Torrent-Sites: Zwischen Angst und 'Jetzt erst recht'

Nachdem gestern die Torrent-Seite BTJunkie dicht gemacht hat, überlegen nun weitere große Verzeichnisse ihre Dienste einzustellen. Hintergrund sind die jüngsten Schließungen und Verhaftungen im Zusammenhang mit Filesharing-Sites. mehr... Internet, Bittorrent, Netzwerk, Peer-to-Peer Bildquelle: Bittorent Internet, Bittorrent, Netzwerk, Peer-to-Peer Internet, Bittorrent, Netzwerk, Peer-to-Peer Bittorent

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh noes, nicht BTjunkie ...
 
Kapieren die alle nicht, dass "Sharing" bei Megaupload garnicht der Knackpunkt war?!
 
@DRMfan^^: Naja - meinste die Belohnung war die Grundlage fuer die ganze Aktion? Ich denke nicht
 
@-adrian-: Geldwäsche in verdammt großem Stil z.B. ?!
 
@DRMfan^^: Wie haben sie denn Geldwaesche betrieben? Drogen verkauft und die Einnahmen als Einnahmen durch Premiumuser getarnt?
 
@-adrian-: Seit ich und viele anderen warscheinlich die Serie Breaking Bad gesehen haben les ich viel öffter den Begriff "Geldwäsche".
 
@-adrian-: Naja, man kann auch nicht nur sein eigenes Geld waschen :)
 
@Smoke-2-Joints: Sie hat sich wenigstens die muehe gemacht bei Wikipedia nachzulesen was es ist
 
@-adrian-: Lass deiner Fantasie doch freien lauf... gibt unendlich viele Möglichkeiten. Und wenn es um Steuern und Staat usw. bescheißen geht... ja da wirste ja schlimmer behandelt als nen Vergewaltiger von kindern, nicht wahr?
 
@nodq: ich glaub da hat jemand ne SMS geschrieben wo drinnen stand das Megaupload explosives material auf den Servern hätte .. Ihr wisst ja wie die Amis auf so etwas reagieren ;)
 
@coi: Dann wären die größten 15 Hoster längst down, wenn das so einfach wäre :)
 
Adrian informier dích mal bitte. Kim.COM, hat mit einigen "uppern" absprachen getroffen, dass diese auf Megaupload gegen Bares Sachen hoch laden. Diese E-Mails zum Beispiel gaben einen Hinweis, dass Megaupload gerade zum Tausch von illegalen Inhalten herhalten sollte. Solche Abmachungen sind natürlich auch ein Genickbruch.
 
@BartVCD: Und du hast GENAU DIESE EMail gelesen? Woher stammt die information? Vom Rechner von kim oder aus der Bild? Ich denke da werden überall falschinformationen gestreut, auf seiten der behörden wie auch auf der seite von Kim Schmitz.
 
@IcE*T: Nein, ich war auch nicht derjenige der Kim.COM gegen den Kopf getreten hat und ihn Brutal Handschellen angelegt hat. Such mal in Boerse.bz den passenden Thread, da gibt es auch links zu mehreren Seiten.
 
@BartVCD: Boerse.bz, so, so :-) das sharing liegt bei dir anscheinend auch nicht weit entfernt ;-)
 
@IcE*T: ich nutze Boerse.bz natürlich nur als Informationsquelle, OCH sagen mir erst seit gut 2 Wochen etwas :-)
 
@BartVCD: Glaub ich dir sogar - vom blauen Pfeil weisst du bis heute noch nichts "Mitglied seit:31.12.2007"
 
@-adrian-: sorry, hab mich verklickt, konnte dies jedoch nicht rückgängig machen...
 
@BartVCD: Du kannst den Hinweis auf loeschen geben das macht ein admin dann sicherlich gerne und einen neuen post oeffnen. dann haette ich auch schon frueher in die unterhaltung einsteigen koennen :) Von den Emails hab ich auf meinen quellen auch irgendwie noch nichts gelesen
 
@BartVCD: Deinen Nick nach zu urteilen bist du genauso ein Raubkopierer wie alle anderen hier... VCD im Nick sagt schon alles....
 
@BartVCD: Wo sind diese Mails, wo sind die Absprachen, ich glaube nicht das es so einfach ist. Jeder OCH weiß genau wo der Traffic herkommt und mit welchen Daten er erzeugt wird auch ein Belohnsystem hatten viele und wenn der User nun einmal das illegale Zeug am liebsten hat dann wird auch der Upper des illegalen Stuffs am meisten belohnt ist doch völlig klar.

Ich wette das MU vor einem deutschen Gericht den Prozess gewinnen würde in den Staaten bin ich mir da natürlich sicher das MU in welcher Art und Weiße auch immer verlieren wird.
 
Lohnt nicht das schließen. Wird eh bald auf der ganzen Welt mächtig Krachen. Und hoffentlich trifft's die die den meisten Dreck am stecken haben (CIA, FBI...) zuerst.
 
@Paradise: da geb ich dir nur all zu gern recht.
 
Hab mir eben ein T-Shirt gebastelt. Können sich alle bei Rapidshare ziehen als SVG, PDF oder PNG. Hoffe hab die Links nicht durcheinander geworfen. bit.ly geht mit RS wohl garnicht. Hoffe es geht - hab noch nie was bei RS hochgeladen.
SVG: http://tinyurl.com/7hbs346
SVG mit Schrift: http://tinyurl.com/7dsbmvs
PNG: http://tinyurl.com/6vrwkk4
PNG mit Schrift: http://tinyurl.com/76nod3x
PDF: http://tinyurl.com/6tjvlx2
PDF mit Schrift: http://tinyurl.com/7bcfoqd
 
Megaupload hat mit Gebühren und Werbung $175Mio. gemacht. Vielleicht mal ein Modell für die Filmindustrie. Besser $175Mio. mehr haben als $0.
 
@ansgarc: so schlau sind die von der Musik und Filmindustrie leider nicht. Lieber die bösen Raubmordkopierer für 5 Jahre in den Knast bringen....
 
@ansgarc: Einige kapieren es einfach nicht. Genau wie Sony. Statt die zu bekämpfen die Erfolg haben, sollte man sich mit diesen verbünden. Sony hätte den Hacker GeoHot auch besser gekauft um die Software besser zu machen. Weil er es ja ganz offensichtlich besser beherrscht als Sony selber.
 
@ansgarc: Aber 175 Mio ohne den urhebern was abzugeben.
 
@ansgarc: 175 Millionen für die Gegeleistung zigtausend Usern Zugang zu Content zu verschaffen? 175 Millionen macht die Content-Industrie heute schon mit legalen Mitteln in 15 Minuten. Die Kohle die Megaupload gemacht hat dürfte bestenfalls die Spesenkasse halb füllen.
 
@ansgarc: Haben sie doch Hulu und Netflix. Geht bei uns in DE nicht. Aber in USa gibt es deswegen kaum Filesharer.
 
@Sheldon Cooper: Deswegen müssen die Amis ja einen Deutschen in Neuseeland festnehmen, die haben nix zu tun außer SMS oder Twitter Nachrichten falsch zu verstehen... :)
 
Nachdem die Schließung von Megaupload bekannt wurde, habe ich "Der Anfang vom Ende" als Kommentar hinterlassen.
Vielleicht sollte ich jetzt schreiben: "Ich hab's gewusst"...
 
@DigiChris: nee, sollt´ste nicht.
 
Wenns so weitergeht werden die Abmahnanwälte bald arbeitslos sein und die Contenindustrie wird feststellen, dass die Umsätze trotzdem nicht steigen.
 
@=Wurzelsepp=: Die finden immer was. Dann werden die Kindergärten weiter ausgepresst oder per entsprechender Lobbyarbeit (legale Korruption) die Abgaben auf Drucker, Brenner oder weis der Geier was erhöht.
 
@kinley: Stimmt leider, oder es werden youtube verklagt die einen bekannten Song nachsingen und online stellen, oder facebook nutzer die ein urheberechtlich geschützes Bild hochladen.
 
Das wird noch viel, viel, viel schlimmer wenn ACTA verabschiedet wird. Wir stehen am Rande einer Revolution also bewegt eure Hintern am Samstag nach draußen und demonstriert.
 
@Silkfuture: Und geht nicht mehr Heim! Bei nem Bahnhof klappt's ja auch...
 
"Dabei geben die Beteiligten an, dass die Tatsache, dass ein deutscher Staatsbürger in Neuseeland auf Wunsch der US-Behörden verhaftet werden kann, eine große Rolle spiele. Wenn man in Verbindung mit einer Filesharing-Seite steht, könne man inzwischen nirgends mehr sicher sein. "Es entwickelt sich zu einer Hexenjagd. Das ist besorgniserregend", sagte der Admin gegenüber TorrentFreak." Mehr muss man dazu eigentlich generell nicht mehr sagen...
 
@Sec0nd: Nee. Außer vielleicht, dass es ein gutes Beispiel ist wie sehr die Welt mittlerweile verzahnt ist und dass die Bekämpfung von Kriminalität da nicht hinterherhinkt. Und das dürfte zu begrüßen sein.
 
@DennisMoore: R O F L ! Extra für dich nochmal besonders dieser Satz: "Wenn man in Verbindung mit einer Filesharing-Seite steht, könne man inzwischen nirgends mehr sicher sein." Angenommen du beklaust in den USA 2456 alte Omas, oder auch sonstwo auf der Welt, meinst du allen Ernstes, dass dann deine tollte Verzahnung irgendwo zum Tragen kommt? Mit Sicherheit nicht. Und, nicht übel nehmen, Leute wie du sind der Grund dafür. Aber begrüß du mal schön weiter... Lächerlich.
 
@Sec0nd: Es gibt zig Leute die in Verbindung mit Filesharing stehen. Zum Beispiel die großen Linuxdistributoren und deren freiwillige Helfer. Die haben komischerweise keine Angst. Woran kann das nur liegen? Wahrscheinlich daran, dass sie sich bewusst sind nichts illegales zu tun. Und wegen des gegenteiligen Grundes hören viele andere Torrent-Linklisten eben auf. Da begrüße ihc gerne mal weiter.
 
@DennisMoore: Ändert nichts an der Tatsache, dass Leute wie du einfach nur verklatscht und verblendet sind, ob es dir gefällt oder nicht. Fakt. Fakt ist ebenso, dass für wesentlich schlimmere Dinge nicht ein solcher Aufriss betrieben wird. Aber wie ich schon sagte, begrüß du ruhig mal weiter. Leute wie du sind es, die dabei zusehen, wie alles den Bach runter geht.
 
ok, dann muss ja jetz noch gesaugt werden was das Zeug hält, bis der Hahn zugedreht wird...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte