Windows 8 Consumer Preview kommt am 29. 2.

Microsoft hat bekannt gegeben, dass man am 29. Februar im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) in Barcelona die "Consumer Preview" von Windows 8, also die öffentliche Beta-Version, vorstellen wird. Ab diesem Zeitpunkt wird dann vermutlich auch der ... mehr... Windows 8, Windows 8 Developer Preview, Windows 8 Build 8220 Bildquelle: WinUnleaked.tk Windows 8, Windows 8 Developer Preview, Windows 8 Build 8220 Windows 8, Windows 8 Developer Preview, Windows 8 Build 8220 WinUnleaked.tk

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffentlich wird Win 8 ein Flop. Immer Apfel nachmachen nervt.
 
@jediknight: Bis auf einen Store, den ich MS auch so zugetraut hätte, scheint mir Windows 8 nicht am Ansatz vom Apfel "inspiriert" zu sein. Und ehrlich gesagt bin ich zumindest vom Design einfach gar nicht angetan... nicht nur, dass es nicht gut aussieht (um nicht zu sagen: schei*e), ich finde auch einfach keinen Mehrwert auf Desktop-Rechnern...
 
@eN-t: Naja ich würde eher sagen das sie sich durch Apple haben "inspirieren" lassen. Aber weniger was das direkte Design angeht - viel mehr einfach vom Prinzip her, ein einheitliches Design auf allen vertriebenen Geräten zu haben (Metro Optik bei WP7 - jetzt auch bei Windows 8 etc.). Ist ja auch in Ordnung. Für den Kunden ist es letztendlich ein Mehrgewinn, wenn die Oberfläche überall ähnlich ist. Insbesondere für Laien oder Menschen, die ganz schlicht einfach nur Mails nutzen und/oder surfen wollen. Ich habe die Windows 8 Versionen die bisher öffentlich sind nicht getestet - nur Videos gesehen. Sieht mir auch sehr gewöhnungsbedürftig aus. Aber vielleicht ist es ja dennoch gut. Für Tablets kann ich es mir eben schon jetzt sehr gut vorstellen - für PCs muss aber denke ich noch einiges optimiert werden.
 
@eN-t:
Nativer Image Support, history vault = time machine, App store, touch Gesten, monochrome icons. Sind schon 1-2 Dinge die keine originären Ideen sind. Dennoch muss man MS bei Metro große Eigenständigkeit zugestehen, das war in der Vergangenheit nicht selbstverständlich!
 
@GlennTemp: Als ob DAS originäre Ideen von Apple gewesen wären...
Monochrome Icons kann man ja nicht mal wirklich als Idee bezeichnen, viel zu primitiv und naheliegend. Am besten noch die Copy&Paste-Funktion, das können heutzutage auch alle, da haben dann wohl 99% bei irgendwem abekupfert.
 
@mh0001:
Hab ja auch nicht gesagt, dass alles von Apple kommt, die ISO Geschichte kennt Linux z.B. schon wesentlich länger.
 
@GlennTemp: Jau, Fenster an allen Ecken zu vergrößern, kennen andere Systeme auch schon länger, nich?
 
@GlennTemp: Time Machine war doch schon eine schick aufbereitete Variante der Vorgängerversionen, die Windows schon länger kennt. Insofern hat Apple da eher bei Microsoft abgeschaut.
 
@eN-t: Was habt ihr immer alle gegen das Design? Jeder Dau weiß, dass man das Design ändern kann. Individuell, so wie man es möchte. Man kann es sogar aussehen lassen wie MacOSX. Deshalb interessieren mich Design-Argumente nicht die Bohne, sondern nur die Funktionalität und die Features. Und das hat Microsoft sehr gut umgesetzt, finde ich.
 
@ThorIsHere: Ja...die Alternativen kenne ich fast alle. ObjectDock und WinStep Extreme habe ich selbst getestet und auch teilweise eine Zeit lang verwendet. Meiner Ansicht nach, sind diese Tools meistens eine dicke Bremse für das System und auch oft recht buggy in der Verwendung. Ich plane diese Tools daher nicht mehr zu verwenden und bleibe bei Windows 7 oder vielleicht auch 8 bei der normalen GUI.
 
@jediknight: also das schöne an W8 ist, daß es sich sehr von dem Apple -Zeugs unterscheidet.
 
@jediknight: Und täglich grüßt das Murmeltier namens Win8! Ehrlich geschrieben, mich nerven die News über Win8 nur noch, manchmal mehrere pro Tag, mal mit, dann wieder ohne Mediacenter, dann mal solche oder ganz andere Bilder. Manoooo! Schreibt doch erst mal was, wenn es wirklich was Konkretes gibt und nicht nur Gerüchte, Vermutungen, Teil-Veröffentlichungen usw.! Und das hier auch noch immer wieder soooo viele Leute ganz ernsthaft darüber immer wieder diskutieren können: Ich staune und kopfschüttele!
 
@Uechel: Dann solltest vllt eine andere Seite besuchen. Diese hier heißt "winfuture"..... Win, von Windows.
 
@SpiDe1500: Im Namen Winfuture steht aber auch das Wort "Future" drin, deutsch Zukunft! Also nix davon altes und gleiches Thema dauernd wiederzukäuen!
 
Warum machen die das auf dem MWC und nicht ein paar Tage später auf der CeBIT, die ja thematisch viel besser passen würde?
 
@JAM24: warum sollte es besser dahin passen, wenn Windows 8 auf Desktoprechnern ein Nischendasein fristen wird?
 
@Bengurion: Ich finde es immer wieder faszinierend, wieviel Leute eine Glaskugel zuhause haben.
 
@miranda: Kriegen wir da evt. bald 2 faszinierende Volkskrankheiten, jenachdem wie so ein Win 8 Desktop-Rechner genutzt wird: LahmArm wenn Genick-freundlich vor einem stehend betatscht werden muss, KnickHals wenn Arm-freundlich im Tisch versenkt ist ? Ich glaube dazu braucht man kein Hellseher sein.
 
@miranda: Also meine ist kaputt aber die Glaskugeln der anderen scheinen auch zu spinnen ;)
 
@JAM24: die Antwort findest du oben im 4.Absatz!
 
@miranda: Wie, hast Du etwa keine? :D Ich bin ja echt mal gespannt auf Win 8. Hab zwar immernoch so meine zweifel was die neue Metro UI angeht, gucks mir aber mal an bevor ich einfach drauf los urteil..
 
@Awake: An neues muß man sich immer gewöhnen. Ich denke aber, daß Win 8 der endgültige Durchbruch für Tablets werden könnte.
 
@miranda: Jo, auf Tablets garantiert. Kann es mir aber trotzdem nicht vorstellen mit einer auf Tablets ausgelegten Oberfläche mit ner Maus am Desktop zu arbeiten. Meine Zweifel liegen ja eher da, vorallem weil mir schon in der Developer Preview die übersicht und gezielte Anwahl offener Fullscreen Anwendungen fehlte. Vlt. hab ich da auch was übersehen? Trotzdem bin ich mal gespannt was sich seit der DevPrev getan hat... :)
 
@Awake: Der Fokus von Win 8 liegt natürlich auf Tablets. Dort möchte MS nun auch Fuß fassen, deshalb wird, denke ich, der Desktop-User etwas hinten anstehen. Ich glaube auch nicht, daß man unbedingt von Win 7 auf 8 umsteigen muß. Ich schätze mit Win 8 möchte MS auch testen, wohin der Weg von Windows in Zukunft gehen wird. Mit Win 9 wird man dann die meisten wieder zufrieden stellen. Ich finde den Weg, den MS mit Win 8 macht richtig, es ist riskant. Aber wer nicht wagt der nicht gewinnt.
 
@Awake: Auf einer herkömmlichen Maus kann ich es mir auch nicht vorstellen, aber wer mal mit der Apple Touch Maus gearbeitet unter Lion gearbeitet hat, weiß wie das auch auf einem Desktop ohne Touchoberfläche im Monitor Sinn machen kann. Dazu passt es ganz gut, dass Logitech grade ebenfalls eine Maus mit Touchoberfläche vorgestellt hat. Kommt ganz zufällich zum gleichen Preis der Apple-Maus raus ;-)
 
Geil! Das werde ich dann sofort installieren! :-D
 
Werds mir mal anschauen... aber bei dem was ich ja gestern hier gelesen habe, dass das WMC nicht dabei sein soll... naja wird in diesem Falle wohl nicht allzulange in betrieb sein da ich nicht meine gesamte hardware mit dem os testen kann.
 
Testen werde ich das mit Sicherheit, wie auch schon Vista und 7. Begeistern und von Linux abbringen konnte mich bisher keine Windows-Version. Mal sehen, was Windows 8 taugt... Es wird aber wohl bei einem Testlauf bleiben...
 
@noneofthem: wer einmal Linux nutzt, bleibt dabei, es gibt nichts besseres.
 
@Yogort: Klar, aber wenn man das neue Windows nicht mal getestet hat, kann/sollte man nicht darunter urteilen. Trollen sollen die anderen. Ich teile nur meine Erfahrungen mit. Wer mit Linux nicht klarkommt oder Probleme damit hat, kann ja auch seine Meinung mitteilen. Nur die Leute, die mal eine Live-CD reingeschoben und Ubuntu zwei Stunden "getestet" haben, gehen mir auf die Nerven.
 
@Yogort: Linux ist eine Alternative aber keine Windows-Ersatz! genau so wie mit Mac os X entweder ganz oder gar nicht! Privat ja beruflich nicht.
 
@ReaLTabletPCnobullsh: Wenn Linux kein Windows-Ersatz ist, wie komme ich dann bitte seit fast 7 Jahren ohne Windows aus? Meine Arbeit leidet darunter keineswegs und privat habe ich auch keinerlei Nachteile, im Gegenteil. Mir fehlen bei Windows zahlreiche Features, die mir die Arbeit unter Linux vereinfachen und ich rede nicht von der Konsole! Ich kaufe mir demnächst einen neuen PC und werde dort trotzdem auch Windows installieren. Das mag den einen oder anderen überraschen. Ich habe mit dem neuen PC aber auch einen Anwendungszweck, für den Windows besser geeignet ist - Spiele! Windows wird mein Spiele-OS. Für alles andere werde ich weiterhin Linux nutzen, weil es die Arbeit für mich besser verrichtet. Da ich keine Spielekonsole habe und auch erstmal nicht anschaffen werde, wird Windows meine Spielekonsole. Arbeiten und anderweitig nutzen werde ich Windows aber keineswegs. Für andere Dinge ist und bleibt Linux für mich die erste Wahl.
 
@noneofthem: okay + von mir, du hast mich überzeugt :) wenn ich kommerzielle Programme brauche lasse ich sie einfach über Wine oder Virtualbox laufen. CATIA soll ja gut über Wine laufen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich