Terror-Verdacht wegen falsch verstandener SMS

Erneut ist ein Mann wegen einer falsch verstandenen Nachricht in das Visier von Ermittlungsbehörden geraten. Diesmal traf es einen gebürtigen Marokkaner, der in Kanada lebt und sich Anfang letzten Jahres plötzlich mit dem Vorwurf konfrontiert sah, ... mehr... Smartphone, Iphone, Handy, Sms Bildquelle: Stadt Hamburg Smartphone, Iphone, Handy, Sms Smartphone, Iphone, Handy, Sms Stadt Hamburg

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vorsicht was hier als kommentar gepostet wird, nicht das morgen früh das sek durchs fenster herein kommt (ironie...)
 
@Eagles: In Deutschland geht das noch nicht so leicht sonst wäre ich längst weg gesperrt und gefoltert worden bei meinen SMS.
 
@Sheldon Cooper: Da würde ich bei unseren Flitzpiepen hier in Deutschland aber nicht drauf wetten, am Besten versuchst du beim nächsten "KlopfKlopfKlopf...Sheldon..." übers Fenster zu entkommen :D
 
@Sheldon Cooper: Och Mäusespeck ... Vielleicht kann Amy dir helfen? :)
 
@Sheldon Cooper: Das geht hier genau so einfach, nur hier interressierts niemanden...
 
@Eagles: und wieder mal ein richtiger FAIL von den behörden. Aber ihr seht es ja. Alles was unterneindaer kommuniziert wird wird von einem dritten mitgelesen. Bei uns wird dass sicherlich genauso gemacht nur wird hier warscheinlich nicht gleich überreagiert sondern nur beobachtet ...
Ich geh mal meine Taube füttern :D
 
@CHICKnSTU: Eine Frage: Taube füttern. Ist das eine deutsche Redewendung? Falls ja, würde ich gerne die Bedeutung erfahren. Hab nichts gefunden im Internet.
 
@s3m1h-44: Weiss auch nicht, vielleicht meint er ja seine Brieftaube. Bin mir aber nicht sicher, ist so weit hergeholt
 
@flailers: ja war überbewertet von mir. er meinte nur, dass er seine brieftaube füttern will, da es schwieriger wird, sie auszuspionieren! ^^
 
@Eagles: ich behaupte (einfach mal ohne Beweis! Ha!), dass der durchschnittliche Terrorist sich ein Codewort überlegt….
 
@copyshopz: So scharfsinnig waren die Ermittler nicht! :D
 
@copyshopz: Du hast jetzt Codewort geschrieben... Sehr auffällig... Das muss beobachtet werden!
 
@Eagles: Ich will echt kein Spielverderber sein, aber ich würde mich wirklich freuen, wenn wenigstens Abkürzungen in Großbuchstaben geschrieben werden, wie es sich gehört - also SEK. Das macht das Lesen doch einfacher ^^ Wäre dir sehr dankbar!
 
@Eagles: Hoffe mal das es nach dem Klingeln des Weckers ist, nicht das mein eh schon zu kurzer Schlaf noch kürzer wird. Dann werde Ich nämlich sauer und jage alles in die Luft.............. *oje*
 
@Eagles: Wer das Disclaimer vergisst ist doch selber Schuld... /ironie
 
@Eagles: du meinst, wenn jetzt jemand schreien würde "Anonymous please hack the Echolon!", dass Morgen das SEK vor der Türe steht?
 
@Eagles: sollen sie kommen, dann blaß ich sie weg^^
 
@all: "wegblasen", "in die Luft jagen", "hack the Echolon",... Bei dem was manche hier schreiben würd's mich nicht wundern, wenn einige von Euch ab morgen nicht mehr hier auf WF zu finden sind. ^^ Moment, es klopft an der Tür...
 
@Eagles: Bei Terrorismusverdacht kommt aber die GSG9 und nicht das SEK (ernsthaft...)
 
da hat er sich ja wohl selber "weggeblasen"...
 
...ich werde wohl keine sms,e-mail etc. mehr an die Staaten schicken in dem das Wort "blow" vorkommt ;)
 
@qper: Ich glaube Blow-Job wird bei Denen mittlerweile auch mit anderen Augen gesehen :-)
 
@qper: Laut Text fand die Kommunikation innerhalb von Kanada statt. Eventuell aber über Dienste wie Google Mail
 
@qper: Ich bin froh dahin erst gar keine Kontakte zu haben.
 
@Anns: Ironisch gemeint? Facebook, Twitter, Google, Microsoft, Apple sitzen alle (einschließlich ihrer Kommunikationsdienste etc) in den Staaten... und Echelon hört auch hier mit, was Du sagst.
 
@rallef: Nach US-Recht können die hier dennoch nicht handeln. Also kann ich hier wegblasen wen oder was immer ich will ^^
 
@Anns: Würde ich jetzt nicht zu laut sagen... es könnte ja sie Sicherheit der Vereinigten Staaten auf dem Spiel stehen, da können sie noch ganz anders. Und unter Blutsbrüdern, na ja, da hilft man sich schon mal gegenseitig aus.
 
@rallef: also nochmal deutlich: WEGBLASEN... bestehend aus dem wort WEG und BLASEN. :P
 
@Anns: @[re:6] Erzähl das mal dem Kim Schmitz in Neuseeland. EDIT: Obwohl, bei der Jagd auf Urheberrechtsverletzer gehen die Amis wahrscheinlich auch schärfer vor als bei der Jagd auf Terroristen.
 
@qper: brauchst du nicht in die staaten schicken, echelon hört dich auch so
 
Die rechtlichen Schritte die er nun geht, sind sehr nachvollziehbar. Es sollte jeder mal darüber nachdenken wie schnell man in diese laufenden Mühlen rein gerät und wie schwer es ist, wieder heraus zu kommen. Wie man sieht kann es auch jeden treffen. Ist wohl eines der besten Beispiele, das jeder der behauptet "Ich habe nichts zu verbergen und sie tun das ja nur für meine Sicherheit" , spätestens jetzt darüber nachdenken sollte, das da was falsch läuft und wie schnell man sich an gleicher Stelle findet wie in der News.
 
@-THOR-: das passiert mir doch nieeeeee....
 
Da sieht man mal wieder, wie schwachsinnig so manche gesetze und auch Hetzparaden von Politikern sind.Ein falsches wort, welches in einem komplett falschen Zusammenhang durch einen schlecht konfigurierten Filter gelaufen ist, verschwendet erstens lebenszeit und zweitens steuergelder. Und nur weil die USA nicht von ihrer Panikmache "Terror" wegkommt oder wegkommen will.
 
@xerex.exe: so isses! Außerdem wird wohl kein Torrorist in eine SMS die "schlimmen" Wörter wie "kill", "blow away", "bomb" o.ä. verwenden. Die haben auch irgendwelche Codewörter wie "der Adler ist gelandet" o.ä. ;-)
 
@AndyToolshed: am geilsten hätt ich es ja gefunden, wenn die autokorrektur das wort eingefügt hätte.leider war dem nicht so.Ich würd die dort sowas von verklagen deswegen!
 
@AndyToolshed: Die Eier sind im Nest :-)
 
Ich verstehe nicht wie man aktenkundig wird und keine Unbedenklichkeits-Erklärung mehr bekommt, wenn der ganze Vorfall doch auf einem Fehler der Polizei beruht. Hat denn in den vergangenen 100 oder so Jahren niemals jemand bemerkt, dass das überhaupt keinen Sinn macht und dennoch immer wieder Existenzen völlig grundlos vernichtet?
 
@monte: Das nennt man eine Gesetzeslücke. Glaubst du noch daran, dass sich Politiker weiterentwickeln können und anständige Gesetze entwerfen?
 
@xerex.exe: Was glaubst du wie deine Wohnung danach aussieht? Bei Terror Verdacht schlitzen die Sofas und Matratzen auf, nehmen wahllos Gegenstände mit usw. .
 
Hier sieht man wieder wie Paranoia Existenzen kaputt macht. In Zukunft muß Jeder beim Schreiben einer SMS einen Hinweis für die Lauscher dazuschreiben, wie die SMS denn Umgangssprachlich gemeint war.
 
@Gunni72: wenn man das so liest, war die sms ja umgangssprachlich.die hams einfach nur nicht durchgelesen, sondern ihr super perfekter filter hat das eingezeigt und die sind losgerannt ohne kopf und verstand.
 
@xerex.exe: Ok, da habe ich mich genau verkehrt ausgedrückt :-) Zuerst das schreiben wie man halt so schreibt und denkt und dann den Text für die Lauscher in absolut eindeutigem Hochenglischem oder französischem (beides in Kanada) Sprachgebrauch mit dem Hinweis "für Abhörzwecke". :-)
 
@Gunni72:
Ich hoffe mal für die Polizei dort, dass der Status Quo wieder hergestellt wird...ansonsten...sag ich mal...lieber ein mal zu viel als ein mal zu wenig verhaftet...Eine falsche Verdächtigung kann man wieder ausbügeln..ein Todesopfer nicht...
 
@staatiatwork: Kommt drauf an, wenn ich mir vorstelle, das ich als Terrorist abgestempelt werden würde und auch ein nachträglicher Widerruf, der ja nicht in allen Zeitungen und Nachrichten erscheint und es auch nicht jeder liest, nicht dazu führt, dass alle die mein Gesicht sehen trotzdem immer wieder Bemerkungen über mich machen, man evtl. gemobbt wird, sich von einem distanziert wird etc. pp. Da kann ich mir gut vorstellen, das man sich lieber selbst ne 9mm mal durch den Kopf gehen lassen will, anstatt sein leben lang das ertragen zu müssen (Menschen sind nunmal Grausam). Wenn die Vorgehensweise diskret stattgefunden hätte und nicht bei Abholung seines Kindes vor aller Augen ..., dann könnte man das ja noch verstehen, aber so...
 
über diese Meldung werde ich wohl heut abend noch grinsen müssen, wunderschöne welt. Ich hoffe er bekommt mehr als die geforderten Moneten!
 
So krass wie alles mitgelesen wird bzw alles an digitaler kommunikation überwacht und nach Schlagwötern durchsucht wird. Argh darf man gar nicht drüber nachdenken, wird mir schlecht.
 
LoL jaja die USA Land der Freiheit
 
@xerex.exe: Gestern die neue Folge South Park gesehen? ;)
 
@Mudder: angefangen ... liegt auf der platte als tv aufzeichnung ... kommt aber heute ^^
 
@xerex.exe: Kanada
 
lach was werden sie wohl machen? Hey das ist die große USA, die werden ihm was Husten und sicherlich keinen Schadensersatz zahlen. Bin ich mir sicher!
 
@legalxpuser: Kanada ist nicht USA, das wäre ja genauso wenn du einem Saarländer sagst er wäre ein Pfälzer ;-)
 
@jigsaw: omg ja seh ich grad. Ich sollte die Artikel wohl nicht nur überfliegen ^^
 
@jigsaw: Oder wohl eher einen Bayern einen Preußen zu schimpfen :-)
 
@Gunni72: Mensch ist Mensch. Jetzt fangen noch diese Unterschiede unter den Deutschen an! -.-
 
@s3m1h-44: Ich heise das auch nicht gut, das findet man aber eher bei Älteren oder sehr Konservativen leuten. Die Jüngeren machen sich da eher einen Spaß draus. Das Bild was uns die Medien zwischen den Amis und den Kanadiern vermitteln ist aber genau das wie mit "den Bayern und den Preußen", nicht falsch verstehen.
 
@s3m1h-44: Wie Gunni72 schon geschrieben hat: Diese Kabbeleien zwischen den Bundesländern solltest du nicht so bierernst sehen. Mein pfälzer Kollege erzählt mir ständig böse Saarländerwitze und ich ihm böse Pfälzerwitze und trotzdem sind wir befreundet ;-)
 
@legalxpuser: "Wenn er ungehindert reingekommen wäre und auf der Veranstaltung tatsächlich eine Bombe gezündet hätte, hätten wir einen schlechten Job gemacht", werden sie sagen. Diese geringfügige Einschränkung müsse er hinnehmen, werden sie sagen... "Und immerhin ist er Marokkaner, Muslim, da muss man vorsichtig sein, wenn er solche Reden schwingt..." @Jigsaw: Nicht dass befreundete Sicherheitskräfte zusammenarbeiten oder so...
 
@rallef: Dass sie zusammenarbeiten ist unbestritten, dass sie direkt "befreundet" sind wage ich zu bezweifeln. Abgesehen davon dürfte hier trotzdem kanadisches Recht gelten da die "Straftat" auf kanadischem Boden verübt wurde.
 
"seiner Frau, sie sei mit einem Terroristen verheiratet." Wow, einmal das Wort "blasen" verwenden und schon wird man ohne Gerichtsurteil als "Terrorist" bezeichnet :O Vllt sollte NDAA noch mal überdacht werden. Sonst sitzen bald alle Amerikaner ein
 
Die irren Amis werden sich Früher oder später selber von der Erdoberfläche blasen. Bis jetzt ist noch jedes aufgeblähte oder von Irren regierte Reich untergegangen.
Römisches Reich, Britisches Weltreich, Inkas, UDSSR, 3.Reich, was auch immer.
Wir müssen nur warten können.
 
@Trabant: Hoffe ich doch. Dass jeder zweite Moslem mittlerweile unter Verdacht gerät, ein Terrorist zu sein, macht mir Angst. Gelungenes Propaganda würde ich sagen. Ich bin immer wieder erstaunt zu sehen, wie viele Menschen diesem Propaganda reinfallen.
 
@Trabant: Da möchte ich lieber nicht drauf warten. Wenn die sich selbst von der Erdoberfläche wegblasen (da isses wieder das Wort) nehmen die noch einen großen Teil der Restwelt mit.
 
Fänds mal lustig wenn eine Aktion ins Leben gerufen werden würde, bei der jeder Amerikaner und jeder Europäer mindestens ein Mal am Tag eine doppeldeutige SMS verschickt. Das müsste dann so lange aufrecht erhalten werden bis es komplett sinnlos für die Behörden wird diese Pauschalschnüffelei aufrecht zu erhalten.
 
@DennisMoore: Das war gerade genau mein Gedanke! Millionen und Abermillionen Terroristen! *LOL* Ich befürchte nur, dass die Verantwortlichen selbst dann nicht die Unsinnigkeit ihrer Gesetze und Taten erkennen würden, sondern nur nach noch mehr Kontrolle schreien würden ... immerhin bestünde ja ein massiver Großteil der Bevölkerung aus Terroristen ... :-/
 
@King_Rollo: Wir sind in deren Augen doch sowieso alle potentielle Terroristen, deshalb werden wir ja auch alle überwacht. Nur weil wir noch keine Tat begangen haben, schließt das nicht aus, dass wir keine Terroristen sind. Diese einfache Logik reicht für die ja schon aus, uns alle unter Terrorverdacht zu stellen. ^^
 
@DennisMoore: Das wär wirklich mal gut, aber ich trau den Amis sogar zu, im Zweifel dann dennoch alle einzukassieren und die Flughäfen dicht zu machen.
 
Erinnert mich an die Szene aus Noob&Nerd, in der Dennis Sis am Flughafen von seinem Lieblingsspiel erzählt "du musst einfach alles weg bomben!" :D
 
Es leben die Menschenrechte!
 
oh man, lach flasch hab. Wie doof sind die eigentlich alle. Das ist halt die tuecke an Wortfiltern. Bei uns im Büro ist auch eine b....stimmung :-)
 
@Lon Star: Was ist denn eine Blasestimmung? ;-)
 
@Lon Star: Im Partykeller bei Ruth (Beirut) ist heute eine Bombenstimmung.
 
"wird sich wohl klären, wie die Polizei überhaupt vom Inhalt der SMS wusste. Bisher verweigern die Behörden wegen des schwebenden Verfahrens eine öffentliche Stellungnahme."

Lach...das ist doch wohl klar, woher sie die Information hatten. Dahinter steckt mit ziemlicher Sicherheit eine US-Behörde.
 
@shire: NSA mit Echelon.
 
Nach 911 sind sie einfach nur vorsichtig...wäre in DE genauso wenn es hier passiert wäre...
 
@Tomtom Tombody: Wenn du "vorsichtig" durch "vollkommen paranoid und dem Kontrollwahn verfallen" ersetzt, ergibt das wenigstens halbwegs Sinn. EDIT: Ach ja, und ich glaube, die 911 wird dort zigtausende Mal täglich gewählt.
 
Verrückte Welt....
 
Mit solchen Aktionen formt man eine Schere im Kopf der Bürger. Immer schön aufpassen, was man so sagt und schreibt. Klar kann man seine Meinung in unseren beliebten Demokratien frei äußern, aber eben nicht ganz ohne Konsequenzen. In den anderen Systemen ist die Masche natürlich zur Unterdrückung der Bürger eingerichtet, bei uns dagegen zu unserer Sicherheit. Immer weiter so, immer weiter ohne Gegenwehr. Bei uns ist alles bestens, kein Grund zur Beunruhigung. Die Polizei muss nur noch mehr Möglichkeiten bekommen, solche Nachrichten und Meinungen zu überprüfen. Fragen Sie Herrn Ziercke...
 
Ich habe plötzlich das Bendürfnis via ICQ Handynummer aus Canada heraus zu suchen um dann dort SMS hin zu verschicken :D
 
Ihr werdet lachen, aber auch hier in D gibts das. Ich wollte es auch nicht glauben, bis ein Mitarbeiter letztes Jahr wegen Kinderpornos nen Polizeibesuch bekam. Er wurde nicht verhaftet, aber die haben alle seine Rechner, USB-Sticks usw. mitgenommen. Die konnten ihm nix weiter sagen, meinten noch "das kann 2Wochen, oder 2 Monate dauern, bis man überhaupt damit anfängt die Rechner und Datenträger zu kontrollieren". Angeblich soll er etwas in 2009 verbrochen haben... Schlussendlich bekam er alles wieder zurück, die haben nix gefunden, der "Fall" ist geschlossen. Er bekam keine Entschädigung obwohl er dadurch 2 Monate lang nicht mehr arbeiten konnte (arbeitet von Zuhause aus). War jetzt zwar nicht so schlimm, da der Chef ihm einen Rechner ausgeliehen hat, aber wir haben auch als Firma finanzielle Nachteile dadurch gehabt. Und was ist? Es gibt nix zurück... Toll!
 
@NewsLeser: und wie sind die auf die Idee gekommen das er sowas hat?
 
Jegliche Gruppe "Staat" dieser Erde ist als minderheitenfeindlich einzustufen - und daher auch so zu behandeln. Die Mitglieder dieser tatsächlich globalen Gruppe (die Streitereien zwischen der iranischen und der US Untergruppe sind lediglich Täuschungen an den globalen Bürgern) sind mittels abschreckender Maßnahmen zu behandeln - und jegliche Gruppe Staat ist aufzulösen - denn sie sind es, die Nationen immer wieder zurückwerfen.
 
Ich würde gern etwas dazu schreiben. Doch da ich im Sommer in die USA muss bleibe ich lieber still...
 
@Kobold-HH: Schreib lieber was dazu sonst denken diese Vollpfosten noch du hättest was zu verbergen...
 
@jigsaw: Stimmt! "God save america!!!" - Und er möge uns vor Amerika schützen.
 
WEGBLAS...
*klirr* *schepper* *geschrei*
HALT...was ...tun sie.da
LAssen sie mich los
 
Wenn die Behörden schon meine ganzen simsen mitzeichnen - könnten sie die nicht auch gleich korrigieren und dann korrekt formuliert weiter leiten? - Bei den ganzen Buchstabendrehern die ich da gern mal rein haue. ^^
 
Noch unglaublicher, wenn man bedenkt, dass "blow away" nicht nur mit "wegblasen" übersetzt werden kann. Immer, wenn Steve Jobs z.B. sagte "and it will blow you away", meinte er "es wird euch in Erstaunen versetzen".
 
Wo soll das noch hinführen. Immer wieder die großkotzigen Sprüche der Politiker in aller Welt, dass wir uns unsere Freiheit nicht durch Terror kaputt machen lassen. Und was tun diese Weichköpfe ? Die schränken unsere Freiheit ein und überwachen und schikanieren uns Bürger. In Berlin wurden die Daten von über vier Millionen Handys (!!!) ausgewertet. Immer wieder lesen wir aber, dass dieses nur bei einem KONKRETEN Verdacht der Fall ist. Wie aber kann man über vier Millionen (!!!) Bürger unter KONKRETEN Generalverdacht stellen ? Welcher Richter hat für über vier Millionen (!!!) Handys den richterlichen Beschluß zum überwachen erlassen ? Hat der Richter die vier Millionen Handynutzer VOR dem Berschluss namentlich überprüft ? Wenn ja, wie ? Wenn nein, wie konnte so einen richterlicher Beschluss erlassen werden, der in die intimste Privatsphäre und das Post- und Telekommunikationsgeheimnis von Bürgern eingreift ?
 
Ich finde seine Klage ein wenig zu zurückhaltend. Nach den oben aufgelisteten Positionen klingt das für mich nicht nach "das Übel an der Wurzel packen" sonder eher nach selbst bereichern.
 
Es wäre wirklich mal interessant zu erfahren, wie die Behörden an den Inhalt der SMS gekommen sind. Nach den Informationen die aus dem Artikel hervorgehen, könnte man mutmaßen, dass der Betroffene entweder schon vorher unter Beobachtung stand oder aber das alle SMS in Kanada von den Behörden auf entsprechende Begriffe gecheckt werden. Letzeres wäre natürlich eine ziemliche Sauerei weil es einen erhelblichen Eingriff in die Persönlichkeitsrechte jedes einzelnen darstellen würde...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles