CoD bringt Activision Blizzard in die Gewinnzone

Der Spielehersteller Activision Blizzard hat es geschafft, wieder in die Gewinnzone zu kommen. Starke Absatzzahlen der letzten Call of Duty-Ausgabe sowie auch von Skylander brachten sehr wichtige Einnahmen, teilte das Unternehmen mit. mehr... Spiel, Blizzard, World of Warcraft, Online-Game Bildquelle: Jeremy Keith / Flickr Spiel, Blizzard, World of Warcraft, Online-Game Spiel, Blizzard, World of Warcraft, Online-Game Jeremy Keith / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendwas macht Activision Blizard falsch denn bei sovielen 'Top Titeln' und gewonnenen Endverbrauchern sowenig Überschuss.
 
@Menschenhasser: liegt daran, das die mit Vivendi S.A. noch einen riesigen Mutterkonzern haben, der gefüttert werden möchte. Sie können froh sein, wenn ihnen Vivendi noch ein wenig Taschengeld lässt.
 
@Menschenhasser: Eher machen sie alles richtig. Zu viele Überschüsse sind schlecht. Dann gehen nämlich zu viele Steuern weg. Da investieren sie lieber, davon kriegen sie wenigstens was zurück. Moderne Unternehmen streben nicht nach der Gewinnmaximierung.
 
@Wuusah: Steuern kommen der Bevölkerrung zugute.
 
@Menschenhasser: Bzw. den Griechen ;)
 
@Menschenhasser: "Steuern kommen der Bevölkerrung zugute." Nö. Die Amis geben die Kohle für den Krieg aus, und unsere Volksvertreter für Spenden an ärmere Länder.
 
Tja ohne WOW und MW wäre diese Firma keinen Pfifferling wert.
 
@joe200575:
Starcraft, Diablo, komplette Fehlentwicklungen, bringt sicher keinen Gewinn
 
@GlennTemp: Ohja, ein Game vom Jahr 2000 bringt ja noch soviel Gewinn. Richtig Kohle macht diese Gurkenfirma mit WOW und MW. Ohne die beiden wären die schon längst weg vom Fenster. Liest du die News nicht? Da steht doch das die Vorjahr voll den Verlust hatten, dann bringt Starcraft II doch nicht so viel Kohle ein oder?
 
@joe200575: In den News steht überhaupt nichts über das Zustandekommen des Verlustes aus dem Vorjahr. Das kann so viele Gründe gehabt haben, z.B. irgendwelche außerordentlichen Aufwendungen oder vielleicht gabs 10 Spiele die gefloppt sind und ohne SCII wären es 200 Mio. Verlust mehr gewesen. Ich hab zwar 0 Ahnung über den wahren Grund oder welchen Umsatz bzw. Gewinn SCII verursacht, aber deine Argumentation macht keinen Sinn. Nichtsdestotrotz sind wow und mw super wichtig für die.
 
@kinley: Wie Deru schon richtig angemerkt hat, gehts hier um Activision-Blizzard, nicht um Blizzard... Ich glaub kaum, dass die Einnahmen aus WoW, SCII und Konsorten in die Activision-B Kasse fließen..
 
@GlennTemp: Sagen wir eher, ActiVision-Blizzard wäre ohne Blizzard nichts ^^
 
@GlennTemp: Haupt Einnahme Quelle ist immer noch WoW, bei Blizzard und Activision. Ich denke nur mit SC2, WC3 und Diablo1-2 würde EINIGES an Geld fehlen.
 
@joe200575: Activision blizzard ist nicht Blizzard oder ? ist doch nur ne tochter gesellschaft ?
 
Die machen nix falsch, wenn da steht Minus, dann heißt das nicht, dass die mehr Geld ausgegeben haben, als sie eingenommen hatten. Wohl noch nie was von intelligenter Buchführung gehört, wa? :D
 
ich frag mich ob das wirklich an Vivendi liegt oder wo sie das ganze Geld hinwirtschaften
 
Ohne scheiß Kopierschutz würden die riesige Gewinne machen und bekommen dann kaum Beschwerden.
 
@jediknight: Kannst du mir mal bitte erklären was ein Kopierschutz bei den Spielen damit zutun haben soll, dass diese keinen Gewinn bringen?
Die Spiele sind ALLLE auf den Multiplayer ausgelegt und funktionieren über einen Key bzw einen Account da ist der Kopierschutz sowas von egal, da nicht alleine spielen kannst bzw. es keinen spaß macht.

Des Weiteren versteh ich persönlich bis heute nicht warum Blizzard diese Fusion eingegangen ist...
 
http://de.wikipedia.org/wiki/Activision_Blizzard vor allem der Punkt Allgemeines. Nur zum besseren Verständnis für einige hier.

Ich frag mich trotzdem, wie die mit so vielen Top Titeln (Diablo, StarCraft (II), Warcraft, Guitar Hero, Call of Duty, James Bond, Tony Hawk’s Skateboarding, Spider-Man, Spyro, World of Warcraft, Scarface: The World Is Yours und diverse Star-Wars-Spiele) so wenig Asche machen. Warscheinlich sind die Lohnkosten bzw. Geld für IT Equipment zu hoch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen