The Pirate Bay: "Komplette" Kopie umfasst 90 MB

Nach der Schließung des Filehosters Megaupload durch das FBI und der damit verbundenen Verhaftung der Betreiber haben nicht nur die Köpfe hinter diversen Konkurrenzdiensten beschlossen, das Handtuch zu werfen. mehr... Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb Bildquelle: The Pirate Bay Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb The Pirate Bay

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum kriegen alle wegen Megaupload kalte Füße?
 
@Qnkel: Weils Winter ist :=)
 
@Qnkel: Es bekommen nicht alle kalte Füsse. Hauptsächlich die, die im Einflussbereich der USA hosten. Lies mal hier, der Traffic hat sich bereits grösstenteils erholt, ist jetzt lediglich nach Europa verschoben und läuft jetzt ziemlich sinnlos über die Transatlantikleitung: http://www.itworld.com/security/247998/megaupload-takedown-didnt-slow-pirate-downloads-just-moved-them-offshore
 
@wunidso: wird sich auch nie aendern, so sind wir Menschen nun mal. Es wird immer einen Weg geben illegale Daten auszutauschen, und je mehr eingegriffen wird desto mehr verdienen Kriminelle daran, durch monopolstellungen (technik, kosten, infrastruktur). Ist wie mit den Drogen.
 
"das Handtuch zu werden." - das sollte wohl "werfen" heißen. LG
 
@Fireball78: Viele haben als Kind den Wunsch ein Handtuch zu werden - bei den meisten reicht es aber leider nur zum Waschlappen :D
 
@archiv: Hattest du denn etwa als Kind nie den Wunsch ein Handtuch zu werden? ;-)
 
@archiv: ...und das Handtuch nicht vergessen! [ http://edge.ebaumsworld.com/mediaFiles/picture/127740/919443.jpg ] :-)
 
@archiv: Korrekt, wurde ausgebessert! Danke ;)
 
@archiv: Erinnert mich an einen Englisch-Kurs vor vielen Jahren an der Uni, wo mal einer in etwa folgendes von sich gegeben hat: "We've been trying to become strawberries all day". :)
 
Mit oder ohne Pornos?
 
@iPeople: da gerüchten zu folge das ganze internet auf eine einzige cd passt wenn man die pornos weg lässt, denk ich mal dass die 90mb auch ohne pornos sind ;)
 
@ExusAnimus: nicht mal mein Blog passt auf ne CD
 
@addumied: Er sagte doch OHNE Pornos!
 
@Windows8: also: uninteressant.
 
@Windows8: achso, überlesen :(
 
@addumied: fazit: du hast nen PornBlog
 
@addumied: 700MB - 1x 1080p Review, Ingamevideo, Outdoorvideo oder sonst was und schon passt ein Blog nicht mal mehr auf eine DVD... ohne Videos (nur Bilder, Text, kein Flash o.Ä.) sind sogar schon ein paar Projekte von mir größer als ne DVD, passiert fix :D
 
die bekannte hintergrundgeschichte zu der megauploadsache sollte die szene doch eigentlich aufschreien lassen. mpaa ist ein lang gehasster feind und dass die mal so eben megaupload und die anderen seiten von schmitz einstellen und den besitzer hochnehmen lassen, nur weil er geplant hatte, eine alternative distributionsstrukturr für künstler ins netz zu stellen, müsste doch hass schüren... komisch, dass einige eher paranoid werden.
wenn pirate bay fällt, wird auch die integrität der netzkommunity wohl weitgehend mitfallen.
 
@Deep: "nur weil er geplant hatte, eine alternative distributionsstrukturr für künstler ins netz zu stellen" - und wie sollte das gehen, wenn die Rechteinhaber keine Lizenz an ihn vergeben? Dann bleibt es nämlich das, was es war: Urheberrechtsverletzung (von seiner Geldwäsche und dem Rest mal abgesehen). ====== "wenn pirate bay fällt, wird auch die integrität der netzkommunity wohl weitgehend mitfallen." - traurig, dass genau diese nur durchs gemeinsame "klauen" von anderer Leute Arbeit besteht, oder?
 
@iPeople: jein, man erschafft auf nichtkommerzieller Basis ein besseres Angebot als das was man von Film/Musikindustrie bekommt. Und ganz ehrlich wenn ich meinen Vater höre was und wieviel Musik etc er vor 40 Jahren "Kopiert" hat (was früher normal war) muss sich heute niemand aufregen.
 
@CvH: Was heißt auf nichtkommerzieller Basis? Der Schmitz hat sich durch anderer Leute Arbeit bereichert, ohne das dies Urheber dafür eine gegenleistung bekamen.
Und richtig, wir haben damals auch Platten auf Kassette verteilt, haben CD`S kopiert. Aber das Spektrum war doch eher geringer bzw es ging langsamer. Heute wird hochgeladen, der LINK verteilt und tausende können das runterladen - das sind ganz andere Dimensionen. Mir solls ja wurscht sein, da ich keine Musik der großen labels konsumiere. Aber leider werden auch Sachen kleiner Labels "geteilt".
 
@iPeople: nichtkommerzielle Basis und Schmitz passt ja wohl gar nicht (hat es auch noch nie - FTPWorld ... lol). Wenn man kommerziell "Raubmordkopiert" ist das alles andere als ok. Bzw ich meine mal gehört zu haben das kleine Labels eher davon Profitieren durch die "Kopien" weil diese Labels zu meist Qualitätsmusik bzw Nischenmusik anbieten. Wer Müll verkauft und sich wundert das es keiner Kauft hat glaube ich einiges nicht begriffen. Das ist das selbe wie die bösen Kopierer haben Titel xyz 20000 mal heruntergeladen damit haben wir 20000 CD´s weniger verkauft. Diese Rechnung ist schlicht erlogen. Und wer viel Kopiert kauft zumeist auch überdurchschnittlich viel Originalware, aber eben nur die Originalware die es sich lohnt und die ihr Geld wert ist. Das viel großen Labels damit ein Problem haben ist klar, sie bieten so etwas ja auch nicht an -> siehe Charts. Bei Filmen ist das das selbe, welcher 14-20 Jährige kaufte sich vor ~10 Jahren im Monat 20 VHS/DVD´s ?
 
@iPeople: Ich denke eher daran das es ein Milliardengeschäft ist das Musik und Filmemachen... Würde da nicht soviel Geld auf dem Spiel stehen würde das keine Sau interressieren ob so ein Künstler seine 3% vom Brutto einer CD Single (laut Gallileo Pro7) bekommt ! Die haben doch am wenigsten! MWST sind 19% z.B.!
 
@Sigmata: Die Künstler bekommen genau das, was sie vertraglich vereinbart haben.
 
@CvH: Dein Vater musste vor 40 Jahren aber auch bei jedem Kopieren mit Qualitätsverlust leben, weil alles Analog war. DAs wäre zumindest nochmal ein kleiner Grund für Leute sich die Musik zu kaufen. Denn auf der Originalkassette hatte man dann einwandfreie Qualität.
 
Ich glaube das man Megaupload nur als Vorwand benutzt um Seiten dicht zu machen, die sich eh nicht mehr rentieren.
 
@eilteult: Sehe ich auch so.
 
@eilteult: und vor allem das für Premium Accounts im Voraus bezahlte Geld ohne erbrachte Gegenleistung zu behalten.
 
@Link: sollen sie ihr Geld doch zurück verlangen
 
@iPeople: Die Antworten dir doch nicht mal. Die lachen sich ins Fäustchen. Die kriegst doch nie zu fassen :) Dein Geld ist weg!
 
Mir egal. Solange meine geliebte börse ^^ + Uploaded 6 Rapidshare noch gehen juckt mich das nich. Es leben die gecrackten apk's ^^...
achja Appplanet nicht zu vergessen....
 
@legalxpuser: Serienjunkies und GWarez kommt noch dazu ;)
 
was ich eh nicht begriffen hab: geschlossen vor allem wegen dem geschäftsmodel. das machen doch alle klickhoster, gegen geld speed, sonst saulahm. rapidshare schon seit zig jahren.
 
@snoopi: Ging eher darum, dass die Uploader finanziell belohnt wurden. Wer viel hochgeladen hatte, bekam eine $-Prämie.
 
@Brutschi: vor allem soll es uploads auf Bestellung gegeben haben.
 
@snoopi: RS ist dich schon seit längerem wieder praktisch der beste OCH für Free-User, schnell und i.d.R. keine Wartezeit, kannst also von deiner "gegen geld speed, sonst saulahm"-Liste streichen.
 
@Link: ne jetzt ganz neu muss man wieder auf den download warten :/
 
@ExXP: hmm... OK, ich hab da schon seit 1-2 Wochen nichts mehr von RS geladen, aber das letzte mal hatte ich keine Wartezeiten, da kamen ca. 50x100MB mit über 10MB/s hintereinader ohne irgendwelche Unterbrechungen runter (naja, bis auf die Zeit, die JD brauchte, um ne neue Verbindung herzustellen). Es kann natürlich sein, dass es auch von der Serverauslastung abhängt, das war relativ früh morgens. EDIT: habe eben innerhalb von ca. 9 Minuten 44x100MB heruntergeladen, ohne irgendwelche Wartezeiten, glaube kaum dass es noch bessere OCHs gibt.
 
@ExXP: Ha, teilweise für eine dämliche Datei 5 Minuten :) Dafür danach wenigstens fullspeed... Frust hält sich hier also noch in Grenzen.
 
@ExXP: Hängt das nicht von der Dateigröße ab ob man warten muss oder nicht?
 
http://www.music-marketing-service.com/product_info.php/info/p10_Wie-viel-verdiene-ich-an-einer-CD-.html 0,84 CENt ist da die Rede pro CD :D...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte