Windows 8 Build 8220: Neuerungen & mehr Bilder

Nachdem im Laufe des Wochenendes weitere neue Screenshots der Windows 8 Build 8220 aus dem Entwicklungsstrang zur Beta beziehungsweise der neuerdings so genannten "Consumer Preview" auftauchten, wurden nun von einer weiteren Quelle zahlreiche ... mehr... Windows 8, Windows 8 Developer Preview, Windows 8 Build 8220 Bildquelle: WinUnleaked.tk Windows 8, Windows 8 Developer Preview, Windows 8 Build 8220 Windows 8, Windows 8 Developer Preview, Windows 8 Build 8220 WinUnleaked.tk

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wunderhübsch
 
@Mezo: ...ist etwas anderes. So viel Inkonsistenz auf einem Haufen hab ich selten gesehen. Auch wenn das nur eine Beta ist. Da sind die Alphas vieles Linux-Distributionen einheitlicher, wenn sie auf neue GUIs wechseln... Ganz oder gar nicht! So ein Zwischending wird mehr Leute vertreiben als begeistern.
 
@noneofthem: Dem muss ich leider zustimmen, obwohl ich ziemlicher Fan von Microsoft-Programmen bin. Aber es..... passt einfach alles nicht wirklich zueinander. Ein super Beispiel ist mal wieder der Desktop bzw die darauf vorhandenen Icons. Einige in Metro-Optik, einige in Vista/7 Optik und der Papierkorb erinnert mich irgendwie an Windows 95... (wenn man mal bedenkt, dass MS es selbst in Windows 7 noch schafft Programmicons zu halten, die seit Windows 3.1 existent sind). Und diese "Vektor-Optik" von Metro gemischt mit der Glas-/Spiegeloptik von Aero beisst sich meiner Meinung nach ZIEMLICH, auch wenn die Fenster und Buttons schon eckig gemacht wurden... Ich freue mich irgendwo auf Windows 8, aber ganz bestimmt nicht wegen der Optik. EDITH die Rechtschreib-Fee war da..
 
@Slurp: Der Papierkorb sieht wirklich komisch aus, aber das wird bestimmt nicht so bleiben.
 
@Ben22: An den Muelleimer dachte ich auch gerade. Der sieht irgendwie so nach Win 3.1x aus. Gott, was ein dahingeschissener Haufen,...
 
@MasterBK: Canouna, die Person welche Winunleaked betreibt hat gerade auf Twitter bestätigt, dass das nicht die Default Icons sind
 
@Ben22: Der Papierkorb macht mich richtig nostalgisch.
 
@Slurp: echt? Ist ja witzig, welche Icons stammen denn noch aus Windows 3.1, habe das System selbst nie gesehen :) ?
 
@Yogort: zB das Icon der Registry
 
@Slurp: Die gabs ja auch schon in W3.1 ^^
 
@OttONormalUser: mmh, ja? Und? Deswegen kann man das Icon nach 17 Jahren das Icon nicht mal... neu machen? Klappte bei Wordpad, Paint, Editor und Co ja auch...
 
@Slurp: Ups, ich dachte immer die Registry gibt es erst ab NT/95, dort wurde sie aber nur in eine DB geändert, dann sorry.
 
@OttONormalUser: Is ja kein Problem. Aber selbst wenn sie erst in 95 aufgetaucht wäre, wärs nicht weniger lange ;)
 
@Slurp: Das Icon stammt nicht aus Win 3.11 sondern ist lediglich mit minimal Farben (16 Farben) erstellt worden weil es ein Systemtool ist das normalerweise nicht im UI auftaucht d.h. weder im Startmenü noch in der Systemverwaltung. Die meisten dieser Systemtools wie Regedit Poledit etc. haben daher lediglich 16 Farben Icon - man könnte die icons auch ganz weg lassen aber so fallen sie im Explorer schneller ins Auge. Das ist der Grund warum MS da seit Jahren nix geändert hat - viele dieser Tools wie Regedit gibt es ja auch erst seit Win95/NT. Die Icons sehen also lediglich den Win3.x Icons ähnlich weil Win3x damals nur mit 16 Farben Icons arbeiten konnte
 
@Slurp: @Ben22: @noneofthem: Schon mal daran gedacht, dass man die Icons nach eigenen Wünschen verändern kann? Wenn ich mein privates Windows System aufsetze, stelle ich mir das so ein wie ich es haben will. Und im Gegensatz zu anderen Systemen finde ich genau das sehr einfach und leicht konfigurierbar. Also kommt mir hier bitte nicht mit dahingeschissenem Gelaber über Design. Als wenn der Microsoft Vorstand höchstpersönlich entschieden hat "Auf jeden Fall das Icon für den Papierkorb von Win95"!!! Wenn ich einen Screenshot von einem OS veröffentliche, kommen auch, wie hier, die ganzen Trolle angerobbt und wollen auch ein Stückchen abhaben von dem Laberkuchen. Hauptsache einen Beitrag geschrieben. Vielen Dank und auf Wiedersehen!
 
@noneofthem: Schau mal. Da ist irgendein Blog, der irgendwas veröffentlicht. Ich denke man sollte da mal auf was offizielles warten. Dieser "Duchgesickert-Mist" ist aus meiner Sicht nicht so vertrauenswürdig.
 
@RATTENBAER: Das war bei der Windows 8 Developer Preview auch schon Mist.
 
@noneofthem: jede münze hat 2 Seiten!
 
@noneofthem: Kann ich nur zustimmen. Man muss sich nur 3-4 Screenshots anschauen und sieht, dass die GUI total uneinheitlich ist. Auf einem sind alle Buttons abgerundet wie bei Win7, auf dem nächsten im Metrolook einfach billig und eckig und auf dem nächsten gibts gar keine Buttons sondern einfachen Text zum draufklicken. Wenn der ganze Krempel dann auf einem Bildschirm gleichzeitig auftaucht sieht das einfach nur wie hingerotzt aus (Bild 26). Die Krönung ist aber dieser hässliche Metrokasten von Startbutton unten links auf Bild 33. Das kann doch nur ein schlechter Scherz von MS sein?
 
@dodnet: Ich denke Du hast Dich nur verguckt auf Bild 33. Das Rechteck, was Du siehst ist eine Vorschau auf das aktuelle Startmenü.
 
Und täglich grüßt das Murmeltier namens Win8!
 
@Uechel: Das nennt man dann hier bei WinFuture "back to the roots"! Gab ja auch lange Durststrecken für die Windows-Anhänger, in denen man den ganzen Laden hier schon in "AppleFuture" hätte umtaufen können. Also immer schön die Ruhe bewahren. ^^
 
macht was her ;-) und: endlich wieder mit WMP und WMC... ohne isses irgendwie sinnfrei... habe keine lust mein system mit massig 3rd party software vollzupumpen wenn das os doch für mich brauchbare software mitliefert
 
@Stefan_der_held: würden sie es einfach weg lassen müsstest du dein system nicht vollpumpen. erkennste den fehler? und es dürfte klar sein dass die 3rd party apps besser sind
 
@Mezo: was besser und was schlechter ist liegt im Auge des Betrachters. Für meine Zwecke ist WMP und WMC vollends ausreichend.
 
@Stefan_der_held: Ich bevorzuge für Musik Zune. Aber für Filme ist der WMP mit dem K-Lite Codec Pack echt unschlagbar.
 
@Stefan_der_held: eigentlich nicht. oder kann man mittlerweile solche dinge wie seitenvehätnis einstellen? bin mir nicht 100% sicher aber konnte man überhaupt die tonspur wechseln? mir gehts darum, dass ich für jede software aus gutem grund eine alternative nutze und nun is mein system vollgepumpt und nicht deins. verrückt?
 
@Mezo: ich find wmc/wmp genial, auch die verbindung mit xbox und wp find ich super und das verzahnt sich immer mehr, da brauch ich keine 3rd party apps die vielleicht in einzelnen disziplinen besser sein mögen aber mir in sachen interoperabilität nur nachteile bringen und unnötigen zeitaufwand....so sind mir die dritt lösungen ziemlich wurst weil sie mir mehr nachteile als vorteile bringen.
 
@Mezo: Es gab unter Windows XP eine Version ohne WMP...diese war ein Ladenhüter.
 
@Mezo: Benutze beide auch nicht mehr, jedoch sind sie keinesfalls schlecht. Gut, das WMC könnte in Sachen DVB-C in Germany mal aufstocken..das ist aber machbar. Zu Win 8 selbst, bei den vielen Developoer, Developer Beta, Beta Screeshots kommt man schnell durcheinander, wobei diese Screenshost auf mich wie gewollt und nicht gekonnt wirken. Für mich als Desktop-User so in der Art nicht zu gebrauchen.
 
@Stefan_der_held: Seit Jahren meine Rede. Gut, mit 12 oder so war ich auch so cool, dass ich zig Zusatzprogramme hatte. Inzwischen bin ich erwachsen.
 
Sieht richtig gut aus finde ich.
 
@Ben22: ich finde die Metro Oberfläche auch nicht schlecht. Auf dem Desktop ist es vllt. gewöhnungsbedürftig so ohne Touchscreen auf dem Tablet aber aufjedenfall besser nutzbar als Windows 7. Persönlich werde ich aber nicht zu Windows 8 greifen. Bin seit geraumer Zeit auf Linux umgestiegen und es gefällt mir einfach viel besser, so dass ich keinen Bedarf mehr verspüre wieder in die Windows Welt zurückzukehren. Die touchfreundliche Gnome 3 Oberfläche gefällt mir hier besonders gut. Und im Gegensatz zu den vielen Vorurteilen, finde ich auch nichts kompliziert, wer ein Android bedienen kann, wird auch mit Linux bestens zurecht kommen. Was mich an Windows 7 am meisten stört ist, dass es nach dem Hochfahren immer noch so lange brauch bevor man es nutzen kann, hoffentlich wird das in Windows 8 endlich besser.
 
@Yogort: Dank Instantboot dauert es bei meiner Kiste maximal 2 Sekunden bis ich mein Windows 7 voll nutzen kann. Aber auch ohne instantboot ist mein PC schnell benutzbar. Was für eine Hardware benutzt du bitte?
 
@Ben22: Die Metrooberfläche ist für User mit Maus der Allerletzte DRECK!
 
@ROMSKY: schonmal verwendet??? in der devprev, zugegebenermaßen etwas Umstellung, aber wenn man wo hinwill kommt man mindestens genausoschnell wie unter w7 -> man muss es eben bedienen können! wie das aussieht ist mir ehrlich gesagt egal! ich will mit zwei tastenkombinationen überall dahin kommen wo ich hinwill und das geht besser als je zuvor! FAZIT: unbegründetes blödes Gelaber (sorry für die harten Worte)!
 
@JesusFreak: Ja habe es verwendet/getestet. Ich mache nie Aussagen bevor ich es nicht getestet habe. Ergebnis: Für User mit Touchscreen ggf. gut, für "normale" USer mit Maus und Tastatur absoluter Blödsinn. Mal erhlich, diese Metro-Gui ist nicht halbes und nichts ganzes. MS versucht hier Neurungen zu forcieren welche absolut kontraproduktiv und unnötig unübersichtlich sind.

Zu deinem letzten Satz sag ich mal nichts.... schön das du wild mit Tastenkombinationen umgehen willst... ich nicht. Von daher ist in meinen Augen dein Gelaber nur dummes haltloses Geblubber.
 
Sag ich ja nicht gerne, aber der erste Screenshot sieht genauso aus wie das Launchpad in MacOS Lion. Das ist schon dreist :D
 
@Guttenberg: Jetzt hat Apple schon die Listenansicht erfunden, omg :)
 
@Guttenberg: es sieht sogar so aus wie windows phone nebeneinander gestellt...DIE DRECKIGEN KOPIERER
 
@Guttenberg: also ich kann da selbst, wenn ich die Brille abnehme kein Launchpad erkennen. Hast du das Foto nicht vergrößert? das Launchpad ist nur eine in Gitterstruktur angelegte App-Icon-Sammlung, die noch teils in Ordnern unterteilt werden kann. Das im Bild hat keine Gitter, sondern eine Spaltenstruktur und ist irgendwie (etwas unstylisch) nach Themen geordnet)
 
Freu mich schon auf die Beta, mal gucken, ob die so schnell mein Haupt-Windows ablöst wie die Windows 7 Beta mein Vista :)
 
@nozz: Bei mir hat Linux Windows XP abgelöst. Windows Vista war zu dem Zeitpunkt der Hauptgrund. Dann kam Windows 7, welches zwar Verbesserungen mit sich brachte, aber nicht mehr mit meinem Linux mithalten konnte. Das liegt aber auch stark daran, dass ich kein Zocker bin, sonst wäre ich wohl wieder umgestiegen. Windows 8 sieht, meiner Meinung nach, total schlimm aus, auch wenn es sich aktuell noch um eine Beta handelt. Bei Linux sehen die Alphas einheitlicher aus und laufen auch in der Regel weitaus stabiler. Microsoft hat noch viel zu tun. Ich glaube nicht, dass sie mit Windows 8 viel reißen werden. Windows 9 wird da frühestens das abliefern, was Windows 8 vorbereitet.
 
hübsch hübsch :)
 
Ich finde, selbst nach dem letzten Betatest, dieses System komplett schlecht Umgesetzt! Wenn ich sowas wie Apps haben will kaufe ich mir was von Apfel! Die Metro-Oberfläche ist was für Handys und Touchdisplay, brauch kein normal Benutzer am PC, wer will die saurei auch ständig saubermachen! Was ich ganz schlimm finde, ich werde das Gefühl nicht los das Microsoft unbedingt mit Apple gleichziehen will und genau da liegt der Hund begraben, will ich was von Apfel kaufe ich mir was von Apfel! Versuch mal den alten Leutchen beizubringen was ne Metrooberfläche ist wenn die schon Angst bekommen, wenn man denen erzählt das der Arbeitsplatz unter Win7 jetzt Computer heisst!
 
@bigprice: Die Leute, die heute noch XP nutzen und mit ihrem 15 Jahre alten Rechner noch zufrieden sind, die sind wahrscheinlich auch nicht der Markt um den es hier geht. Mit den Leuten, die eine Schulung brauchen um von XP auf Windows 7 umzusteigen, mit denen ist auch kein Geld zu verdienen, zumindest nicht für MS. Microsoft will endlich auf dem Tabletbereich Fuß fassen und dort hin kommen wo Apple, Android und Linux heute schon sind. Ob es Notebooks, so wie wir sie heute kennen in einigen Jahren noch geben wird, ist fraglich. Das Rennen werden wahrscheinlich wirklich Tablets mit Tastaturcases machen. Das ist meine Prognose warum die Leute aus Redmond diesen gewagten Schritt eingehen.
 
@Yogort: Das mit dem Metro-Desktop-Mix ist auf einem PC bzw Notebook ohne Touchscreen nix halbes und nix ganzes. Wieso kann man nicht einfach auswählen welche Oberfläche man will? Gleich bei der Installation. Nur Metro, Nur Desktop oder Mix zwischen beidem. Den Tablet-Usern wird die Wahl ja abgenommen, die bekommen nur Metro. Windows sollte endlich Modular aufgebaut sein.
 
@Blubbsert: genauso, was ist daran so schwer?
 
@Blubbsert: Soll man laut Microsoft können. DIes wurde zumindest an der MIX gesagt. Es wird Automatisch erkannt, ob der Rechner Touchscreenfähig ist oder nicht.
 
@Blubbsert: Microsoft will sich durch den eingebauten App-Shop eine zusätzliche Einnahmequelle sichern! Und später sicher gänzlich darauf umsteigen - so verdient MS an jeder App mit und eigene Produkte sind an eine Person gebunden und können wie bei Steam nicht mehr gebraucht verkauft werden. Für MS ist Metro eine Win-Win-Situation! Und es lässt sich so schön für gut verkaufen wenn man sagt das man alle Geräte (Windows Phones, Tabletts etc.) zusammenarbeiten - in Wirklichkeit ist Metro nur der Anfang eines neuen DRMs bei dem die Schlinge langsam fester und fester gezogen wird. Das würde MS Milliarden einbringen
 
@Yogort: Der schritt ist ja verständlich und sinnvoll. Aber die Inkonsistenz von Windows ist einfach nicht mehr schön. Sie versuchen, was auf biegen und brechen anders zu machen, vergessen dabei aber durch Innovation, Konsequenz und Detailverliebtheit was besonderes draus zu machen. Metro ist einfach nur notwendig, aber nichts wofür man nen PC kaufen oder Windows nutzen würde. Das enttäuscht mich an Microsoft. Sie sind einfach so ideenlos und langweilig, was ich wirklich schade finde, da es zumindest beim Gaming keine Alternativen gibt... Wenn sie denn wenigstens mal den Desktop selbst angepasst hätten. Selbst in die reine Metro Oberfläche hätte man gut Fenster einbinden können. Mit dem richtigen GUI Design und einigen guten bedien-Ideen hätte selbst der Umfang des normalen Desktops in die Metro Oberfläche gepasst. Aber sie habens ja nichtmal versucht. Sie bieten einfach zwei völlig unterschiedliche Bedienkonzepte an, die sich zumindest am PC auch noch vermischen. All die Jahre der Softwareentwicklung und dann wird im Jahre 2012 so etwas abgeliefert. Traurig. Ich seh hier ne große Chance für Apple mit den Macs nen Angriff gegen Windows zu starten. Linux bzw. vor allem Ubuntu wird hier auch ne große Rolle spielen. Ich denke, MS wird mit Windows 8 dauerhaft Marktanteile verlieren.
 
@Laggy: Du sprichst mir aus der Seele, ich konnte es nur nicht so gut ausdrücken! Microsoft treibt einen ja direkt in die Hände von Apple, was soll ich mir Windows 8 antun, wo ich ja auch umdenken muß, da kann ich es ja auch gleich mal mit Apple probieren, lernen muß ich sowieso neu!
 
@bigprice: na dann wünsche ich dir schon mal viel spaß mit deinem kastrierten unix
 
soll das mit dem papierkorb ein scherz sein? :-)
 
@ChrisXP: nein, damit will MS einen "Neuanfang" bzw. Rückschritt symbolisieren ;-)
 
verstehe diesen Satz im letzten Abschnitt nicht ganz: "Insgesamt wirkt die Windows 8 Build 8220 angeblich deutlich stabiler."
 
@sersay: Das bedeutet, dass die vorherige Testversion von Windows 8 generell bei vielen Usern nicht besonders stabil lief. Ich hatte die Developer Preview kurz zum Testen bei mir drauf, hab sie aber schnell wieder runtergeschmissen, weil sie total unbrauchbar war. Wie ich bereits in Post [o1] [re:1] schrieb, kann ich mich nicht daran erinnern, jemals eine Alpha Version von Linux getestet zu haben, die so unbefriedigend lief und inkonsistent aussah.
 
@noneofthem: Meine Funktionierte eigentlich Relativ gut! Auch Testberichte waren mehrheitlich Positiv. Eine Developer Preview ist nicht das selbe wie eine Alpha Version. Sie war NUR dazu da um Entwicklern Einsicht in Windows 8 zu geben. nicht für den Produktiven einsatz
 
Naja, wenigstens bin ich mir nun ziemlich sicher, dass ich Win8 nicht mal ausprobieren muss. Sowas hässliches wie diese Screenshots hab ich selten gesehen.
 
Werde definitiv bei Windows 7 bleiben.
 
@Menschenhasser: dito
 
@Menschenhasser: Ohne Grundlage? Ohne zu Wissen was in Windows 8 alles besser sein wird? Ohne einmal wenigstens die Beta ausgiebig getestet zu haben? Krass...wie Oberflächlich die Menschheit geworden ist
 
@Edelasos: Sollte der Metro Dreck nicht 100% abschaltbar sein, bleibe ich auch bei Win 7.
 
@Menschenhasser: Tjoar, jeder Gamer, jeder Musikliebhaber, jeder der mit Sound/Video Bearbeitung oder "Konsum" hantiert braucht Windows 8.... oder hasst Du noch XP für Hardwaresound installiert? DirectSound vom CPU ist ein Witz, ich freue mich dass dieser Fehlschritt in Vista/7 endlich wieder korrigiert wird...
 
@DUNnet: Dank den Konsolen, wird es sowieso nichts mit dem Hardwaresound für PC Spiele.
 
@DUNnet: Spezielle Treiber.
 
@Menschenhasser: :D nichts spezielle Treiber, es gibt kein Hardwaresound mit NT6! Da ändert auch der TerraTec Treiber meiner externen SetBox genauso wenig wie mein AuzenTech/Creative Mod. für meine PCI Karte... einzige was hilft ist den Sound als RAW auszugeben und über externe Digitalverstärker anzusteuern! Mich als Gamer stört es enorm, ich habe eine teure CMSS3D Soundkarte mit SPU und die flötet nur doof rum weil Windows meint das dürfe via virtuellem DirectSound auf der CPU ablaufen, die 3% Leistungsgewinn hät ich gern zurück!
 
Worum dreht es sich eigentlich bei den Bildern 5-9?
 
@klein-m: Auswahlbildschirm des Hintergrundes bzw Hintergrundmusters
 
@Slurp: Also ein paar Wörter hat da schon irgendwie hilfreich sein können, damit man weiß, was man da macht, oder muss man da die Helligkeit des Monitors ganz nach oben drehen, damit diese in den grauen Kästchen erscheinen? :-)
 
@klein-m: Also ich sehe hinter den Kacheln eindeutig verschiedene Muster (Wellen, Schnörkel, etc)
 
@Slurp: Ich auch. Und? Könnte trotzdem mindest dastehen, wie der Hintergrund nun heißt z. B.. Du würdest dich doch auch verkohlt vorkommen, wenn das dort alles ist, was du auf dem Bildschirm siehst...
 
Also ich finde Windows 8 auch toll! Zur Volksbelustigung. :-) Den Spaß hau' ich mal auf unseren Spezi-Rechner.
 
Gibt es eigentlich irgendjemanden, der sich freut, dass zwei Oberflächen in ein System gepackt werden?
Warum zwei Desktops? (von denen einer "Startmenü" heißt)
Warum zwei Internet Explorer? (Desktop-Internet-Explorer mit Addins, Metro-Internet-Explorer ohne Addins)
Warum zwei Systemsteuerungen? (1x Metro, 1x altmodisch)
Meiner Meinung nach sollte Microsoft konsequent sein und Metro als neue Oberfläche einführen, also den alten Desktop weglassen, dafür aber eine schicke Metro-Taskleiste ins "Startmenü" einbauen.
 
@juergen82: genau das ist doch der Grundgedanke an dem ganzen, sitze ich auf der Couch und will bequem surfen, Musik hören, Facebook Bilder hochladen und e-mails checken benutze ich Metro (schnell und unkompliziert). Will ich aber etwas mehr machen mit meinem Windows, z.B. ein Paper schreiben, verwende ich wieder den alten Desktop. Das zusammen Spiel macht es, man hat beides, sowohl ein Lifestyletool als auch ein Arbeitstool :)
 
@ghashange: Warum sollte Surfen, Musik hören und Mails checken mit Metro schneller und unkomplizierter sein?
 
@ghashange: Ich denke sogar dabei an die Tablets mit einer Dockingstation wie bei der Asusu Transformer Reihe. Da wären die beiden Oberflächen super nützlich.
 
@ghashange: Nach den bisherigen Tests der Vorabversionen wird es nicht moeglich sein, mit nur einem "Desktop" zu arbeiten - man muss notgedrungen zwischen Metro und altem Desktop hin- und herwechseln. z.B. wird es nicht moeglich sein, Internetseiten mit Flash oder Java im Metro-Internet Explorer zu betrachten. Daher muss man in so einem Fall zum klassischen Desktop wechseln.
Andererseits wurde das Startmenue durch Metro ersetzt, also kann man auch nicht ausschliesslich am alten Desktop arbeiten - sofern man nicht in die Registry eingreifen moechte.
Windows 8 ist daher in seiner jetzigen Form "weder Fisch noch Fleisch".
 
@juergen82: Es ist eben genau diese Konsequenz, an der es bei Microsoft mangelt bzw. der Mut zur Entscheidung. Erinnert mich ein wenig an unsere österreichische Politiker
 
Was denn das für scheiß Screenshots? 5 mal das gleiche Bild mit irgend welchen leeren Kacheln. Dann einfach mal ein Thumbnail, auf dem nichts zu erkennen ist.
 
Um es mit den Worten meiner Vorgängergeneration zu sagen

"Ich bleib bei WinXP äh ich mein Win7"

^^
 
Der Papierkorb erinnert mich irgendwie an die Windows 95 Zeiten... Retro? Nein Danke...
 
@NI-CE: Also der Paierkorb ist für mich auch echt ein Kriterium /ironie off

Denke man muß das ausprobieren, wobei nach Lage und Betrachtung der neuen Screenshots denke ich das ich bei Windows 7 bleiben werde.
 
@NI-CE: den hat der screenietyp extra umgestellt -.-
 
@NI-CE: Und wieso bekomme ich für meine eigene Meinung hier mehrere Minuse? Darf ich die jetzt nicht mehr haben? Ganz schön lächerlich muss ich mal sagen. Wenn mir persönlich der Windows 95 Papierkorb nicht gefällt, dann habt ihr das wohl zu akzeptieren, genauso wie ich zu akzeptieren habe, dass ihr ihn mögt und ganz toll findet...
 
@NI-CE: Das liegt eher daran, weil so etwas schon mehrere Leute geschrieben haben. Bei den ersten Kommentare wurde erklärt, warum der Papierkorb so aussieht.

Zitat von Ben22,: "Canouna, die Person welche Winunleaked betreibt hat gerade auf Twitter bestätigt, dass das nicht die Default Icons sind."
 
Die Tastatur im letzten Screenshot mundet mir nicht besonders. Kann kein 10 Fingersystem. Da sind hoffentlich wählbare Layouts bei.
 
@karstenschilder: Es sind wählbare Layouts dabei und gerade das beim Screenshot ist nicht für Leute gedacht die das 10 Fingersystem können...Adlersystem FTW (mit Finger über Tastatur kreisen bis man die Taste findet :D)
 
Bild 25 in der Galerie zeigt den Papierkorb von Windows 98, wie ist das möglich?
 
@flipidus: Man kann das Icon doch beliebig ändern. Derjenige, der die Screenshots gemacht hat, hat eben diesen Uralt-Papierkorb eingestellt.
 
@Chris81: dachte ich mir schon, das da jemand nur nen Joke gemacht hat, was sonst, ich finde es trotzdem witzig.
 
@Chris81: und die ganzen alten Symbole gibts ja glaub ich noch in shell32.dll und moricons.dll
 
screenshot 31 finde ich besonders bemerkenswert ... "we'll let you in soon" und wir sind das app futter ... da ist ArchLinx wohl doch eine echte alternative ... free software and I don't mean free beer ... MS könnte den bogen überspannen
 
Da nerven sich Leute über die Inkonsistenz und sprechen von Icons, wieder andere motzen am Papierkorb-Icon rum...wusste nicht dass ein OS aus einem Icon besteht. Vor allem da diese meist erst gegen Ende eingepflegt werden.
 
ich bin mal wirklich gespannt wie win 8 letztendlich sein wird.. auffällig ist aber das ms den touch hype erst komplett verschläft und nun hört man bei windows 8 themen 99 % nur noch touch .. neue features werden für touch präsentiert / optimiert usw. für nicht touch optimierte geräte gibt es dann einen neuen explorer, neues start menü ;) .. ich hab den eindruck die wollen mit einer version alle welten bedienen was zwangsläufig zu problemen führen wird.. besser wäre es 2 editionen rauszubringen. habe mir auch die developer preview angeschaut (ja ich weiss war noch alpha usw) aber wenn ms metro so konsequent durchzieht wie es sich derzeit andeutet wirds spannend ..
 
Ich finde die Kommentare hier einfach nur Amüsant. Da regen sich wieder ein Paar altbekannte User über eine Veränderung auf und in 1-2 Jahren wollen Sie - zum Teil - nichts mehr anderes. Wie kann man sich jetzt schon gegen ein System Entscheiden wenn man es noch nicht einmal richtig getestet hat. Ist die Menschheit schon so weit, das Design vor Produktivität steht? Ich denke Microsoft weis am besten, das die Metro UI für den Produktiven Einsatz am Arbeitsplatz nicht geeignet ist. Wie man in Videos schon gesehen hat, wurde vieles verbessert. Die Startzeit zum Beispiel. Auch die Datenverwaltung. Wenn man sich wegen 4 Metro-logos auf dem Desktop gegen ein Betriebssystem Entscheidet sollte man sich mal überlegen was jetzt Vorrang hat. Produktivität oder Design.
 
@Edelasos: ich finde auch das man erst mal abwarten soll wie windows 8 aussehen wird .. ende des monats wissen wir hoffentlich mehr.. allerdings ist die startzeit eines os derzeit nebensächlich da gerade in neueren rechnern leistungsfähigere festplatten drin sind, ssd werden günstiger usw.. irgendwann zählt sowas im sinne des marketings auch nicht mehr ... bzgl. den videos gilt für mich das ich selbst erfahren will ob sich verbesserungen für meinen arbeitsstil ergeben .. du hast ja anscheinend schon für dich relevante verbesserungen in videos erkannt. das neue kopieren ist sicherlich eine verbesserung aber sicherlich nicht das killerargument.. denke wir sollten alle einfach mal abwarten. ich nutze privat seit 2006 nur noch osx und in der firma habe ich seitdem windows xp, vista und jetzt windows 7 mitgemacht und bisher noch kein killer argument von win7 entdeckt .. sehr wohl habe ich aber festgestellt das windows stetig verbessert wird/wurde .. mal abwarten
 
@Edelasos: Das Design ist egal, die Screenshots könnten beliebig aussehen. Es wird sich immer aufgeregt, sobald es etwas Neues gibt.
 
@Edelasos: entlich mal einer der was schreibt was hier rein sollte, es nürgeln nur alle rum, und so schnell wie manche hier tippen knn man nicht testen, ich gebe zu win8 ist nicht fehlerfrei aber schon besser von der leistung und handhabung, oder haben hier manche kein handy mit apps ?? oder der linux user weiter oben ich selber nutze kanotix und ubuntu seit jahren wie schaut denn jetzt ubuntu aus genauso und was ist mit der packetauswahl hm man sollte erst nachdenken und dann hier posten ich bin mit win 3,11 und linux suse 7.0 aufgewachsen mac ist mir zu blöd allso sevus KP
 
Ich kenne nur die TP von Windows 8, aber die Screenshots der CP lassen mich nur wenig hoffen. Ich finde Metro für den Desktop wenig geeignet, hat hier meiner Meinung nach nichts verloren. Ich nutze die vielen Möglichkeiten meine Programme im Start, Schnellstart und auf dem Desktop frei anzuordnen durchaus gerne, auch das ich so einiges nach belieben gestalten kann. Unter Metro wirkt auf mich alles eher wie ein großes durcheinander... Wenn man die freie Wahl hätte, wäre ja alles in Ordnung, aber so, ich weiß nicht...
 
@e-hahn: Du wirst das neue Startmenü doch frei gestalten können, wer soll dir das verbieten?
 
@Kirill: Wir werden sehen... Ich kenne wie gesagt nur die TP und da war für mich das alles wenig produktiv nutzbar...
 
@e-hahn: Die Entwicklervorschau ist ja auch an Entwickler gerichtet, also die Leute, die sich mit dem Applikationsmodell vertraut machen sollen. Da ist die UI eher zweitrangig und ich frage mich, wie du darauf kommst, von der technischen Vorschau auf das Handling von der Endversion zu schliessen.
 
@Kirill: Ich bin Entwickler und für mich ist das UI nicht zweitrangig, denn ich muss das UI ja produktiv nutzen können. In der CP konnte man sich eh nur mehr schlecht als recht das Metro Applications Model anschauen, auch wenn das was dahinter steckt nur eine Weiterentwicklung der bekannten Sidbar/Desktop Widgets darstellt.

Nachdem was ich so jetzt sehe und gelesen habe, versucht MS auf biegen und brechen ein Tablet/Smartphone UI auf und für dem Desktop mit Win8 einzuführen, ich bezweifle das dies gut gehen wird.
 
@e-hahn: Gerade als Entwickler solltest du verstehen, dass die Technik der unteren Schicht und die Präsentation zwei paar Schuhe sind und, wenn man sauber programmiert, die Schichten recht beliebig austauschbar sind.
 
@Kirill: Verstehst du es nicht? Es geht darum wie produktiv man mit Metro im Arbeitsalttag arbeiten kann... Metro ist optimiert für Mobile Endgeräte und einer Touchbedienung, was hat das auf dem Desktop zu suchen, wie soll man damit bzw. darunter produktiv arbeiten können? Es geht auch nicht um die Metro Apps/Gadgets, es geht allein nur um das UI.
 
@e-hahn: Wenn du jetzt noch sagst, woher du so genau weisst, wie Metro in der Endversion sein wird, können wir reden.
 
@Kirill: Weis er ganz sicher bestimmt nicht. ;-)
 
@Kirill: und @eragon1992: Liest ihr das was ihr kommentiert auch? Von wissen war nie die rede, ich habe geschrieben, dass ich nur die TP kenne und meine aussagen sich auf das was ich gelesen und auf den Screenshots gesehen habe beziehen... *kopfschüttel*
 
@e-hahn: Du redest hier nuneinmal so, als ob du voll den Durchblick hättest, wie Metro wird. Wenn du selber nur die TP kennst, dann rede nicht so bestimmt darüber, ob Metro geeignet ist oder nicht.
 
@Kirill: Aha, und was machst du? Ich hab mich belesen und ziehe entsprechende Schlüsse daraus bzw. stelle mir fragen um darüber zu diskutieren. Keine feine Art, anscheinend magst du Metro und trollst wie ein Kind herum bei Usern die skeptisch sind, anders kann ich es mir nicht erklären, sachlich ist es jedenfalls nicht.
 
@e-hahn: Nö, du beziehst deine Skepsis aus der TP, hast du selber gesagt. Ich dagegen habe mich belesen und weiss, dass Skepsis schlichtweg viel zu früh dran ist, da an der Oberfläche noch gearbeitet wird.
 
@Kirill: Nochmal die Frage, liest du was du Kommentierst? Ich beziehe meine Skepsis aus der TP, dass ist richtig, aber auch aus dem was ich gelesen habe und gesehen habe von aktuelleren Builds in entsprechenden berichten und Screenshots, was ich auch geschrieben habe (überlesen?). Was ist daran falsch? Du im Gegenteil wirst gerne mal unsachlich und vor allem persönlich, warum?
 
Sieht ja immer besser aus! ich freu mich auf die Beta :) P.s. der Beta Fish in Metro is ja geil :D
 
des sieht aus, wie irgendein komisches transformation pack, in dem icons fehlen und sowas. ich hoffe es wirkt besser, wenn man davor sitzt.
 
Mir gefällt es überhaupt nicht. Es wirkt inkonsequent, es benötigt viel mehr Platz, es wirkt wie ein Fahrkartenautomat bei der Bahn, die Icon sehen langweilig aus - das mag auf dem Handy/Tablet nicht so schlimm sein weil es da weniger Systemicons gibt und dafür mehr Menüs auf dem Desktop sieht es furchtbar aus. Ein Startscreen statt eines Startmenüs ist unproduktiv und dürfte nervig sein wenn man ein Programm laufen hat das die ganze Rechenzeit frisst - wo heute nur das Startmenü ruckelnd aufgeht weil der Rechner zu beschäftigt ist muss er jetzt nicht nur ein kleines Startmenüberechnen sondern gleich eine komplett neue Seite aufbauen wo animierte Kacheln etc. ebenfalls Rechenleistung ziehen und das ganze noch langsamer machen.
Daher sage ich immer noch Metro auf dem Desktop - NEIN Danke! Gerne als Optionales Stil wie bei Vista/7 Aero Basic und Aero Glas - aber ganz sicher nicht als fester Standard!
 
@andreas2k: Blos das die Apps komplett eingefroren werden und keine Leistung mehr fressen. Sollte bei normalen Programmen meiner Meinung auch für normale Programme gelten. Dann hätte man das Leistungsproblem auch gelöst. Außerdem frisst die Metro- Oberfläche und Apps weniger Rescourcen als normale Programme.
 
@andreas2k: ich glaube der fahrkarten automat bist du tzzz
 
für tablets mag das ja ne gute sache sein.. aber für den desktop? das geht ja mal gar nicht ..
 
@m4r1uS: da bist du auch flsch gewickelt, ich finde es ne schöne animation mal was neues und nicht immer das alte ihr könnt nur nürgeln, nehmt ein amiga 500 und geht spielen man man
 
Ist das 6. Bild wieder mein Guppy? Ich freu mich...
 
@Ice-Tee: wenn überhaupt ist das ja ein siamesischer kampffisch :D
 
um es auf dem punkt zu bringen man mus mal alles testen von medaplayer is zur bearbeitung mancher dateien und programme wie totalcomander oder antivir und antimalware etc. man sollte erst einige programme testen und dann schaun wie schnell oder schlechter alles geht und ich glaube da an die meisten die nichts der gleichen tun sondern nur iso downloaden brennen install und schaun und wieder runter, volks ms user für mich, servus
 
Cooles Wallpaper, für den Rest kann ich mir auch ein WP Phone holen. Optisch meiner Meinung nach totaler Müll.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles