichts als die Wahrheit rappen. 100% authentisch. Ich finde die Idee gut. Anscheinend bist du ja mehr Rap als du denkst! Dein Bushido wäre deinem Beispiel nach ein Schauspieler. Er gibt nur vor etwas zu sein. Das ist nicht echt! Seine Lieder sind, wie ein James Bond Streifen. Wie ein Call of Duty Teil. Es ist Entertainment. Nur, dass seine niveaulosen Texte von hirnlosen 13jährigen Kiddies gefeirt werden. "ÜSCH F*CKE DÜÜÜSCH!" Ich persönlich achte sehr auf die Raptechnik. Es gibt viele Arten ein Lied zu rappen. PS: Es gibt auch schlaue Rapper, die Jura studiert haben und nicht erfolgreich geworden sind, weil sie über politische Themen rappen. Wie es Standard bei der Musik ist, kommen nur die Deppen nach oben und hier wären wir wieder beim Thema Bushido!
 
Bezogen auf ACTA hätten diese kiddies sich keinen schlechteren zeitpunkt suchen können... Solche aktionen bestätigen unseren Politikern doch nur wiedermal das Bild des internets als rechtsfreien raum voller anarchie und selbstjustiz... Und zu guterletzt, wird dieser angriff irgendwelche folgen auf die arbeitsbedingungen bei foxconn haben? Natürlich nicht. Also eine absolut sinnlose aktion
 
@Turk_Turkleton: Meinst du wenn es keine Hacks geben würd, würden die Politiker sofort sämtliche Angriffe auf's Internet abbrechen und eine neue Ära der Freiheit und Aufgeklärtheit bräche an? Abgesehen davon: Ich wette heute haben millionen Leute Zeug gesaugt und somit auch ACTA befeuert - ob's da auf die paar Hacker ankommt? Also ich persönlich orientier mein Leben nicht am Populismus von Politikern. Und warum du mit Arbeitsbedingungen/Sinn kommst, wenn die Gruppe sagt sie haben nur aus Spaß gehackt, erschließt sich mir auch nicht.
 
@lutschboy: Nein, das meine ich nicht, trotzdem finde ich den Zeitpunkt für einen "Hack aus reinem Spaß an der Freude" dumm gewählt, wenn parallel die ganze Welt für die Erhaltung des "freien Internets" kämpft. Versteht ihr das nicht? 90 % der Politiker haben null Bezug zum Internet und sehen das ganze eh nur als Teufelszeug an. Und dann, genau jetzt, wird wieder schön medienwirksam ein Hack bei Foxconn bekanntgegeben. Das gibt den Politikern dann wieder ihre Bestätigung. "Ich wette heute haben millionen Leute Zeug gesaugt und somit auch ACTA befeuert - ob's da auf die paar Hacker ankommt?" Das ist etwas völlig anderes, da das nicht öffentlich passiert. Ist das so schwer zu verstehen?
 
@Turk_Turkleton: Falls du's verpasst hast, ich versteh was du meinst, ich sag nur, dass es irrelevant ist, weil die Politiker so oder so das Gesetz wollen und immer irgendwas finden womit sie dafür argumentieren können. Hacks hin oder her. Und willst du mir jetzt erzählen Piraterie im Internet wäre für die Pro-ACTA-Argumentation bedeutungslos? Das ist sogar das Hauptargument. Und natürlich ist Piraterie öffentlich, oder saugst du aus dem Intranet? Insofern die Frage zurück: Ist das so schwer zu verstehen? Wer ACTA will, will es so oder so, und wenn nichts hilft, werden halt Wahrheiten verdreht, wie es Bosbach macht. Da heißt es dann halt, das Internet dürfe kein rechtsfreier Raum sein, obwohl es das nicht ist, was 220.000 Abmahnungen 2011 ja zeigen. Also warum die Fixierung auf einen Hack der absolut keine Relevanz hat weil er untergeht in üblicher Propaganda? Wenn niemand anderes den Reichstag anzündet, ... drauf gepfiffen, wird's halt selbst gemacht um den Krieg zu beginnen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Foxconns Aktienkurs in Euro

Foxconn Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

Video-Empfehlungen